Rückerstattung der Mehrwertsteuer für Nicht-EU Ausländer

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13684
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Rückerstattung der Mehrwertsteuer für Nicht-EU Ausländer

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 29. Sep 2017, 16:02

immernoch_ratlos hat geschrieben:(29 Sep 2017, 16:36)

Keine Ahnung ob jemand die WEB-Seite : Quelle : "Frag den Staat" kennt.

Dort hat ein "zweiter Aldemarin" das Thema unter "Mehrwertsteuererstattung an Schweizer Bürger" und gleich den völlig falschen Schluss gezogen : Wenn für einen bestimmten Personenkreis (Wohnsitz im "Drittland") faktisch überhaupt keine Steuerpflicht besteht, kann wohl auch kein "dt. Steuergeld" da "ausgezahlt" werden bzw. worden sein :rolleyes: Dazu sollte man womöglich auch wissen, die Umsatzsteuer wird (so sie fällig wird) erst nach der Bezahlung zu "Steuergeld" - nur vorübergehend, wenn wie hier kein staatlicher Anspruch auf diese Steuer besteht. Ich gebe zu Logik funktioniert nur dann, wenn alle Aspekte in der richtigen Reihenfolge "eingerechnet" werden. :rolleyes:

Das ganz Thema zeigt deutlich, selbst wenn man / frau keine Ahnung hat, aber wenigstens weiß was er / sie denn wissen und verstehen möchte, hilft eine nicht eben großartige Recherche mit Hilfe der Tante Google :p

Oder eine "kleine Anfrage" bei "Frag den Staat" der URL ist ja nun bekannt. Hier noch die : FAG


Meine Meinung zum Threadersteller. Wenig Ahnung aber davon ganz viel. Hier geht es in erster Linie um Diskussionen. Das ist schließlich ein Diskussionsforum. Für die Beantwortung allgemeiner Fragen bietet sich google an oder auch Plattformen die sich auf Fragen spezialisiert haben, z.B. gutefrage.net.
Da wird einem geholfen.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
immernoch_ratlos
Beiträge: 1289
Registriert: So 10. Apr 2016, 16:59

Re: Rückerstattung der Mehrwertsteuer für Nicht-EU Ausländer

Beitragvon immernoch_ratlos » Fr 29. Sep 2017, 17:10

@3x schwarzer Kater :p

Wenn schon denn schon - wie schon geschrieben hatte ich schon mehrfach Gebrauch von Umsatzsteuergesetz Zweiter Abschnitt - Steuerbefreiungen und Steuervergütungen (§§ 4 - 9) - § 6 Ausfuhrlieferung gemacht. Doch das war Jahre in der Vergangenheit. Bin es gewohnt beruflich (das war mal) aber auch privat sehr genau hinzusehen.

Einer der Gründe, warum ich hier so pingelig bin, diese allgemeine "Unschärfe" bei den meisten Beiträgen tut weh. Ein Staat und dessen Möglichkeiten hängt immer vom "Personal" aka seinen Bürger ab. Nun kann ich nicht einfach meinen eigenen Staat gründen oder in einem Fass leben, bleibt nur, wenigsten selbst möglichst genau hinsehen, um möglichst viel zu verstehen.

So gesehen ist dieses Forum ein wunderbarer Platz mit tonnenweise Anregungen :D

Was das Fragen angeht, bei Kindern ist das eine wunderbare, wenn auch manchmal nervende Sache.... Wenn die lieben Kleinen aber erst mal "aus dem Gröbsten heraus sind" erwarten nicht nur die Eltern Eltern, dass ab nun, jeder selbst herausfindet was Sache ist. Seit es das WWW und ~6.000 Suchmaschinen gibt, ist das ja nicht wirklich schwierig. Wenn das was man dort nicht findet oder nur unzureichend erklärt wird, kann man ja mal versuchen "andere zu fragen".

Habe eben mal hinter Aldemarin "hinterhergeschnüffelt" - mein Gott der kann Fragen stellen - als dann noch diese "Frage" auftauchte :
Aldemarin hat geschrieben:Bezüglich der Luftverschmutzung: wie viel hat denn die Einführung des geregelten Katalysators in den 1980er Jahren wirklich gebracht? Stammt der Feinstaub wirklich vom Verkehr oder sind es nicht vielleicht doch die Reste der Chemtrails?
habe ich einfach aufgegeben....
"Wenn der Wind der Veränderung weht, bauen die einen Mauern und die anderen Windmühlen." (aus China)
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13684
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Rückerstattung der Mehrwertsteuer für Nicht-EU Ausländer

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 29. Sep 2017, 17:13

immernoch_ratlos hat geschrieben:(29 Sep 2017, 18:10)

Habe eben mal hinter Aldemarin "hinterhergeschnüffelt" - mein Gott der kann Fragen stellen - als dann noch diese "Frage" auftauchte : habe ich einfach aufgegeben....


:D eben. Ansonsten kein Problem. Du hast ja Recht und verstehst die Thematik.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: KarlRanseier und 1 Gast