Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Moderator: Moderatoren Forum 3

Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40224
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon Thomas I » Di 8. Jul 2008, 17:58

Dieser Strang dient der Diskussion des Tun und Lassens von Moderation und Admins im Subforum #36 Naher und Mittlerer Osten.

Dieser Strang dient nicht dazu Beiträge zu melden oder sich über andere User zu beklagen.
Benutzeravatar
Jürgen Meyer
Beiträge: 11942
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 22:46
Benutzertitel: Linksfraktion

Re: Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon Jürgen Meyer » Di 8. Jul 2008, 18:04

Thomas I hat geschrieben:Dieser Strang dient der Diskussion des Tun und Lassens von Moderation und Admins im Subforum #36 Naher und Mittlerer Osten.

Dieser Strang dient nicht dazu Beiträge zu melden oder sich über andere User zu beklagen.


Wann wird der Strang 35 wieder geöffnet und die Threads wieder aktiviert.

Warum wird das nicht transparent gemacht und öffentlich diskutiert und muss ich PNs
von einzelnen Mods bekommen, um auf dem Laufenden zu bleiben?

Warum scheut man mehr Transparenz uind Glastnost und wie will man zukünftig die Überwindung der Schieflage in der Moderation des Israel-Palästina-Forums sicher stellen und verhindern, dass nur israelkritische Stränge geschlossen werden und vollgespammt werden ?

Grüsse Jürgen
Bundestagswahl 2009 - PF : Linke 26 % (42 Stimmen ), FDP 17 % (27), Neonazis 17 % (27), MLPD 0 %, Wahlboykotteure 7 % ( 11) , CDU/CSU 11 % (18), SPD 8 % (13), GRÜNE 4 % (6), Sonstige 11% (17), TTl 161 Stimmen
viewtopic.php?f=32&t=2738&p=676524#p676524
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40224
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon Thomas I » Di 8. Jul 2008, 18:17

Jürgen Meyer hat geschrieben:
Wann wird der Strang 35 wieder geöffnet und die Threads wieder aktiviert.

Warum wird das nicht transparent gemacht und öffentlich diskutiert und muss ich PNs
von einzelnen Mods bekommen, um auf dem Laufenden zu bleiben?

Warum scheut man mehr Transparenz uind Glastnost und wie will man zukünftig die Überwindung der Schieflage in der Moderation des Israel-Palästina-Forums sicher stellen und verhindern, dass nur israelkritische Stränge geschlossen werden und vollgespammt werden ?

Grüsse Jürgen


Warum nur sabbelt Jürgen Meyer immer denselben Stuss?

viewtopic.php?f=6&t=1471
Benutzeravatar
Jürgen Meyer
Beiträge: 11942
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 22:46
Benutzertitel: Linksfraktion

Re: Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon Jürgen Meyer » Di 8. Jul 2008, 18:37

Thomas I hat geschrieben:
Warum nur sabbelt Jürgen Meyer immer denselben Stuss?

viewtopic.php?f=6&t=1471


okay das ist korrekt

Meine Frage geht aber eigenmtlich dahin, warum jetzt ein separates Palästina-Forum geplant ist und welche Denkprozesse dazu geführt haben und wie man das jetzt anders moderieren will, da ich gehört habe, dass es da unterschiedliche Positionen zu und Streit wegen den einseitigen Strangschliessungen im Modteam gegeben hatte

Kommt jetzt ein proisraelischer UND ein propalästinensischer Mod in DIESES Forum oder
was soll das Ganze sonst bewirken und will man weiternmmachen wie bisher ?


Grüsse Jürgen
Bundestagswahl 2009 - PF : Linke 26 % (42 Stimmen ), FDP 17 % (27), Neonazis 17 % (27), MLPD 0 %, Wahlboykotteure 7 % ( 11) , CDU/CSU 11 % (18), SPD 8 % (13), GRÜNE 4 % (6), Sonstige 11% (17), TTl 161 Stimmen
viewtopic.php?f=32&t=2738&p=676524#p676524
Benutzeravatar
bakunicus
Beiträge: 24604
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 17:52
Benutzertitel: no place to hide
Wohnort: westfalen-lippe

Re: Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon bakunicus » Di 8. Jul 2008, 18:45

Jürgen Meyer hat geschrieben:
okay das ist korrekt

Meine Frage geht aber eigenmtlichdahinm, warum jetzt ein separates Palästina-Forum geplant ist und welche denkprozesse dazu geführt haben und wie man das jetzt andersw moderieren will, da ich gehört habe, dfass es da unterschiedliche Positionen zu und Streit wegen den einseitigen Strangschliessungen im Modteam gegeben hatte

Kommt jetzt ein proisraelischer UND ein propalästinensischer Mod in DIESES Forum oder
was soll das Ganze sonst bewirken und will man weiternmmachen wie bisher ?


Grüsse Jürgen



jürgen bitte.

die vereinsgründung wird aller vorraussicht bis ende des monats über die bühne gehen.

dann werden wir wie gesagt demokratisch entscheiden welche inhalte wir für annehmbar halten und sicher wird genauso über die moderation entschieden. dabei haben alle vereinsmitglieder eine stimme, die dann auch gehört wird.
im zweifelsfall wird es dann eine abstimmung geben.

es macht keinen sinn das jetzt zu diskutieren !

wir bitten um diese zeitspanne.
eine diskussion die jetzt stattfindet wiederholt dann nur das schon bis jetzt gesagte, und die gleiche debatte geht dann hier in diesem strang weiter.
dann hätten wir das subforum auch offen lassen können.

niemand wird euch hier vor vollendete tatsachen stellen ! mein ehrenwort !

bakunicus
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40224
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon Thomas I » Di 8. Jul 2008, 18:49

Jürgen Meyer hat geschrieben:
okay das ist korrekt

Meine Frage geht aber eigenmtlich dahin, warum jetzt ein separates Palästina-Forum geplant ist und welche Denkprozesse dazu geführt haben und wie man das jetzt anders moderieren will, da ich gehört habe, dass es da unterschiedliche Positionen zu und Streit wegen den einseitigen Strangschliessungen im Modteam gegeben hatte

Kommt jetzt ein proisraelischer UND ein propalästinensischer Mod in DIESES Forum oder
was soll das Ganze sonst bewirken und will man weiternmmachen wie bisher ?


Grüsse Jürgen


Was genau an diesem Satz Bis dahin ist ein Feedback oder andere Diskussion zu dieser Entscheidung ausgesetzt. hast du nicht verstanden?
petronius
Beiträge: 6494
Registriert: Do 5. Jun 2008, 16:42
Benutzertitel: advocatus diaboli

Re: Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon petronius » Di 8. Jul 2008, 19:14

Wegen massivem Spams im Strang "Frauenrechte im Iran" geht je eine Ermahnung an folgende User:

petronius
Samogon
Wueste Erde
King Kong
Lea S.



irgendeine begründung, mod thomas1?

oder eine aussage, warum etwa die beiträge unserer gesprächspartner nicht als spam angesehen werden, sondern eben nur die antworten darauf von usern, die eben eine bestimmte haltung vertreten?

schon klar, daß du hier der chef bist. aber wirklich ernst nehmen kann ich deine einseitigen sanktionen nicht. sags doch einfach gleich, wenn du alles, was nicht einer bestimmten denkrichtung entspricht, als spam entsorgen willst




niemand wird euch hier vor vollendete tatsachen stellen ! mein ehrenwort !

bakunicus


ohne dir zu nahe treten zu wollen, bakunicus: aber den glauben daran hab ich schon wieder verloren
quamquam ridentem dicere verum
quid vetat?
(horaz)
Benutzeravatar
Abu Hummus
Beiträge: 183
Registriert: So 8. Jun 2008, 08:41

Re: Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon Abu Hummus » Di 8. Jul 2008, 21:17

petronius hat geschrieben:ohne dir zu nahe treten zu wollen, bakunicus: aber den glauben daran hab ich schon wieder verloren

Wen juckts? :mrgreen:

Nur ein wenig mehr Vertrauen in "die Clique"... :mrgreen:
Member "Die Clique"
Benutzeravatar
King Kong 2006
Beiträge: 4049
Registriert: Di 3. Jun 2008, 10:41
Benutzertitel: Kongenial

Re: Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon King Kong 2006 » Di 8. Jul 2008, 21:38

Wie ich sehe ist wieder ein Post von mir gelöscht worden. Worin besteht nun eigentlich mein "massiver Spam"? Und nach welchen Kriterien sind einige User ermahnt worden und andere wiederum nicht?

Hätte ich auch etwas von Hitler und totalem Krieg und Balkon und völlig an der Überschrift vorbei in dem Thread schreiben müssen, um keinen massiven Spam zu erzeugen? :ill: In meinem Post kam immerhin das Wort "Iran" vor. Mich interessiert in diesem Kontext nicht primär irgendeine Quantität und Qualität an Beiträgen oder Usern, sondern "meinen massiven Spam".
Wenn man zuviel weiß, wird es immer schwieriger, einfache Entscheidungen zu treffen.
Wissen stellt eine Barriere dar, die einen daran hindert, etwas in Erfahrung zu bringen.
- Frank Herbert, Die Kinder des Wüstenplaneten
Lea S.
Beiträge: 844
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 02:45

Re: Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon Lea S. » Mi 9. Jul 2008, 00:53

Mod Thomas I


E I N S P R U C H

Ich erbitte unbedingte den Beweis meiner Spam-Beiträge im Strang Frauenrechte im Iran.
Ob Dir oder anderen meine Beiträge passen oder nicht ist eine Sache, allerdings glaube ich zu wissen, mehr iranische Frauen persönlich zu kennen als viele andere hier zusammen.
Menachem Begin: „Das Massaker von Deir Jassin hatte nicht nur seine Berechtigung – ohne den ,Sieg‘ von Deir Jassin hätte es auch niemals einen Staat Israel gegeben.“...........
[http://de.wikipedia.org/wiki/Menachem_Begin
Na, dann siegt Euch mal schön zu Tode.
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40224
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon Thomas I » Mi 9. Jul 2008, 01:01

Lea S. hat geschrieben:Mod Thomas I


E I N S P R U C H

Ich erbitte unbedingte den Beweis meiner Spam-Beiträge im Strang Frauenrechte im Iran.
Ob Dir oder anderen meine Beiträge passen oder nicht ist eine Sache, allerdings glaube ich zu wissen, mehr iranische Frauen persönlich zu kennen als viele andere hier zusammen.


Hier mal einer:

"Wie nennt man eigentlich in unseren Breiten das vermedhrte Auftreten von Morden an Säuglingen und Kinder? Welches Drecksverständnis einer monotheistischen Religion steckt dahinter, dass es immer und immer wieder passiert?"


Mit dem Thema Frauenrechte im Iran hat es nichts zu tun. Mehr später, bin jetzt zu faul zum suchen.
Abgesehen davon, dass manche in der Behauptung das Morden von Säuglingen und Kinder trete in unseren Breiten vermehrt auf schon nicht ganz unberechtigt Hetze sehen würden.
Lea S.
Beiträge: 844
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 02:45

Re: Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon Lea S. » Mi 9. Jul 2008, 01:18

Thomas I hat geschrieben:
Hier mal einer:

"Wie nennt man eigentlich in unseren Breiten das vermedhrte Auftreten von Morden an Säuglingen und Kinder? Welches Drecksverständnis einer monotheistischen Religion steckt dahinter, dass es immer und immer wieder passiert?"


Mit dem Thema Frauenrechte im Iran hat es nichts zu tun. Mehr später, bin jetzt zu faul zum suchen.
Abgesehen davon, dass manche in der Behauptung das Morden von Säuglingen und Kinder trete in unseren Breiten vermehrt auf schon nicht ganz unberechtigt Hetze sehen würden.



Das war eine Antwort zum Thema "Drecksverständnis einer Religion". Das hat auch mit Frauenrechten im Iran nichts zu tun. Seltsamerweise werden solche ausfälligen Beiträge hier durch Dich immer wieder nicht gesehen. Die Antwort dann allerdings doch.

Was die Morde an Säuglingen in den letzten Jahren angeht, ja da bin ich der Meinung, dass leider Deutschland momentan einsame Spitze ist. Wenn du das als Hetze verurteilst, dann musst du schon blind und taub sein. Es ist fast wöchentlich, dass ein getöteter Säugling - oft durch die eigenene Eltern getöteter Säugling - aufgefunden wird.
Menachem Begin: „Das Massaker von Deir Jassin hatte nicht nur seine Berechtigung – ohne den ,Sieg‘ von Deir Jassin hätte es auch niemals einen Staat Israel gegeben.“...........
[http://de.wikipedia.org/wiki/Menachem_Begin
Na, dann siegt Euch mal schön zu Tode.
petronius
Beiträge: 6494
Registriert: Do 5. Jun 2008, 16:42
Benutzertitel: advocatus diaboli

Re: Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon petronius » Mi 9. Jul 2008, 07:30

mod thomas1:

bitte erkläre, was an meinen beiträgen "massiver spam" gewesen sein soll, der sanktionen rechtfertigt

ich habe schließlich keine monologe geführt, sondern ein gespräch mit anderen geführt - welche weder wegen spam ermahnt wurden noch z.b. für persönliche angriffe wie

Ich gebe Dir mal einen Tipp: Wenn Du gelesen hättest, was ich schrieb und dann auch darüber nachgedacht hättest, würdest Du vermutlich jetzt nicht so viel Scheisse schreiben

wie kann es sein, daß derartige injurien anscheinend in ordnung gehen und meine entgegnung als spam sanktioniert wird und ebenso kommentarlos gelöscht wird wie sachliche hinweise auf "ehrenmorde" als allgemeines kulturphänomen, welches von jenem bestimmten user einseitig dem islam zugeschrieben wurde?

der eindruck drängt sich auf, daß es nicht um stil oder zusammenhang mit dem thema geht, sondern ganz einfach eine bestimmte sichtweise unterdrückt, gelöscht und sanktioniert wird, während die gegenmeinung narrenfreiheit für sich in anspruch nehmen darf
quamquam ridentem dicere verum
quid vetat?
(horaz)
Benutzeravatar
borus
Beiträge: 14910
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 06:38
Wohnort: 10557

Re: Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon borus » Mi 9. Jul 2008, 07:45

Abu Hummus hat geschrieben:Wen juckts? :mrgreen:

Nur ein wenig mehr Vertrauen in "die Clique"... :mrgreen:
vertrauen ist gut ,kontrolle ist besser .sagte schon einer mal .ein mod sieht es als spam,ein anderer nicht .
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheit nur muss es einen geben der sie sagt und kein feigling sein
Weißderkuckuck
Beiträge: 406
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 21:27

Re: Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon Weißderkuckuck » Mo 14. Jul 2008, 22:05

Jürgen Meyer hat geschrieben:
Wann wird der Strang 35 wieder geöffnet und die Threads wieder aktiviert.

Warum wird das nicht transparent gemacht und öffentlich diskutiert und muss ich PNs
von einzelnen Mods bekommen, um auf dem Laufenden zu bleiben?

Warum scheut man mehr Transparenz uind Glastnost und wie will man zukünftig die Überwindung der Schieflage in der Moderation des Israel-Palästina-Forums sicher stellen und verhindern, dass nur israelkritische Stränge geschlossen werden und vollgespammt werden ?

Grüsse Jürgen


Halllo Jürgen,

Zwar habe ich in der letzten zwei Wochen nichts gepostet, dafür aber einiges unter der Lupe genommen. Ich finde das Du sehr berechtigte Fragen stellst und Einwände führst, die ich mit Dir teile.

"......dass nur israelkritische Stränge geschlossen werden und vollgespammt werden ? " schreibst Du ,

Das ist sehr zu bedauern und für mein dafür halten auch unfair, denn statt die richtigen Spamer zu sanktionieren werden alle User die daran beteiligt waren mit dem schließen des Stranges bestraft.
Lea S.
Beiträge: 844
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 02:45

Re: Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon Lea S. » Di 15. Jul 2008, 10:12

Thomas I hat geschrieben:
Hier mal einer:

"Wie nennt man eigentlich in unseren Breiten das vermedhrte Auftreten von Morden an Säuglingen und Kinder? Welches Drecksverständnis einer monotheistischen Religion steckt dahinter, dass es immer und immer wieder passiert?"


Mit dem Thema Frauenrechte im Iran hat es nichts zu tun. Mehr später, bin jetzt zu faul zum suchen.
Abgesehen davon, dass manche in der Behauptung das Morden von Säuglingen und Kinder trete in unseren Breiten vermehrt auf schon nicht ganz unberechtigt Hetze sehen würden.


Wann bringst du endlich die Beweise über den "massiven Spam" meinerseits zum Thema Frauenrechte im Iran? Wann die Beweise des "massivem Spams" der mit mir gemeinsam ermahnten User?
Menachem Begin: „Das Massaker von Deir Jassin hatte nicht nur seine Berechtigung – ohne den ,Sieg‘ von Deir Jassin hätte es auch niemals einen Staat Israel gegeben.“...........
[http://de.wikipedia.org/wiki/Menachem_Begin
Na, dann siegt Euch mal schön zu Tode.
Benutzeravatar
borus
Beiträge: 14910
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 06:38
Wohnort: 10557

Re: Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon borus » Mo 21. Jul 2008, 20:35

ab wann ist #35 offen .
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheit nur muss es einen geben der sie sagt und kein feigling sein
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 29171
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 23. Jul 2008, 17:54

Sobald der Verein gegründet ist.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Thomas I
Beiträge: 40224
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 16:03
Benutzertitel: EMPEREUR DES EUROPEENS

Re: Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon Thomas I » Mi 23. Jul 2008, 17:56

admin hat geschrieben:Sobald der Verein gegründet ist.


Also sobald wir die Bestätigung des Eintrages im Vereinsregister haben.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Beiträge: 29171
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Moderationsstrang Subforum #36/Diskussion

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 23. Jul 2008, 17:57

Jaja, genau :lol:
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson

Zurück zu „36. Arabische Welt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast