Seite 1 von 10

Aktuelles

Verfasst: Mi 27. Aug 2008, 15:09
von lamb of god
MOD
Der Thread für Aktuelles oder Interessanntes aus dem Nahen und Mittlerem Osten


Re: Aktuelles

Verfasst: Mi 27. Aug 2008, 15:09
von lamb of god
Deutscher Soldat in Afghanistan getötet
Erstmals seit 15 Monaten ist in Afghanistan wieder ein deutscher Soldat bei einem Anschlag getötet worden. Bundesverteidigungsminister Franz-Josef Jung bestätigte am Mittag entsprechende Agenturmeldungen. Drei weitere Soldaten seien verletzt.
weiter im Text

Off topic

Verfasst: So 21. Sep 2008, 20:27
von Weißderkuckuck
[quote="lamb of god"][/quote]

Über Afghanistan zu diskuttieren ist auch wichtig , aber wenn ich immer bei Palästia-Israel Subforum lese das

"Du hast keine ausreichenden Rechte, um Themen in diesem Forum zu lesen.",

dann frage ich mich WANN werde ich ausreichenden Rechte haben darüber zu lesen und zu schreiben ? Viele interessierte User sind gerade aus diesem Gründe " ausgewandert ".

Re: Aktuelles

Verfasst: Di 23. Sep 2008, 12:32
von lamb of god

Re: Aktuelles

Verfasst: Di 23. Sep 2008, 12:39
von Marcin


Die Soldaten befanden sich knapp 100 Meter vom dem Auto entfernt. Einziges Opfer sei der Selbstmordattentäter gewesen.


Various chemicals to manufacture a car bomb: 150$
Old car: 500$
Blowing your self up to early without any casualties on the enemy´s side because you are dumb and a retarded brainwashed muslim: priceless



Mod edit

Re: Aktuelles

Verfasst: Di 23. Sep 2008, 13:06
von USA TOMORROW
MarcinMaximus hat geschrieben:


Various chemicals to manufacture a car bomb: 150$
Old car: 500$
Blowing your self up to early without any casualties on the enemy´s side because you are dumb and a retarded brainwashed muslim: priceless



Mod edit

Mod edit

Re: Aktuelles

Verfasst: Do 9. Okt 2008, 14:49
von lamb of god

Re: Aktuelles

Verfasst: Mi 22. Okt 2008, 15:03
von lamb of god

Re: Aktuelles

Verfasst: Do 13. Nov 2008, 09:59
von lamb of god

Re: Aktuelles

Verfasst: Mi 26. Nov 2008, 23:24
von lamb of god
Mindestens achtzig Tote bei Anschlagsserie in Mumbai
Luxushotels, Restaurant und Bahnhof von Terroristen gleichzeitig angegriffen - 250 Verletzte - Schusswechsel dauern an, Geiselnahmen - Auch Chef der Antiterroreinheit erschossen - "Deccan Mujahedeen" bekennen sich
Mumbai - Bei mutmaßlichen Angriffen von Terroristen auf mehrere Ziele in Indiens Finanzmetropole Mumbai (Bombay) sind der Polizei zufolge mindestens 80 Menschen getötet worden. Auch der Chef der Antiterroreinheit der Polizei, Hemant Karkare, starb bei den Attacken, meldeten TV-Sender. Weitere 250 Menschen wurden nach Behördenangaben vom Mittwochabend verletzt.


siehe http://derstandard.at/?id=1227287203032

Re: Aktuelles

Verfasst: Mo 15. Dez 2008, 15:33
von lamb of god

Re: Aktuelles

Verfasst: Sa 7. Feb 2009, 21:18
von lamb of god

Re: Aktuelles

Verfasst: Fr 13. Feb 2009, 15:03
von borus
12. Februar 2009, 14:31Iraker fordern von Israel Milliarden für zerstörte AtomanlageIsraelische Luftwaffe hatte Reaktor Osirak bei Bagdad 1981 bombardiert .

www.derstandard.at

Re: Aktuelles

Verfasst: Sa 14. Feb 2009, 10:58
von Gretel
Bagdad - Ein Anschlag im Irak hat mindestens 30 Menschen das Leben gekostet. Eine Selbstmordattentäterin zündete ihren Sprengsatz inmitten einer Prozession schiitischer Pilger, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Gläubigen seien auf dem Weg zu einer Zeremonie in Kerbela gewesen. Unter den Toten seien Frauen und Kinder.

Die Nachrichtenagentur Reuters meldet unter Berufung auf Polizeiangaben mehr als 80 Verletzte, AP und AFP sprechen von mindestens 25 Verletzten. Der Anschlag sei in Iskandarija rund 40 Kilometer südlich von Bagdad auf einem Weg schiitischer Pilger verübt worden.


Am Vortag wurden bei einem Bombenanschlag in der den Schiiten heiligen Stadt Kerbela zehn Menschen getötet. Wie die Polizei und Krankenhausärzte in der 118 Kilometer südlich von Bagdad gelegenen Stadt am Freitag berichteten, wurden weitere 56 Menschen verletzt, als der Sprengsatz am Donnerstagnachmittag unweit des Schreins des Imams Hussein detonierte. Viele von ihnen schwebten noch in Lebensgefahr.

Re: Aktuelles

Verfasst: Mo 30. Mär 2009, 14:15
von Liegestuhl
Iran: Drei Christen zu Gefängnisstrafen verurteilt

Der Druck auf Irans Christen hat sich in den vergangenen Monaten verstärkt.

T e h e r a n (idea) – Im Iran hat ein Gericht drei Christen zu acht Monaten Gefängnis und weiteren fünf Jahren auf Bewährung verurteilt.

Seyed Allaedin Hussein, Homayoon Shokouhi und Seyed Amir Hussein Bob-Annari wurden für schuldig befunden, die christliche Botschaft verbreitet und mit „anti-staatlichen Bewegungen“ kooperiert zu haben. Die Verurteilten sollen zu den christlichen Fernsehstationen „Love Television“ in Belize-City (Belize/Mittelamerika) und „Salvation TV“ (Chennai/Indien) Kontakte unterhalten haben.


http://www.idea.de/index.php?id=917&tx_ttnews[tt_news]=73861&tx_ttnews[backPid]=18&cHash=6b92ba0bac

Edit Mod

Re: Aktuelles

Verfasst: Mo 6. Apr 2009, 13:52
von Hasdrubal
Viele Tote bei Anschlagsserie im Irak

Bagdad - Bei einer Serie von Bombenanschlägen sind in Bagdad mindestens 20 Menschen getötet worden. Die Sprengkörper detonierten in verschiedenen Teilen der irakischen Hauptstadt und waren in Autos versteckt. Wie die Polizei mitteilte, wurden Dutzende Iraker verletzt. Betroffen von den Anschlägen waren vor allem Tagelöhner auf Arbeitssuche.

Beim schwersten der vier Anschläge kamen nach Angaben der Polizei mindestens zehn Menschen ums Leben. Dabei war im dicht besiedelten Stadtteil Sadr-City eine Autobombe auf einem belebten Markt explodiert. 28 Menschen wurden verletzt.

Ein Anschlag auf eine Polizeipatrouille im Osten der irakischen Hauptstadt riss wenig später zwei Menschen in den Tod, sechs Menschen wurden nach Polizeiangaben verletzt. Die Explosion von zwei Autobomben auf Märkten in überwiegend schiitischen Vierteln im Osten der Stadt kostete acht weitere Menschen das Leben. 34 Menschen wurden verletzt, wie aus Sicherheitskreisen verlautete. Ob die Anschläge in einem Zusammenhang standen, war zunächst nicht klar.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0 ... 13,00.html

mfG
CicerO

Re: Aktuelles

Verfasst: Mi 8. Apr 2009, 18:01
von borus
08. April 2009, 11:49
Jüdische Siedler randalieren in Palästinenser-Dorf
Auslöser war der Mord an einem 13-jährigen Siedlerjungen vergangene WocheSafa - Dutzende Israelis sind am Mittwoch randalierend durch ein Palästinenser-Dorf im Westjordanland gezogen, nachdem vergangene Woche ein 13-jähriger Siedlerjunge getötet wurde. Einwohner berichteten, etwa 200 Bewohner der benachbarten jüdischen Siedlung Bat Ajin seien in das Dorf Safa eingedrungen, hätten Autoscheiben eingeworfen und Wohnungen beschädigt. Israelische Soldaten waren an Auseinandersetzungen mit Steine werfenden Dorfbewohnern beteiligt. Rund zwölf Palästinenser wurden bei den Unruhen verletzt. Über Opfer oder Festnahmen auf Seiten der Siedler gab es zunächst keine Angaben.

Die Siedler seien am Morgen gekommen, sagte ein Bewohner der 300 Einwohner zählenden Ortschaft. Einige der Eindringlinge seien bewaffnet gewesen. Eine israelische Militärsprecherin sagte, die Gewalt habe begonnen als Palästinenser betende Siedler mit Steinen beworfen hätten. Die Soldaten hätten mit scharfer Munition auf die Beine der Steinewerfer gezielt. Sanitätern zufolge wurde ein ....
www.derstandard.at

Re: Aktuelles

Verfasst: Mo 4. Mai 2009, 06:59
von Hasdrubal
Iranische Artillerie beschiesst den Nordirak!

http://www.focus.de/politik/weitere-mel ... 95335.html
(...)Die iranische Armee hat nach irakischen Angaben mit Kampfhubschraubern Stellungen im Kurdengebiet im Nordirak angegriffen. Die Angriffe am Samstag hätten kurdischen Unabhängigkeitskämpfern gegolten, verlautete aus Kreisen irakischer Grenztruppen. Einen derartigen Angriff von iranischer Seite habe es bisher noch nicht gegeben.

Demnach wurden die Dörfer Kani Saif, Dschomarasi und Kara Sosi im Bezirk Pendschwin in der Nacht von iranischer Artillerie beschossen. Am Morgen hätten dann drei Hubschrauber die Dörfer bombardiert. Ziel der Angriffe waren den Angaben zufolge Anhänger der verbotenen iranischen Kurdenpartei Pejak, die ihre Rückzugsorte in den Bergen des irakischen Kurdengebiets haben.

In Februar sind bereits UAV`s der iranischen Streitkräfte in den irakischen Luftraum eingedrungen.


mfg
CicerO

Re: Aktuelles

Verfasst: Fr 8. Mai 2009, 08:52
von Hasdrubal
Blackwaters Einsatz in Irak endet
Die Verträge der US-Regierung mit der umstrittenen Sicherheitsfirma Blackwater im Irak laufen aus. Die Zusammenarbeit mit dem inzwischen in "Xe" umbenannten Unternehmen in Bagdad sei am Donnerstag zu Ende gegangen, sagte eine Sprecherin der US-Botschaft in der irakischen Hauptstadt. Die USA würden nun mit einem anderen Unternehmen, Triple Canopy, zusammenarbeiten.(weiter!)

Verständlich! Waffenschmuggel und wilde Schieß-Orgien haben das Söldnerunternehmen in Verruf gebracht.

mfg
CicerO

Re: Aktuelles

Verfasst: So 31. Mai 2009, 12:05
von Platon