Rote_Galaxie Sammelthread

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
twilight
Beiträge: 817
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 16:05
Benutzertitel: neoliberal
Wohnort: Tiobraid Árann

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon twilight » Do 22. Feb 2018, 03:53

Rote_Galaxie hat geschrieben:(21 Feb 2018, 22:40)

Ein Konzern wirkt auf das Leben ein, es gibt ja sogar Konzerne die Gefängnisse bewachen, bauen und warten usw..
Wie eine Polizei.

Weder baut die Polizei Gefängnisse oder wartet diese auch nicht bewacht.
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 3769
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: badisch sibirien

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Misterfritz » Do 22. Feb 2018, 06:22

Rote_Galaxie hat geschrieben:(21 Feb 2018, 21:33)

Ich würde mal behaupten dass wir in Europa vergleichsweise zivilisiert sind wie in anderen Teilen der Welt.
Es gibt gewisse Fortschritte im geistigen Bereich dank Internet.
Vergleichsweise?
Ich habe eher das Gefühl, dass wir durch Internet erheblich mehr davon erfahren, wie unfriedlich die Welt ist - aber so grossartige Fortschritte im "geistigen Bereich" (was immer Du damit meinst), sehe ich nicht.
rain353
Beiträge: 441
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon rain353 » Do 22. Feb 2018, 06:25

Rote_Galaxie hat geschrieben:(21 Feb 2018, 22:14)

Willst du reich werden oder was?


Du sagtest doch, jeder soll seine Bedürfnisse erfüllt kriegen...
rain353
Beiträge: 441
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon rain353 » Do 22. Feb 2018, 06:25

Rote_Galaxie hat geschrieben:(21 Feb 2018, 22:40)

Ein Konzern wirkt auf das Leben ein, es gibt ja sogar Konzerne die Gefängnisse bewachen, bauen und warten usw..
Wie eine Polizei.


Der Staat ist der schlimmste Konzern......
Disskurs
Beiträge: 41
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 00:50

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Disskurs » Do 22. Feb 2018, 10:04

Rote_Galaxie hat geschrieben:(21 Feb 2018, 23:21)

Ist es nicht schon so dass Konzerne dem Staat Gesetze diktieren und nicht umgekehrt?


Diktieren ist denke ich eine ziemliche Übertreibung und umgekehrt legt der Staat natürlich Regeln fest, an die sich Unternehmen halten müssen.

Keine Frage, der politische Einfluss von großen Unternehmen ist ein kontroverses Thema. Darüber kann man dann im Detail diskutieren. Aber dass deine Aussage in der Form oben falsch ist, weißt du glaube ich selbst.

rain353 hat geschrieben:
Der Staat ist der schlimmste Konzern......


Inwiefern das jetzt wieder?
rain353
Beiträge: 441
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon rain353 » Do 22. Feb 2018, 11:47

Disskurs hat geschrieben:(22 Feb 2018, 10:04)

Diktieren ist denke ich eine ziemliche Übertreibung und umgekehrt legt der Staat natürlich Regeln fest, an die sich Unternehmen halten müssen.

Keine Frage, der politische Einfluss von großen Unternehmen ist ein kontroverses Thema. Darüber kann man dann im Detail diskutieren. Aber dass deine Aussage in der Form oben falsch ist, weißt du glaube ich selbst.



Inwiefern das jetzt wieder?


Der Staat kann kann nicht dauerhaft Jobs schaffen, wenn er z.B. Unternehmen zu sehr von Subventionen abhängig macht bzw. sogar Unternehmen verstaatlicht....(Zerstörung von Wettbewerb)
Disskurs
Beiträge: 41
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 00:50

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Disskurs » Do 22. Feb 2018, 12:02

rain353 hat geschrieben:(22 Feb 2018, 11:47)

Der Staat kann kann nicht dauerhaft Jobs schaffen, wenn er z.B. Unternehmen zu sehr von Subventionen abhängig macht bzw. sogar Unternehmen verstaatlicht....(Zerstörung von Wettbewerb)


Okay, das sehe ich grundsätzlich genau so! Wobei ich noch hinzufügen würde dass es mMn nicht primäre Aufgabe des Staates ist, Jobs zu schaffen.
rain353
Beiträge: 441
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon rain353 » Do 22. Feb 2018, 12:09

Disskurs hat geschrieben:(22 Feb 2018, 12:02)

Okay, das sehe ich grundsätzlich genau so! Wobei ich noch hinzufügen würde dass es mMn nicht primäre Aufgabe des Staates ist, Jobs zu schaffen.


Erkläre das mal einen Sozialisten....
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6850
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Do 22. Feb 2018, 14:45

rain353 hat geschrieben:(22 Feb 2018, 06:25)

Du sagtest doch, jeder soll seine Bedürfnisse erfüllt kriegen...


Schon, aber es ist ein Unterschied ob man in der U-Bahn 10 Tickets kauft oder eben nur eins.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Disskurs
Beiträge: 41
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 00:50

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Disskurs » Do 22. Feb 2018, 14:52

Rote_Galaxie hat geschrieben:(22 Feb 2018, 14:45)

Schon, aber es ist ein Unterschied ob man in der U-Bahn 10 Tickets kauft oder eben nur eins.


Schlechtes Beispiel, weil das zweite Ticket keinen zusätzlichen Nutzen bringt. Das zweite Auto aber meistens schon.
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6850
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Do 22. Feb 2018, 14:53

Disskurs hat geschrieben:(22 Feb 2018, 10:04)

Diktieren ist denke ich eine ziemliche Übertreibung und umgekehrt legt der Staat natürlich Regeln fest, an die sich Unternehmen halten müssen.

Keine Frage, der politische Einfluss von großen Unternehmen ist ein kontroverses Thema. Darüber kann man dann im Detail diskutieren. Aber dass deine Aussage in der Form oben falsch ist, weißt du glaube ich selbst.



Inwiefern das jetzt wieder?


Anscheinend hast du dich mit Lobbyismus noch nicht so beschäftigt.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Disskurs
Beiträge: 41
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 00:50

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Disskurs » Do 22. Feb 2018, 15:19

Rote_Galaxie hat geschrieben:(22 Feb 2018, 14:53)

Anscheinend hast du dich mit Lobbyismus noch nicht so beschäftigt.


"Keine Frage, der politische Einfluss von großen Unternehmen ist ein kontroverses Thema. Darüber kann man dann im Detail diskutieren."

<-

Ich habe nicht verneint, dass Konzerne auf die Politik Einfluss nehmen. Ich habe nur deine extreme Aussage abgelehnt. Ein Minimum an Nuancen ist schon notwendig.
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6850
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Do 22. Feb 2018, 15:36

Disskurs hat geschrieben:(22 Feb 2018, 15:19)

"Keine Frage, der politische Einfluss von großen Unternehmen ist ein kontroverses Thema. Darüber kann man dann im Detail diskutieren."

<-

Ich habe nicht verneint, dass Konzerne auf die Politik Einfluss nehmen. Ich habe nur deine extreme Aussage abgelehnt. Ein Minimum an Nuancen ist schon notwendig.


Es ist im Kapitalismus so dass die Ökonomie dem Staat die Anweisungen gibt.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Disskurs
Beiträge: 41
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 00:50

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Disskurs » Do 22. Feb 2018, 15:47

Rote_Galaxie hat geschrieben:(22 Feb 2018, 15:36)

Es ist im Kapitalismus so dass die Ökonomie dem Staat die Anweisungen gibt.


Kannst du das konkretisieren? Wer oder was genau ist die Ökonomie in deiner Aussage, um welche Art von Anweisungen handelt es sich? Gibt "die Ökonomie" dem Staat alle Anweisungen (danach klingt die Aussage)? Auf welche Art und Weise werden die Anweisungen gegeben, sind diese verbindlich?
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6850
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Do 22. Feb 2018, 15:49

Disskurs hat geschrieben:(22 Feb 2018, 15:47)

Kannst du das konkretisieren? Wer oder was genau ist die Ökonomie in deiner Aussage, um welche Art von Anweisungen handelt es sich? Gibt "die Ökonomie" dem Staat alle Anweisungen (danach klingt die Aussage)? Auf welche Art und Weise werden die Anweisungen gegeben, sind diese verbindlich?


Es ist das Basis-Überbaumodell des Marxismus. Der Staat ist lediglich Gewaltinstrument zum Niederhalten der Arbeiterklasse.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Disskurs
Beiträge: 41
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 00:50

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Disskurs » Do 22. Feb 2018, 15:58

Rote_Galaxie hat geschrieben:(22 Feb 2018, 15:49)

Es ist das Basis-Überbaumodell des Marxismus. Der Staat ist lediglich Gewaltinstrument zum Niederhalten der Arbeiterklasse.


Ich wollte eher darauf hinaus, was konkret deine Aussage im Hier und Jetzt bedeutet. Wer ist die Ökonomie in Deutschland, wie und welche Anweisungen gibt sie dem deutschen Staat.

An einer theoretischen Diskussion von Marx bin ich persönlich an dieser Stelle gerade weniger interessiert.
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6850
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Do 22. Feb 2018, 16:12

Disskurs hat geschrieben:(22 Feb 2018, 15:58)

Ich wollte eher darauf hinaus, was konkret deine Aussage im Hier und Jetzt bedeutet. Wer ist die Ökonomie in Deutschland, wie und welche Anweisungen gibt sie dem deutschen Staat.

An einer theoretischen Diskussion von Marx bin ich persönlich an dieser Stelle gerade weniger interessiert.


Wenn es um dieses Thema geht kommt man am Marxismus nicht drumherum.
Die Seite beschäftigt sich mit dem Thema.

https://www.abgeordnetenwatch.de/blog/2 ... t-berufung
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6850
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Do 22. Feb 2018, 16:53

Misterfritz hat geschrieben:(22 Feb 2018, 06:22)

Vergleichsweise?
Ich habe eher das Gefühl, dass wir durch Internet erheblich mehr davon erfahren, wie unfriedlich die Welt ist - aber so grossartige Fortschritte im "geistigen Bereich" (was immer Du damit meinst), sehe ich nicht.


Jeder kann Wissen erlangen wenn er will, weil alles im Internet steht, ok gut, fast alles.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
rain353
Beiträge: 441
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon rain353 » Do 22. Feb 2018, 17:24

Rote_Galaxie hat geschrieben:(22 Feb 2018, 15:36)

Es ist im Kapitalismus so dass die Ökonomie dem Staat die Anweisungen gibt.


Wenn man die Subventionen auf das nötigste herunterfahren würde, dann könnte man damit die Bestechlichkeit beschränken..
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6850
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Do 22. Feb 2018, 17:28

rain353 hat geschrieben:(22 Feb 2018, 17:24)

Wenn man die Subventionen auf das nötigste herunterfahren würde, dann könnte man damit die Bestechlichkeit beschränken..


Mal angenommen das Kapital kriegt weniger Geld vom Staat, die Folge ist dass die Ausbeutung zunimmt um das auszugleichen.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste