Der Supermarkt der Zukunft

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Raskolnikof
Beiträge: 1646
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 13:07
Benutzertitel: Bargeldabstinenzler
Wohnort: Lummerland

Re: Der Supermarkt der Zukunft

Beitragvon Raskolnikof » So 11. Mär 2018, 15:22

Arishi hat geschrieben:(11 Mar 2018, 13:44)

In dieser Entwicklung sehe ich auch Nachteile - nicht nur dass der Job als Kassierer/in auszusterben droht, sondern dass der zwischenmenschliche Kontakt immer mehr verloren geht!
Das ist mehr als erschreckend, vor allem und insbesondere für die ältere Generation! :(

Wo gibt es denn noch den zwischenmenschlichen Kontakt zur Kassiererin? Den gab es mal im Tante Emma Laden von anno Schnee. An den Kassen der heutigen Supermärkte und Discounter sitzen doch nur noch Kassiererinnen mit einer einzigen Funktion, nämlich kassieren. Bei Aldi und Lidl beispielsweise registrieren die Kassensysteme genau die Frequenz mit der die Kassiererinnen die Waren am Scanner vorbeiziehen und wie lange sie für einen Kassiervorgang benötigen. Da bringt dann die Schnacktante, die zudem ihr ganzes Kleingeld auf den Thresen kippt den guten Schnitt der Kassiererin in den Keller. Und erreicht die nicht ihr vorgegebenes Soll gibts ne Abmahnung vom Bezirksleiter.
Erzähl du mir was von zwischnmenschlichen Kontakten beim Discounter oder im Supermarkt bei zehn wartenden Kunden hinter dir...
Ich kann dir aber sagen, wo es so etwas noch gibt: Beim Frisör. :D
Stell dir vor die Liebe deines Lebens geht an dir vorbei
und du schaust auf dein Smartphone.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 13604
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Der Supermarkt der Zukunft

Beitragvon Teeernte » So 11. Mär 2018, 17:07

Arishi hat geschrieben:(11 Mar 2018, 13:44)

In dieser Entwicklung sehe ich auch Nachteile - nicht nur dass der Job als Kassierer/in auszusterben droht, sondern dass der zwischenmenschliche Kontakt immer mehr verloren geht!
Das ist mehr als erschreckend, vor allem und insbesondere für die ältere Generation! :(


Die Verkaufskräfte haben mehr Zeit - um die Ware anzubieten....oder zu erklären. ....den "persönlichen" Schwatz sollte man jedoch NICHT auf Arbeit machen....es sei dennn es ist eine Bezahlhotline - und Sie sitzen auf der Seite die angerufen wird... :D :D :D

NUR über die Kasse ziehen ...geht online einfacher - und die schleppen das auch noch bis zur Haustür.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast