Der Dax hihihihihihi

Moderator: Moderatoren Forum 1

pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon pikant » Di 6. Feb 2018, 08:56

die Korrektur wird sich heute fortsetzen!
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 17569
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon Skull » Di 6. Feb 2018, 09:02

pikant hat geschrieben:(06 Feb 2018, 08:56)

die Korrektur wird sich heute fortsetzen!

Aktuell der DAX bei 12.200.
Skull hat geschrieben:(14 Nov 2017, 16:19)

Alles ist möglich.

Ich habe nur eine so geringe Aktienquote, wie noch nie in den letzten 20 Jahren. Und Puts.
Habe (m)eine Einschätzung. Auch wenn ich es natürlich nicht weiss.

Schauen wir mal...

:D :p

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5631
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon firlefanz11 » Di 6. Feb 2018, 11:12

pikant hat geschrieben:(06 Feb 2018, 08:56)

die Korrektur wird sich heute fortsetzen!

Jain. Erst mal gibts ne technische Erholung weil die ersten Patienten denken sie könnten jetzt Bottomfishing betreiben. Laut Analysen geht das bis 12500 - max. 12800 bevor es wieder abwärts geht, und dann NOCH tiefer...
Viel spannender ist da noch der DOW. Der Indikator weist jetzt schon wieder weitere 2,5% südwärts aus. Hätt ich mal am Freitag auf den Tageschart geschaut, dann hätt ich das Zweikerzenumkehrmuster erkannt u. geshortet. :(
Zumindest ist mein NSDQ Scheinchen grad bei im 300% plus. :D :cool:
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon pikant » Di 6. Feb 2018, 11:23

firlefanz11 hat geschrieben:(06 Feb 2018, 11:12)

Jain. Erst mal gibts ne technische Erholung weil die ersten Patienten denken sie könnten jetzt Bottomfishing betreiben. Laut Analysen geht das bis 12500 - max. 12800 bevor es wieder abwärts geht, und dann NOCH tiefer...
Viel spannender ist da noch der DOW. Der Indikator weist jetzt schon wieder weitere 2,5% südwärts aus. Hätt ich mal am Freitag auf den Tageschart geschaut, dann hätt ich das Zweikerzenumkehrmuster erkannt u. geshortet. :(
Zumindest ist mein NSDQ Scheinchen grad bei im 300% plus. :D :cool:


vor einem Jahr stand der Dax so bei 11 6000 - nur mal so als Vergleich, wie mickrig dieser aktuelle Kursrueckgang noch ist.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 17569
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon Skull » Di 6. Feb 2018, 11:28

pikant hat geschrieben:(06 Feb 2018, 11:23)

vor einem Jahr stand der Dax so bei 11 6000 - nur mal so als Vergleich, wie mickrig dieser aktuelle Kursrueckgang noch ist.

Ich würde solche Bewegungen nicht als mickrig bezeichnen.

Wenn sich Werte über Monate oder Jahre positiv entwickeln...
...und innerhalb einer Woche diese Wertentwicklung egalisiert wird...

...ist DAS nicht unbedingt...mickrig. :D

Und gestern abend und heute frühmorgens...war das schon durchaus Panik.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5631
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon firlefanz11 » Di 6. Feb 2018, 11:34

Skull hat geschrieben:(06 Feb 2018, 11:28)

...und innerhalb einer Woche diese Wertentwicklung egalisiert wird...

Einer Woche?! In ZWEI HANDELSTAGEN...! :eek: :D
Erste Projektionen deuten mittlerweile darauf hin, dass die nächste Abwärtswelle bis auf irgendwo zw. 10k6 u. 11k runter geht, so es im Laufe der Erholung keinen Tagesschluss über 13200 gibt.
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon pikant » Di 6. Feb 2018, 11:35

Skull hat geschrieben:(06 Feb 2018, 11:28)

Ich würde solche Bewegungen nicht als mickrig bezeichnen.

Wenn sich Werte über Monate oder Jahre positiv entwickeln...
...und innerhalb einer Woche diese Wertentwicklung egalisiert wird...

...ist DAS nicht unbedingt...mickrig. :D

Und gestern abend und heute frühmorgens...war das schon durchaus Panik.

mfg


Panik sieht anders aus - wir sind noch nicht mal 10% vom ATH entfernt.
das ist eine kleine Korrektur im Aufwaertszyklus - mehr zur Zeit nicht
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5631
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon firlefanz11 » Di 6. Feb 2018, 11:37

pikant hat geschrieben:(06 Feb 2018, 11:23)

vor einem Jahr stand der Dax so bei 11 6000 - nur mal so als Vergleich, wie mickrig dieser aktuelle Kursrueckgang noch ist.

Na ja, es heisst typische Korrekturen nach Übertreibungen liegen so bei 13-15% vom Top Kurs. Folglich wäre die 11.800 bis 600er Marke realistisch...
Aber einen echten Crash sehe ich hier auch nicht...
Beim US Markt hingegen sieht das Abwärtspotenzial deutlich höher aus, da der Kurs sich arg weit von den EMAs entfernt hat.
The higher they climb the longer they fall... ;)
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 17569
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon Skull » Di 6. Feb 2018, 11:48

pikant hat geschrieben:(06 Feb 2018, 11:35)

Panik sieht anders aus - wir sind noch nicht mal 10% vom ATH entfernt.
das ist eine kleine Korrektur im Aufwaertszyklus - mehr zur Zeit nicht

Hä ?

Heute morgen vor 08.00 h Uhr gab es Preise von 11.800. Jetzt 12.400.
Gestern Abend zwischenzeitliche Kursrutsche von 500 Punkten in Minuten.

Was soll denn sonst .... Panik sein ? :p

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon pikant » Di 6. Feb 2018, 11:55

Skull hat geschrieben:(06 Feb 2018, 11:48)

Hä ?

Heute morgen vor 08.00 h Uhr gab es Preise von 11.800. Jetzt 12.400.
Gestern Abend zwischenzeitliche Kursrutsche von 500 Punkten in Minuten.

Was soll denn sonst .... Panik sein ? :p

mfg


die Wenigsten handeln ausserboerslich und mit dem Xetrahandel stand man schon bei ueber 12 200 und von Panik keine Spur - SL fielen, die Nervoesen wurden rausgedraengt und nun ein Verlust von 2.5% zum Vortag - solche Schwankungen habe ich schon hundertfach innerhalb der letzten 10 Jahre erlebt.

der langfristige Aufwaertstrend ist sowas von intakt und was zur Zeit laeuft ist eher fuer die Spekulanten interessant, aber nciht fuer den Langzeitanleger mit Perspektive von 5 Jahren und mehr.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon pikant » Di 6. Feb 2018, 11:58

firlefanz11 hat geschrieben:(06 Feb 2018, 11:37)

Na ja, es heisst typische Korrekturen nach Übertreibungen liegen so bei 13-15% vom Top Kurs. Folglich wäre die 11.800 bis 600er Marke realistisch...
Aber einen echten Crash sehe ich hier auch nicht...


so ist es - normale Korrektur und ich habe heute nichts gekauft im Dax, auch wenn ich jetzt mal die Telekom auf die Watchliste genommen habe.
die sind vollkommen ueberverkauft und unter 13 einen Gedanken wert :)
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5631
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon firlefanz11 » Di 6. Feb 2018, 12:10

pikant hat geschrieben:(06 Feb 2018, 11:58)
..., auch wenn ich jetzt mal die Telekom auf die Watchliste genommen habe.

Bist Du irgendwie masochistisch veranlagt?! :eek: :D ;)
Ich hab da grad ganz andere Werte im Auge...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon pikant » Di 6. Feb 2018, 12:12

firlefanz11 hat geschrieben:(06 Feb 2018, 12:10)

Bist Du irgendwie masochistisch veranlagt?! :eek: :D ;)
Ich hab da grad ganz andere Werte im Auge...


im Dax ist die Auswahl schon etwas begrenzt, aber auch da habe noch andere Werte im Auge!
Zuletzt geändert von pikant am Di 6. Feb 2018, 12:13, insgesamt 1-mal geändert.
Dieter Winter
Beiträge: 14135
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon Dieter Winter » Di 6. Feb 2018, 12:13

firlefanz11 hat geschrieben:(06 Feb 2018, 12:10)

Bist Du irgendwie masochistisch veranlagt?! :eek: :D ;)



Warum?

Gilt die nicht als Dividendenkuh?
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5631
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon firlefanz11 » Di 6. Feb 2018, 13:00

Interessant. Auf den Tradingplattformen kommt immer öfter das böse C Wort vor. Jetzt kann man darüber philosophieren ob die nur ihre Short Positionen im Wert steigern wollen oder ob ihnen tatsächlich die Muffe geht...

Nebenbei: DOW Indikator zeigt aktuell schon wieder über 3% Minus. AUTSCHN!
Zuletzt geändert von firlefanz11 am Di 6. Feb 2018, 13:21, insgesamt 1-mal geändert.
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Dieter Winter
Beiträge: 14135
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon Dieter Winter » Di 6. Feb 2018, 13:09

firlefanz11 hat geschrieben:(06 Feb 2018, 13:00)

Interessant. Auf den Tradingplattformen kommt immer öfter das böse C Wort vor.


Zeit wäre es ja mal wieder. 10 Jahre seit dem letzten Knall, zudem sind die Kurse in Wolkenkuckucksheim.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5631
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon firlefanz11 » Di 6. Feb 2018, 13:21

Dieter Winter hat geschrieben:(06 Feb 2018, 13:09)

Zeit wäre es ja mal wieder. 10 Jahre seit dem letzten Knall, zudem sind die Kurse in Wolkenkuckucksheim.

Dem wäre mit den 13-15% Konsolidierungspotenzial ja schon in ausreichender Form Rechnung getragen. Problem ist nur, dass in den USA wie gesagt die Kurse einfach ZU hoch geflogen sind. Da ist die Falltiefe eben größer. Im DAX gibts ja schon erste technische Reboundbewegungen wohingegen der US Markt weiterhin massiv abkackt.

Es gibt eine Statistik , die besagt, dass in den 7er Jahren und ganz besonders wenn es ein Präsidentschaftwahlfolgejahr ist, die Kursrutsche im Sept u. Okt besonders heftig sind. Das blieb aber 2017 völlig aus. Vllt. hat sich da was zeitlich nach hinten verschoben...

Ferner gibt es eine von NASA-Wissenschaftlern entwickelte Methode, mit der sich Zeitreihen aus beliebigen Gebieten auswerten und prognostizieren lassen (also auch Börsenkurse), die vorhersagt, dass dies die erste von drei Abwärtswellen (mit zwei Zwischenerholungen) ist, von Denen die Letzte dann zum Megacrash führt.
Problem daran ist nur, dass die Methode den extrem starken Anstieg der Aktienmärkte seit den 80er Jahren als zyklische Entwicklung auffasst, die wieder korrigiert werden dürfte.
Ich bin gespannt ob es tatsächlich so kommt, denke aber eher nicht...
Zuletzt geändert von firlefanz11 am Di 6. Feb 2018, 13:25, insgesamt 1-mal geändert.
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon pikant » Di 6. Feb 2018, 13:23

Dieter Winter hat geschrieben:(06 Feb 2018, 12:13)

Warum?

Gilt die nicht als Dividendenkuh?


Dividende kann sich aber aendern - zuletzt 60 cent, Tendenz steigend
Dieter Winter
Beiträge: 14135
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 22:08

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon Dieter Winter » Di 6. Feb 2018, 13:28

pikant hat geschrieben:(06 Feb 2018, 13:23)

Dividende kann sich aber aendern - zuletzt 60 cent, Tendenz steigend


Eben. Gerade wenn der Kurs fällt, erhöht sich ja dann die prozentuale Rendite noch.
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon pikant » Di 6. Feb 2018, 13:30

Dieter Winter hat geschrieben:(06 Feb 2018, 13:28)

Eben. Gerade wenn der Kurs fällt, erhöht sich ja dann die prozentuale Rendite noch.


so ist es!

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast