Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 2889
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Ein Terraner » Di 31. Jan 2017, 14:37

Realist2014 hat geschrieben:(31 Jan 2017, 14:32)

klar

der Unternehmer kann ja von Wasser und Brot leben

hauptsache die "Löhne" sind hoch- dann kann der Gewinn ( Unternehmerlohn) ja Null oder negativ sein :D


Das bei dir die Oberschicht immer gleich verhungert wenn Löhne zu zahlen sind?
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 31473
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Realist2014 » Di 31. Jan 2017, 14:41

Ein Terraner hat geschrieben:(31 Jan 2017, 14:37)

Das bei dir die Oberschicht immer gleich verhungert wenn Löhne zu zahlen sind?


Wieso gehört bei DIR jeder "Unternehmer" immer zur "Oberschicht"?
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 2889
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Ein Terraner » Di 31. Jan 2017, 14:47

Realist2014 hat geschrieben:(31 Jan 2017, 14:41)

Wieso gehört bei DIR jeder "Unternehmer" immer zur "Oberschicht"?


Das liegt an Typen wie DIR die dauernd davon schwärmen wie gut sie doch verdienen und weil sie sich ein Unternehmen mit Angestellten leisten können.

Und wieso schaffst du es eigentlich nicht Fragen zu beantworten?
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 31473
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Realist2014 » Di 31. Jan 2017, 14:58

Ein Terraner hat geschrieben:(31 Jan 2017, 14:47)

Das liegt an Typen wie DIR die dauernd davon schwärmen wie gut sie doch verdienen und weil sie sich ein Unternehmen mit Angestellten leisten können.

Und wieso schaffst du es eigentlich nicht Fragen zu beantworten?



ich weiß,ja nicht WER obiges schon mal geschrieben hat

ICH jeden Falls nicht


Und Fragen, die impiziet FALSCHE Behauptungen beinhalten- KANN man nicht beantworten

Fakt ist, 90% der "Niedriglöhner" arbeiten in (meist kleinen) Unternehmen, wo der Unternehmer selber KEIN "hohes Einkommen" hat.

Liegt einfach daran, das für diese Tätigkeiten die KUNDEN nicht bereit sind "viel" zu bezahlen
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 2889
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Ein Terraner » Di 31. Jan 2017, 14:59

Realist2014 hat geschrieben:(31 Jan 2017, 14:58)

KUNDEN nicht bereit sind "viel" zu bezahlen


Das liegt daran das die Kunden zu wenig Geld haben.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 31473
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Realist2014 » Di 31. Jan 2017, 15:04

Ein Terraner hat geschrieben:(31 Jan 2017, 14:59)

Das liegt daran das die Kunden zu wenig Geld haben.




an Geiz istz geil

Geld gibt es genug

bei denen, die genug Wertschöfpung erbringen...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 2889
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Ein Terraner » Di 31. Jan 2017, 15:13

Realist2014 hat geschrieben:(31 Jan 2017, 15:04)



an Geiz istz geil

Geld gibt es genug

bei denen, die genug Wertschöfpung erbringen...


Das ist unlogisch.

P.S. Wenn es genug Geld gibt, dann spricht ja nichts dagegen bessere Löhne zu zahlen.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 31473
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Realist2014 » Di 31. Jan 2017, 15:18

Ein Terraner hat geschrieben:(31 Jan 2017, 15:13)

Das ist unlogisch.

P.S. Wenn es genug Geld gibt, dann spricht ja nichts dagegen bessere Löhne zu zahlen.


nix unlogisch

die Arbeitehmer, die FÜR ihr Unternehmen genügend Wertschöpfung erbringen- DIE haben ja HOHE Löhne ( = Geld)

warum sollte man DENEN dann NOCH höhere Löhne bezahlen?
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 2889
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Ein Terraner » Di 31. Jan 2017, 15:20

Realist2014 hat geschrieben:(31 Jan 2017, 15:18)

warum sollte man DENEN dann NOCH höhere Löhne bezahlen?


Wieso sollte man das nicht ?
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 31473
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Realist2014 » Di 31. Jan 2017, 15:26

Ein Terraner hat geschrieben:(31 Jan 2017, 15:20)

Wieso sollte man das nicht ?



wer ist "man"?

Welche Probleme hast DU mit den Unternehmereinkommen?

WARUM möchtest du die KÜRZEN
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 2889
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Ein Terraner » Di 31. Jan 2017, 15:27

Realist2014 hat geschrieben:(31 Jan 2017, 15:26)

WARUM möchtest du die KÜRZEN


WARUM möchtest du die VERLÄNGERN
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 31473
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Realist2014 » Di 31. Jan 2017, 15:44

Ein Terraner hat geschrieben:(31 Jan 2017, 15:27)

WARUM möchtest du die VERLÄNGERN


WO sind die denn "verlängert" worden?

Fakten?
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 2889
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Ein Terraner » Di 31. Jan 2017, 15:49

Realist2014 hat geschrieben:(31 Jan 2017, 15:44)

WO sind die denn "verlängert" worden?


Verlängert werden die meistens bei den Kürzungen der Kosten.


Fakten? Bei dir, lol. Das du was zum ignorieren hat oder wie?
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 31473
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Realist2014 » Di 31. Jan 2017, 15:55

Ein Terraner hat geschrieben:(31 Jan 2017, 15:49)

Verlängert werden die meistens bei den Kürzungen der Kosten.


Fakten? Bei dir, lol. Das du was zum ignorieren hat oder wie?


Die meisten "Niedriglöhner" arbeiten in bestimmten Branchen ( Dienstleistungsprekariat)

Da bist du doch sicher in der Lage mit FAKTEN zu belegen, daß die Unternehmereinkommen DIESER Unternehmen ( Friseure, Putz & Reinigungsfirmen, Gastro usw) SO hoch sind - daß Lohnerhöhungen HIER möglich wären.

ich warte....
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 2889
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Ein Terraner » Di 31. Jan 2017, 15:57

Realist2014 hat geschrieben:(31 Jan 2017, 15:55)

ich warte....

Da kannst du sehr lang warten.




Ich hoffe die anderen Leser haben sich etwas amüsiert.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 31473
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Realist2014 » Di 31. Jan 2017, 15:59

Ein Terraner hat geschrieben:(31 Jan 2017, 15:57)

Da kannst du sehr lang warten.




.



klar

weil es keine Fakten gibt- welche DORT Lohnerhöhung rechtfertigen würden...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 2889
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Ein Terraner » Di 31. Jan 2017, 16:22

Realist2014 hat geschrieben:(31 Jan 2017, 15:59)

klar

weil es keine Fakten gibt- welche DORT Lohnerhöhung rechtfertigen würden...


Wo DORT?

Und hast du immer noch nicht verstanden das, falls unsere Unterhaltung überhaupt einen Inhalt hatte, dieser höchstens darum ging wie lang denn nun ein Meter ist.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 31473
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Realist2014 » Di 31. Jan 2017, 16:24

Ein Terraner hat geschrieben:(31 Jan 2017, 16:22)

Wo DORT?

.



die Unternehmen, wo die "Niedriglöhner" arbeiten..

deren Löhne ja ANGEBLICH "zu niedrig" sind- und die Einkommen der Unternehmer DIESER Unternehmen "zu hoch"...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 2889
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Ein Terraner » Di 31. Jan 2017, 16:30

Realist2014 hat geschrieben:(31 Jan 2017, 16:24)

die Unternehmen, wo die "Niedriglöhner" arbeiten..

deren Löhne ja ANGEBLICH "zu niedrig" sind- und die Einkommen der Unternehmer DIESER Unternehmen "zu hoch"...

Überall und nirgendswo, alles ist relativ.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 31473
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Aktuelle Analysen zur Lage der Nation

Beitragvon Realist2014 » Di 31. Jan 2017, 16:34

Ein Terraner hat geschrieben:(31 Jan 2017, 16:30)

Überall und nirgendswo, alles ist relativ.


aha

also sind ja im Schnitt dann die Löhne angemessen

danke für die Bestätigung
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast