Handelskrieg

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33156
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Handelskrieg

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 23. Jun 2018, 17:04

zollagent hat geschrieben:(23 Jun 2018, 18:00)

Was immer er meint, er muß dafür sorgen, daß die Zurückgebliebenen aufholen. Sonst kann er weiter meinen.

Frankreich hat zu starke Gewerkschaften, um eine Agenda 2010 zu machen.

Merkel und Macron gehen aber aufeinander zu, heißt es.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33156
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Handelskrieg

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 23. Jun 2018, 17:13

zollagent hat geschrieben:(23 Jun 2018, 18:01)

Nur bei Trump geht das, ja?

Und wenn Trump von der Brücke springt, springst du hinterher, ja ?
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Handelskrieg

Beitragvon zollagent » Sa 23. Jun 2018, 17:14

DarkLightbringer hat geschrieben:(23 Jun 2018, 18:04)

Frankreich hat zu starke Gewerkschaften, um eine Agenda 2010 zu machen.

Merkel und Macron gehen aber aufeinander zu, heißt es.

Deutschland wird aber nicht seiner Wirtschaft verbieten, weiter zu exportieren. Zumal das rechtlich auch nicht gut möglich ist.
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Handelskrieg

Beitragvon zollagent » Sa 23. Jun 2018, 17:15

DarkLightbringer hat geschrieben:(23 Jun 2018, 18:13)

Und wenn Trump von der Brücke springt, springst du hinterher, ja ?

Ich? DU solltest dich das fragen. Ich sehe in Trumps Aktionen wenig Nachahmenswertes. :p
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33156
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Handelskrieg

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 23. Jun 2018, 17:16

zollagent hat geschrieben:(23 Jun 2018, 18:15)

Ich? DU solltest dich das fragen. :p

Du willst doch, dass wir exakt das gleiche machen wie Trump - Strafzölle.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Handelskrieg

Beitragvon zollagent » Sa 23. Jun 2018, 17:17

DarkLightbringer hat geschrieben:(23 Jun 2018, 18:16)

Du willst doch, dass wir exakt das gleiche machen wie Trump - Strafzölle.

Ist wie bei Boxern und der Heilsarmee: Geben ist seliger als Nehmen. :D :D :D
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33156
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Handelskrieg

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 23. Jun 2018, 17:34

zollagent hat geschrieben:(23 Jun 2018, 18:17)

Ist wie bei Boxern und der Heilsarmee: Geben ist seliger als Nehmen. :D :D :D

Da fällt mir der der Klassiker "Vierzig Wagen westwärts" ein, wo die durstige Stadt Denver mit Alkohol versorgt werden soll, der geleitgeschützte Transport aber von Frauenrechtlerinnen verfolgt wird und die Indianer einen Anteil Feuerwasser fordern.
Letztere entsenden dann einen Taubstummen als "Symbol des guten Willens" und irgendwann platzt dem knorrigen General - dargestellt von Burt Lancaster - der Kragen.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Handelskrieg

Beitragvon zollagent » Sa 23. Jun 2018, 17:56

DarkLightbringer hat geschrieben:(23 Jun 2018, 18:34)

Da fällt mir der der Klassiker "Vierzig Wagen westwärts" ein, wo die durstige Stadt Denver mit Alkohol versorgt werden soll, der geleitgeschützte Transport aber von Frauenrechtlerinnen verfolgt wird und die Indianer einen Anteil Feuerwasser fordern.
Letztere entsenden dann einen Taubstummen als "Symbol des guten Willens" und irgendwann platzt dem knorrigen General - dargestellt von Burt Lancaster - der Kragen.

Trump hat bei weitem nicht Burt Lancasters Format. Der geht eher als der Schut durch.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20855
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Handelskrieg

Beitragvon H2O » Sa 23. Jun 2018, 19:00

Alter Stubentiger hat geschrieben:(23 Jun 2018, 16:02)

Ne. Die USA sahen für sich keine Konkurrenz im dritten Reich. Zumindest keine die man aus wirtschaftlichen Gründen gefürchtet hätte. Tatsächlich fürchtete man in den 30ern einen Krieg mit Großbritannien und Kanada. Dafür traf man Vorbereitungen weil man gar nicht realisiert hat dass das britische Reich nicht mehr die Kraft hatte Konkurrenz militärisch unten zu halten.

Hitler mußte sich schon mächtig bemühen um die USA in den Krieg zu treiben.


Gut, das lasse ich mit Blick auf den 2. Weltkrieg einmal unwidersprochen stehen, schon wegen des Verbrechers, für den ich wirklich nicht eintreten möchte.

Jetzt fehlt mir noch ein guter Grund für den Kriegseintritt der USA in den 1. Weltkrieg. Immerhin war der Ausgangspunkt die Rettung der europäischen Werte und die Verteidigung Europas. Ein herausragend schräger Vogel war die Herrschaft in Deutschland damals vermutlich nicht.
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33156
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Handelskrieg

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 23. Jun 2018, 19:31

H2O hat geschrieben:(23 Jun 2018, 20:00)

Gut, das lasse ich mit Blick auf den 2. Weltkrieg einmal unwidersprochen stehen, schon wegen des Verbrechers, für den ich wirklich nicht eintreten möchte.

Jetzt fehlt mir noch ein guter Grund für den Kriegseintritt der USA in den 1. Weltkrieg. Immerhin war der Ausgangspunkt die Rettung der europäischen Werte und die Verteidigung Europas. Ein herausragend schräger Vogel war die Herrschaft in Deutschland damals vermutlich nicht.

1. Weltkrieg lassen wir weg, nur 2 Weltkonflikte - WK II und Kalter Krieg.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20855
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Handelskrieg

Beitragvon H2O » Sa 23. Jun 2018, 19:55

DarkLightbringer hat geschrieben:(23 Jun 2018, 20:31)

1. Weltkrieg lassen wir weg, nur 2 Weltkonflikte - WK II und Kalter Krieg.


Das Ende des Kalten Krieges war für uns Deutsche sicher angenehmer; auch konnten wir uns in der gesamten Geschichte des Kalten Krieges als Teil der westlichen Wertegemeinschaft fühlen. Das Ende des Kalten Krieges werden viele Bürger der ehemaligen Sowjetunion und ihrer Verbündeten anders empfinden. Für die brach eine Welt zusammen... und Präsident Putin versucht, die ansehnlicheren Reste davon wieder zusammen zu führen. Der Retter des Vaterlandes. Da heißt es jetzt höllisch aufpassen. Und in dieser politischen Umwelt bricht der Präsident der USA einen Handelskrieg gegen Europa vom Zaun! Das verstehe, wer will!
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 10083
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Handelskrieg

Beitragvon odiug » Sa 23. Jun 2018, 21:36

Alter Stubentiger hat geschrieben:(23 Jun 2018, 16:04)

Und dir sollte klar werden dass dies bei dem was ich bemerkt habe keine Rolle spielt.

Ja klar ... der Dienstleistungssektor macht gut 65% des BIP aus in Deutschland und spielt im internationalen Handel eine immer größere Rolle zwischen den Industrienationen ... aber das blenden wir jetzt einfach mal aus, weil wir bauen ach sooooo gute Autos und die Amis nicht :p
Und richtig ... der deutsche Mittelstand beherrscht die Nischen ... zB Knorr-Bremse ... kommt keiner dran vorbei, auch Chinesen nicht.
Und auch richtig ... gute Bremsen sind wichtig ... aber jetzt nicht was revolutionär Neues.
Und das ist ein Manko der deutschen Wirtschaft.
Sie beherrschen ihre Märkte, aber sie sind nicht wirklich gut darin, neue Produkte für neue Märkte zu entwickeln.
Das Beispiel FAX ist zwar schon ein wenig abgedroschen, aber symptomatisch für die Trägheit der deutschen Wirtschaft.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 10083
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Handelskrieg

Beitragvon odiug » Sa 23. Jun 2018, 21:47

H2O hat geschrieben:(23 Jun 2018, 20:55)

Das Ende des Kalten Krieges war für uns Deutsche sicher angenehmer; auch konnten wir uns in der gesamten Geschichte des Kalten Krieges als Teil der westlichen Wertegemeinschaft fühlen. Das Ende des Kalten Krieges werden viele Bürger der ehemaligen Sowjetunion und ihrer Verbündeten anders empfinden. Für die brach eine Welt zusammen... und Präsident Putin versucht, die ansehnlicheren Reste davon wieder zusammen zu führen. Der Retter des Vaterlandes. Da heißt es jetzt höllisch aufpassen. Und in dieser politischen Umwelt bricht der Präsident der USA einen Handelskrieg gegen Europa vom Zaun! Das verstehe, wer will!

Du willst einen guten Grund für den Kriegseintritt der USA auf Seiten der Entente ?
US Kriegskredite an Großbritannien und Frankreich.
Wenn die verloren hätten, macht sich das nicht gut in der Bilanz.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Handelskrieg

Beitragvon Realist2014 » Sa 23. Jun 2018, 21:54

odiug hat geschrieben:(23 Jun 2018, 22:36)

J
Sie beherrschen ihre Märkte, aber sie sind nicht wirklich gut darin, neue Produkte für neue Märkte zu entwickeln.
Das Beispiel FAX ist zwar schon ein wenig abgedroschen, aber symptomatisch für die Trägheit der deutschen Wirtschaft.


"Deutschland ist Europameister der Patente

Mehr als 25.000 Patente haben deutsche Firmen im vergangenen Jahr beim Europäischen Patentamt eingereicht."

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 96866.html
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 10083
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Handelskrieg

Beitragvon odiug » Sa 23. Jun 2018, 22:13

Realist2014 hat geschrieben:(23 Jun 2018, 22:54)

"Deutschland ist Europameister der Patente

Mehr als 25.000 Patente haben deutsche Firmen im vergangenen Jahr beim Europäischen Patentamt eingereicht."

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 96866.html

Beeindruckend ... sagt aber nicht viel, denn die meisten Patente sind Weiterentwicklungen bestehender Produkte.
Und richtig ... darin ist die deutsche Wirtschaft wirklich gut.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20855
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Handelskrieg

Beitragvon H2O » Sa 23. Jun 2018, 22:14

odiug hat geschrieben:(23 Jun 2018, 22:47)

Du willst einen guten Grund für den Kriegseintritt der USA auf Seiten der Entente ?
US Kriegskredite an Großbritannien und Frankreich.
Wenn die verloren hätten, macht sich das nicht gut in der Bilanz.


Gefährdete Kriegskredite kann ich als guten Grund anerkennen; was haben die Gläubiger sich um Griechenland gesorgt, als die Finanzkrise und Eurokrise losbrach! :p
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 3799
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Handelskrieg

Beitragvon Alter Stubentiger » So 24. Jun 2018, 15:21

odiug hat geschrieben:(23 Jun 2018, 22:47)

Du willst einen guten Grund für den Kriegseintritt der USA auf Seiten der Entente ?
US Kriegskredite an Großbritannien und Frankreich.
Wenn die verloren hätten, macht sich das nicht gut in der Bilanz.

Noch so ein Nonsens.....
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 10083
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Handelskrieg

Beitragvon odiug » So 24. Jun 2018, 17:15

Alter Stubentiger hat geschrieben:(24 Jun 2018, 16:21)

Noch so ein Nonsens.....

Ist in Ordnung ;)
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Handelskrieg

Beitragvon Realist2014 » So 24. Jun 2018, 18:07

odiug hat geschrieben:(23 Jun 2018, 23:13)

Beeindruckend ... sagt aber nicht viel, denn die meisten Patente sind Weiterentwicklungen bestehender Produkte.
Und richtig ... darin ist die deutsche Wirtschaft wirklich gut.


wenn D so "schlecht" wäre, wie du suggerierst, dann wäre der Export nicht so hoch...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 55045
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Handelskrieg

Beitragvon zollagent » So 24. Jun 2018, 18:09

Realist2014 hat geschrieben:(24 Jun 2018, 19:07)

wenn D so "schlecht" wäre, wie du suggerierst, dann wäre der Export nicht so hoch...

Er hat nicht geschrieben, daß Deutschland "schlecht" wäre. Er hat aber, übrigens völlig zu Recht, erwähnt, daß es lange dauert, bis in Deutschland Neuheiten den Weg in die Produktion fänden.

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste