Der Dax hihihihihihi

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 17813
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon Skull » Fr 23. Mär 2018, 09:57

pikant hat geschrieben:(23 Mar 2018, 09:48)

bin gespannt, ob die Deutsche Bank nochmals unter 10 Euro geht - ich tippe mal eher ja!
natuerlich nicht heute :D

Ich warte ja auf diese Marke... ;)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon CaptainJack » Fr 23. Mär 2018, 10:11

Skull hat geschrieben:(23 Mar 2018, 09:57)

Ich warte ja auf diese Marke... ;)

mfg

short Index oder nur Deutsche Bank? Wann bist du eingestiegen?
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 17813
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon Skull » Fr 23. Mär 2018, 10:24

CaptainJack hat geschrieben:(23 Mar 2018, 10:11)

short Index oder nur Deutsche Bank? Wann bist du eingestiegen?

Ich bin und war permanent drin. :D

viewtopic.php?p=4074834#p4074834

In der Krise vor 10 Jahren den Aktienanteil (bankenlastig) auf 30 Prozent hochgefahren.
(Grösste Einzelposition war da dann die Commerzbank)
In den letzten 5 Jahren Stück für Stück auf unter 5 Prozent dann wieder runtergefahren,
Seit drei Jahren auch IMMER mit Puts an board.
Auch wenn die meisten wertlos verfielen.

Nun beginne ich langsam wieder, das eine oder andere zu kaufen.
Deutsche Bank war heute auch dabei. Aktinanteil ist jetzt gerade mal bei 7 Prozent.
Und Puts habe ich ja auch noch. :)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
CaptainJack
Beiträge: 13800
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon CaptainJack » Fr 23. Mär 2018, 10:43

Skull hat geschrieben:(23 Mar 2018, 10:24)

Ich bin und war permanent drin. :D

viewtopic.php?p=4074834#p4074834

In der Krise vor 10 Jahren den Aktienanteil (bankenlastig) auf 30 Prozent hochgefahren.
(Grösste Einzelposition war da dann die Commerzbank)
In den letzten 5 Jahren Stück für Stück auf unter 5 Prozent dann wieder runtergefahren,
Seit drei Jahren auch IMMER mit Puts an board.
Auch wenn die meisten wertlos verfielen.

Nun beginne ich langsam wieder, das eine oder andere zu kaufen.
Deutsche Bank war heute auch dabei. Aktinanteil ist jetzt gerade mal bei 7 Prozent.
Und Puts habe ich ja auch noch. :)

mfg
Gute aber für einen Normalbürger exotische Idee! ;)
Vermute mal, dass auch die Dt. Bank noch weiter fällt (unter 10). Derzeit ist sie ja bei stark 11.
"Der gewalttätige Antisemitismus kommt heute nicht von rechts, auch wenn die irreführenden Statistiken etwas anderes sagen."
Professor Michael Wolffsohn
pikant
Beiträge: 54531
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon pikant » Fr 23. Mär 2018, 10:55

CaptainJack hat geschrieben:(23 Mar 2018, 10:43)

Gute aber für einen Normalbürger exotische Idee! ;)
Vermute mal, dass auch die Dt. Bank noch weiter fällt (unter 10). Derzeit ist sie ja bei stark 11.


an der Boerse verdient man das meiste Geld indem man nicht wie die Masse sprich Normalbuerger handelt.
Wenn BILD zum Aktieneinstieg raet und bestimmte Aktien empfiehlt, sollte man den Verkaufsknopf druecken.

ich sehe die deutsche Bank als Perspektive in diesem Jahr 20% zu machezn als gut an.
Kurse ueber 13 Euro kann ich mir gut vorstellen :)
Benutzeravatar
garfield336
Beiträge: 10034
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 21:05

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon garfield336 » Fr 23. Mär 2018, 11:18

pikant hat geschrieben:(23 Mar 2018, 10:55)

an der Boerse verdient man das meiste Geld indem man nicht wie die Masse sprich Normalbuerger handelt.
Wenn BILD zum Aktieneinstieg raet und bestimmte Aktien empfiehlt, sollte man den Verkaufsknopf druecken.


Man sollte verkaufen, aber erst 2-3 Wochen abwarten. Denn nach der Empfehlung der Bild wird der Kurst erst um 50% nach oben schiessen um kurze Zeit später wieder 90% zu verlieren :p
Benutzeravatar
franktoast
Beiträge: 3146
Registriert: So 29. Jun 2014, 09:24

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon franktoast » Fr 23. Mär 2018, 12:18

pikant hat geschrieben:(23 Mar 2018, 10:55)

an der Boerse verdient man das meiste Geld indem man nicht wie die Masse sprich Normalbuerger handelt.

jep, das stimmt. So kann man auch das meiste Geld verlieren. Setze mal dein ganze Geld auf ne Pharmaaktie. Bekommt sie ihren Blockbuster durck, ver10fachst du in 3 Jahren. Wenn nicht, fällt das auf 0.

Oder setz alles auf Tesla.
Ein freier Mensch muß es ertragen können, daß seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muß sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 17813
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon Skull » Fr 23. Mär 2018, 20:44

Nachbörslich und aktuell...der DAX unter 11.800.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 17813
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon Skull » Mo 26. Mär 2018, 15:31

Skull hat geschrieben:(23 Mar 2018, 20:44)

Nachbörslich und aktuell...der DAX unter 11.800.

Tageshoch bis knapp unter 12.000...nun aber schon wieder runter bis 11.800.

Da sind sich die Märkte alles andere als sicher... :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 17813
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon Skull » Mo 30. Apr 2018, 13:35

Skull hat geschrieben:(26 Mar 2018, 16:31)

Tageshoch bis knapp unter 12.000...nun aber schon wieder runter bis 11.800.

Da sind sich die Märkte alles andere als sicher...

Einen Monat später...der DAX dagegen wieder bei 12.600.

Alles eher somit richtungslos...

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 17813
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Der Dax hihihihihihi

Beitragvon Skull » Mo 28. Mai 2018, 13:53

Und nachdem wir zwischenzeitlich sogar knapp über 13.000 waren...

nun der DAX wieder bei 12.850.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 17813
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon Skull » Di 29. Mai 2018, 08:39

Skull hat geschrieben:(28 May 2018, 14:53)

Und nachdem wir zwischenzeitlich sogar knapp über 13.000 waren...

nun der DAX wieder bei 12.850.

Und jetzt bei 12.700.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 17813
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon Skull » Di 29. Mai 2018, 08:41

pikant hat geschrieben:(23 Mar 2018, 09:48)

bin gespannt, ob die Deutsche Bank nochmals unter 10 Euro geht - ich tippe mal eher ja!
natuerlich nicht heute.

Plong. :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12173
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon Dampflok94 » Mi 30. Mai 2018, 08:26

Skull hat geschrieben:(29 May 2018, 09:41)

Plong. :D

mfg

Hmm, ich war ja (mit Recht) sehr zurückhaltend was die Aktien klassischer Banken angeht. Aber langsam halte ich das für übertrieben. Was soll das werden? Deutsche Bank als Penny-Stock?
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5686
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon firlefanz11 » Di 19. Jun 2018, 09:57

:D Um es mit Hannibal Smith zu sagen:"Ich liiiebe es wenn ein Plan funktioniert!" War klar, dass der Donnerstagsboom nur ein Blow-off anlässlich des Hexensabbat war.
Freitag bei Umkehrkerze mit KO 13200 geshortet u. nu ist Händreiben angesagt. :cool:
Der nächste Urlaub ist jetzt schon finanziert, und wenn es so läuft wie letztes Jahr steht der DAX bis Mitte August wieder bei 11800. Dann wird groß eingekauft. :thumbup:
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 1318
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon Orbiter1 » Di 19. Jun 2018, 11:34

firlefanz11 hat geschrieben:(19 Jun 2018, 10:57)

:D Um es mit Hannibal Smith zu sagen:"Ich liiiebe es wenn ein Plan funktioniert!" War klar, dass der Donnerstagsboom nur ein Blow-off anlässlich des Hexensabbat war.
Freitag bei Umkehrkerze mit KO 13200 geshortet u. nu ist Händreiben angesagt. :cool:
Der nächste Urlaub ist jetzt schon finanziert, und wenn es so läuft wie letztes Jahr steht der DAX bis Mitte August wieder bei 11800.
Wär es da nicht sinnvoller die gekauften Shorts erst bei 11.800 zu entsorgen?
Dann wird groß eingekauft. :thumbup:
Sind schwierige Zeiten. Ein Tweet von Trump kann über Nacht einiges ändern. Z. B. heute China-Aktien mit ca 4% im Minus.
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5686
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon firlefanz11 » Mi 20. Jun 2018, 15:22

Orbiter1 hat geschrieben:(19 Jun 2018, 12:34)

Wär es da nicht sinnvoller die gekauften Shorts erst bei 11.800 zu entsorgen?

Selbstverfreilich. Mit Hände reiben meinte ich ja nur, dass ich das in Vorfreude auf den Verkauf bei 11800 tue, und dass selbst beim aktuellen Stand zumindest der Urlaub finanziert wäre. :cool:
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5686
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon firlefanz11 » Mi 20. Jun 2018, 15:24

Orbiter1 hat geschrieben:(19 Jun 2018, 12:34)
Sind schwierige Zeiten. Ein Tweet von Trump kann über Nacht einiges ändern. Z. B. heute China-Aktien mit ca 4% im Minus.

Ja, abgesehen davon ist der aktuelle Konjunkturzyklus bald vorbei aber bis dahin kann man noch was an Gewinnen machen u. dann mitnehmen.
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste