Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 11776
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria & Upper Austria

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 15. Apr 2016, 20:04

eine Anregung an die Moderation:

viewtopic.php?p=3508332#p3508332

wenn ich dazu behilflich sein kann, gerne bitte pn an mich.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 13892
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Skull » Fr 15. Apr 2016, 20:17

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(15 Apr 2016, 21:04)

eine Anregung an die Moderation:

viewtopic.php?p=3508332#p3508332

wenn ich dazu behilflich sein kann, gerne bitte pn an mich.
3x schwarzer Kater hat geschrieben:(15 Apr 2016, 21:02)

Du hast natürlich Recht. Und ich gestehe, dass ich mich auch in diesem Thread wieder dazu hinreißen lasse habe das zu diskutieren.
Letztendlich scheint das Thema "Haben Banken einen Verlust, wenn ein Kredit ausfällt" durchaus als diskussionswürdig.
Es ist auch relevant für das Verständnis anderer Themen. Vielleicht könnte die Moderation die Beiträge in einen neuen Thread verschieben, damit das von diesem Thema hier getrennt ist.

Meine Idee wäre ein prime-pippo Sammelthread.

Wo die zwei bis drei (immer wieder gleichen und) PERMANENT wiederholten Thematiken von IHM
=> bei entsprechender Meldung hin verschoben werden könnten.
Oder JEDES seiner Lieblingsthemen ... einen eigenen Thread.
In DEM oder DEN Thread(s) kann man dann die nächsten Jahre DIESE Themen diskutieren,
... und andere Threads werden nicht DAUERND in diese Richtung gezogen.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Beiträge: 11776
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria & Upper Austria

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Fr 15. Apr 2016, 20:31

Skull hat geschrieben:(15 Apr 2016, 21:17)

Meine Idee wäre ein prime-pippo Sammelthread.

Wo die zwei bis drei (immer wieder gleichen und) PERMANENT wiederholten Thematiken von IHM
=> bei entsprechender Meldung hin verschoben werden könnten.
Oder JEDES seiner Lieblingsthemen ... einen eigenen Thread.
In DEM oder DEN Thread(s) kann man dann die nächsten Jahre DIESE Themen diskutieren,
... und andere Threads werden nicht DAUERND in diese Richtung gezogen.

mfg


Das macht meines Erachtens keinen Sinn. Denn die Themen sind ja zu vielfältig. Letztendlich muss man die einzeln aufdröseln. In diesem Fall also "Wenn Banken keinen Verlust durch Kreditausfall haben, wer soll den dann tragen". Das wäre ja mal ein Ansatzpunkt.
„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 21575
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Adam Smith » Fr 15. Apr 2016, 20:38

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(15 Apr 2016, 21:31)

Das macht meines Erachtens keinen Sinn. Denn die Themen sind ja zu vielfältig. Letztendlich muss man die einzeln aufdröseln. In diesem Fall also "Wenn Banken keinen Verlust durch Kreditausfall haben, wer soll den dann tragen". Das wäre ja mal ein Ansatzpunkt.

Und hier gibt es dann zum Beispiel das Vollgeldsystem. Dieses System ist in sich widersprüchlich. Banken haben keinen Zugriff mehr auf das Geld der Sparer verleihen es hier aber nun. In Wirklichkeit wird aber ausschließlich das Geld der Zentralbank verliehen.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 13892
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Skull » Fr 22. Apr 2016, 20:02

Ist es möglich, das ein Beitrag von mir gelöscht wurde ?


Nicht, das dieser Beitrag wichtig war.

In dem Beitrag thematisierte ich etwas, was eigentlich nicht witzig ist.
Das dagegen von mir thematisierte Posting steht unverändert im Forum.

Kann mir da jemand eine Info zukommen lassen, warum mein Posting gelöscht wurde ?
Gerne auch via PN.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Kibuka
Moderator
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 20:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Kibuka » Mo 25. Apr 2016, 07:58

Der betreffende Beitrag wurde zusammen mit einigen anderen zuvor geschriebenen Beiträgen entfernt, weil sich die Beiträge thematisch immer stärker vom Thread entfernten. Eine Diskussion zum 3. Reich und dem Führer kann man im Forum Geschichte weiter verfolgen.
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 13892
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Populisten wie AfD kosten Milliarden Euro

Beitragvon Skull » So 29. Mai 2016, 01:23

Ich hatte bereits darüber nachgedacht, den einen oder anderen Beitrag von Kibuka zu melden.

Habe das aber für sinnlos gehalten. :D

mfg

Edit: Ich möchte nur darauf hinweisen, das dieses nicht mein Originalbeitrag ist.
Er ist vom Moderator in veränderter Form in dieses Forum verschoben worden.


Und ich weise darauf hin, dass der Inhalt deines Beitrags nicht verändert wurde,
sondern lediglich das Zitat eines anderen Users darin entfernt wurde.


Edit: Und ich weise darauf hin, das dieses nicht mein vollständiger Text-Beitrag ist.
Da ist mein erster Satz vom Moderator gekürzt (entfernt) worden.
Somit ist definitiv der Originalbeitrag verändert worden.
Zuletzt geändert von Skull am Di 31. Mai 2016, 07:21, insgesamt 5-mal geändert.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Kibuka
Moderator
Beiträge: 20915
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 20:35
Benutzertitel: Der schon länger hier lebt
Wohnort: München

Re: Populisten wie AfD kosten Milliarden Euro

Beitragvon Kibuka » So 29. Mai 2016, 07:17

Skull hat geschrieben:(29 May 2016, 02:23)

Ich hatte bereits darüber nachgedacht, den einen oder anderen Beitrag von Kibuka zu melden.

Habe das aber für sinnlos gehalten. :D

mfg


Du darfst jederzeit Beiträge melden. Im Forum moderieren noch zwei weitere Personen.
Have no heroes, look up to no-one, for if you do, the best you'll ever be is second. If you have to ask why, you'll never understand!

„Weil das Wohl von einem genauso schwer wiegt, wie das Wohl von vielen.“
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 13892
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Populisten wie AfD kosten Milliarden Euro

Beitragvon Skull » So 29. Mai 2016, 09:03

Kibuka hat geschrieben:(29 May 2016, 08:17)

Du darfst jederzeit Beiträge melden. Im Forum moderieren noch zwei weitere Personen.

Das weiss ich.

Ich hatte aber nicht vor, weiteres Öl in fremde Feuer zu giessen.
Desweiteren habe ich gesehen, das ein Grossteil der von mir bemerkten Beiträge
nicht mehr im betreffenden Thread zu finden sind.

Ist ja auch eine Lösung. :)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 13892
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Skull » Sa 10. Dez 2016, 17:07

Guten Tag,

man braucht die nächsten Wochen nicht versuchen, den User Realist2014 mit seinen alten Postings zu locken.

DIe Moderation ist angehalten - und der Vorstand wird dieses begleiten -
in nächster Zeit genau zu beobachten,
wer AB dem hoffentlich friedvollem Weihnachtsfest,
wen wie provoziert, spamt oder beleidigt.

Wie wollen das zukünfig in der bisherigen Form - seitens ALLER Beteiligten -
nicht mehr allzu lange ... nur noch anschauen.

Danke für die Kenntnisnahme.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 13892
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Skull » Fr 20. Jan 2017, 16:17

Guten Tag,

scheinbar interessiert es die -immer gleichen- Protagonisten nicht wirklich,
was wir Euch regelmässig ans Herz legen.

Gerade zum Thema Spam, Antworten auf Spam, ad personam Postings und unterschwellige Beleidigungen.

Die aktuelle Hitliste des Jahres 2017 der User beim Thema WiFo,
dessen Beiträge vor diesem Hintergrund regelmässig in die Ablage verschwinden,
zeigt der Moderation und dem Verein...
...manche User sind wenig empfänglich für gut gemeinte Hinweise.

Somit sollten sich die entsprechenden User nicht wundern,
wenn es bei weiterem gleichbleibenden Posting-Verhalten zu Sanktionen kommen wird.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 13892
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Skull » Di 31. Jan 2017, 23:23

Guten Abend,

es wird wahrscheinlich niemanden überraschen.
Ich habe die Kunde, das derzeit 3 (in Worten drei) Abstimmungen zu eben drei verschiedenen Usern
seitens der Moderatoren in Gang gesetzt wurden.
Das Ergebnis mit (und der da) welcher konkreten Sanktion für wen,
wird nach Ende der Abstimmungszeit im Feedback mitgeteilt werden.

Ich möchte aber niemanden die Überraschung nehmen, wen es das treffen wird.
Kandidaten gäbe es ja genug.

Geniesst also die Woche.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 8258
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon odiug » Fr 3. Feb 2017, 07:43

An die liebe Userschaft:
Mich kotzt das inzwischen an, jeden Morgen 20-30 Beitraege entsorgen zu muessen.
Es hagelt nun Sanktionen ... einige werden wohl fuer immer gehen.
Scheinbar muss hier mal mit groben Besen ausgekehrt werden, damit das hier wieder in geordnete Bahnen zurueckkehrt und ich wieder Spass an diesem Forum habe.
Im Moment ist das nicht so :mad2:
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 13892
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Skull » Fr 3. Feb 2017, 09:35

Guten Morgen,

ich muß da leider noch ergänzen,
das eine Moderatorenabstimmung bezüglich der Sperrung eines vierten User initiiert wurde.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 1708
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Ger9374 » Fr 3. Feb 2017, 09:41

Skull hat geschrieben:(03 Feb 2017, 09:35)

Guten Morgen,

ich muß da leider noch ergänzen,
das eine Moderatorenabstimmung bezüglich der Sperrung eines vierten User initiiert wurde.



Also ich finde das alles hier ganz unterhaltsam,
Info kommt auch viel rüber, nicht alles so eng sehen. Das VEB Meinungsvielfalt aus DDR Zeiten
braucht keiner;-);-);-)
:thumbup: Es gibt eine Streitkultur, der Hass gehört ganz gewiss nicht dazu :thumbup: :thumbup: :D

Menschen sind Ausländer irgendwo: :thumbup:
Rassisten sind Arschlöcher überall: :thumbup:
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 13892
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Skull » Fr 3. Feb 2017, 09:51

Ger9374 hat geschrieben:(03 Feb 2017, 09:41)

Also ich finde das alles hier ganz unterhaltsam,
Info kommt auch viel rüber, nicht alles so eng sehen. Das VEB Meinungsvielfalt aus DDR Zeiten
braucht keiner;-);-);-)

Hallo nochmals,

ich sehe das auch nicht wirklich eng.

Aber über 200 gemeldete, verschobene und sanktionierbare
Beiträge - von alleine 5 Usern hier im WiFo -
im ersten Monat des neuen Jahres sprechen für sich.

Und haben NICHTS mit Meinungsvielfalt zu tun.
Eher mit Resistenz gegenüber jeglichen Hinweisen und Bitten zu Forumsregeln.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Ger9374
Beiträge: 1708
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 05:39
Benutzertitel: Einigkeit,Recht und Freiheit!!

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Ger9374 » Fr 3. Feb 2017, 09:56

Skull hat geschrieben:(03 Feb 2017, 09:51)

Hallo nochmals,

ich sehe das auch nicht wirklich eng.

Aber über 200 gemeldete, verschobene und sanktionierbare
Beiträge - von alleine 5 Usern hier im WiFo -
im ersten Monat des neuen Jahres sprechen für sich.

Und haben NICHTS mit Meinungsvielfalt zu tun.
Eher mit Resistenz gegenüber jeglichen Hinweisen und Bitten zu Forumsregeln.


Wenn das so heftig ist nehme ich den Hinweis
zurück. Das ist dann fundierter als erwartet!
:thumbup: Es gibt eine Streitkultur, der Hass gehört ganz gewiss nicht dazu :thumbup: :thumbup: :D

Menschen sind Ausländer irgendwo: :thumbup:
Rassisten sind Arschlöcher überall: :thumbup:
Wähler
Beiträge: 2752
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Wähler » Sa 4. Feb 2017, 10:34

Ich finde es schade, dass Leute, die thematisch oft Fundiertes zu den Diskussionen beitragen können, sich genauso oft so wenig im Zaum halten können. Vielleicht hilft das gemeinsame Sperren für angemessene Zeit bei allen Beteiligten auf die Sprünge zu mehr Konstruktivität.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: http://rzblx10.uni-regensburg.de/dbinfo ... el_id=1232 (Zugang auch bundesweit)
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 13892
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Skull » Sa 4. Feb 2017, 10:44

Wähler hat geschrieben:(04 Feb 2017, 10:34)

Vielleicht hilft das gemeinsame Sperren für angemessene Zeit bei allen Beteiligten auf die Sprünge zu mehr Konstruktivität.

Guten Morgen,

In diesem Forum wird es keine Sanktionen in der Form geben,
das es eine Art "Sippenhaft" geben wird.
Jeder User ist mit seinem individuellen Fehlverhalten EINZELN zu bewerten.

Das sollte ein Gebot der Fairnis sein.

Falls es zu Userabstimmungen und/oder Sperrungen kommt,
stimmen darüber alle Moderatoren ab und bestimmen die einzelnen Sanktionen.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Wähler
Beiträge: 2752
Registriert: Di 25. Dez 2012, 13:04

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Wähler » Sa 4. Feb 2017, 10:52

Wähler hat geschrieben:(04 Feb 2017, 10:34)
Ich finde es schade, dass Leute, die thematisch oft Fundiertes zu den Diskussionen beitragen können, sich genauso oft so wenig im Zaum halten können. Vielleicht hilft das gemeinsame Sperren für angemessene Zeit bei allen Beteiligten auf die Sprünge zu mehr Konstruktivität.

Skull hat geschrieben:(04 Feb 2017, 10:44)
In diesem Forum wird es keine Sanktionen in der Form geben,
das es eine Art "Sippenhaft" geben wird.
Jeder User ist mit seinem individuellen Fehlverhalten EINZELN zu bewerten.

Du hast mich völlig falsch verstanden. ;)
Den Hinweis, dass 3 User, die intensiv im Wirtschaftsforum thematisch und leider auch zu persönlich miteinander diskutierten, gleichzeitig gesperrt werden, als indirekten Vorschlag einer möglichen Sippenhaft zu deuten, kann ich nicht nachvollziehen. Das habe ich auch nicht andeutungsweise so gesagt und gemeint.
Zeitungstexte bei Genios mit Bibliotheksausweis kostenlos: http://rzblx10.uni-regensburg.de/dbinfo ... el_id=1232 (Zugang auch bundesweit)

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alter Stubentiger und 1 Gast