Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 34832
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Realist2014 » Do 14. Sep 2017, 14:57

Alter Stubentiger hat geschrieben:(14 Sep 2017, 15:50)

Ah ja. Woher? Hochglanzprospekte?



google hilft auch hier...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 2029
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Alter Stubentiger » Do 14. Sep 2017, 15:00

Realist2014 hat geschrieben:(14 Sep 2017, 15:54)

wenn man an der "pösen" Rendite des Produktionsfaktors Kapital der "Reichen" teilhaben will, muss man Aktien /Unternehmensanteile kaufen...


Du als Insider solltest wissen das die Börsianer Kleinanleger nur Opfer sehen denen man riskante oder überteuerte Finanzprodukte andreht.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 15238
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Skull » Do 14. Sep 2017, 15:36

Alter Stubentiger hat geschrieben:(14 Sep 2017, 16:00)

Du als Insider solltest wissen

das die Börsianer Kleinanleger nur Opfer sehen denen man riskante oder überteuerte Finanzprodukte andreht.

Realist2014 ist kein Insider. Und der Rest ist natürlich auch soooo ... nicht haltbar.

Es sei denn, DU kannst bestimmte (oder noch besser ALLE) Finanzprodukte überhaupt erklären. :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 2029
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Alter Stubentiger » Do 14. Sep 2017, 19:12

Skull hat geschrieben:(14 Sep 2017, 16:36)

Realist2014 ist kein Insider. Und der Rest ist natürlich auch soooo ... nicht haltbar.

Es sei denn, DU kannst bestimmte (oder noch besser ALLE) Finanzprodukte überhaupt erklären. :D

mfg

Das können ja noch nicht mal gelernte Banker. Oder denkst du die hätten sich sonst Subprime´s andrehen lassen?
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 15238
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Skull » Do 14. Sep 2017, 20:18

Alter Stubentiger hat geschrieben:(14 Sep 2017, 20:12)

Das können ja noch nicht mal gelernte Banker. Oder denkst du die hätten sich sonst Subprime´s andrehen lassen?

Tja...was soll ich da schreiben... :?:

Zwei Dinge fallen mir ein.

Gier frisst Hirn.

und

Niemand ist unfehlbar.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
pikant
Beiträge: 51823
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon pikant » Fr 15. Sep 2017, 07:59

Alter Stubentiger hat geschrieben:(14 Sep 2017, 15:50)

Ah ja. Woher? Hochglanzprospekte?


Internet, adhoc meldungen, Nachrichten usw.
Wenn man in Aktien investiert, sollte man schon aktiv dabei sein und den Markt taeglich beobachten und flexibel sein.
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 5176
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon jorikke » Fr 15. Sep 2017, 10:05

Skull hat geschrieben:(14 Sep 2017, 21:18)

Tja...was soll ich da schreiben... :?:

Zwei Dinge fallen mir ein.

Gier frisst Hirn.

und

Niemand ist unfehlbar.

mfg


Ich verstehe davon zu wenig. Heute habe ich aber hier gelesen, es hat mit Nichtverstehen und Gier nichts zu tun. Es wurde gesagt, es sei schlicht ein Geschäftsmodell den Leuten Dinge anzudrehen, die sie absehbar nicht zahlen können, ihnen dann im Zuge der Pleite die Immobilien für´n Appel und ´nen Ei zu nehmen, um sie mit Gewinn zu veräußern.
Ich gebe zu, bislang habe ich mich auch immer gewundert warum Banker so einen Schrott zusammen kaufen.
Es wäre eine Erklärung.
pikant
Beiträge: 51823
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon pikant » Fr 15. Sep 2017, 10:10

Alter Stubentiger hat geschrieben:(14 Sep 2017, 16:00)

Du als Insider solltest wissen das die Börsianer Kleinanleger nur Opfer sehen denen man riskante oder überteuerte Finanzprodukte andreht.


ich bin Kleinanleger, habe mir aber noch nie riskante und ueberteuerte Finanzprodukte andrehen lassen.
Allerdings habe ich auch schon auf Aktien gesetzt, die ich mit Verlust verkaufen musste - die Bank war nicht schuld, sondern Pikant, der ja auch diese Aktie kaufte.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 13305
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 15. Sep 2017, 10:11

jorikke hat geschrieben:(15 Sep 2017, 11:05)

Ich verstehe davon zu wenig. Heute habe ich aber hier gelesen, es hat mit Nichtverstehen und Gier nichts zu tun. Es wurde gesagt, es sei schlicht ein Geschäftsmodell den Leuten Dinge anzudrehen, die sie absehbar nicht zahlen können, ihnen dann im Zuge der Pleite die Immobilien für´n Appel und ´nen Ei zu nehmen, um sie mit Gewinn zu veräußern.
Ich gebe zu, bislang habe ich mich auch immer gewundert warum Banker so einen Schrott zusammen kaufen.
Es wäre eine Erklärung.


Ich empfehle den Film "The Big Short". Eine satirische Aufbereitung der Finanzkrise, die aber gut erklärt, wie es dazu kam. Ein sehr unterhaltsamer Film.

Und Skull hat Recht. Gier frisst HIrn. Das war genau das Problem.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
jorikke
Beiträge: 5176
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 09:05

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon jorikke » Fr 15. Sep 2017, 10:15

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(15 Sep 2017, 11:11)

Ich empfehle den Film "The Big Short". Eine satirische Aufbereitung der Finanzkrise, die aber gut erklärt, wie es dazu kam. Ein sehr unterhaltsamer Film.

Und Skull hat Recht. Gier frisst HIrn. Das war genau das Problem.


Skull hat fast immer recht.
Allerdings ist Gier ein Generalproblem.
Ein bisschen spezifischer hätte ich es dann doch gern.
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 2029
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Alter Stubentiger » Fr 15. Sep 2017, 15:00

pikant hat geschrieben:(15 Sep 2017, 08:59)

Internet, adhoc meldungen, Nachrichten usw.
Wenn man in Aktien investiert, sollte man schon aktiv dabei sein und den Markt taeglich beobachten und flexibel sein.

Und trotzdem bist damit schon auf die Nase geschrieben hast du einen Beitrag weiter unten geschrieben.
Auf jeden Fall sind schon ganze Horden von Kleinanlegern ausgenommen worden. Ich erinnere mal an T-Aktie, Werbung von Thomas Gottschalck, neuer Markt, DotCom Blase.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
pikant
Beiträge: 51823
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon pikant » Fr 15. Sep 2017, 15:04

Alter Stubentiger hat geschrieben:(15 Sep 2017, 16:00)

Und trotzdem bist damit schon auf die Nase geschrieben hast du einen Beitrag weiter unten geschrieben.
Auf jeden Fall sind schon ganze Horden von Kleinanlegern ausgenommen worden. Ich erinnere mal an T-Aktie, Werbung von Thomas Gottschalck, neuer Markt, DotCom Blase.


und ich werde immer wieder auf die Nase fallen, auch heute wieder mit Zooplus die ich haette gestern zu 160 verkaufen sollen, es jetzt aber nun fuer 144 gemacht habe.
wichtig ist es mir, dass ich am Ende des Jahre mein Vermoegen vermehrt habe, das schliesst aber Verluste in einzelne Aktien nicht aus.

bin jetzt mal in Berentzen unter 8 rein nach der Gewinnwarnung - mal schauen, was diese Aktie noch auf Lager hat :)
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5332
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon firlefanz11 » Do 5. Okt 2017, 09:46

pikant hat geschrieben:(15 Sep 2017, 16:04)
Zooplus die ich haette gestern zu 160 verkaufen sollen, es jetzt aber nun fuer 144 gemacht habe.

Ist auch schwer den richtigen Ein-/Ausstiegszeitpunkt zu erwischen wenn man nicht ständig die Kurse im Blick hat...

bin jetzt mal in Berentzen unter 8 rein nach der Gewinnwarnung - mal schauen, was diese Aktie noch auf Lager hat

Mei, die hat ja zwei üble abwärts Gaps im Chart...! :eek: Immerhin: Wenn sie das untere Gap nach oben schliessen kann, könnte es sich schon gerechnet haben... Sehe allerding noch kein diesbezügliches Signal...
pikant
Beiträge: 51823
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon pikant » Fr 6. Okt 2017, 10:14

firlefanz11 hat geschrieben:(05 Oct 2017, 10:46)

Ist auch schwer den richtigen Ein-/Ausstiegszeitpunkt zu erwischen wenn man nicht ständig die Kurse im Blick hat...



da bin ich heute zu 132 wieder rein :)
sehe auf ein paar Monate da 10-20% Gewinn
Heilbutt
Beiträge: 4
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 18:47

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Heilbutt » So 8. Okt 2017, 15:23

Die Hapag-Lloyd macht gerade eine Kapitalerhöhung, da können die bisherigen Aktionäre zusätzliche neue Aktien zum festen Kurs von 30 Euro erwerben. Der aktuelle Kurs liegt bei ca 36 bis 37 Euro. Für jeweils 14 vorhandene Aktien kann eine zusätzliche erworben werden.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 15238
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Skull » So 8. Okt 2017, 19:15

Heilbutt hat geschrieben:(08 Oct 2017, 16:23)

Die Hapag-Lloyd macht gerade eine Kapitalerhöhung, da können die bisherigen Aktionäre zusätzliche neue Aktien zum festen Kurs von 30 Euro erwerben. Der aktuelle Kurs liegt bei ca 36 bis 37 Euro. Für jeweils 14 vorhandene Aktien kann eine zusätzliche erworben werden.


Was soll und dieser Hinweis nun mitteilen ?

Quasi täglich geschiehen irgendwo auf dieser Welt Kapitalerhöhungen von Kapitalgesellschafen.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
franktoast
Beiträge: 2683
Registriert: So 29. Jun 2014, 09:24

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon franktoast » Mi 11. Okt 2017, 10:29

Alter Stubentiger hat geschrieben:(15 Sep 2017, 16:00)

Und trotzdem bist damit schon auf die Nase geschrieben hast du einen Beitrag weiter unten geschrieben.
Auf jeden Fall sind schon ganze Horden von Kleinanlegern ausgenommen worden. Ich erinnere mal an T-Aktie, Werbung von Thomas Gottschalck, neuer Markt, DotCom Blase.

Wenn der Kleinanleger nicht mal Ahnung von den Basics der Basics (Stichwort Diversifizierung + höheres Renditepotential = höhere Risiko) hat, dann soll der meiner Ansicht nach auch auf die Schnauze fallen. Geschieht ihm recht. Ich meine, es ist jetzt nicht wirklich sooo schwierig sich einen World-ETF zu kaufen...
Ein freier Mensch muß es ertragen können, daß seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muß sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
Benutzeravatar
franktoast
Beiträge: 2683
Registriert: So 29. Jun 2014, 09:24

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon franktoast » Mi 11. Okt 2017, 10:34

pikant hat geschrieben:(15 Sep 2017, 08:59)
Wenn man in Aktien investiert, sollte man schon aktiv dabei sein und den Markt taeglich beobachten und flexibel sein.

Also ehrlich gesagt: Was soll das bringen? Kann ja sein, dass man den Markt schlagen kann, aber ich trau mir das nicht zu. Wenn Aktien im Wert fallen, hat das immer einen Grund. Und wenn sie steigen auch.

Eine Aktie meldet einen Gewinn zum Quartal von 1€, aber Konses war 95Cent. Die Aktie steigt im Wert 10%. Die Aktie wurde dadurch relativ zum erwarteten zukünftigen Gewinn ja nicht teurer. Und wenn es miese Zahlen hat und nur 90Cent liefert, kann es 10% nach unten gehen und das hat auch seinen Grund. Dabei spielen aber zig verschiedene Faktoren eine Rolle.

Ich hab ein Einzelaktiendepot, weil ich es geil finde. Ich bin zz auch deutlich mehr im Plus als wenn ich SP500 oder Dax-EF gekauft hätte. Aber das wird sich in der Zukunft angleichen...
Ein freier Mensch muß es ertragen können, daß seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muß sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
Benutzeravatar
franktoast
Beiträge: 2683
Registriert: So 29. Jun 2014, 09:24

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon franktoast » Mi 11. Okt 2017, 10:36

firlefanz11 hat geschrieben:(05 Oct 2017, 10:46)
Ist auch schwer den richtigen Ein-/Ausstiegszeitpunkt zu erwischen wenn man nicht ständig die Kurse im Blick hat...

Und wenn man die Kurse ständig im Blick hat, kann man in die Zukunft sehen und den richtigen Zeitpunkt besser abschätzen? :)
Ein freier Mensch muß es ertragen können, daß seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muß sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
pikant
Beiträge: 51823
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon pikant » Mi 11. Okt 2017, 10:38

franktoast hat geschrieben:(11 Oct 2017, 11:34)

Also ehrlich gesagt: Was soll das bringen? Kann ja sein, dass man den Markt schlagen kann, aber ich trau mir das nicht zu. Wenn Aktien im Wert fallen, hat das immer einen Grund. Und wenn sie steigen auch.

Eine Aktie meldet einen Gewinn zum Quartal von 1€, aber Konses war 95Cent. Die Aktie steigt im Wert 10%. Die Aktie wurde dadurch relativ zum erwarteten zukünftigen Gewinn ja nicht teurer. Und wenn es miese Zahlen hat und nur 90Cent liefert, kann es 10% nach unten gehen und das hat auch seinen Grund. Dabei spielen aber zig verschiedene Faktoren eine Rolle.

Ich hab ein Einzelaktiendepot, weil ich es geil finde. Ich bin zz auch deutlich mehr im Plus als wenn ich SP500 oder Dax-EF gekauft hätte. Aber das wird sich in der Zukunft angleichen...


Schwankungen mitnehmen und ja ich habe heute zu knapp 41 meine Gea verkauft!
die lagen bie mir Monate im Depot und kamen nicht vom Fleck und heute der Run - weg damit

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast