Masse und Ohnmacht

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14103
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Masse und Ohnmacht

Beitragvon Teeernte » Di 5. Dez 2017, 14:11

zollagent hat geschrieben:(05 Dec 2017, 12:29)

Die Alternative, eine aggressive Politik gegenüber potentiellen Partnern hinzunehmen, erscheint mir da im Verhältnis nicht sehr attraktiv, würde sie doch diesen potentiellen Partnern Desinteresse signalisieren. Nicht sehr weitblickend, das wegen der Absatzinteressen einzelner Konzerne hinzunehmen.


Dann eben nicht mäkeln - wenn Siemens die Russensparte DICHT macht....

Aber - GERD-Gas nehmen wir noch ? - Ach ja - wir müssen ja beim CO2 etwas die Werte überschreiten.

Man nennt das - Doppelmoral.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast