Rote_Galaxie Sammelthread

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6844
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Fr 16. Feb 2018, 20:46

rain353 hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:27)

Einige werden dann trotzdem nach mehr streben, als sie bekommen, weil der Mensch von Natur aus egoistisch ist und nicht jeder gleich ist...


Was ist denn mehr als genug?
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
rain353
Beiträge: 441
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon rain353 » Fr 16. Feb 2018, 20:47

Rote_Galaxie hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:46)

Was ist denn mehr als genug?

mehr als die anderen bzw. der Durchschnitt...
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6844
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Fr 16. Feb 2018, 20:48

rain353 hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:47)

mehr als die anderen bzw. der Durchschnitt...


Warum willst du 8 Kühlschränke wenn du nur einen brauchst?

Du bist doch auch nicht in der Straßenbahn und kaufst zwei Tickets für dich.
Zuletzt geändert von Rote_Galaxie am Fr 16. Feb 2018, 20:48, insgesamt 1-mal geändert.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
rain353
Beiträge: 441
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon rain353 » Fr 16. Feb 2018, 20:48

Odin1506 hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:38)

Wozu Geld wenn Maschinen die Arbeit übernehmen? Das einzige was der Mensch dann noch zu tun hat ist die Kontrolle der Maschinen.


Hat man in den 70er auch gesagt, dass die Maschinen die Menschen ersetzen.... Das dadurch aber mehr Jobs entstanden sind(IT; Elektrotechnik etc.) wird gerne vergessen!
rain353
Beiträge: 441
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon rain353 » Fr 16. Feb 2018, 20:49

Rote_Galaxie hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:48)

Warum willst du 8 Kühlschränke wenn du nur einen brauchst?


Müssen ja keine Kühlschränke sein, sondern z.B. Gold, Silber oder andere Wertgegenstände... Wie willst du das denn regulieren?
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6844
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Fr 16. Feb 2018, 20:52

rain353 hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:49)

Müssen ja keine Kühlschränke sein, sondern z.B. Gold, Silber oder andere Wertgegenstände... Wie willst du das denn regulieren?


Das ist die alte Denkweise, wozu brauchst du Gold oder Silber wenn du alles hast was du brauchst?
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
rain353
Beiträge: 441
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon rain353 » Fr 16. Feb 2018, 20:56

Rote_Galaxie hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:52)

Das ist die alte Denkweise, wozu brauchst du Gold oder Silber wenn du alles hast was du brauchst?


Ist gar nicht möglich, schon alleine deswegen weil die Ressourcen begrenzt sind und man nicht unendlich viel besitzen kann....
Benutzeravatar
Michi
Beiträge: 254
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 16:57
Kontaktdaten:

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Michi » Fr 16. Feb 2018, 20:57

Rote_Galaxie hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:52)

Das ist die alte Denkweise, wozu brauchst du Gold oder Silber wenn du alles hast was du brauchst?

Wie wäre es mit Grundstücken. Keine Maschine kann Grundstücke herstellen. (Es sei denn wir bauen Orbitale wie in Iain Banks' Kultur.)
"When in doubt... C-4"
- Jamie Hyneman
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 36881
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Realist2014 » Fr 16. Feb 2018, 21:00

Odin1506 hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:39)

Was bedeutet Wertschöpfung im Dienstleistungsbereich?


Das was die Kunden bezahlen abzüglich der Kosten für das Unternehmen...

logischerweise
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 36881
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Realist2014 » Fr 16. Feb 2018, 21:01

Rote_Galaxie hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:52)

Das ist die alte Denkweise, wozu brauchst du Gold oder Silber wenn du alles hast was du brauchst?



es kann nicht JEDER eine Villa am Starnberger See haben...

somit kann auch NICHT jeder haben es er meint zu "brauchen"...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6844
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Fr 16. Feb 2018, 21:11

Michi hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:57)

Wie wäre es mit Grundstücken. Keine Maschine kann Grundstücke herstellen. (Es sei denn wir bauen Orbitale wie in Iain Banks' Kultur.)


Es gab da eine Idee, dass die Informatik irgendwann so fortgeschritten ist dass sie beliebig virtuelle Realitäten erzeugen kann.
Dann wären alle Wünsche der Egoisten eliminiert.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6844
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Fr 16. Feb 2018, 21:13

rain353 hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:56)

Ist gar nicht möglich, schon alleine deswegen weil die Ressourcen begrenzt sind und man nicht unendlich viel besitzen kann....


Unsere Hauptenergiequelle brennt noch für ein Paar Milliarden Jahre.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
rain353
Beiträge: 441
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon rain353 » Fr 16. Feb 2018, 21:14

Rote_Galaxie hat geschrieben:(16 Feb 2018, 21:13)

Unsere Hauptenergiequelle brennt noch für ein Paar Milliarden Jahre.


Sowie der Egoismus , der eigentlich menschlich ist....
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 36881
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Realist2014 » Fr 16. Feb 2018, 21:16

Rote_Galaxie hat geschrieben:(16 Feb 2018, 21:11)

Es gab da eine Idee, dass die Informatik irgendwann so fortgeschritten ist dass sie beliebig virtuelle Realitäten erzeugen kann.
Dann wären alle Wünsche der Egoisten eliminiert.


yoh

Star Trek Holodeck...

dann klappt das auch mit dem Kommunismus...

nur bis dahin....


Marktwirtschaft...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Michi
Beiträge: 254
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 16:57
Kontaktdaten:

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Michi » Fr 16. Feb 2018, 21:24

Rote_Galaxie hat geschrieben:(16 Feb 2018, 21:11)

Es gab da eine Idee, dass die Informatik irgendwann so fortgeschritten ist dass sie beliebig virtuelle Realitäten erzeugen kann.
Dann wären alle Wünsche der Egoisten eliminiert.

Ich hätte aber lieber ein Grundstück auf einem Orbital. :D
"When in doubt... C-4"
- Jamie Hyneman
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6844
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Fr 16. Feb 2018, 21:27

rain353 hat geschrieben:(16 Feb 2018, 21:14)

Sowie der Egoismus , der eigentlich menschlich ist....


Der Egoismus ist eine Sichtweise die von einer Minderheit der Mehrheit aufgezwungen wurde.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
rain353
Beiträge: 441
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon rain353 » Fr 16. Feb 2018, 21:40

Rote_Galaxie hat geschrieben:(16 Feb 2018, 21:27)

Der Egoismus ist eine Sichtweise die von einer Minderheit der Mehrheit aufgezwungen wurde.


Ist die Minderheit jetzt weniger wert als die Mehrheit?
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6844
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Fr 16. Feb 2018, 21:44

rain353 hat geschrieben:(16 Feb 2018, 21:40)

Ist die Minderheit jetzt weniger wert als die Mehrheit?


Ich bin für Demokratie, die Mehrheit ist nicht mehr wert sondern quantitativ mehr.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 36881
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Realist2014 » Fr 16. Feb 2018, 21:49

Rote_Galaxie hat geschrieben:(16 Feb 2018, 21:27)

Der Egoismus ist eine Sichtweise die von einer Minderheit der Mehrheit aufgezwungen wurde.



das ist schlicht und einfach FALSCH

JEDER Mensch ist AUCH ein Egoist

das ist wissenschaftlich bewiesen
Zuletzt geändert von Realist2014 am Fr 16. Feb 2018, 21:55, insgesamt 1-mal geändert.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 36881
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Realist2014 » Fr 16. Feb 2018, 21:50

Rote_Galaxie hat geschrieben:(16 Feb 2018, 21:44)

Ich bin für Demokratie, die Mehrheit ist nicht mehr wert sondern quantitativ mehr.


Demokratie bedeutet Mehrheitsentscheidungen
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste