Der Kampf der Kurden gegen den IS

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Kardux
Beiträge: 2147
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:48
Benutzertitel: کوردستان زیندووە

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon Kardux » Di 1. Dez 2015, 13:16

Platon » Di 1. Dez 2015, 14:55 hat geschrieben:Nördlich von Aleppo, der Korridor in Richtung Türkei. Kurden, Assad und IS vereint gegen die Rebellen. So stellt es zumindest die Karte dar.


Danke Ihnen, aber ich konnte ja schon in der Legende sehen das es sich um das Gebiet nördlich von Haleb (Aleppo) handelt, aber wo ganz genau meinte ich. Ich vermute zwar das Gebiet zwischen Afrin (kurdische Stadt im Besitz der YPG) und Azzaz (im Besitz des IS), bin mir aber nicht so sicher. Und weshalb spricht man von Rebellen, wer ausser der Nusra- Front soll dort denn das Sagen haben ? Ahrar al Sham ?

Abgesehen davon haben sich die Kurden niemals mit dem IS vereint und werden es auch nicht. Die Kurden kämpfen schon seit Beginn gegen den IS und alle anderen Jihadisten. Da können uns die westlichen Medien die Nusra- Front noch so sehr als Rebellen unterjubeln.

Der einzig legitime Vertreter der Sunniten ist die FSA.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8675
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon garfield336 » Di 1. Dez 2015, 13:56

Kardux » Di 1. Dez 2015, 13:16 hat geschrieben:
Danke Ihnen, aber ich konnte ja schon in der Legende sehen das es sich um das Gebiet nördlich von Haleb (Aleppo) handelt, aber wo ganz genau meinte ich. Ich vermute zwar das Gebiet zwischen Afrin (kurdische Stadt im Besitz der YPG) und Azzaz (im Besitz des IS), bin mir aber nicht so sicher. Und weshalb spricht man von Rebellen, wer ausser der Nusra- Front soll dort denn das Sagen haben ? Ahrar al Sham ?

Abgesehen davon haben sich die Kurden niemals mit dem IS vereint und werden es auch nicht. Die Kurden kämpfen schon seit Beginn gegen den IS und alle anderen Jihadisten. Da können uns die westlichen Medien die Nusra- Front noch so sehr als Rebellen unterjubeln.

Der einzig legitime Vertreter der Sunniten ist die FSA.


Es ist genau dieses Gebiet, ok das grüne Gebiet ist im Besitz der Nusra.... und die werden jetzt grad von allen Seiten angriffen und bombardiert.

Ich weiss natürlich, dass die Kiurden nicht mit dem IS verbündet sind. Nur der IS wittert wohl die Chance von Landgewinn und mischt gleicht mit.........
Es wird nicht lange dauern dann stehen die Kurden und der IS auch an dieser Front gegenüber. Der Streifen der Nusra wird wohl verschwinden......

Die können doch nicht gleichzeitig gegen den IS, die Kurden, Assads Armee, und russischen Luftangriffen überleben.
Benutzeravatar
Kardux
Beiträge: 2147
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 16:48
Benutzertitel: کوردستان زیندووە

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon Kardux » Di 1. Dez 2015, 14:16

garfield336 » Di 1. Dez 2015, 15:56 hat geschrieben:
Es ist genau dieses Gebiet, ok das grüne Gebiet ist im Besitz der Nusra.... und die werden jetzt grad von allen Seiten angriffen und bombardiert.

Ich weiss natürlich, dass die Kiurden nicht mit dem IS verbündet sind. Nur der IS wittert wohl die Chance von Landgewinn und mischt gleicht mit.........
Es wird nicht lange dauern dann stehen die Kurden und der IS auch an dieser Front gegenüber. Der Streifen der Nusra wird wohl verschwinden......

Die können doch nicht gleichzeitig gegen den IS, die Kurden, Assads Armee, und russischen Luftangriffen überleben.


Ist auch gut so, das sie das nicht überleben, immerhin ist hier von einem Al- Qaida- Ableger die Rede und einer Splitterbewegung des IS. Viel nehmen die sich nicht. Das Ziel der YPG ist es den Streifen zwischen Azzaz und Jarablus zu kontrollieren.

Wenn die Russen wirklich Interesse an einer Zerschlagung aller Jihadisten haben werden sie auch den IS rund um Azzaz angreifen. Mal sehen. Und genau hier kommt die Türkei ins Spiel.
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 1949
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon UncleSams_Berater » Di 1. Dez 2015, 14:29

Gibt es eigentlich aktuell irgendwo in Syrien einen Ort wo YPG Kämpfer und Assad Soldaten aufeinander treffen?
USA: Größte Volkswirtschaft der Welt und stärkste Militär der Welt

Russland: Schwache Wirtschaft und ein erbärmliches Militär
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8675
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon garfield336 » Di 1. Dez 2015, 14:32

UncleSams_Berater » Di 1. Dez 2015, 14:29 hat geschrieben:Gibt es eigentlich aktuell irgendwo in Syrien einen Ort wo YPG Kämpfer und Assad Soldaten aufeinander treffen?


Sie bekämpfen sich nicht.

Villeicht haben sie ein Waffenstillstand wegen dem IS.

Kardux weiss villeicht mehr.
Benutzeravatar
Platon
Beiträge: 14965
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 18:27
Benutzertitel: hält sich im Hintergrund

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon Platon » Di 1. Dez 2015, 14:32

UncleSams_Berater » Di 1. Dez 2015, 14:29 hat geschrieben:Gibt es eigentlich aktuell irgendwo in Syrien einen Ort wo YPG Kämpfer und Assad Soldaten aufeinander treffen?

nicht als Gegner

Sie sind eben dort nördlich von Aleppo, wo Assad eine kleine Enklave hat benachbart, dazu gibt es noch einen SAA-Stützpunkt in Hasakah im Nordosten, aber an beiden Stellen wird nicht gegeneinander gekämpft.
Zuletzt geändert von Platon am Di 1. Dez 2015, 14:33, insgesamt 1-mal geändert.
Aufklärung
Beiträge: 33
Registriert: Do 19. Nov 2015, 09:55

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon Aufklärung » Di 1. Dez 2015, 15:14

garfield336 » Di 1. Dez 2015, 14:32 hat geschrieben:Sie bekämpfen sich nicht.
Villeicht haben sie ein Waffenstillstand wegen dem IS.


Assad und Kurden haben keinen Konfilkt miteinander.

Liegt evtl. daran das Assad die Kurden nicht als Ungäubige verfolgt und ausrotten will.
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8675
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon garfield336 » Di 1. Dez 2015, 15:17

Aufklärung » Di 1. Dez 2015, 15:14 hat geschrieben:
Assad und Kurden haben keinen Konfilkt miteinander.

Liegt evtl. daran das Assad die Kurden nicht als Ungäubige verfolgt und ausrotten will.


Oder einfach nur, weil ihm die militärischen Mittel fehlen, gegen die Kurden vorzugehen.

Seine Armee ist zuviel an anderen Fronten beschäftigt.
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 1949
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon UncleSams_Berater » Di 1. Dez 2015, 15:26

Aufklärung » Di 1. Dez 2015, 15:14 hat geschrieben:
Assad und Kurden haben keinen Konfilkt miteinander.

Liegt evtl. daran das Assad die Kurden nicht als Ungäubige verfolgt und ausrotten will.


Assad hat vor dem Bürgerkrieg in Syrien die Kurden alles andere als gut behandelt. Die Kurden wurden sehr unterdrückt und von der Gesellschaft ausgeschlossen. So gingen die Araber so gut wie immer mit den Kurden um.
Jeder Kurde der Assad unterstützt weiß nichts von der Vergangenheit. Die jetzige Zusammenarbeit ist selbstverständlich da man die selben Feinde hat und Assads Mörder Armee nichts gegen die Kurden tun kann
USA: Größte Volkswirtschaft der Welt und stärkste Militär der Welt

Russland: Schwache Wirtschaft und ein erbärmliches Militär
Aufklärung
Beiträge: 33
Registriert: Do 19. Nov 2015, 09:55

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon Aufklärung » Di 1. Dez 2015, 15:30

UncleSams_Berater » Di 1. Dez 2015, 15:26 hat geschrieben:So gingen die Araber so gut wie immer mit den Kurden um.


Eben. Also nichts neues.

Neu war dann, das die Kurden ausgerottet und versklavt werden sollten, im Namen Allahs.

Damit hat aber assad augenscheinlich nichts zu tun, denn sonst würden die Kurden ja gegen assad kämpfen.
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 1949
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon UncleSams_Berater » Di 1. Dez 2015, 15:46

Aufklärung » Di 1. Dez 2015, 15:30 hat geschrieben:
Eben. Also nichts neues.

Neu war dann, das die Kurden ausgerottet und versklavt werden sollten, im Namen Allahs.

Damit hat aber assad augenscheinlich nichts zu tun, denn sonst würden die Kurden ja gegen assad kämpfen.


Und weil dass nichts neues ist, macht es dass in ihren Augen dann besser?
Da sieht man welche Logik Assad Freunde haben.
Ich werde dir mal was jetzt was sagen was viele Assad Freunde hier nicht wahrhaben wollen aber trotzdem die pure Wahrheit ist:

Assad wird nie wieder ganz Syrien wie damals unter Kontrolle haben! Sollte der IS besiegt werden wird trotzdem Assad nie wieder über die sunnitischen Gebiete herrschen und er wird nie wieder über die Kerngebiete der FSA herrschen und über die kurdischen schon gar nicht.
Die Kurden wissen wie Assad ist also werden sie ihn nie etwas von ihren erkämpften Gebiete geben.

Assads Ende ist nur eine Frage der Zeit, es kann auch 10 Jahre dauern aber die Russen und Iraner werden ihn nicht davor retten können
USA: Größte Volkswirtschaft der Welt und stärkste Militär der Welt

Russland: Schwache Wirtschaft und ein erbärmliches Militär
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8675
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon garfield336 » Di 1. Dez 2015, 15:49

UncleSams_Berater » Di 1. Dez 2015, 15:26 hat geschrieben:
Assad hat vor dem Bürgerkrieg in Syrien die Kurden alles andere als gut behandelt. Die Kurden wurden sehr unterdrückt und von der Gesellschaft ausgeschlossen. So gingen die Araber so gut wie immer mit den Kurden um.
Jeder Kurde der Assad unterstützt weiß nichts von der Vergangenheit. Die jetzige Zusammenarbeit ist selbstverständlich da man die selben Feinde hat und Assads Mörder Armee nichts gegen die Kurden tun kann


Gibt es diese Zusammenarbeit überhaupt?

Oder es ist es einfach nur eine Waffenruhe, da beide grade wichtigeres zu tun haben. ?
Aufklärung
Beiträge: 33
Registriert: Do 19. Nov 2015, 09:55

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon Aufklärung » Di 1. Dez 2015, 15:56

UncleSams_Berater » Di 1. Dez 2015, 15:46 hat geschrieben:Da sieht man welche Logik Assad Freunde haben.


Ganz knapp formuliert:
---------------------------
Du weißt einen Scheiß wessen Freund ich bin ;)
Zuletzt geändert von Aufklärung am Di 1. Dez 2015, 15:57, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 1949
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon UncleSams_Berater » Di 1. Dez 2015, 15:59

garfield336 » Di 1. Dez 2015, 15:49 hat geschrieben:
Gibt es diese Zusammenarbeit überhaupt?

Oder es ist es einfach nur eine Waffenruhe, da beide grade wichtigeres zu tun haben. ?


Viele behaupten dass es eine gibt und Salih Muslim der Vorsitzende der PYD bestreitet das.
Meiner Meinung lassen die sich in Ruhe weil es für beide vom Vorteil ist, aber ich meine mich erinnern zu können dass es auch am Anfang kleinere Gefeche zwischen Assads Soldaten und der YPG gab.

Aber nur ein Bündnis für den Moment, sollte Assads Regime in der Zukunft noch bestehen oder eine neue arabische Regierung wird es da auch wieder Probleme geben.
USA: Größte Volkswirtschaft der Welt und stärkste Militär der Welt

Russland: Schwache Wirtschaft und ein erbärmliches Militär
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 1949
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon UncleSams_Berater » Di 1. Dez 2015, 15:59

Aufklärung » Di 1. Dez 2015, 15:56 hat geschrieben:
Ganz knapp formuliert:
---------------------------
Du weißt einen Scheiß wessen Freund ich bin ;)


Doch das sieht man deutlich an ihren dummen Beiträgen
Zuletzt geändert von UncleSams_Berater am Di 1. Dez 2015, 15:59, insgesamt 1-mal geändert.
USA: Größte Volkswirtschaft der Welt und stärkste Militär der Welt

Russland: Schwache Wirtschaft und ein erbärmliches Militär
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 8675
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon garfield336 » Di 1. Dez 2015, 16:06

UncleSams_Berater » Di 1. Dez 2015, 15:59 hat geschrieben:
Aber nur ein Bündnis für den Moment, sollte Assads Regime in der Zukunft noch bestehen...


Ja aber das könnte eine Basis fürs Friedensverhandlungen sein nach Ende der Kämpfe gegen ISIS sein.

Ich bin seit langem davon überzeugt dass Syrien zerfallen wird. Aber irgendwo müssen sie sich einigen, oder sie haben noch in 50 Jahren Krieg dort.
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 1949
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon UncleSams_Berater » Di 1. Dez 2015, 16:10

garfield336 » Di 1. Dez 2015, 16:06 hat geschrieben:
Ja aber das könnte eine Basis fürs Friedensverhandlungen sein nach Ende der Kämpfe gegen ISIS sein.

Ich bin seit langem davon überzeugt dass Syrien zerfallen wird. Aber irgendwo müssen sie sich einigen, oder sie haben noch in 50 Jahren Krieg dort.


Syrien muss zerfallen, sonst wird es da nie Frieden geben. Der Irak übrigens auch
USA: Größte Volkswirtschaft der Welt und stärkste Militär der Welt

Russland: Schwache Wirtschaft und ein erbärmliches Militär
Aufklärung
Beiträge: 33
Registriert: Do 19. Nov 2015, 09:55

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon Aufklärung » Di 1. Dez 2015, 16:10

UncleSams_Berater » Di 1. Dez 2015, 15:59 hat geschrieben:Doch das sieht man deutlich an ihren dummen Beiträgen


Ja okay, ich bin dumm -

aber dafür ist Russland Schuldenfrei :)

ganz im Gegensatz zu den Usa, Usa, Usa :D
Uncle Sam lebt auf Pump.
Zuletzt geändert von Aufklärung am Di 1. Dez 2015, 16:12, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
UncleSams_Berater
Beiträge: 1949
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 23:56
Benutzertitel: Freedom
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon UncleSams_Berater » Di 1. Dez 2015, 16:11

Aufklärung » Di 1. Dez 2015, 16:10 hat geschrieben:
Ja okay, ich bin dumm -

aber dafür ist Ruslsand Schuldenfrei :)

ganz im Gegensatz zu den Usa, Usa, Usa :D


Ist das geil hier mit den Trollen.


Wie witzig, dafür hat Russland noch ganz andere schlimmere Problem.
Niemand was wozu dieses Land eigentlich gut ist
USA: Größte Volkswirtschaft der Welt und stärkste Militär der Welt

Russland: Schwache Wirtschaft und ein erbärmliches Militär
Aufklärung
Beiträge: 33
Registriert: Do 19. Nov 2015, 09:55

Re: Der Kampf der Kurden gegen den IS

Beitragvon Aufklärung » Di 1. Dez 2015, 16:12

UncleSams_Berater » Di 1. Dez 2015, 16:11 hat geschrieben:Wie witzig, dafür hat Russland noch ganz andere schlimmere Problem.


Welche denn?

Das fracking die Umwelt ruiniert und die Bevölkerung immer fetter wird?

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast