Rote_Galaxie Sammelthread

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 4040
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Fuerst_48 » Sa 3. Feb 2018, 09:37

Realist2014 hat geschrieben:(03 Feb 2018, 09:35)

wie darf man sich dieses "erlebte" konkret vorstellen?

Er will damit die "Rechte Gewaltbereitschaft" kaschieren. Ist aber ein Schlag ins Wasser.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 36303
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Realist2014 » Sa 3. Feb 2018, 09:38

Rote_Galaxie hat geschrieben:(02 Feb 2018, 22:15)

Ich will nicht nur Geld abschaffen, Nationalismus, Rassismus, Sexismus, Chauvinismus, Patriarchat, Faschismus gehören auch dazu.



du wirst keine "Abschaffung des Geldes" erleben..

wie wäre es mal mit "kleinen Schritten" zu deiner "Zielerreichung"?

was machst DU denn HEUTE so KONKRET ?

wie viele "Mitstreiter" hast du denn?

WAS sind denn nun deine KONKRETEN nächsten Schritte- zum Beispiel um die Verfassung von D zu ändern ( denn DAS wäre ja absolut nötig für deine "Einschränkungen")...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 3619
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: badisch sibirien

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Misterfritz » Sa 3. Feb 2018, 10:04

Rote_Galaxie hat geschrieben:(02 Feb 2018, 23:51)
Jeder Mensch ist wenn er auf die Welt kommt ein weißes Blatt Papier auf dem die Umwelt und Innenwelt seine Geschichte schreibt.
Schon diese Annahme stimmt nicht.
Rote_Galaxie hat geschrieben:(02 Feb 2018, 23:51)
Kein Mensch hat das Recht einen anderen Menschen zu diskriminieren sei es vom moralischen oder ökonomischen Standpunkt, denn das Eine bedingt das Andere.
Menschen sind unterschiedlich aber gerade die Gleichheit ermöglicht es diese Individualität zu bewahren weil es in der Gleichheit keine Hierarchien mehr gibt.

Die Menschen die gegen Gleichheit sind haben meistens Angst vor dem Faschismus weil er Macht und Größe verspricht.
Hast Du so ein kommunistisches Poesie-Album, aus dem Du diese Sätze abschreibst?
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 2627
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Ammianus » Sa 3. Feb 2018, 12:05

Rote_Galaxie hat geschrieben:(02 Feb 2018, 21:40)

Denke mal an die katholische Kirche...


Habe ich. Die gehört schließlich einfach zur europäischen Geschichte.
Und nun?

Denke über den Fehler nach, den du gerade begangen hast. Dann versuche einfach mal Parallelen zu ziehen zu deiner dogmatischen Weltsicht. Schließlich hast du gerade gelernt, wie falsch festgefügte Weltbilder sein können.
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6769
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Sa 3. Feb 2018, 13:25

Misterfritz hat geschrieben:(03 Feb 2018, 10:04)

Schon diese Annahme stimmt nicht.
Hast Du so ein kommunistisches Poesie-Album, aus dem Du diese Sätze abschreibst?


Schon diese Annahme stimmt nicht.


Warum? Was ist daran falsch?

Hast Du so ein kommunistisches Poesie-Album, aus dem Du diese Sätze abschreibst?


Ich fasse das mal als Kompliment auf.
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6769
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Warum Zinsen immer mit Leid verbunden sind.

Beitragvon Rote_Galaxie » Di 6. Feb 2018, 15:01

Dampflok94 hat geschrieben:(04 Feb 2018, 15:34)

Und natürlich gäbe es nie streit, ob denn die gegenseitige Hilfe wirklich gleich wäre. :D

Sorry, aber Du bist ein Träumer. Auch wenn die Träume mir sympathisch sind. :)


Wieso ist es so schwierig sich eine andere Welt vorzustellen?

Im Gegenwärtigen System werden wir täglich dazu konditioniert egoistisch zu sein.
Nach dem Prinzip der natürlichen Auslese.

Evolution ohne Selektion ist die Alternative.
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6769
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Di 6. Feb 2018, 19:41

Ammianus hat geschrieben:(03 Feb 2018, 12:05)

Habe ich. Die gehört schließlich einfach zur europäischen Geschichte.
Und nun?

Denke über den Fehler nach, den du gerade begangen hast. Dann versuche einfach mal Parallelen zu ziehen zu deiner dogmatischen Weltsicht. Schließlich hast du gerade gelernt, wie falsch festgefügte Weltbilder sein können.


Es gibt Techniken die als "schwarze Magie" bezeichnet werden, das sind Techniken um andere Menschen zu manipulieren,
die Hauptquelle dieser Werke ist die katholische Kirche und die größte Sammlung solcher Werke befindet sich in der Vatikan Bibliothek,
das ist der Grund warum die unter Verschluss sind.
Troh.Klaus
Beiträge: 464
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 20:56

Re: Warum Zinsen immer mit Leid verbunden sind.

Beitragvon Troh.Klaus » Di 6. Feb 2018, 20:15

Evolutiion ohne Selektion ist keine Evolution.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 31520
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Warum Zinsen immer mit Leid verbunden sind.

Beitragvon Tom Bombadil » Di 6. Feb 2018, 20:22

Rote_Galaxie hat geschrieben:(04 Feb 2018, 15:32)

Naja dass man sich eben gegenseitig hilft ohne Geld.

Und was passiert mit dem Faulen, der den ganzen Tag nur rumliegt und nichts macht? Darf der trotzdem einziehen?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6769
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Warum Zinsen immer mit Leid verbunden sind.

Beitragvon Rote_Galaxie » Di 6. Feb 2018, 20:52

Troh.Klaus hat geschrieben:(06 Feb 2018, 20:15)

Evolutiion ohne Selektion ist keine Evolution.


http://www.spektrum.de/magazin/evolutio ... on/1257676

Da kuck mal.
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6769
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Warum Zinsen immer mit Leid verbunden sind.

Beitragvon Rote_Galaxie » Di 6. Feb 2018, 20:52

Tom Bombadil hat geschrieben:(06 Feb 2018, 20:22)

Und was passiert mit dem Faulen, der den ganzen Tag nur rumliegt und nichts macht? Darf der trotzdem einziehen?


Das entscheidet jeder für sich selbst ob er für ihn mitarbeitet oder nicht.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 31520
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Warum Zinsen immer mit Leid verbunden sind.

Beitragvon Tom Bombadil » Di 6. Feb 2018, 20:55

Rote_Galaxie hat geschrieben:(06 Feb 2018, 20:52)

Das entscheidet jeder für sich selbst ob er für ihn mitarbeitet oder nicht.

Also wird dann ein Zimmer weniger gebaut und der Faule muss im Winter draußen erfrieren?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6769
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Warum Zinsen immer mit Leid verbunden sind.

Beitragvon Rote_Galaxie » Di 6. Feb 2018, 21:07

Tom Bombadil hat geschrieben:(06 Feb 2018, 20:55)

Also wird dann ein Zimmer weniger gebaut und der Faule muss im Winter draußen erfrieren?


Haja wenn er gesund ist und trotzdem nicht arbeiten will was willst du denn mit so einem machen?
Es gab ja Anarchisten die für das Recht auf Faulheit eintraten.

Jedenfalls muss das jeder mit sich selbst ausmachen ob er doppelt soviel arbeitet oder nicht.
Troh.Klaus
Beiträge: 464
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 20:56

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Troh.Klaus » Di 6. Feb 2018, 21:21

Solche Techniken werden heute für teures Geld auf Workshops und Seminaren gelehrt, für Manager, Esoteriker und andere "Gläubige". Und der Büchermarkt ist voll von dem Kram.

Glaubst Du ernsthaft, die Verkäufer dieser modernen "schwarzen Magie" wären angewiesen auf irgendwelche mittelalterlichen Rezepte für Liebestränke, Anleitungen zur Umwandlung von Blei in Gold und ähnlichen Schmarren, die in irgendwelchen HandschriftenSammlungen des Vatikans schlummern und seit Ewigkeiten vor sich hin gammeln?

Und unter Verschluss liegen viele alte Dokumente und Relikte, nicht wegen Manipulationsgefahr, sondern wegen Vernichtungsgefahr.
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6769
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Di 6. Feb 2018, 21:25

Troh.Klaus hat geschrieben:(06 Feb 2018, 21:21)

Solche Techniken werden heute für teures Geld auf Workshops und Seminaren gelehrt, für Manager, Esoteriker und andere "Gläubige". Und der Büchermarkt ist voll von dem Kram.

Glaubst Du ernsthaft, die Verkäufer dieser modernen "schwarzen Magie" wären angewiesen auf irgendwelche mittelalterlichen Rezepte für Liebestränke, Anleitungen zur Umwandlung von Blei in Gold und ähnlichen Schmarren, die in irgendwelchen HandschriftenSammlungen des Vatikans schlummern und seit Ewigkeiten vor sich hin gammeln?

Und unter Verschluss liegen viele alte Dokumente und Relikte, nicht wegen Manipulationsgefahr, sondern wegen Vernichtungsgefahr.


Vernichtungsgefahr? Wenn ein Wissenschaftler diese Werke lesen will?
Troh.Klaus
Beiträge: 464
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 20:56

Re:

Beitragvon Troh.Klaus » Di 6. Feb 2018, 21:35

Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6769
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re:

Beitragvon Rote_Galaxie » Di 6. Feb 2018, 21:37

Troh.Klaus hat geschrieben:(06 Feb 2018, 21:35)

Und?


Hast du den Artikel überhaupt gelesen?
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 2627
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Ammianus » Di 6. Feb 2018, 21:43

Rote_Galaxie hat geschrieben:(06 Feb 2018, 19:41)

Es gibt Techniken die als "schwarze Magie" bezeichnet werden, das sind Techniken um andere Menschen zu manipulieren,
die Hauptquelle dieser Werke ist die katholische Kirche und die größte Sammlung solcher Werke befindet sich in der Vatikan Bibliothek,
das ist der Grund warum die unter Verschluss sind.


Sag mal, willst du jetzt mich oder dich verarschen? Oder arbeitest du mit Textbausteinen, deren Inhalt du selbst nicht verstehst?
Es ging um die von dir wiedergekäute Legende, man habe im europäischen Mittelalter die Erde allgemein als Scheibe angesehen.
Dachte ich vor ein paar Jahren auch noch - dann habe ich mich aber kundig gemacht. Solltest du auch mal tun.
Meine Fresse, was geht hier bloß ab ...
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 36303
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re:

Beitragvon Realist2014 » Di 6. Feb 2018, 21:45

Rote_Galaxie hat geschrieben:(06 Feb 2018, 21:07)

Haja wenn er gesund ist und trotzdem nicht arbeiten will was willst du denn mit so einem machen?
t.


Sanktionen..

gibt es ja

bei ALG II....
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Troh.Klaus
Beiträge: 464
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 20:56

Re: Re:

Beitragvon Troh.Klaus » Di 6. Feb 2018, 21:47

Rote_Galaxie hat geschrieben:(06 Feb 2018, 21:37)

Hast du den Artikel überhaupt gelesen?

Kimura, Dawkins, Ohta.

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast