Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Moderator: Moderatoren Forum 3

Atheist
Beiträge: 5713
Registriert: Do 7. Mai 2015, 09:53

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon Atheist » Fr 4. Dez 2015, 14:09

zollagent » Fr 4. Dez 2015, 15:04 hat geschrieben:Das heißt nicht, daß er genau so handelt wie Putin.


Richtig, denn Putin lässt keine NATO-Piloten ermorden.
"Wir Diskordier müssen auseinanderhalten!" (unbekannter Weiser)
Benutzeravatar
Kardux
Beiträge: 2269
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:48
Benutzertitel: کوردستان زیندووە

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon Kardux » Fr 4. Dez 2015, 14:45

relativ hat geschrieben:Ein Bush jun. wurde wegen seiner falschen Fakten die er geschaffen hat, abgewählt


Bush jun. wurde nicht abgewählt.

relativ hat geschrieben:Sorry, aber Russland greift diese nicht an, weil sie angeblich/zufällig Al-Qaida Ableger sind. Ein Blick auf die mom. strategische Karte von Syrien und ein wenig militärische Sicht , würde dies auch für dich deutlich machen.


Ich habe nirgendwo behauptet das Russland diese Gruppen angreift WEIL sie Al- Qaida Ableger sind, sondern auch seine Interessen wahren will.

Fakt ist jedoch das es Al- Qaida Ableger erwischt, und das macht mich einfach nicht unglücklich. Ich weiß nicht wie Sie das sehen.

Vielleicht könnten Sie mich auch eines Besseren belehren und mir Ihre Sicht der Dinge besser erklären. Ich habe zwar keine militärische Sicht (da bin ich nunmal ein interessierter Laie) wie Sie, wäre aber sehr interessiert daran zu wissen wie man die Existenz von Halsabschneidervereinen so locker und leicht toleriert.

Die Russen hatten kürzlich vorgeschlagen das die USA in Kooperation mit der YPG den Grenzstreifen Jarablus- Azzaz ins Visier nehmen sollten. Worauf wartet die USA ? Was genau hindert die USA daran diese "Lebensader" für den IS abzuschneiden ? An den Bodentruppen liegt es nicht., die sind hochmotiviert.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 44994
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon zollagent » Fr 4. Dez 2015, 14:58

Atheist » Fr 4. Dez 2015, 14:09 hat geschrieben:
Richtig, denn Putin lässt keine NATO-Piloten ermorden.

Das bekäme ihm auch nicht gut. Vielleicht sollte er aber mal bei der NATO anfragen für gute Navigationsgeräte, damit seine Piloten nicht dauernd in Verlegenheit kommen.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Atheist
Beiträge: 5713
Registriert: Do 7. Mai 2015, 09:53

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon Atheist » Fr 4. Dez 2015, 15:13

zollagent » Fr 4. Dez 2015, 15:58 hat geschrieben:Das bekäme ihm auch nicht gut. Vielleicht sollte er aber mal bei der NATO anfragen für gute Navigationsgeräte, damit seine Piloten nicht dauernd in Verlegenheit kommen.


Putin hat alle Zeit der Welt, um einen angemessenen Vergeltungsschlag auszuarbeiten.
"Wir Diskordier müssen auseinanderhalten!" (unbekannter Weiser)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 44994
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon zollagent » Fr 4. Dez 2015, 15:15

Atheist » Fr 4. Dez 2015, 15:13 hat geschrieben:
Putin hat alle Zeit der Welt, um einen angemessenen Vergeltungsschlag auszuarbeiten.

Zumindest so viel Zeit, bis ihm das Geld ausgeht. :p
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Atheist
Beiträge: 5713
Registriert: Do 7. Mai 2015, 09:53

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon Atheist » Fr 4. Dez 2015, 15:17

zollagent » Fr 4. Dez 2015, 16:15 hat geschrieben:Zumindest so viel Zeit, bis ihm das Geld ausgeht. :p


Dann wird er wohl noch sein ganzes Leben lang Zeit dazu haben. An der Macht dürfte er auch noch ein Weilchen bleiben...
"Wir Diskordier müssen auseinanderhalten!" (unbekannter Weiser)
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 44994
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon zollagent » Fr 4. Dez 2015, 15:19

Atheist » Fr 4. Dez 2015, 15:17 hat geschrieben:
Dann wird er wohl noch sein ganzes Leben lang Zeit dazu haben. An der Macht dürfte er auch noch ein Weilchen bleiben...

Ob die russische Staatskasse der gleichen Meinung ist?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Atheist
Beiträge: 5713
Registriert: Do 7. Mai 2015, 09:53

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon Atheist » Fr 4. Dez 2015, 15:28



Der IS ist nicht für den Westen ein willkommenes Konjunkturprogramm. So ein Pech aber auch... :D
"Wir Diskordier müssen auseinanderhalten!" (unbekannter Weiser)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24196
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 4. Dez 2015, 17:43

Kardux » Freitag 4. Dezember 2015, 08:53 hat geschrieben:
Mein Tipp an Sie:
Informieren Sie sich doch ein wenig mehr über den Syrien- Konflikt (er ist nämlich sehr kompliziert), anstatt voreilig dubiose Lösungen vorzustellen.

Nehmen wir zum Beispiel Ihren verlinkten Artikel und Ihre zitierte Aussage aus dem Artikel und ersetzen statt Putin, Erdogan und statt Russland, die Türkei.

Die sogenannten "Rebellen" werden von Russland angegriffen, ja, aber eher deshalb weil diese die syrische Westküste rund um Lattakia mehr bedrohen als der IS. Den IS hingegen hat man zu Beginn seiner Operation rund um Damaskus angegriffen, weil der IS gefährlich nah an der Hauptstadt vorgestossen war. Die Russen haben vorderrangig Interesse an der syrischen Westküste (Tartus und Lattakia) und genau diese Gebiete werden ausschliesslich von Rebellen gefährdet.
https://en.wikipedia.org/wiki/Template:Syrian_Civil_War_detailed_map

Es ist auch immer wieder interessant Euphemismen wie "Rebellen" zu lesen. Ist es etwa nicht legitim das Russland Al- Qaida- Ableger angreift ? Viele scheinen 9/11 oder den Anschlag auf Charlie Hebdo vergessen zu haben. Diese sogenannten Rebellen sind nicht viel besser als der IS und beherbergen sogar Gruppen wie die "Khorasan". https://en.wikipedia.org/wiki/Khorasan_group Man sollte sich doch die Frage stellen weshalb die moderate FSA mehr oder weniger untergegangen ist. Wer ist dafür verantwortlich ?

By the way, der russische Aussenminister schlug kürzlich vor:


http://www.basnews.com/index.php/en/news/world/246594

Die russische Invasion stützt die seit Jahren erfolglose iranische Invasion. Natürlich geht es dabei um das Westküsten-Protektorat und die Schlüsselfigur Assad. Der IS kann dabei gar kein Primärziel sein, zumal dieser das Protektoratsregime im industriellen Ausmaß mit Öl versorgt.

In "industriellem Ausmaß" kauft nur eine Kriegspartei vom IS: das syrische Regime. In Joint Ventures wird gemeinsam das Öl und vor allem das Erdgas gefördert, von dem die Stromversorgung des Regimes abhängt.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/s ... 65837.html

Mit der Sicherheit der Bevölkerung hat dies also nichts zu tun, mit Terrorismusbekämpfung auch nicht und mit einem freien Syrien erst recht nicht.

Deshalb braucht es eine übergreifende Strategie, die genau das anvisiert - Sicherheit, Terrorismusbekämpfung und ein freies Syrien.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 9383
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon Jekyll » Fr 4. Dez 2015, 17:50

Atheist » Fr 4. Dez 2015, 14:09 hat geschrieben:
Richtig, denn Putin lässt keine NATO-Piloten ermorden.
Das hat keine Seite getan (ein Kampfjet abschießen ist nicht gleichbedeutend mit gezielt töten = ermorden). Aber Putin unterstützt ohne Zweifel einen Diktator, der gezielt Morden lässt, und zwar tausendfach, dann auch noch Zivilisten, nicht kampferprobte Soldaten. Der Unterschied fällt auf? (Moral, Atheist?)
Atheist
Beiträge: 5713
Registriert: Do 7. Mai 2015, 09:53

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon Atheist » Fr 4. Dez 2015, 18:33

Jekyll » Fr 4. Dez 2015, 18:50 hat geschrieben:Das hat keine Seite getan (ein Kampfjet abschießen ist nicht gleichbedeutend mit gezielt töten = ermorden).


Was denn sonst? Sachbeschädigung am Föugzeug mit einer ungewollten Folgewirkung für den/die Insaßen? :D

Stört es Dich, dass Erdogan heimtückisch einen Menschen tötete/töten ließ? Oder stört Dich nur, dass dieser Mord nicht unerwähnt bleibt?
"Wir Diskordier müssen auseinanderhalten!" (unbekannter Weiser)
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24196
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 4. Dez 2015, 18:48

Atheist » Freitag 4. Dezember 2015, 18:33 hat geschrieben:
Was denn sonst? Sachbeschädigung am Föugzeug mit einer ungewollten Folgewirkung für den/die Insaßen? :D

Stört es Dich, dass Erdogan heimtückisch einen Menschen tötete/töten ließ? Oder stört Dich nur, dass dieser Mord nicht unerwähnt bleibt?

Der Luftraum wird territorial verteidigt, das ist so. Im vorliegenden Fall haben sich beide Kampfpiloten per Schleudersitz über syrischem Luftraum abgesetzt - nach dem Beschuß in Folge des Grenzübertritts und in Folge des Taubstellens. Richtig?

An jeder deutschen Kaserne befindet sich eine Tafel, die vor unbefugtem Zutritt und dem Gebrauch von Schußwaffen warnt.
Man kann halt nicht überall eindringen, wie man lustig ist.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21922
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon Cobra9 » Fr 4. Dez 2015, 18:52

Atheist » Fr 4. Dez 2015, 15:09 hat geschrieben:
Richtig, denn Putin lässt keine NATO-Piloten ermorden.


Nö Putin unterstützt nur Massenmörer :) Assad und Sepas sind ja nur eine kleine Auswahl. So ist das was Neues als Info ? Nö. Assad zu unterstützen ist das letze für Russland als gute Idee. Chef Putin meint das ist im Interesse von Russland, andere Staaten machen das auch. Die Türkei wird sicher nicht astrein arbeiten, aber im Fall von Russland ist die Kritik irgendwie wenn Satan hier den Teufel anzeigen möchte :)
Zuletzt geändert von Cobra9 am Fr 4. Dez 2015, 19:00, insgesamt 1-mal geändert.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13166
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon H2O » Fr 4. Dez 2015, 19:12

Kardux » 2015-12-04, 12:57 hat geschrieben:...
Der einzige legitime Vertreter der Sunniten in Syrien ist die FSA.
...


Unkenntnis meinerseits: Wodurch legitimiert?
Durch freie und geheime Wahlen doch wohl nicht.
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13166
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon H2O » Fr 4. Dez 2015, 19:24

Atheist » 2015-12-04, 16:13 hat geschrieben:
Putin hat alle Zeit der Welt, um einen angemessenen Vergeltungsschlag auszuarbeiten.


Hoffentlich lässt er sich so viel Zeit, daß er
den Vergeltungsschlag ganz einfach über
andere Sorgen vergisst!
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21922
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon Cobra9 » Fr 4. Dez 2015, 19:27

H2O » Fr 4. Dez 2015, 20:24 hat geschrieben:
Hoffentlich lässt er sich so viel Zeit, daß er
den Vergeltungsschlag ganz einfach über
andere Sorgen vergisst!


Jap den jeder mil. Schlagmassiver Art gegen die Türkei oder ein NATO Land würde zum Krieg oder minimal bewaffneten Konflikt führen der automatisch die NATO herbeirufen wird. Ich bin relativ beruhigt das der russ. Kreuzer Moskau von US Kräften immer beschattet wird. Mit zwei US Schiffen und einem Briten im Nacken wird der Kapitän des Schiffes sich Dummheiten überlegen. Auf die Verstärkung der russ. Luftwaffe hat man bereits reagiert. F15 und F16 aus den USA sind in der Türkei eingetroffen. Das alles ist keine vernüftige Lösung. Die Lösung muss sein das man eine Lösung findet wie man Assad loswird und den IS.
Zuletzt geändert von Cobra9 am Fr 4. Dez 2015, 19:30, insgesamt 2-mal geändert.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 24196
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon DarkLightbringer » Fr 4. Dez 2015, 19:39

Cobra9 » Freitag 4. Dezember 2015, 18:52 hat geschrieben:
Nö Putin unterstützt nur Massenmörer :) Assad und Sepas sind ja nur eine kleine Auswahl. So ist das was Neues als Info ? Nö. Assad zu unterstützen ist das letze für Russland als gute Idee. Chef Putin meint das ist im Interesse von Russland, andere Staaten machen das auch. Die Türkei wird sicher nicht astrein arbeiten, aber im Fall von Russland ist die Kritik irgendwie wenn Satan hier den Teufel anzeigen möchte :)

Würde so sagen, der Bocksbeinige beklagt hier die Moral des Sünders.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
H2O
Beiträge: 13166
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon H2O » Fr 4. Dez 2015, 20:05

Cobra9 » 2015-12-04, 20:27 hat geschrieben:
Jap den jeder mil. Schlagmassiver Art gegen die Türkei oder ein NATO Land würde zum Krieg oder minimal bewaffneten Konflikt führen der automatisch die NATO herbeirufen wird. Ich bin relativ beruhigt das der russ. Kreuzer Moskau von US Kräften immer beschattet wird. Mit zwei US Schiffen und einem Briten im Nacken wird der Kapitän des Schiffes sich Dummheiten überlegen. Auf die Verstärkung der russ. Luftwaffe hat man bereits reagiert. F15 und F16 aus den USA sind in der Türkei eingetroffen. Das alles ist keine vernüftige Lösung. Die Lösung muss sein das man eine Lösung findet wie man Assad loswird und den IS.


Vor allem lebt solches Gehabe davon,
daß man meint, die Türkei warte gott-
ergeben auf diesen Schlag. Die Türken
werden auch ihren Plan haben, so, wie
der Abschuß des russischen Bombers
lange zuvor sicher kalt überlegt worden
war.

Einen Plan für Syrien und Irak scheint
es nicht zu geben; wie will man aus dieser
Kriegswüste wieder eine bewohnbare
Gegend schaffen? Allseits Ratlosigkeit.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 21922
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon Cobra9 » Sa 5. Dez 2015, 08:35

H2O » Fr 4. Dez 2015, 21:05 hat geschrieben:
Vor allem lebt solches Gehabe davon,
daß man meint, die Türkei warte gott-
ergeben auf diesen Schlag. Die Türken
werden auch ihren Plan haben, so, wie
der Abschuß des russischen Bombers
lange zuvor sicher kalt überlegt worden
war.

Einen Plan für Syrien und Irak scheint
es nicht zu geben; wie will man aus dieser
Kriegswüste wieder eine bewohnbare
Gegend schaffen? Allseits Ratlosigkeit.


Das Grundproblem ist man müsste erstmal grundlegend alte Konflikte klären. Das tut man nicht. Dazu tobt ein Rohstoffkrieg ohne Sinn und unser guter Putin hat nix kapiert. Die USA führen neue Fördertechniken ein, daher der Schritt der OPEC wohl auch.

http://www.welt.de/wirtschaft/article14 ... -Ruin.html
Zuletzt geändert von Cobra9 am Sa 5. Dez 2015, 08:38, insgesamt 1-mal geändert.
Anton Tschechow

Keine Literatur kann in puncto Zynismus das wirkliche Leben übertreffen.
Andrea-Perula

Re: Türkei schießt russisches Kampfflugzeug bei Syrien ab

Beitragvon Andrea-Perula » Sa 5. Dez 2015, 13:45

Cobra9 » Fr 4. Dez 2015, 06:12 hat geschrieben:
Saudumme Sprüche mal wieder. Substanz bitte. In Vietnam und dem Irak gab es keine Blauhelm-Truppe. Afghanistan gab es eine mit dem Beschluss des UN Sicherheitsrates. Resolution 1386 (2001). Wenn Du Unterschiede zwischen UN Blauhelm-Truppen mit Mandat und Konflikten wie Vietnam, Irak, Ukraine, Syrien aktuell erkennst darfste gerne was sagen. Es gibt genügend positive Beispiele wo UN Truppen die Lage wenigstens stabil gehalten haben. Ost Timor als Beispiel. Aber das würde bedeuten man müsste die reflexhafte Haltung ja aufgeben. Nur solange eine Veto Macht einen Einsatz blockiert ist das nicht machbar das es eine UN Mission gibt. Aktuell ist Russland der Agressor in diversen Konflikten und behindert UN Missionen, obwohl das andere Staaten fordern. Wie die Ukraine bsp. oder NGO`s wie der rote Halbmond für Syrien.



Das war Sarkasmus im Vergleich zu dem wie schnell die USA bei einem Angriff auf ihr Kriegsgerät reagieten ( Golf von Tonkin (Vietnam) Lügen über WMDs Irakkrieg!

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste