Hornbach: Schwacher Einkauf

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 2301
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Hornbach: Schwacher Einkauf

Beitragvon Eiskalt » Mo 17. Dez 2018, 19:06

BerlinDie Hornbach Gruppe hat nach eigenen Angaben im dritten Quartal 2018/19 einen unerwarteten Ergebnisrückgang verzeichnet. Verantwortlich dafür sei die unbefriedigende Ertragsentwicklung im November 2018, insbesondere im Teilkonzern Hornbach Baumarkt AG, gab das im SDax gelistete Unternehmen am Montagabend in einer Pflichtmitteilung bekannt.

Ersten vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal zufolge habe sich das um nicht-operative Ergebniseffekte bereinigte Betriebsergebnis (Ebit) der Hornbach-Gruppe im Vergleich zum Vorjahresquartal um etwa 31 Prozent auf knapp 20 Millionen Euro verringert. Der Konzernumsatz habe sich zwar um 7,7 Prozent auf 1,085 Milliarden Euro erhöht, der Rohertrag sei aber nur unterproportional zum Umsatzwachstum gestiegen.

Wesentlicher Grund dafür seien gestiegene Einkaufspreise, die wettbewerbsbedingt nicht durch höhere Verkaufspreise haben kompensiert werden können.

https://www.wiwo.de/unternehmen/handel/baumarktkette-hornbach-meldet-ueberraschenden-ergebnisrueckgang-im-dritten-quartal/23744058.html

Das sind ja nicht einmal 2% vom Umsatz.
Scheint als hätten die keinen guten Einkauf/Produktmanager.
Memento mori
-Römisches Sprichwort

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste