Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Sanity
Beiträge: 241
Registriert: Do 29. Mär 2018, 10:56

Re: BGE - bedingungsloses Grundeinkommen

Beitragvon Sanity » Fr 18. Mai 2018, 16:26

zollagent hat geschrieben:(18 May 2018, 16:42)
...daß des Fehlschlüsse sind, hat doch die Praxis gezeigt. Ich sehe keinen Grund für deinen Einwand.


die Intervention des Mods geschah demnach aus einem "ideologischen Schutzreflex" heraus, denn genau DIESEN Fehlschluss hatte ich erkannt und dagegen argumentiert ;) Man kann sicher unterschiedlicher Meinung über den Kommunismus sein, aber einen "Fehlschluss des Kommunismus" in geschichtliche Beobachtungen hineinzuinterpretieren, kommt einen "Fehlschluss" gleich.
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. (Gandhi)
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 17813
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon Skull » Fr 18. Mai 2018, 16:34

Sanity hat geschrieben:(18 May 2018, 17:26)

die Intervention des Mods geschah aus einem "ideologischen Schutzreflex" heraus, denn genau DIESEN Fehlschluss hatte ich erkannt und dagegen argumentiert ;) Man kann sicher unterschiedlicher Meinungen über den Kommunismus sein, aber einen "Fehlschluss des Kommunismus" in geschichtliche Beobachtungen hineinzuinterpretieren, kommt einen "Fehlschluss" gleich.

Guten Tag,

das ist natürlich Quatsch. Im Rahmen Deines Agierens über verschiedene Stränge...
hattest Du auch noch einen beleidigenden Einzeiler ohne jeglichen Themenbezug gepostet.
Der wurde in die Ablage verschoben. Die ist übrigens für alle Moderatoren jederzeit einsehbar und überprüfbar.

Der von mir zusätzlich monierte Beitrag (meine Bitte) bezog sich auf Dein allgemeines Posting
UND auf Deine Provokationen in diesem betreffenden Strang.

Ich möchte Dich somit bitten, einfach die Nutzungsbedingungen einzuhalten und solche Spielchen zu lassen.

Danke für Beachtung.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Sanity
Beiträge: 241
Registriert: Do 29. Mär 2018, 10:56

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon Sanity » Fr 18. Mai 2018, 16:41

Skull hat geschrieben:(18 May 2018, 17:34)

Guten Tag,

das ist natürlich Quatsch. Im Rahmen Deines Agierens über verschiedene Stränge...
hattest Du auch noch einen beleidigenden Einzeiler ohne jeglichen Themenbezug gepostet.
Der wurde in die Ablage verschoben. Die ist übrigens für alle Moderatoren jederzeit einsehbar und überprüfbar.

Der von mir zusätzlich monierte Beitrag (meine Bitte) bezog sich auf Dein allgemeines Posting
UND auf Deine Provokationen in diesem betreffenden Strang.

Ich möchte Dich somit bitten, einfach die Nutzungsbedingungen einzuhalten und solche Spielchen zu lassen.

Danke für Beachtung.


nein, deine ständigen Eingriffe sind weder objektiv, noch notwendig! Sie sind vielmehr ideologisch motiviert.
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. (Gandhi)
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 17813
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon Skull » Fr 18. Mai 2018, 16:50

Sanity hat geschrieben:(18 May 2018, 17:41)

nein, deine ständigen Eingriffe sind weder objektiv, noch notwendig! Sie sind vielmehr ideologisch motiviert.

Guten Tag,

das ist natürlich ein starker Vorwurf. Darauf kann ich kaum antworten.
Zumal mir zum Vorwurf der - oder einer Ideologie ... nichts einfällt.

Also lasse ich es. Dir steht es aber frei, Dich beim Co-Mod oder Vorstand zu beschweren.

TROTZDEM solltest Du besser die Nutzungsbedingungen einhalten.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Sanity
Beiträge: 241
Registriert: Do 29. Mär 2018, 10:56

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon Sanity » Fr 18. Mai 2018, 17:13

Skull hat geschrieben:(18 May 2018, 17:50)

Guten Tag,

das ist natürlich ein starker Vorwurf. Darauf kann ich kaum antworten.

So kann man die Kausalität auch verkehren. Jetzt bin also nicht ICH das Opfer (deiner ständigen Eingriffe), sondern DU (aufgrund meiner "Erwiderung" darauf)
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. (Gandhi)
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 17813
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon Skull » Fr 18. Mai 2018, 17:20

Sanity hat geschrieben:(18 May 2018, 18:13)

So kann man die Kausalität auch verkehren. Jetzt bin also nicht ICH das Opfer (deiner ständigen Eingriffe),
sondern DU (aufgrund meiner "Erwiderung" darauf)

Ein letztes Mal,

Du bist kein Opfer. Du bist allenfalls das "Objekt" von Sanktionsmassnahmen.

Wenn ich mich richtig erinnere, 4 Moderationseingriffe in den letzten Tagen bei Deinen Beiträgen.
Jede Einzelmassnahme ist dokumentiert und auch für alle Moderatoren einsehbar.



ENDE von meiner Seite und eine schöne Pfingstwoche.

Möge der heilige Geist über Euch kommen...
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Sanity
Beiträge: 241
Registriert: Do 29. Mär 2018, 10:56

Re: Produktionswege ohne Preise

Beitragvon Sanity » Mi 13. Jun 2018, 18:23

Skull hat geschrieben:(13 Jun 2018, 13:39)

Guten Tag,

einen Beitrag in den "Kommunismus/Rote_Galaxie" Thread verschoben.

Dein verschobener Beitrag war eine Antwort zum Thread-Thema "Produktion ohne Preise". Ausgangspunkt des Threads war die These, dass im Kommunismus aufgrund fehlender Preise ein für eine funktionierende Ökonomie elementares Informationsystem fehlt. Ich habe mit meinen Ausführungen den theoretischen Gegenbeweis geliefert. Dieser Beitrag scheint nun wieder einmal deiner ideologisch motivierten Zensur zum Opfer gefallen zu sein. Offenbar dient der rote Galaxy Thread hier zur Diffamierung linker Anschauungen. Anders ist deine Zuordnung meiner Aussagen zu diesem Topic nicht zu erklären.
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. (Gandhi)
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 17813
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon Skull » Mi 13. Jun 2018, 21:04

Sanity hat geschrieben:(13 Jun 2018, 19:23)

Dein verschobener Beitrag war eine Antwort zum Thread-Thema "Produktion ohne Preise".
Ausgangspunkt des Threads war die These, dass im Kommunismus aufgrund fehlender Preise
ein für eine funktionierende Ökonomie elementares Informationsystem fehlt.

Ich habe mit meinen Ausführungen den theoretischen Gegenbeweis geliefert.

Dieser Beitrag scheint nun wieder einmal deiner ideologisch motivierten Zensur zum Opfer gefallen zu sein.

Offenbar dient der rote Galaxy Thread hier zur Diffamierung linker Anschauungen.
Anders ist deine Zuordnung meiner Aussagen zu diesem Topic nicht zu erklären.

Guten Abend,

zum ersten Absatz: es wird im WiFo keine Mehrfach-Stränge zum Thema Kommunismus geben.
Die immer wieder ähnlichen Versuche verschiedenster User, Stränge zu Kommunismus-Strängen
umzufunktionen, tritt die Moderation entgegen.
Alternativen sind entweder die Verschiebung in diesen Sammelstrang...oder Verschiebung in die Ablage.
Du kannst Dich aber gerne an andere Stelle beschweren.

Zum zweiten Absatz: Das magst Du so empfinden. Ob Du aber irgendetwas gegenbewiesen hast,
überlasse ich jedem einzelnen User selbst.

Zum dritten Ansatz: Das ist totaler Blödsinn.

Zum letzten Absatz: Ich diffamiere niemanden.

Ich möchte Dich bitten, beim Co-Moderator oder beim Vorstand Beschwerde einzulegen,
damit man Dir eine entsprechende Antwort zukommen lassen kann.

Ansonsten kann ICH Dir auf diese Unterstellungen nun nicht mehr antworten,
da ich ja nun Subjekt Deiner Anschuldigungen bin. Ab sofort sind also andere hierfür zuständig.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Sanity
Beiträge: 241
Registriert: Do 29. Mär 2018, 10:56

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon Sanity » Mi 13. Jun 2018, 21:43

Skull hat geschrieben:(13 Jun 2018, 22:04)

Guten Abend,

zum ersten Absatz: es wird im WiFo keine Mehrfach-Stränge zum Thema Kommunismus geben.
Die immer wieder ähnlichen Versuche verschiedenster User, Stränge zu Kommunismus-Strängen
umzufunktionen.

Dieser Behauptung bin ich bereits in meiner Beschwerde entgegen getreten. Es ist lächerlich, dass ich das nun nochmal wiederholen muss. Ich verweise deshalb auf meinen vorherigen Beitrag. Meine Aussagen waren nicht off-topic, sondern themenbezogenen. Alle weiteren daraus resultierenden Behauptungen von mir können deshalb nicht von dir entkräftet werden, solange der Beitrag verschoben bleibt. Dein Vorwurf mir gegenüber, dass ich den Beitrag Off-topic gekapert hätte, erklärt auch nicht wieso du keinen separaten Thread zum Thema Kommunismus aufgemacht hast, sondern ihn in abwertender Weise in den rote Galaxy Thread abgeschoben hast, der das Thema Kommunismus offenbar als utopische Spinnerei behandelt und wo sich jeder unsachlich zum Thema äußern und seinen Spaß haben darf, ohne dass Moderatoren hier eingreifen.
Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier. (Gandhi)

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alter Stubentiger und 3 Gäste