Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19112
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Skull » Sa 21. Okt 2017, 12:43

Dampflok94 hat geschrieben:(21 Oct 2017, 10:23)

Nö! Allein schon deswegen, weil der DAX als Performance-Index sozusagen eine natürliche Steigerung hat. :)

Gut gekontert. :thumbup:

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
franktoast
Beiträge: 3346
Registriert: So 29. Jun 2014, 09:24

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon franktoast » Mo 23. Okt 2017, 07:19

firlefanz11 hat geschrieben:(20 Oct 2017, 17:59)

Sehr. :p

Das Coole ist ja, dass die jetzigen DAX-30 womöglich wirklich schlechter da stehen könnten als heute (aber auch nicht wahrscheinlich), aber in 30 Jahren werden womöglich ganz andere Aktien in dem Index sein. Eben die 30 Größten.
Ein freier Mensch muß es ertragen können, daß seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muß sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12526
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Dampflok94 » Mo 23. Okt 2017, 10:38

franktoast hat geschrieben:(23 Oct 2017, 08:19)

Das Coole ist ja, dass die jetzigen DAX-30 womöglich wirklich schlechter da stehen könnten als heute (aber auch nicht wahrscheinlich), aber in 30 Jahren werden womöglich ganz andere Aktien in dem Index sein. Eben die 30 Größten.

Stimmt. Wenn man mal schaut, was 1988 beim Start so dabei war, da findet man so Namen wie Dresdner Bank, Bayerische Vereinsbank, Mannesmann, Degussa, Feldmühle Nobel etc. Alle auf keinem Kurszettel mehr zu finden.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
franktoast
Beiträge: 3346
Registriert: So 29. Jun 2014, 09:24

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon franktoast » Mo 23. Okt 2017, 11:34

Dampflok94 hat geschrieben:(23 Oct 2017, 11:38)

Stimmt. Wenn man mal schaut, was 1988 beim Start so dabei war, da findet man so Namen wie Dresdner Bank, Bayerische Vereinsbank, Mannesmann, Degussa, Feldmühle Nobel etc. Alle auf keinem Kurszettel mehr zu finden.


Das ist ja eben auch der Sinn eines ETFs oder passiven Investierens. Wenn zB. ein Lanxess schlecht läuft und aus dem DAX fällt, dann ist das nicht so: "Hm, der Kurs ist gesunken und attraktiv, jetzt kaufe ich". Nein, man nimmt einfach die größten 30.
Nun macht es meiner Ansicht nach noch etwas mehr Sinn, sich einen SP500 zu holen, weil da schlichtweg mehr Aktien drin sind, oder einen Welt ETF, aber DAX ist besser als irgendein aktiver Fonds. Aktive Fonds sind nicht nur teuer, sondern eben auch intransparent. Man weiß nie so genau, was die nun machen. Wenn ich in der Zeitung lese, dass der DAX ein neues Rekordhoch hat, dann weiß ich eben sofort, dass mein DAX-ETF auch so hoch wie noch nie steht. Wo der Dirk Müller Premium Aktien Fonds steht? Man weiß es nicht.

Wenn man wirklich einen aktiv gemanagten Fonds will, dann empfehle ich die Aktie Berkshire Hathaway von Warren Buffet :D

Schlimmer ist es ja eher, wenn beim Vorschlag eines ETFs genauso regiert wird, als würde man einen Windrad-Fonds oder eine einzelne Aktie vorschlagen, in die man sein ganzes Geld stecken sollte. "Haha, ETF? Hat man ja schon bei der Telekomaktie gesehen, dass trotz toller Versprechungen das in die Hose gehen kann."
Ein freier Mensch muß es ertragen können, daß seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muß sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5980
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon firlefanz11 » Mo 23. Okt 2017, 14:39

franktoast hat geschrieben:(23 Oct 2017, 12:34)
Nun macht es meiner Ansicht nach noch etwas mehr Sinn, sich einen ... Welt ETF, ...

Ein MSCI World ETF sollte sinnvollerdings die Basis eines jeden Spar Portfolios sein. Wenn man sich mehr Rendite davon erhofft kann man dann noch mit Sparten u./o. Markt ETFs diversifizieren (z. B. Automatisierung u./o. Emerging Markets ETFs).
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5980
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon firlefanz11 » Mo 23. Okt 2017, 16:37

"Der Goldpreis handelte am Montag an der 100-Tage-Linie bei 1.275 US-Dollar je Barrel. "
Flüssiges Gold...:D :D :D
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19112
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Skull » Fr 8. Dez 2017, 10:04

Habe heute mich heute von weiteren Commerzbank Aktien getrennt.

Somit nähert sich mein Aktienanteil bald (nur noch) 5 Prozent.

Gut Ding muss Weile haben... :)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12526
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Dampflok94 » Fr 8. Dez 2017, 10:51

Skull hat geschrieben:(08 Dec 2017, 10:04)

Habe heute mich heute von weiteren Commerzbank Aktien getrennt.

Somit nähert sich mein Aktienanteil bald (nur noch) 5 Prozent.

Gut Ding muss Weile haben... :)

mfg

Und ich habe mich heute von der Deutschen Pfandbriefbank getrennt. Aber noch immer einen sehr hohen Aktienanteil. :cool:
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
franktoast
Beiträge: 3346
Registriert: So 29. Jun 2014, 09:24

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon franktoast » Fr 8. Dez 2017, 11:48

Skull hat geschrieben:(08 Dec 2017, 10:04)

Habe heute mich heute von weiteren Commerzbank Aktien getrennt.

Somit nähert sich mein Aktienanteil bald (nur noch) 5 Prozent.

Gut Ding muss Weile haben... :)

mfg

Wie hoch war denn deine Aktienquote mal und seit wann reduzierst du die immer weiter?
Ein freier Mensch muß es ertragen können, daß seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muß sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19112
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Skull » Fr 8. Dez 2017, 13:03

franktoast hat geschrieben:(08 Dec 2017, 11:48)

Wie hoch war denn deine Aktienquote mal und seit wann reduzierst du die immer weiter?

In der Spitze in der Finanzkrise um die 30 Prozent:

Danach...sogar (hier) dokumentiert:

viewtopic.php?p=3275138#p3275138

viewtopic.php?p=3755350#p3755350

aktuell übrigens:

Liquidität 2,54%
Festverzinslich 45,57%
Beteiligungen 5,50%
Währungsanlage 15,00%
Aktien 5,47%
Immobilien 25,91%

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
franktoast
Beiträge: 3346
Registriert: So 29. Jun 2014, 09:24

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon franktoast » Fr 8. Dez 2017, 13:40

Skull hat geschrieben:(08 Dec 2017, 13:03)

In der Spitze in der Finanzkrise um die 30 Prozent:

Danach...sogar (hier) dokumentiert:

viewtopic.php?p=3275138#p3275138

viewtopic.php?p=3755350#p3755350

aktuell übrigens:

Liquidität 2,54%
Festverzinslich 45,57%
Beteiligungen 5,50%
Währungsanlage 15,00%
Aktien 5,47%
Immobilien 25,91%

mfg


Oh, ok.
Also meine Aufstellung ist aktuell etwa:
Aktien 70%
Liquide 21%
Edelmetalle 5%
Kryptowährungen 2%
Rest 2%

Aber jedem das Seine. Ich persönlich hab keine Angst vor Aktien, da mich die Historie überzeugt und sofern man genug Puffer hat, ist alles gut :)
Ein freier Mensch muß es ertragen können, daß seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muß sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19112
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Skull » Fr 8. Dez 2017, 14:00

franktoast hat geschrieben:(08 Dec 2017, 13:40)

Ich persönlich hab keine Angst vor Aktien

Wer denn ? :?:

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
franktoast
Beiträge: 3346
Registriert: So 29. Jun 2014, 09:24

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon franktoast » Fr 8. Dez 2017, 15:01

Skull hat geschrieben:(08 Dec 2017, 14:00)

Wer denn ? :?:

mfg

Viele. Und manche haben auch nur einen kleinen Anteil ihres Vermögens in Aktien.
Ein freier Mensch muß es ertragen können, daß seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muß sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon pikant » Fr 29. Dez 2017, 15:11

Dampflok94 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 10:55)

Ich weiß ja, Du bist da eher kurzfristig unterwegs. Keine Ahnung, was Südzucker da machen wird. Ich habe in den letzten Jahren immer ein wenig verkauft, wenn sie hoch waren und dann wieder etwas nachgekauft, wenn der Kurs wieder sank. Dadurch war der Gesamtposten immer auf einem ungefähr gleichem Level.


Suedzucker ist eher eine Schlaftablette, aber wie ich heute sehe ist mein Einstandskurs von 16.65 Euro nun bei 18.08 Euro angelangt.
jetzt stellt sich die Frage fuer das neue Jahr, ob man verkaufen sollte oder die Gewinne laufen lassen soll mit SL Absicherung.
da bin ich noch zu keinem abschliessenden Ergebnis gekommen.
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12526
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Dampflok94 » Fr 29. Dez 2017, 21:12

pikant hat geschrieben:(29 Dec 2017, 15:11)

Suedzucker ist eher eine Schlaftablette, ...

Es ist ein Wert, den man an der Börse gern als defensiv bezeichnet. Und die zeichnen sich meist darin aus in Boomzeiten eher zu underperformen und im Bärenmarkt dagegen den Outperformer zu geben. Kann man natürlich auch als Schlaftablette bezeichnen. Für mich ist es schlicht eine Langfristanlage.

Hätte es bessere Anlagen gegeben? Sicher datt! Hätte ich vor einem Jahr Südzucker versilbert und dafür die Kranich Airline geordert, hatte ich richtig Geld gemacht. Dummerweise war dasvoreinem Jahr nicht klar. ;)
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19112
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Skull » Di 29. Mai 2018, 10:50

Habe heute mal wieder Kleinigkeiten von Aktien gekauft.

Aktienquote von gerade mal unter 5 ... auf knapp 8 Prozent erhöht. :)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12526
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon Dampflok94 » Mi 30. Mai 2018, 08:22

Skull hat geschrieben:(29 May 2018, 11:50)

Habe heute mal wieder Kleinigkeiten von Aktien gekauft.

Aktienquote von gerade mal unter 5 ... auf knapp 8 Prozent erhöht. :)

mfg

Ich liege immer noch bei guten 50%. Und schaue trotzdem entspannt in die Zukunft. (Zumindest was die Finanzen betrifft.) Neueinkauf erst wieder, falls es noch wesentlich weiter runter geht.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5980
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Sammelstrang: Aktien, Fonds, Trading, Finanzen ...

Beitragvon firlefanz11 » Di 19. Jun 2018, 10:04

Skull hat geschrieben:(29 May 2018, 11:50)

Habe heute mal wieder Kleinigkeiten von Aktien gekauft.

Ich warte mit dem Kauf lieber bis die Sommer-/Herbsttiefs erreicht sind. Die Top Kandidaten stehen auch schon fest wenn ich sehe, dass sich der Wert eines meiner Long Scheine seit Anfang August verhundertfacht hat. :cool: :D
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
DieBananeGrillt
Beiträge: 454
Registriert: Di 1. Okt 2013, 19:29

Re: Apple ist der erste Billion-Dollar-Konzern der Welt

Beitragvon DieBananeGrillt » Mi 8. Aug 2018, 17:15

Realist2014 hat geschrieben:(06 Aug 2018, 19:01)

hast du noch mehr so Nonsens?

es sind fundamentale Daten..

nennt sich KÄUFER..

DAS- sind die "Apple-Gläubigen"

nicht die Aktionäre...



Ich sehe schon, das Laien keine Ahnung von der Börse haben.
An der Börse ging es nie und geht es auch nie um fundamentale Daten einer Firma.
An der Börse werden Erwartungen vorweggenommen und gehandelt.
Und Käufer erhalten auch kein Produkt sondern die Option auf einer Erwartung.

Was glaubst Du denn mit einer Aktie gekauft zu haben ?
Doch wohl nicht Firmenanteile.....
Das ist lächerlich, wenn man nicht über 50% kommt.
DieBananeGrillt
Beiträge: 454
Registriert: Di 1. Okt 2013, 19:29

Re: Apple ist der erste Billion-Dollar-Konzern der Welt

Beitragvon DieBananeGrillt » Mi 8. Aug 2018, 17:18

Gruwe hat geschrieben:(06 Aug 2018, 21:07)

Sämtliche Werte entstehen durch den Mensch!

Und es hat auch nix mit Glauben zu tun, sondern mit Nutzen. Ich kaufe mir ein Smartphone, weil ich weiß, dass es mir Nutzen stiftet (telefonieren, surfen, spielen, etc.). Was soll uns also deine Aussage sagen ausser, dass sämtluche Wirtschaftsgüter ihre Werte durch Menschen (genauer durch deren Bedürfnisse) erhalten...was aber eh schon jedem klar ist!


Wo ist denn dein Nutzen, wenn Du ein Wertpapier gekauft hast ?
Du glaubt daran, das dieses Papier dann irgendwann im Wert steigen wird.
Also, eine Art von Glaube....

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast