Rote_Galaxie Sammelthread

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
twilight
Beiträge: 822
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 16:05
Benutzertitel: neoliberal
Wohnort: Tiobraid Árann

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon twilight » Mi 21. Feb 2018, 01:34

Rote_Galaxie hat geschrieben:(20 Feb 2018, 18:27)

Meine zwei Mitbewohner sind meiner Meinung. :D

Darüber must sogar du lachen, gelle :D :D :D
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 2655
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Ger9374 » Mi 21. Feb 2018, 05:17

Wie sinnvoll ist eine Diskussion über gescheiterte
Wirtschaftssysteme?!
Die letzten Länder die das praktizieren was Sozialismus bedeuten könnte, Venezuela,Kuba,Nordkorea.
Alle ziemlich erfolglos.
Das erfolgreichere Modell Kapitalismus ist in seiner abgewandelten Form der sozialen Marktwirtschaft unser Favorit.Den reinen Kapitalismus lehne ich ab. Die soziale Komponente fehlt mir da !

Aber Kommunistisch-Sozialistische Planwirtschaft ist eine rein Theoretisch erfolgreiche Wirtschaftsform.
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
rain353
Beiträge: 451
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon rain353 » Mi 21. Feb 2018, 12:06

Erst strebte die CDU ja den "Christlichen Sozialismus" an, also einfach von den Populisten die Parolen übernommen....
Dann kam Erhard mit seiner bewährten Politik und hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die CDU für eine liberale Wirtschaftspolitik war...
Er wollte Freiheit für alle...
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6862
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Mi 21. Feb 2018, 13:35

Ger9374 hat geschrieben:(21 Feb 2018, 05:17)

Wie sinnvoll ist eine Diskussion über gescheiterte
Wirtschaftssysteme?!
Die letzten Länder die das praktizieren was Sozialismus bedeuten könnte, Venezuela,Kuba,Nordkorea.
Alle ziemlich erfolglos.
Das erfolgreichere Modell Kapitalismus ist in seiner abgewandelten Form der sozialen Marktwirtschaft unser Favorit.Den reinen Kapitalismus lehne ich ab. Die soziale Komponente fehlt mir da !

Aber Kommunistisch-Sozialistische Planwirtschaft ist eine rein Theoretisch erfolgreiche Wirtschaftsform.


Abwarten, mit der heutigen Technologie ist vieles möglich was früher nicht möglich war.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 3788
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: badisch sibirien

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Misterfritz » Mi 21. Feb 2018, 13:51

Rote_Galaxie hat geschrieben:(21 Feb 2018, 13:35)

Abwarten, mit der heutigen Technologie ist vieles möglich was früher nicht möglich war.
Die Menschen sind aber nicht anders als früher, werden sie auch nie sein.
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6862
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Mi 21. Feb 2018, 14:09

Misterfritz hat geschrieben:(21 Feb 2018, 13:51)

Die Menschen sind aber nicht anders als früher, werden sie auch nie sein.


Naja zumindest schlagen wir uns nicht den Schädel mit der Keule ein.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6862
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Mi 21. Feb 2018, 14:41

rain353 hat geschrieben:(21 Feb 2018, 12:06)

Erst strebte die CDU ja den "Christlichen Sozialismus" an, also einfach von den Populisten die Parolen übernommen....
Dann kam Erhard mit seiner bewährten Politik und hat maßgeblich dazu beigetragen, dass die CDU für eine liberale Wirtschaftspolitik war...
Er wollte Freiheit für alle...


Freiheit für alle wollen die Anarchisten aber bestimmt nicht die Liberalen.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 2655
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Ger9374 » Mi 21. Feb 2018, 16:05

Rote_Galaxie hat geschrieben:(21 Feb 2018, 14:41)

Freiheit für alle wollen die Anarchisten aber bestimmt nicht die Liberalen.


Erhardt war freund des freien Marktes, Der Staat sollte sich am besten aus der Wirtschaft raushalten.
Infrastruktur usw. ausgenommen.
Jede meinung ist wichtig,sofern man eine eigene hat!
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 3788
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: badisch sibirien

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Misterfritz » Mi 21. Feb 2018, 19:24

Rote_Galaxie hat geschrieben:(21 Feb 2018, 14:09)

Naja zumindest schlagen wir uns nicht den Schädel mit der Keule ein.
Wie meinst Du das? Moderne Waffen sind humaner als Keule?
Benutzeravatar
Michi
Beiträge: 254
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 16:57
Kontaktdaten:

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Michi » Mi 21. Feb 2018, 19:44

Rote_Galaxie hat geschrieben:(21 Feb 2018, 13:35)

Abwarten, mit der heutigen Technologie ist vieles möglich was früher nicht möglich war.

Planwirtschaft auch?
"When in doubt... C-4"
- Jamie Hyneman
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6862
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Mi 21. Feb 2018, 21:30

Ger9374 hat geschrieben:(21 Feb 2018, 16:05)

Erhardt war freund des freien Marktes, Der Staat sollte sich am besten aus der Wirtschaft raushalten.
Infrastruktur usw. ausgenommen.


Meiner Ansicht nach sind Konzerne vergleichbar mit dem Staat und Konzerne sind die unweigerliche Folge der Marktwirtschaft.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6862
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Mi 21. Feb 2018, 21:33

Misterfritz hat geschrieben:(21 Feb 2018, 19:24)

Wie meinst Du das? Moderne Waffen sind humaner als Keule?


Ich würde mal behaupten dass wir in Europa vergleichsweise zivilisiert sind wie in anderen Teilen der Welt.
Es gibt gewisse Fortschritte im geistigen Bereich dank Internet.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
rain353
Beiträge: 451
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon rain353 » Mi 21. Feb 2018, 21:42

Rote_Galaxie hat geschrieben:(21 Feb 2018, 21:33)

Ich würde mal behaupten dass wir in Europa vergleichsweise zivilisiert sind wie in anderen Teilen der Welt.
Es gibt gewisse Fortschritte im geistigen Bereich dank Internet.


Kapitalisten aller Länder, vereinigt euch!
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6862
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Mi 21. Feb 2018, 21:55

rain353 hat geschrieben:(21 Feb 2018, 21:42)

Kapitalisten aller Länder, vereinigt euch!


Man merkt, keine Ahnung wie ein Kapitalist tickt, ein Kapitalist will nicht teilen.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
rain353
Beiträge: 451
Registriert: Di 5. Dez 2017, 01:37

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon rain353 » Mi 21. Feb 2018, 22:07

Rote_Galaxie hat geschrieben:(21 Feb 2018, 21:55)

Man merkt, keine Ahnung wie ein Kapitalist tickt, ein Kapitalist will nicht teilen.


Und wieso haben viele von den Volksaktien profitiert(50er und 60er Jahren)?
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6862
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Mi 21. Feb 2018, 22:14

rain353 hat geschrieben:(21 Feb 2018, 22:07)

Und wieso haben viele von den Volksaktien profitiert(50er und 60er Jahren)?


Willst du reich werden oder was?
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Disskurs
Beiträge: 41
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 00:50

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Disskurs » Mi 21. Feb 2018, 22:38

Rote_Galaxie hat geschrieben:(21 Feb 2018, 21:30)

Meiner Ansicht nach sind Konzerne vergleichbar mit dem Staat und Konzerne sind die unweigerliche Folge der Marktwirtschaft.


Inwiefern?

Rote_Galaxie hat geschrieben:(21 Feb 2018, 21:55)

Man merkt, keine Ahnung wie ein Kapitalist tickt, ein Kapitalist will nicht teilen.


Naja, das ist jetzt Polemik. Marktwirtschaft als wirtschaftliches System zu unterstützen (was für dich schätze ich ausreicht, um jemanden als Kapitalisten zu bezeichnen) schließt nicht aus, altruistische Ideale zu haben.
Zuletzt geändert von Disskurs am Mi 21. Feb 2018, 22:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6862
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Mi 21. Feb 2018, 22:40

Disskurs hat geschrieben:(21 Feb 2018, 22:38)

Inwiefern?


Ein Konzern wirkt auf das Leben ein, es gibt ja sogar Konzerne die Gefängnisse bewachen, bauen und warten usw..
Wie eine Polizei.
Und wer kontrolliert die Kontrolle?
Disskurs
Beiträge: 41
Registriert: Fr 16. Feb 2018, 00:50

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Disskurs » Mi 21. Feb 2018, 22:49

Rote_Galaxie hat geschrieben:(21 Feb 2018, 22:40)

Ein Konzern wirkt auf das Leben ein, es gibt ja sogar Konzerne die Gefängnisse bewachen, bauen und warten usw..
Wie eine Polizei.


Was genau willst du mit dem Vergleich erreichen bzw. worauf willst du hinaus?

Die Definition ist mir etwas zu dünn, das Wetter wirkt auch auf das Leben ein. Und das Beispiel von privaten Unternehmen im Strafvollzug ist problematisch, weil es einen "Fringe-Case" darstellt, den viele Leute wahrscheinlich ablehnen. In der Regel besteht schon ein großer Unterschied zwischen Staat und privaten Unternehmen - der Staat hat Gewaltmonopol und legislative Macht, der Staat stellt das Regelwerk für menschliches Zusammenleben in einer Gesellschaft und sorgt für dessen Durchsetzung. Unternehmen arbeiten frei im Rahmen dieses Regelwerks.

Man kann über problematische Fälle sprechen, wo die Grenzen verschwimmen könnten, aber grundsätzlich gibt's hier schon einen großen Unterschied.
Benutzeravatar
Rote_Galaxie
Beiträge: 6862
Registriert: Mi 28. Nov 2012, 18:26

Re: Der Kommunismus - Planwirtschaft - Rote_Galaxie Sammelthread

Beitragvon Rote_Galaxie » Mi 21. Feb 2018, 23:21

Disskurs hat geschrieben:(21 Feb 2018, 22:49)

Was genau willst du mit dem Vergleich erreichen bzw. worauf willst du hinaus?

Die Definition ist mir etwas zu dünn, das Wetter wirkt auch auf das Leben ein. Und das Beispiel von privaten Unternehmen im Strafvollzug ist problematisch, weil es einen "Fringe-Case" darstellt, den viele Leute wahrscheinlich ablehnen. In der Regel besteht schon ein großer Unterschied zwischen Staat und privaten Unternehmen - der Staat hat Gewaltmonopol und legislative Macht, der Staat stellt das Regelwerk für menschliches Zusammenleben in einer Gesellschaft und sorgt für dessen Durchsetzung. Unternehmen arbeiten frei im Rahmen dieses Regelwerks.

Man kann über problematische Fälle sprechen, wo die Grenzen verschwimmen könnten, aber grundsätzlich gibt's hier schon einen großen Unterschied.


Ist es nicht schon so dass Konzerne dem Staat Gesetze diktieren und nicht umgekehrt?
Und wer kontrolliert die Kontrolle?

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste