Börsengang

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Börsengang Knorr Bremse

Beitragvon zollagent » Mi 17. Okt 2018, 21:06

Eiskalt hat geschrieben:(17 Oct 2018, 22:03)

Ich meine auch nicht den Vergleich des Ebay Artikels mit Aktien eines Unternehmens. Lass die Aktien mal aussen vor und beantworte nur für dich die vorherige Frage.

Es geht aber hier um Aktienwerte. Dein Beispiel ist unpassend für den Beleg eines "Herdentriebs" bei Anlegern, die gigantische Vermögenswerte zu verwalten haben.
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Eiskalt
Beiträge: 2170
Registriert: Mi 2. Dez 2009, 11:05
Benutzertitel: Der Staat bin ich

Re: Börsengang Knorr Bremse

Beitragvon Eiskalt » Mi 17. Okt 2018, 21:10

zollagent hat geschrieben:(17 Oct 2018, 22:06)

Es geht aber hier um Aktienwerte. Dein Beispiel ist unpassend für den Beleg eines "Herdentriebs" bei Anlegern, die gigantische Vermögenswerte zu verwalten haben.


Auch das wollte ich damit nicht direkt anschneiden. Egal lassen wir das einfach.
Bitte Posts löschen
Memento mori
-Römisches Sprichwort
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 6131
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Börsengang Knorr Bremse

Beitragvon jorikke » Mi 17. Okt 2018, 21:28

zollagent hat geschrieben:(17 Oct 2018, 21:37)

Also ich würde Leuten, die solchen Herdentrieb zeigen, nicht mal die Portokasse unseres Sportvereins anvertrauen. Und wenn jemand finanzielle Risiken abschätzen können sollte, dann doch wohl die Verwalter solcher Vermögen, die Anlagemöglichkeiten suchen.


Die Leute kaufen bei neuen Aktien ja nicht unbedingt die technologische Zukunft sondern nehmen nur den run mit um etwas später mit Gewinn zu verkaufen.
Wen schadet es?
Mit etwas Pech haben sie aus freien Willen ihre eigene Kohle verbraten.
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 6131
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Börsengang Knorr Bremse

Beitragvon jorikke » Mi 17. Okt 2018, 21:28

zollagent hat geschrieben:(17 Oct 2018, 21:37)

Also ich würde Leuten, die solchen Herdentrieb zeigen, nicht mal die Portokasse unseres Sportvereins anvertrauen. Und wenn jemand finanzielle Risiken abschätzen können sollte, dann doch wohl die Verwalter solcher Vermögen, die Anlagemöglichkeiten suchen.


Die Leute kaufen bei neuen Aktien ja nicht unbedingt die technologische Zukunft sondern nehmen nur den run mit um etwas später mit Gewinn zu verkaufen.
Wen schadet es?
Mit etwas Pech haben sie aus freien Willen ihre eigene Kohle verbraten.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Börsengang Knorr Bremse

Beitragvon zollagent » Mi 17. Okt 2018, 22:04

jorikke hat geschrieben:(17 Oct 2018, 22:28)

Die Leute kaufen bei neuen Aktien ja nicht unbedingt die technologische Zukunft sondern nehmen nur den run mit um etwas später mit Gewinn zu verkaufen.
Wen schadet es?
Mit etwas Pech haben sie aus freien Willen ihre eigene Kohle verbraten.

Du weißt schon, daß die Wenigsten da mit eigener Kohle arbeiten? Gab's da mal nicht einen Briten, der eine ganze Bank ruiniert hat?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 6131
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Börsengang Knorr Bremse

Beitragvon jorikke » Do 18. Okt 2018, 11:36

zollagent hat geschrieben:(17 Oct 2018, 23:04)

Du weißt schon, daß die Wenigsten da mit eigener Kohle arbeiten? Gab's da mal nicht einen Briten, der eine ganze Bank ruiniert hat?


Was sagt es über die Sinnhaftigkeit eines Geschäftsbereiches aus, wenn da auch Betrüger mitmachen?
Er wurde verknackt und fertig.
Sollen wir demnächst in Deutschland die Apfelernte ausfallen lassen weil faule Äpfel darunter sein können?
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Börsengang Knorr Bremse

Beitragvon zollagent » Do 18. Okt 2018, 12:57

jorikke hat geschrieben:(18 Oct 2018, 12:36)

Was sagt es über die Sinnhaftigkeit eines Geschäftsbereiches aus, wenn da auch Betrüger mitmachen?
Er wurde verknackt und fertig.
Sollen wir demnächst in Deutschland die Apfelernte ausfallen lassen weil faule Äpfel darunter sein können?

Ist der Mann ein Betrüger gewesen oder hat der sich nur verschätzt?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste