Desaster im Luftverkehr - Krise der Aktiengesellschaften?

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 11045
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Desaster im Luftverkehr - Krise der Aktiengesellschaften?

Beitragvon Cat with a whip » So 2. Sep 2018, 13:12

Dampflok94 hat geschrieben:(30 Aug 2018, 10:20)

In unserer Welt ist nichts perfekt. Auch nicht die Demokratie. Immer dann, wenn es darum geht jetzt Verzicht zu üben, damit es uns in der Zukunft besser geht, kommen Politiker in eine Zweckmühle. Der (meist unbeliebte) Verzicht und die Wahlen sind jetzt, die Ernte liegt in der Zukunft.


Hier gehts nicht um Demokratie. Sondern um eine Konsumveranstaltung deren bewusste Weichenstellung auf noch mehr Konsum gerichtet ist. Die Ernte sind dann eine noch größere als selbstverständlich erachtete Erwartungshaltung bei den Konsumgewohnheiten und noch mehr gestresste Bewohner der Siedlungsgebiete die in Flughafenumgebung liegen. Irgendwann knallts eben oder ein System kommt an seine Grenzen. Intelligenz und Verantwortungsbewusstsein würden es nicht soweit kommen lassen.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste