Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Moderator: Moderatoren Forum 1

Orwellhatterecht
Beiträge: 4479
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 17:06

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon Orwellhatterecht » Mi 30. Aug 2017, 08:37

Realist2014 hat geschrieben:(29 Aug 2017, 12:08)

welches "Land wurde denn "komplett sanktioniert"

was bedeutet "komplett" im globalen Kontext?



Auch in Erwartung Deiner üblichen Mätzchen, die öffentlich, rechtliche "Tagesschau" ist doch vielfach einfach etwas objektiver und seriöser als das vor allem an Sensationen und Einschaltquoten orientierte Privat Fernsehen:

https://www.tagesschau.de/ausland/usa-k ... o-101.html
Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen!“
(Friedrich Schiller)
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 14919
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon Skull » Mi 30. Aug 2017, 09:03

Orwellhatterecht hat geschrieben:(30 Aug 2017, 09:37)

Auch in Erwartung Deiner üblichen Mätzchen, die öffentlich, rechtliche "Tagesschau" ist doch vielfach einfach etwas objektiver und seriöser als das vor allem an Sensationen und Einschaltquoten orientierte Privat Fernsehen:

https://www.tagesschau.de/ausland/usa-k ... o-101.html

Und dieser Link soll jetzt beweisen, das Kuba in den letzten Jahrzehnten komplett und global sanktioniert wurde ?

Es also weder die UdSSR, noch Russland, noch den Warschauer Pakt gab, es keine blockfreien Staaten gab,
und auch nicht süd- oder mittelamerikanische Länder, die sich wenig bis gar nicht darum scherten ?

Danke für Deinen tollen Link.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
franktoast
Beiträge: 2523
Registriert: So 29. Jun 2014, 09:24

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon franktoast » Mi 30. Aug 2017, 10:32

Orwellhatterecht hat geschrieben:(30 Aug 2017, 09:37)

Auch in Erwartung Deiner üblichen Mätzchen, die öffentlich, rechtliche "Tagesschau" ist doch vielfach einfach etwas objektiver und seriöser als das vor allem an Sensationen und Einschaltquoten orientierte Privat Fernsehen:

https://www.tagesschau.de/ausland/usa-k ... o-101.html

Seit wann hat es eine sozialistische Gesellschaft nötig, sich von kapitalistischen Unternehmen ausbeuten zu lassen, um an Wohlstand zu gelangen?
Ein freier Mensch muß es ertragen können, daß seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muß sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 34303
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon Realist2014 » Mi 30. Aug 2017, 13:02

Orwellhatterecht hat geschrieben:(30 Aug 2017, 09:37)

Auch in Erwartung Deiner üblichen Mätzchen, die öffentlich, rechtliche "Tagesschau" ist doch vielfach einfach etwas objektiver und seriöser als das vor allem an Sensationen und Einschaltquoten orientierte Privat Fernsehen:

https://www.tagesschau.de/ausland/usa-k ... o-101.html



Ich bin jetzt echt erstaunt, dass für dich die USA der ganze Globus mit über 200 Staaten bedeutet... :D
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 5622
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon Rote_Galaxie » Mi 30. Aug 2017, 14:35

ThorsHamar hat geschrieben:(29 Aug 2017, 19:35)

Ich weiss das schon .... ;-)
In dieser Tradition standen ja auch die Räte der DDR, die ich angeführt habe, um zu zeigen, wo dieser Blödsinn im Praktischen hinführt, nämlich ins anarchistische Chaos oder in die Bürokratie ....


"Anarchistisches Chaos" :D
Du hast doch absolut keine Ahnung.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Alpha Centauri
Beiträge: 725
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon Alpha Centauri » Fr 8. Sep 2017, 14:37

Realist2014 hat geschrieben:(30 Aug 2017, 14:02)

Ich bin jetzt echt erstaunt, dass für dich die USA der ganze Globus mit über 200 Staaten bedeutet... :D


Klar die Welt ist USA und die USA sind die Welt. :D
Shellsort
Beiträge: 50
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 18:54

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon Shellsort » Fr 8. Sep 2017, 16:39

Übrigens sehe ich keinen Unterschied im Wachstum hier:
http://oiger.de/wp-content/uploads/BIP-je-eW-Ifo.jpg
Ich denke nicht dass es ein Wirtschaftliches Problem geben würde.
Meine Fragen sind nur Fragen, und gegen niemanden gerichtet.
Auch wenn sie blöd klingen...
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 5622
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon Rote_Galaxie » So 10. Sep 2017, 16:40

Was ich auch sonderbar finde ist dass immer (obwohl das falsch ist) Anarchismus mit Chaos und Gesetzlosigkeit assoziiert wird.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20058
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon ThorsHamar » So 10. Sep 2017, 16:53

Rote_Galaxie hat geschrieben:(10 Sep 2017, 17:40)

Was ich auch sonderbar finde ist dass immer (obwohl das falsch ist) Anarchismus mit Chaos und Gesetzlosigkeit assoziiert wird.


Und ich finde sonderbar, dass Du Anarchismus mit Ordnung und Rechtsstaatlichkeit assoziierst, obwohl das falsch ist.
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 4063
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon Selina » So 10. Sep 2017, 17:00

Rote_Galaxie hat geschrieben:(10 Sep 2017, 17:40)

Was ich auch sonderbar finde ist dass immer (obwohl das falsch ist) Anarchismus mit Chaos und Gesetzlosigkeit assoziiert wird.


Viele verwechseln Anarchismus mit Anarchie.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 5622
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon Rote_Galaxie » So 10. Sep 2017, 17:05

Selina hat geschrieben:(10 Sep 2017, 18:00)

Viele verwechseln Anarchismus mit Anarchie.


Du verwechselst da was, Anarchie ist das Ziel des Anarchismus. Was als Chaos und Gesetzlosigkeit bezeichnet wird hat den Begriff "Anomie".
Zuletzt geändert von Rote_Galaxie am So 10. Sep 2017, 17:10, insgesamt 1-mal geändert.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 5622
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon Rote_Galaxie » So 10. Sep 2017, 17:05

ThorsHamar hat geschrieben:(10 Sep 2017, 17:53)

Und ich finde sonderbar, dass Du Anarchismus mit Ordnung und Rechtsstaatlichkeit assoziierst, obwohl das falsch ist.


Dann kannst du das bestimmt begründen...
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 5622
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon Rote_Galaxie » So 10. Sep 2017, 19:31

Freiheit d. h Kommunismus ist eine Struktur die unabhängig vom menschlichen Bewusstsein existiert.
Denn Selbstbestimmung ist eine Basis der grundlegenden Elemente der Existenz.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20058
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon ThorsHamar » So 10. Sep 2017, 21:46

Rote_Galaxie hat geschrieben:(10 Sep 2017, 18:05)

Dann kannst du das bestimmt begründen...


Natürlich.
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20058
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon ThorsHamar » So 10. Sep 2017, 22:35

Rote_Galaxie hat geschrieben:(10 Sep 2017, 20:31)

Freiheit d. h Kommunismus ist eine Struktur die unabhängig vom menschlichen Bewusstsein existiert.


Richtig. Deshalb gibt es ja mit und bei menschlichem Bewusstsein auch keinen Kommunismus.

Denn Selbstbestimmung ist eine Basis der grundlegenden Elemente der Existenz.


Das ist falsch.
Selbstbestimmung ist eine Errungenschaft der menschlichen, sozialen Evolution, also eine humanistische Prämisse der Moderne.
Ansonsten ist die "Basis der grundlegenden Elemente der Existenz" der Drang zu Überleben und Reproduktion um jeden Preis.
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 5622
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon Rote_Galaxie » Mo 11. Sep 2017, 21:39

ThorsHamar hat geschrieben:(10 Sep 2017, 23:35)

Richtig. Deshalb gibt es ja mit und bei menschlichem Bewusstsein auch keinen Kommunismus.



Das ist falsch.
Selbstbestimmung ist eine Errungenschaft der menschlichen, sozialen Evolution, also eine humanistische Prämisse der Moderne.
Ansonsten ist die "Basis der grundlegenden Elemente der Existenz" der Drang zu Überleben und Reproduktion um jeden Preis.


Richtig. Deshalb gibt es ja mit und bei menschlichem Bewusstsein auch keinen Kommunismus.


Offensichtlich weißt du nicht was unabhängig bedeutet.

Das ist falsch.
Selbstbestimmung ist eine Errungenschaft der menschlichen, sozialen Evolution, also eine humanistische Prämisse der Moderne.
Ansonsten ist die "Basis der grundlegenden Elemente der Existenz" der Drang zu Überleben und Reproduktion um jeden Preis.


Auweia, in deiner Welt will ich nicht leben. Zuviel mit Misanthropen zu tun gehabt? :s
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 5622
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon Rote_Galaxie » Mo 11. Sep 2017, 21:40

ThorsHamar hat geschrieben:(10 Sep 2017, 22:46)

Natürlich.


Ja dann mach mal.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20058
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon ThorsHamar » Di 12. Sep 2017, 01:29

Rote_Galaxie hat geschrieben:(11 Sep 2017, 22:39)

... Auweia, in deiner Welt will ich nicht leben. .. :s


Ja, genau das ist das Problem. Du möchtest zwar nicht, tust es aber, denn Deine Welt gibt es ja gar nicht ...
"Wenn du wissen willst, wer dich beherrscht, mußt du nur herausfinden, wen du nicht kritisieren darfst."
Voltaire,
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 34303
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon Realist2014 » Di 12. Sep 2017, 14:26

ThorsHamar hat geschrieben:(12 Sep 2017, 02:29)

Ja, genau das ist das Problem. Du möchtest zwar nicht, tust es aber, denn Deine Welt gibt es ja gar nicht ...


DIE wird er auch nie erleben

weil die ANDEREN da nicht mitspielen und sich von Typen wie IHM nichts vorschreiben lassen oder Zugriff auf ihr Eigentum zulassen
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Occham
Beiträge: 1502
Registriert: Do 21. Mai 2015, 15:38
Benutzertitel: Ritt über die Rasierklinge

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon Occham » Di 12. Sep 2017, 14:35

Realist2014 hat geschrieben:(12 Sep 2017, 15:26)

DIE wird er auch nie erleben

weil die ANDEREN da nicht mitspielen und sich von Typen wie IHM nichts vorschreiben lassen oder Zugriff auf ihr Eigentum zulassen

Die anderen leben wie jeder auch vom Wirtschaftskreislauf, und der muss auf irgendeine verzahnte Weise funktionieren. Die Frage ist eben, auf welche Weise funktioniert die Verzahnung/die Zusammenarbeit/der Wirtschaftskreislauf noch besser. Mit der Globalisierung war diese Frage eh hinfällig
Große Dinge haben kleine Ursachen.

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast