Warum der Islamische Staat gewinnt.

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon Pro&Contra » Fr 30. Jun 2017, 21:30

Bis 500 000 fehlen 29 000. Das hat mit fast 500 000 nichts zu tun.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23529
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon jack000 » Fr 30. Jun 2017, 21:31

Pro&Contra hat geschrieben:(30 Jun 2017, 22:30)

Bis 500 000 fehlen 29 000. Das hat mit fast 500 000 nichts zu tun.

aha, wenn 5,x % fehlen hat das nichts damit zu tun?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
oga
Beiträge: 128
Registriert: Di 13. Jun 2017, 12:09

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon oga » Fr 30. Jun 2017, 21:32

Bobo hat geschrieben:(02 Apr 2016, 11:32)

Der IS wird sich in den kommenden Monaten in Luft auflösen und /oder exorbitante Verluste erleiden. Das lassen die fehlenden Rückzugsgebiete vermuten.
In Luft auflösen wird er sich sobald die Geldströme versiegen. Das ist der schnellste Weg, aber das wollen anscheinend nicht alle Mitspieler.
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon Pro&Contra » Fr 30. Jun 2017, 21:35

jack000 hat geschrieben:(30 Jun 2017, 22:31)

aha, wenn 5,x % fehlen hat das nichts damit zu tun?


Wenn es für dich etwas damit zu tun hat ist doch gut. Für mich nicht.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14371
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon think twice » Fr 30. Jun 2017, 21:36

jack000 hat geschrieben:(30 Jun 2017, 22:28)

Habe ich und du solltest mal nachdenken bevor du Beiträge schreibst ... oder freut es dich nicht das der IS nun nur noch ein Schatten seiner selbst ist?

Wie kommst du darauf? Weil 500000 inlandsfluechtlinge nach angehörigen und Habseligkeiten schauen?
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23529
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon jack000 » Fr 30. Jun 2017, 21:40

Pro&Contra hat geschrieben:(30 Jun 2017, 22:35)

Wenn es für dich etwas damit zu tun hat ist doch gut. Für mich nicht.

Also 471.000 sind irrelevant aber ab 500.000 kann man diskutieren?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon Pro&Contra » Fr 30. Jun 2017, 21:42

jack000 hat geschrieben:(30 Jun 2017, 22:40)

Also 471.000 sind irrelevant aber ab 500.000 kann man diskutieren?


Nein. Da hast du mich falsch verstanden bzw. vielleicht habe ich mich aber auch falsch ausgedrückt.

In der Artikelüberschrift steht fast 500 000. Im Artikel ergeben die zusammen addierten Zahlen 471 000. 471 000 ist für mich aber weit entfernt von 500 000 und daher nicht mal ansatzweise fast 500 000.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23529
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon jack000 » Fr 30. Jun 2017, 21:46

think twice hat geschrieben:(30 Jun 2017, 22:36)

Wie kommst du darauf? Weil 500000 inlandsfluechtlinge nach angehörigen und Habseligkeiten schauen?

Sind ja nicht nur die, sondern auch andere die gerade noch knapp vor den Fassbomben fliehen konnten und nicht mal die Zeit hatten ihren Ausweis mitzunehmen:
Offenbar kehren zumindest einige Asylberechtigte zu Urlaubszwecken vorübergehend in jenes Land zurück, aus dem sie offiziell geflüchtet sind. Laut Recherchen der "Welt am Sonntag” reisten anerkannte Asylbewerber, die arbeitslos gemeldet sind, für kurze Zeit in Länder wie Syrien, Afghanistan oder den Libanon.

Die «Welt am Sonntag» berichtete von Fällen, die den Berliner Arbeitsagenturen bekannt geworden und auf andere Regionen übertragbar seien. Die Arbeitsagenturen sind involviert, weil Asylberechtigte dort Hartz-IV-Leistungen beziehen. «Es gibt solche Fälle», bestätigte eine Sprecherin der Bundesagentur für Arbeit (BA) der Zeitung. Offizielle Erhebungen lägen aber nicht vor.

Hartz-IV-Empfänger haben Anspruch auf 21 Tage Ortsabwesenheit pro Jahr, ohne dass die Bezüge gesenkt werden. Ein solcher Urlaub muss gemeldet werden und wird im Regelfall genehmigt. Eine Pflicht, den Urlaubsort anzugeben, besteht nicht. Erfährt ein Betreuer im Gespräch von einer Reise etwa nach Syrien, darf er diese Information wegen des Datenschutzes nicht weitergeben, wie die BA-Sprecherin erläuterte.

Das Bundesinnenministerium weist auf europäische Regeln hin, wonach Reisen in den Verfolgerstaat nach einer Einzelfallprüfung zur Aberkennung des Schutzstatus führen können. Ein Sprecher machte in der Zeitung aber klar, dass es in Einzelfällen nachvollziehbare Gründe wie etwa die schwere Erkrankung eines Angehörigen geben kann.

Der Unions-Obmann im Innenausschuss des Bundestages, Armin Schuster (CDU), sagte dem Blatt, er könne sich nur ganz wenige Fälle vorstellen, in denen eine kurzzeitige Rückkehr gestattet werden könne. «Dafür wäre es aber zwingend erforderlich, dass wir die Flüchtlinge künftig generell verpflichten, eine solche Reise zu beantragen und vom BAMF genehmigen zu lassen.»

http://www.focus.de/politik/videos/in-d ... 23034.html
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23529
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon jack000 » Fr 30. Jun 2017, 21:48

Pro&Contra hat geschrieben:(30 Jun 2017, 22:42)

Nein. Da hast du mich falsch verstanden bzw. vielleicht habe ich mich aber auch falsch ausgedrückt.

In der Artikelüberschrift steht fast 500 000. Im Artikel ergeben die zusammen addierten Zahlen 471 000. 471 000 ist für mich aber weit entfernt von 500 000 und daher nicht mal ansatzweise fast 500 000.

Und wo liegt jetzt das Problem bei der Zuordnung zu der Größenordnung? Wenn es jetzt 529.000 gewesen wären, wäre die Einordnung in die Kategorie "1/2 Mio." doch korrekt?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon Pro&Contra » Fr 30. Jun 2017, 21:49

jack000 hat geschrieben:(30 Jun 2017, 22:48)

Und wo liegt jetzt das Problem bei der Zuordnung zu der Größenordnung? Wenn es jetzt 529.000 gewesen wären, wäre die Einordnung in die Kategorie "1/2 Mio." doch korrekt?


Ich habe es nur mal erwähnt. Mach kein Fass auf.
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23529
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon jack000 » Fr 30. Jun 2017, 21:53

Nun ok, es geht ja eigentlich um den Strangtitel. Und mit dem IS ist es ja nun nicht mehr gut bestellt ...
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
Kardux
Beiträge: 2270
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:48
Benutzertitel: کوردستان زیندووە

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon Kardux » Fr 30. Jun 2017, 22:07

jack000 hat geschrieben:(30 Jun 2017, 21:59)

Da habe ich mich wohl um 1 Jahr geirrt aber nicht in der Sache an sich!


Der IS ist noch lange nicht Geschichte, selbst wenn man in Kürze Raqqa und Mosul verlieren sollte.

Es muss eine politische Lösung für die Sunniten im Irak und in Syrien gefunden werden.
Make Kurdistan Free Again...
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10172
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon Nomen Nescio » Di 18. Jul 2017, 22:25

Pro&Contra hat geschrieben:(30 Jun 2017, 22:42)

Nein. Da hast du mich falsch verstanden bzw. vielleicht habe ich mich aber auch falsch ausgedrückt.

In der Artikelüberschrift steht fast 500 000. Im Artikel ergeben die zusammen addierten Zahlen 471 000. 471 000 ist für mich aber weit entfernt von 500 000 und daher nicht mal ansatzweise fast 500 000.

in größenordnung liegen die beide zahlen bei einander. dies ist reine beckmesserei.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon Pro&Contra » Di 18. Jul 2017, 22:58

Nomen Nescio hat geschrieben:(18 Jul 2017, 23:25)

in größenordnung liegen die beide zahlen bei einander. dies ist reine beckmesserei.


Hast du Langeweile oder was?
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20492
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon ThorsHamar » Di 18. Jul 2017, 23:16

Pro&Contra hat geschrieben:(30 Jun 2017, 22:30)

Bis 500 000 fehlen 29 000. Das hat mit fast 500 000 nichts zu tun.


Alter Vadder .... das nenne ich doch mal mathematisches Verständnis :thumbup:

Wer bei 95,8% vom Soll nicht von "fast" 100% sprechen mag, ist ja ein ganz ein harter Hund ....
Benutzeravatar
Pro&Contra
Beiträge: 1225
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 20:47

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon Pro&Contra » Di 18. Jul 2017, 23:17

ThorsHamar hat geschrieben:(19 Jul 2017, 00:16)

Alter Vadder .... das nenne ich doch mal mathematisches Verständnis :thumbup:

Wer bei 95,8% vom Soll nicht von "fast" 100% sprechen mag, ist ja ein ganz ein harter Hund ....


Machst du deine Lohnsteuerabrechnung auch so?
Wenn ich nicht antworte, dann habe ich entweder keine Lust oder deine Argumente sind Unsinn.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20492
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon ThorsHamar » Di 18. Jul 2017, 23:19

Pro&Contra hat geschrieben:(19 Jul 2017, 00:17)

Machst du deine Lohnsteuerabrechnung auch so?


Ja, aber nur, weil ich 500 000 Öcken im Jahr verdiene ....
Benutzeravatar
Nomen Nescio
Moderator
Beiträge: 10172
Registriert: So 1. Feb 2015, 19:29

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon Nomen Nescio » Mi 19. Jul 2017, 07:18

Pro&Contra hat geschrieben:(18 Jul 2017, 23:58)

Hast du Langeweile oder was?

offensichtlich du. denn du konntest dir deine mitteilung sparen.
nathan über mich: »er ist der unlinkste Nicht-Rechte den ich je kennengelernt habe. Ein Phänomen!«
blues über mich: »du bist ein klassischer Liberaler und das ist auch gut so.«
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 4019
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 19. Jul 2017, 11:19

ThorsHamar hat geschrieben:(19 Jul 2017, 00:16)

Alter Vadder .... das nenne ich doch mal mathematisches Verständnis :thumbup:

Wer bei 95,8% vom Soll nicht von "fast" 100% sprechen mag, ist ja ein ganz ein harter Hund ....

Kommt immer auf den Kontext an.
"I should welcome almost any war, for I think this country needs one" - T. Roosevelt, Politiker.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20492
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Warum der Islamische Staat gewinnt.

Beitragvon ThorsHamar » Mi 19. Jul 2017, 12:08

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(19 Jul 2017, 12:19)

Kommt immer auf den Kontext an.


Natürlich ...und der war hier eben geschätzt 479 000 zu 500 000 Menschen... und da gibt es keine Relativierung wegen 21 000 Leuten

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast