Der Gipfel (?) des Eisberges - Steuervermeidung von Ikea

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37840
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Der Gipfel (?) des Eisberges - Steuervermeidung von Ikea

Beitragvon Realist2014 » Mo 7. Mai 2018, 17:26

Tom Bombadil hat geschrieben:(07 May 2018, 17:58)

. Es fehlt der Resetknopf.



wecher "Reset"?
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Der Gipfel (?) des Eisberges - Steuervermeidung von Ikea

Beitragvon Adam Smith » Mo 7. Mai 2018, 17:39

Tom Bombadil hat geschrieben:(07 May 2018, 17:58)

Wieso soll denn das Einkommen aus der menschlichen Arbeit besteuert werden?



Gewinne können investiert, ausgeschüttet oder gespart werden. Die Höhe der Steuern spielt eine Rolle beim Sitz von Unternehmen. Das Einkommen kann ausgegeben werden für den Konsum oder es kann gespart werden. Investitionen sind für die Zukunft sehr wichtig.

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste