Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
franktoast
Beiträge: 2680
Registriert: So 29. Jun 2014, 09:24

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon franktoast » Di 10. Okt 2017, 15:06

Rote_Galaxie hat geschrieben:(10 Oct 2017, 15:51)
Diese Definition stammt von mir, wenn man Gewalt in der Wissenschaft anwendet kann es keine objektive Wahrheit geben weil Zwang ausgeübt wird ein natürliches System kollabiert dann.

Na und? Wenn man Zwang ausübt, beeinflusst das so manch mehr. Was aber das Problem ist: Was ist die objektive Wahrheit, wenn es um die Organisation des Zusammenlebens dieser Menschen auf dem Planeten geht?

Und wenn jemand mit "objektive Wahrheit" kommt, hat das in der Regel nichts mit Wissenschaft zu tun. Es gibt keine wissenschaftliche Wahrheit. Es gibt oft einen Konsens, aber wohl genauso oft geht es darum, dass eine Mehrheit von Wissenschaftler denkt, dass etwas richtig ist oder besser gesagt "am wahrscheinlichsten". Kommen neue Informationen dazu, kommt mal vielleicht so anderen Ergebnissen. Eine "objektive Wahrheit" ist ja in Stein gemeißelt und resistent gegenüber neuen Informationen.
Ein freier Mensch muß es ertragen können, daß seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muß sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 15233
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Die Idee des Kommunismus - Planwirtschaft - keine Funktion?

Beitragvon Skull » Di 10. Okt 2017, 20:18

Guten Abend,

Spam entfernt.

Gibt es irgendeinen Grund, warum die betreffenden User meine Hinweise nicht beachten ?
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste