Wie weiter mit Syrien ?

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33177
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon DarkLightbringer » So 21. Jan 2018, 21:23

Aristide hat geschrieben:(21 Jan 2018, 21:15)

Ich bin verwirrt!!! Wer sind nun die terroristen, die heldenhafte freie syrische armee oder die kurdischen verbündeten der usa!?

Terroristen sind immer die, die im Namen der Unfreiheit Zivilisten bekämpfen.

Die YPG wird seitens der westlich-arabischen Koalition als strategischer Partner betrachtet. Meiner Ansicht nach sind diese Partner allerdings unzuverlässig.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Aristide
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:01
Benutzertitel: Forumrekordhalter

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon Aristide » So 21. Jan 2018, 21:25

DarkLightbringer hat geschrieben:(21 Jan 2018, 21:23)

Terroristen sind immer die, die im Namen der Unfreiheit Zivilisten bekämpfen.

Die YPG wird seitens der westlich-arabischen Koalition als strategischer Partner betrachtet. Meiner Ansicht nach sind diese Partner allerdings unzuverlässig.


Na dann sollten wir der türkei als teil unserer wertegemeinschaft dankbar sein, dass sie diese kommie-terroristen beseitigt!!! :thumbup:
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33177
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon DarkLightbringer » So 21. Jan 2018, 21:30

Aristide hat geschrieben:(21 Jan 2018, 21:25)

Na dann sollten wir der türkei als teil unserer wertegemeinschaft dankbar sein, dass sie diese kommie-terroristen beseitigt!!! :thumbup:

Hm, abwarten. Es kommt mir etwas spanisch vor, dass russische Streitkräfte einfach so abziehen.

Aber grundsätzlich lässt sich sagen, dass eine stalinistische Schwester-Miliz der PKK schon fragwürdig ist.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Aristide
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:01
Benutzertitel: Forumrekordhalter

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon Aristide » So 21. Jan 2018, 21:40

DarkLightbringer hat geschrieben:(21 Jan 2018, 21:30)

Hm, abwarten. Es kommt mir etwas spanisch vor, dass russische Streitkräfte einfach so abziehen.

Aber grundsätzlich lässt sich sagen, dass eine stalinistische Schwester-Miliz der PKK schon fragwürdig ist.


Mal sehen, ob die us sof-truppen ebenso abziehen, wenn die türkische armee und fsa das gleiche in manbidsch abzieht!!
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33177
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon DarkLightbringer » So 21. Jan 2018, 23:07

Aristide hat geschrieben:(21 Jan 2018, 21:40)

Mal sehen, ob die us sof-truppen ebenso abziehen, wenn die türkische armee und fsa das gleiche in manbidsch abzieht!!

Ja, mal sehen. Es wird wohl eine Kommunikation bestehen.
Da Manbidsch mit us-amerikanischer Unterstützung vom IS Daesh befreit werden konnte, müsste es doch möglich sein, eine pluralistische Zivilverwaltung aufzubauen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Aristide
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:01
Benutzertitel: Forumrekordhalter

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon Aristide » So 21. Jan 2018, 23:13

DarkLightbringer hat geschrieben:(21 Jan 2018, 23:07)

Ja, mal sehen. Es wird wohl eine Kommunikation bestehen.
Da Manbidsch mit us-amerikanischer Unterstützung vom IS Daesh befreit werden konnte, müsste es doch möglich sein, eine pluralistische Zivilverwaltung aufzubauen.


Die türkei als teil des freiheitlich-demokratischen bündnisses scheint nicht davon überzeugt zu sein!
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33177
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon DarkLightbringer » So 21. Jan 2018, 23:20

Aristide hat geschrieben:(21 Jan 2018, 23:13)

Die türkei als teil des freiheitlich-demokratischen bündnisses scheint nicht davon überzeugt zu sein!

Ist denn Ankara zuverlässig ? Immerhin gab es doch eine russisch-türkische Annäherung in jüngster Zeit.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Aristide
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:01
Benutzertitel: Forumrekordhalter

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon Aristide » So 21. Jan 2018, 23:51

DarkLightbringer hat geschrieben:(21 Jan 2018, 23:20)

Ist denn Ankara zuverlässig ? Immerhin gab es doch eine russisch-türkische Annäherung in jüngster Zeit.

Warum sollte sie denn weniger zuverlässig sein, als eine neostalinistische terrorgruppe!? :?: Ich habe keine zweifel daran, dass die türkei ein würdiger teil der transatlantischen wertegemeinschaft ist!
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33177
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon DarkLightbringer » Mo 22. Jan 2018, 00:20

Aristide hat geschrieben:(21 Jan 2018, 23:51)

Warum sollte sie denn weniger zuverlässig sein, als eine neostalinistische terrorgruppe!? :?: Ich habe keine zweifel daran, dass die türkei ein würdiger teil der transatlantischen wertegemeinschaft ist!

Tja. Vielleicht so zuverlässig wie es die IR Brigaden als Premiumpartner des Kreml sind.
;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Aristide
Beiträge: 1046
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:01
Benutzertitel: Forumrekordhalter

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon Aristide » Mo 22. Jan 2018, 00:31

DarkLightbringer hat geschrieben:(22 Jan 2018, 00:20)

Tja. Vielleicht so zuverlässig wie es die IR Brigaden als Premiumpartner des Kreml sind.
;)

Was sind ir brigaden!? :?: Ich kenn das nur als abkürzung für infrarot!
Audi
Beiträge: 3809
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon Audi » Do 12. Apr 2018, 09:18

Ost ghuata würde komplett übernommen. Die letzten Islamisten gaben ihre Waffen der russischen MP.

Die opcw kann jetzt bald mit den Untersuchungen anfangen
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9028
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon Der General » Do 12. Apr 2018, 11:53

Audi hat geschrieben:(12 Apr 2018, 10:18)

Ost ghuata würde komplett übernommen. Die letzten Islamisten gaben ihre Waffen der russischen MP.

Die opcw kann jetzt bald mit den Untersuchungen anfangen


Von der Untersuchung und dessen Ergebnisse wird man bestimmt nur noch kurz vor den Wetterbericht etwas hören und das Ganze verläuft sich im Sande. Die Botschaft Assad hat wieder Giftgas eingesetzt wurde erfolgreich implementiert. Mal sehen was als nächstes kommt :|
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2576
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon Orbiter1 » Do 12. Apr 2018, 12:40

Der General hat geschrieben:(12 Apr 2018, 12:53)

Von der Untersuchung und dessen Ergebnisse wird man bestimmt nur noch kurz vor den Wetterbericht etwas hören und das Ganze verläuft sich im Sande. Die Botschaft Assad hat wieder Giftgas eingesetzt wurde erfolgreich implementiert. Mal sehen was als nächstes kommt :|

Als nächstes kommt die Bestätigung von Macron dass es sich um Giftgas handelte und dass es von Assads Truppen eingesetzt wurde.

"Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat den syrischen Machthaber Baschar al-Assad für den jüngsten mutmaßlichen Giftgasangriff verantwortlich gemacht: Für den Einsatz von Chemiewaffen durch die syrische Regierung gebe es einen "Beweis", sagte Macron am Donnerstag in einem Interview mit dem Fernsehsender TF1. Er kündigte erneut eine Reaktion an, ohne sich auf einen Zeitraum festzulegen." Quelle: https://www.tagesspiegel.de/politik/fra ... 68328.html
Audi
Beiträge: 3809
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon Audi » Do 12. Apr 2018, 12:48

Man hat überall Beweise, nur zeigen kann man die nicht

Hat man einen chlorverseuchten weißen Helm gefunden? War Macron Vor Ort? Irgendwie will er es auf Teufel komm raus wissen....

Ob er auch ohne Trump dicke Eier hätte?
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9028
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon Der General » Do 12. Apr 2018, 13:25

Orbiter1 hat geschrieben:(12 Apr 2018, 13:40)

Als nächstes kommt die Bestätigung von Macron dass es sich um Giftgas handelte und dass es von Assads Truppen eingesetzt wurde.

"Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat den syrischen Machthaber Baschar al-Assad für den jüngsten mutmaßlichen Giftgasangriff verantwortlich gemacht: Für den Einsatz von Chemiewaffen durch die syrische Regierung gebe es einen "Beweis", sagte Macron am Donnerstag in einem Interview mit dem Fernsehsender TF1. Er kündigte erneut eine Reaktion an, ohne sich auf einen Zeitraum festzulegen." Quelle: https://www.tagesspiegel.de/politik/fra ... 68328.html


Na dann und ich dachte, dass man diesen Vorfall erst noch untersuchen wollte. Niemand ist von den Experten vor Ort, aber angebliche Beweise liegen vor... Super :thumbup:
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2576
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon Orbiter1 » Do 12. Apr 2018, 13:38

Der General hat geschrieben:(12 Apr 2018, 14:25)

Na dann und ich dachte, dass man diesen Vorfall erst noch untersuchen wollte. Niemand ist von den Experten vor Ort, aber angebliche Beweise liegen vor... Super :thumbup:

Die Putzkolonnen von Assad und Russland sind doch vor Ort. Das sollte doch reichen um alle Spuren vor dem Eintreffen der OPCW-Experten zu beseitigen.

"Nach wochenlangen Kämpfen haben die syrischen Regierungstruppen russischen Angaben zufolge die Kontrolle über die Stadt Duma übernommen. Die Nationalflagge wehe über dem Rathaus von Duma - und damit auch über ganz Ost-Ghouta, sagte der russische Generalmajor Juri Jewtuschenko der Agentur Interfax zufolge. Er sprach von einem "symbolischen Ereignis" für das Bürgerkriegsland Syrien. Zudem habe die russische Militärpolizei in Duma die Arbeit aufgenommen, um für Sicherheit zu sorgen, teilte das Verteidigungsministerium in Moskau mit." Quelle: https://www.tagesspiegel.de/politik/kri ... 66954.html
Benutzeravatar
Der General
Beiträge: 9028
Registriert: Mi 11. Sep 2013, 23:37
Benutzertitel: Ungefährlicher Gefährder
Wohnort: NRW

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon Der General » Do 12. Apr 2018, 13:58

Orbiter1 hat geschrieben:(12 Apr 2018, 14:38)

Die Putzkolonnen von Assad und Russland sind doch vor Ort. Das sollte doch reichen um alle Spuren vor dem Eintreffen der OPCW-Experten zu beseitigen.

"Nach wochenlangen Kämpfen haben die syrischen Regierungstruppen russischen Angaben zufolge die Kontrolle über die Stadt Duma übernommen. Die Nationalflagge wehe über dem Rathaus von Duma - und damit auch über ganz Ost-Ghouta, sagte der russische Generalmajor Juri Jewtuschenko der Agentur Interfax zufolge. Er sprach von einem "symbolischen Ereignis" für das Bürgerkriegsland Syrien. Zudem habe die russische Militärpolizei in Duma die Arbeit aufgenommen, um für Sicherheit zu sorgen, teilte das Verteidigungsministerium in Moskau mit." Quelle: https://www.tagesspiegel.de/politik/kri ... 66954.html


Ist mir alles schon bekannt Danke.

Wie schon geschrieben scheinen die OPCW-Experten sowieso Unwichtig zu sein, Macron und Co. haben doch schon längst Beweise, falls doch nicht, ist das ja auch nicht so schlimm.
Audi
Beiträge: 3809
Registriert: Di 22. Mär 2016, 11:57

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon Audi » Do 12. Apr 2018, 13:59

Endlich sind die Islamisten/ Terroristen weg. Gratulation
Benutzeravatar
yogi61
Moderator
Beiträge: 49482
Registriert: So 1. Jun 2008, 10:00
Benutzertitel: Sonderberater.
Wohnort: Bierstadt von Welt

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon yogi61 » Do 12. Apr 2018, 17:32

jetzt hoffen einige Leute, dass der irre Twitter-Präsident ein paar Raketen losschickt :rolleyes: Das wird in Syrien nichts ändern.
Two unique places, one heart
https://www.youtube.com/watch?v=Ca9jtQhnjek
Benutzeravatar
Arcturus
Beiträge: 775
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 12:15
Benutzertitel: Schiffbrüchiger Grenzpionier
Wohnort: NRW

Re: Wie weiter mit Syrien ?

Beitragvon Arcturus » Do 12. Apr 2018, 17:36

yogi61 hat geschrieben:(12 Apr 2018, 18:32)

jetzt hoffen einige Leute, dass der irre Twitter-Präsident ein paar Raketen losschickt :rolleyes: Das wird in Syrien nichts ändern.


Es gab ja auch schon lange keinen großen Krieg mehr. Es scheint wirklich so, als ob die Menschheit in einem bestimmten Rhythmus ganz viel leiden will, anders kann ich mir die Einstellung einiger Leute nicht erklären.

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste