Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 2765
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon Misterfritz » So 17. Dez 2017, 20:57

Rote_Galaxie hat geschrieben:(17 Dec 2017, 20:56)

Ich sehe du hast ein Problem damit wenn sich solche Ideen verbreiten...
Wir haben alle kein Problem damit, wenn Du diese Ideen hier verbreitest. :cool:
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 35361
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon Realist2014 » So 17. Dez 2017, 20:59

Rote_Galaxie hat geschrieben:(17 Dec 2017, 20:56)

Ich sehe du hast ein Problem damit wenn sich solche Ideen verbreiten...



WO "verbreiten" die sich denn- außer in linken Zirkeln ? ( Foren...)

da haben ja die Zeugen Jehovas noch mehr "Anhänger".... :D
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
hallelujah
Beiträge: 4404
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 19:49

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon hallelujah » So 17. Dez 2017, 20:59

Rote_Galaxie hat geschrieben:(17 Dec 2017, 20:56)

Ich sehe du hast ein Problem damit wenn sich solche Ideen verbreiten...


Unter diesen Bedingungen, auf jeden Fall.
Du steigst ja schon bereits unter 1% Praxistauglichkeit aus...
:D
Gäbe es einen Gott, hätte er keine Religionen erschaffen.
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6223
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon Rote_Galaxie » So 17. Dez 2017, 21:01

Misterfritz hat geschrieben:(17 Dec 2017, 20:57)

Wir haben alle kein Problem damit, wenn Du diese Ideen hier verbreitest. :cool:


Warum bekämpfst du dann diese Ideen anstatt sie konstruktiv zu entwickeln?
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6223
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon Rote_Galaxie » So 17. Dez 2017, 21:02

hallelujah hat geschrieben:(17 Dec 2017, 20:59)

Unter diesen Bedingungen, auf jeden Fall.
Du steigst ja schon bereits unter 1% Praxistauglichkeit aus...
:D


In deiner kleinen Welt vielleicht...
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 35361
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon Realist2014 » So 17. Dez 2017, 21:02

Rote_Galaxie hat geschrieben:(17 Dec 2017, 21:01)

Warum bekämpfst du dann diese Ideen anstatt sie konstruktiv zu entwickeln?


es gibt nichts "konstruktiv" zu entwickeln, was gegen die Grundrechte der Menschen auf diesem Planeten ist...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 35361
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon Realist2014 » So 17. Dez 2017, 21:03

Rote_Galaxie hat geschrieben:(17 Dec 2017, 21:02)

In deiner kleinen Welt vielleicht...


der einzige mit einer "kleinen Welt" bist du mit deinen realtätsfernen und verfassungsfeindlichen "Vorstellungen"...


in der "großen Welt" interessiert sich außer ähnlich ideologisch verblendeten doch niemand dafür ...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6223
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon Rote_Galaxie » So 17. Dez 2017, 21:04

Realist2014 hat geschrieben:(17 Dec 2017, 21:03)

der einzige mit einer "kleinen Welt" bist du mit deinen realtätsfernen und verfassungsfeindlichen "Vorstellungen"...


in der "großen Welt" interessiert sich außer ähnlich ideologisch verblendeten doch niemand dafür ...


Dass du dich dafür interessierst reicht es.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
hallelujah
Beiträge: 4404
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 19:49

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon hallelujah » So 17. Dez 2017, 21:05

Rote_Galaxie hat geschrieben:(17 Dec 2017, 21:01)

Warum bekämpfst du dann diese Ideen anstatt sie konstruktiv zu entwickeln?


Das wäre DEIN Job. Aber mit Dauerspam, sinnlosen Textbausteinen und persönlicher Anmache, wie willst du damit jemanden überzeugen?
Gäbe es einen Gott, hätte er keine Religionen erschaffen.
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 2765
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon Misterfritz » So 17. Dez 2017, 21:06

Rote_Galaxie hat geschrieben:(17 Dec 2017, 21:01)

Warum bekämpfst du dann diese Ideen anstatt sie konstruktiv zu entwickeln?
Ich hatte gesagt, dass wir keine Probleme damit haben, dass Du Deine Ideen hier verbreitest.
Ich hatte nie gesagt, dass wir die realistisch, toll oder ähnliches finden :D
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6223
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon Rote_Galaxie » So 17. Dez 2017, 21:07

Realist2014 hat geschrieben:(17 Dec 2017, 21:02)

es gibt nichts "konstruktiv" zu entwickeln, was gegen die Grundrechte der Menschen auf diesem Planeten ist...


Laut der UN-Menschenrechtskommission hat jeder das Recht auf Eigentum, dies deckt sich mit dem was ich vertrete.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 35361
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon Realist2014 » So 17. Dez 2017, 21:07

Rote_Galaxie hat geschrieben:(17 Dec 2017, 21:04)

Dass du dich dafür interessierst reicht es.


ich "beobachte" den Unsinn...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 2765
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon Misterfritz » So 17. Dez 2017, 21:08

Rote_Galaxie hat geschrieben:(17 Dec 2017, 21:07)

Laut der UN-Menschenrechtskommission hat jeder das Recht auf Eigentum, dies deckt sich mit dem was ich vertrete.
Eigentum? Und dann auch noch Recht eines Jeden? Klingt irgendswie wenig links :D
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 35361
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon Realist2014 » So 17. Dez 2017, 21:09

Rote_Galaxie hat geschrieben:(17 Dec 2017, 21:07)

Laut der UN-Menschenrechtskommission hat jeder das Recht auf Eigentum,


RICHTIG

AUCH an Produktionsmitteln...

dies deckt sich mit dem was ich vertrete.


nö- siehe oben...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6223
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon Rote_Galaxie » So 17. Dez 2017, 21:09

hallelujah hat geschrieben:(17 Dec 2017, 21:05)

Das wäre DEIN Job. Aber mit Dauerspam, sinnlosen Textbausteinen und persönlicher Anmache, wie willst du damit jemanden überzeugen?


Und das sagst gerade DU.

Von dir kam noch gar nichts nur destruktiver Müll.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6223
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon Rote_Galaxie » So 17. Dez 2017, 21:09

Misterfritz hat geschrieben:(17 Dec 2017, 21:08)

Eigentum? Und dann auch noch Recht eines Jeden? Klingt irgendswie wenig links :D


Das Ziel des Kommunsimus ist dass ALLE ALLES haben.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 2765
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon Misterfritz » So 17. Dez 2017, 21:10

Rote_Galaxie hat geschrieben:(17 Dec 2017, 21:09)

Das Ziel des Kommunsimus ist dass ALLE ALLES haben.
LOOOOOOOOOOOOOOOL
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 35361
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon Realist2014 » So 17. Dez 2017, 21:12

Rote_Galaxie hat geschrieben:(17 Dec 2017, 21:09)

Das Ziel des Kommunsimus ist dass ALLE ALLES haben.



das ist dann aber KEIN Eigentum mehr....

somit ist der Kommunismus NICHT mit den Menschenrechten vereinbar....

das- ist jetzt- aber irgendwie blöd..... :D
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
hallelujah
Beiträge: 4404
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 19:49

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon hallelujah » So 17. Dez 2017, 21:12

Rote_Galaxie hat geschrieben:(17 Dec 2017, 21:09)

Und das sagst gerade DU.

Von dir kam noch gar nichts nur destruktiver Müll.


Bub, ich kann doch nichts dafür, wenn du schon an einfachsten Fragen scheiterst. Glaubst du ernsthaft, ich würde dir Bergprediger hinterherrennen und mein Hirn auf off schalten?
Gäbe es einen Gott, hätte er keine Religionen erschaffen.
hallelujah
Beiträge: 4404
Registriert: Mo 17. Mär 2014, 19:49

Re: Der Sozialismus im 21. Jahrhundert oder die neue partizipatorische Ökonomie

Beitragvon hallelujah » So 17. Dez 2017, 21:14

Rote_Galaxie hat geschrieben:(17 Dec 2017, 21:09)

Das Ziel des Kommunsimus ist dass ALLE ALLES haben.


Eben hast du mir meine 30 Kühlschränke verweigert. Meine Frage, ob Steineschleppen reicht, blieb unbeantwortet :D
Gäbe es einen Gott, hätte er keine Religionen erschaffen.

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast