Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Sanity
Beiträge: 385
Registriert: Do 29. Mär 2018, 10:56

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon Sanity » Fr 20. Jul 2018, 11:43

Skull hat geschrieben:(20 Jul 2018, 07:24)

Gar nicht.

Weil da nichts gelöscht wurde und Deine Aussage für jeden Menschen im Internet weiterhin öffentlich einsehbar ist.


viewtopic.php?p=4254492#p4254492


nein, er wurde nicht gänzlich gelöscht, sondern hierher verschoben. Faktisch wurde er damit aus dem Thread gelöscht, in dem er gepostet wurde :rolleyes: Du willst keine konkrete Antwort auf meine Frage geben, dann lass es. Das ist Antwort genug.
Benutzeravatar
theoretiker
Beiträge: 198
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 12:00

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon theoretiker » Fr 20. Jul 2018, 14:21

Ich stehe voll auf der Seite der Moderation und des Vorstandes. Weder Spam, noch Gegenspam kann förderlich der politischen Unterhaltung sein.
@Sanity, noch mal direkt an Dich. Was steigerst Du Dich in den Fall realist2014 hinein? Man merkt doch,

[Mod: beleidigender Ad-Personam Spam entfernt.]
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon Realist2014 » Fr 20. Jul 2018, 14:28

theoretiker hat geschrieben:(20 Jul 2018, 15:21)

Ich stehe voll auf der Seite der Moderation und des Vorstandes. Weder Spam, noch Gegenspam kann förderlich der politischen Unterhaltung sein.
@Sanity, noch mal direkt an Dich. Was steigerst Du Dich in den Fall realist2014 hinein?

[Mod: beleidigender Ad-Personam Spam entfernt.]


der nächste ad personam spam und Beleidigung im Moderationsstrang.

Bestätigt die bereits von mir getroffene Einschätzung hinsichtlich DA
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19116
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon Skull » Fr 20. Jul 2018, 15:22

Guten Tag,

die allerletzte Warnung an alle.

Jedes beleidigende Posting wird hier nun entsorgt und 1:1 mit einer direkten Sanktion belohnt.

Es reicht.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19116
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon Skull » Fr 20. Jul 2018, 15:50

Sanity hat geschrieben:(20 Jul 2018, 12:43)

nein, er wurde nicht gänzlich gelöscht, sondern hierher verschoben. Faktisch wurde er damit aus dem Thread gelöscht, in dem er gepostet wurde :rolleyes: Du willst keine konkrete Antwort auf meine Frage geben, dann lass es. Das ist Antwort genug.

Guten Tag,

Du solltest Dir die Nutzungbedingungen verdeutlichen.
Zugestimmt hast Du diesen durch Deine Anmeldung im Forum.

Unter anderem steht dort:

§ 8 Spam

f. Beiträge, die sich nur mit der Person eines Mitgliedes befassen und dabei ohne Zusammenhang zum Strangthema stehen

§ 10 Hausrecht, Moderatoren

4. Die Arbeit der Moderatoren darf Gegenstand einer Diskussion sein, sofern diese sachlich und unter Beachtung der Regeln geführt wird, jedoch nur sofern sich diese Diskussion ausnahmslos auf den Bereich Feedback sowie die dafür gedachten Moderationsstränge beschränkt. Das gilt für alle Beiträge die sich inhaltlich mit der Arbeit eines oder mehrere Moderatoren befassen, selbst dann, wenn sich nur Teile des Beitrages darauf beziehen.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Sanity
Beiträge: 385
Registriert: Do 29. Mär 2018, 10:56

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon Sanity » Fr 20. Jul 2018, 19:54

Damit hast du immer noch nicht darauf geantwortet, weshalb du den Beitrag des anderen Users anders bewertest.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19116
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon Skull » Fr 20. Jul 2018, 22:03

Sanity hat geschrieben:(20 Jul 2018, 20:54)

Damit hast du immer noch nicht darauf geantwortet, weshalb du den Beitrag des anderen Users anders bewertest.

Skull hat geschrieben:(20 Jul 2018, 16:50)

4. Die Arbeit der Moderatoren darf Gegenstand einer Diskussion sein, sofern diese sachlich und unter Beachtung der Regeln geführt wird, jedoch nur sofern sich diese Diskussion ausnahmslos auf den Bereich Feedback sowie die dafür gedachten Moderationsstränge beschränkt. Das gilt für alle Beiträge die sich inhaltlich mit der Arbeit eines oder mehrere Moderatoren befassen, selbst dann, wenn sich nur Teile des Beitrages darauf beziehen.

Wenn man WILL, sollte man den Unterschied zwischen den Postings erkennen.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 54411
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Kapitalismuskritik und die Realität

Beitragvon zollagent » Do 2. Aug 2018, 20:34

Skull hat geschrieben:(02 Aug 2018, 21:15)

Guten Abend,

hiermit beende ich - HIER - die Diskussion über die Berechnung des BIP.

Weitere themenfremde Postings (BIP) werden in die Ablage wandern.

Warum überführst du diese Diskussion nicht in einen eigenen Strang?
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19116
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon Skull » Do 2. Aug 2018, 21:44

zollagent hat geschrieben:(02 Aug 2018, 21:34)

Warum überführst du diese Diskussion nicht in einen eigenen Strang?

Guten Abend,

da bin ich ganz ehrlich...

wenn ich solche Hinweise gebe...i.d.R. frühzeitig ... erwarte ich eigentlich,
dass die diskutierenden User einen eigenen Thread selbst dazu aufmachen.
-sprich Regeln einhalten-

Natürlich ist es für die User einfacher, wenn Mods so etwas machen.
Anderer haben ja dann die Arbeit.

Manchmal mache ich das, manchmal eben nicht.

Und manchmal sehe ich ja dadurch, wer sich "Hinweisen" penetrant verschliesst
und permanent Moderationshinweise nicht beachtet.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Positiv Denkender
Beiträge: 3578
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:51

Re: Autoindustrie als Arbeitgeber verliert an Attraktivität

Beitragvon Positiv Denkender » Mi 8. Aug 2018, 21:09

Skull hat geschrieben:(08 Aug 2018, 17:47)

Guten Tag,

auch hier...einen Beitrag des Users Positiv Denkender...entsorgt.

Was nicht ins eigene Konzept passt wird entsorgt . Nichts Neues . Gründe liegen nicht vor .
Was muss ich denn schreiben um dir zu gefallen ? Manger = Unternehmen ?
Gut ich gebe dir Recht .
Positiv Denkender
Beiträge: 3578
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:51

Re: Abschaffung von Bargeld

Beitragvon Positiv Denkender » Mi 8. Aug 2018, 21:22

Skull hat geschrieben:(08 Aug 2018, 17:44)

Guten Abend,

einen Beitrag des Users Positiv Denkender ...entsorgt.
Diese Form von Postings werden nicht geduldet...und ist auch mehrmals mitgeteilt worden.

Entsorge mal schön alles was dir nicht passt .Das zeugt von deinem Demokratieverständnis .
Ich nehme halt zur Kenntnis dass Fürsprache für den Erhalt von Bargeld unerwünscht ist .
Oder könntest du mir einen Grund ,ein Beispiel nennen warum du andere Auffassungen und Tatsachen als unerwünscht
beurteilst ? Jeder Satz war begründet und entsprach den Tatsachen . Wer behauptet bargeldloses Bezahlen
sei preiswerter für Verbraucher und Begünstigte ist ein Einäugiger unter Blinden .Natürlich kosten
Lesegeräte ,Chipkarten Millionen zusätzlicher Buchungen ,Smartphones u.v.m. nichts . Deshalb gilt halt nur eine Meinung.
Auch du wirst es nicht ändern ,dass ich nicht zu der Minderheit des User R gehöre, sondern zur riesigen Mehrheit
derer, die Bargeld behalten wollen . Damit ist dann auch gut .Wer sich der Realität verweigert ,dem ist nicht zu helfen .
Vielleicht zitierst du ja zumindest einen Satz von mir der für dich unduldsam ist .
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19116
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Skull » Mi 8. Aug 2018, 22:13

Positiv Denkender hat geschrieben:(08 Aug 2018, 22:09)

Was nicht ins eigene Konzept passt wird entsorgt . Nichts Neues . Gründe liegen nicht vor .
Positiv Denkender hat geschrieben:(08 Aug 2018, 22:22)

Entsorge mal schön alles was dir nicht passt .Das zeugt von deinem Demokratieverständnis .

Guten Abend,

im letzten Jahr 5 Ermahnungen, 2 Verwarnungen und zwei Sperren.
Forumsübergreifend. Verhaltensänderungen keine.

Somit wird Dein Fall an die nächste Instanz übergeben.

Die Gesamtheit der Moderatoren werden nun entscheiden, wie Dein Postingverhalten zu bewerten ist.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Positiv Denkender
Beiträge: 3578
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:51

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Positiv Denkender » Do 9. Aug 2018, 08:41

Skull hat geschrieben:(08 Aug 2018, 23:13)

Guten Abend,

im letzten Jahr 5 Ermahnungen, 2 Verwarnungen und zwei Sperren.
Forumsübergreifend. Verhaltensänderungen keine.

Somit wird Dein Fall an die nächste Instanz übergeben.

Die Gesamtheit der Moderatoren werden nun entscheiden, wie Dein Postingverhalten zu bewerten ist.

Es wäre doch interessant zu erfahren warum Sperren und Verwarnungen ausgesprochen werden .
1-2 Sätze die missfallen wären hilfreich . Nur so muss ich annehmen ,dass es allein darum geht ,
eine vorgegebene , politischen Richtung zu tolerieren
und nicht um Meinungsfreiheit .
Beleidigungen und Unterstellungen muss ich sicherlich öfter in Kauf nehmen .
Im Strang Bargeld geht es nicht um die Reduzierung von Bargeldzahlungen ,was ich nie bestritten habe sondern
um " Abschaffung von Bargeld " und darum ob bargeldloses Bezahlen generell Vorteile für Verbraucher hat .
Bisher habe ich lediglich dafür plädiert, dass es jedem Bürger freigestellt bleiben muss wie er was bezahlt.
Außerdem habe ich stets zu Recht darauf hingewiesen, dass bargeldloses Bezahlen für Verbraucher keine finanziellen Vorteile
bringt, sondern eher umgekehrt . Ebenso ist es Fakt dass man in Deutschland für Bargeld überall etwas kaufen kann
andersherum es aber hunderttausende Stellen gibt wo man nur "Bar" bezahlen kann .
Wenn diese Feststellungen beleidigend sein sollen dann muss ich halt passen .
Zuletzt geändert von Positiv Denkender am Do 9. Aug 2018, 08:55, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19116
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforum

Beitragvon Skull » Do 9. Aug 2018, 08:48

Positiv Denkender hat geschrieben:(09 Aug 2018, 09:41)

Es wäre doch interessant zu erfahren warum Sperren und Verwarnungen ausgesprochen werden .
1-2 Sätze die missfallen wären hilfreich . Nur so muss ich annehmen ,
dass es allein darum geht ob sich jemand
der vorgegebenen politischen Richtung geht und nicht um Meinungsfreiheit .

Guten Morgen,

Du weisst, warum Du sanktionierst wurdest und auch werden wirst.

Beleidigungen, Provokationen, Spam. Immer und immer wieder.
Dieses ist Dir auch MEHRFACH mitgeteilt worden.

Skull hat geschrieben:(14 Apr 2018, 12:43)

Guten Morgen,

Aussagen wie...
- Probleme liegen bei dir nicht bei mir. Mit der Realität solltest du dich auseinandersetzen .
- Eine Frechheit von dir zu behaupten ,lediglich in dreckigen Döner Buden würde noch bar bezahlt.
- Deine Dauerlutscher darfst du trotzdem mit Karte zahlen .
- Jeder kann sich lächerlich machen wann und wo er will.

Die letzte lautete übrigens:
viewtopic.php?p=4270474#p4270474

DAS hat nichts mit vermeintlicher Meinungsfreiheit zu tun.
Ausschliesslich mit Verstössen gegen die Nutzungsbedingungen.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19116
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon Skull » Do 9. Aug 2018, 09:01

Aus den Nutzungsbedingungen:

§ 10 Hausrecht, Moderatoren
1. Der Betreiber des Boards übt das Hausrecht aus. Bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen oder anderer im Board veröffentlichten Regeln kann der Betreiber dich nach Abmahnung - bei schwerwiegenden Verstößen auch sofort - zeitweise oder dauerhaft von der Nutzung dieses Boards ausschließen und dir ein Hausverbot erteilen.
2. Moderatoren nehmen in ihrem Bereich die Rechte und Pflichten des Betreibers wahr, soweit sie hierzu vom Betreiber bestimmt wurden. Ziel der Moderation ist es, eine sachliche Diskussion sicher zu stellen.
3. Moderatoren können Mitglieder ermahnen und Beiträge/Themen editieren, verschieben und ggf. löschen, sowie in Zusammenarbeit mit den anderen Moderatoren und dem Betreiber Verwarnungen und Sperrungen für das ganze Forum oder einen Teilbereich verhängen.
4. Die Arbeit der Moderatoren darf Gegenstand einer Diskussion sein, sofern diese sachlich und unter Beachtung der Regeln geführt wird, jedoch nur sofern sich diese Diskussion ausnahmslos auf den Bereich Feedback sowie die dafür gedachten Moderationsstränge beschränkt. Das gilt für alle Beiträge die sich inhaltlich mit der Arbeit eines oder mehrere Moderatoren befassen.


--> Dieser Moderationsstrang dient nicht der Fortsetzung "inhaltlicher" Diskussionen.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Positiv Denkender
Beiträge: 3578
Registriert: Sa 16. Apr 2016, 16:51

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon Positiv Denkender » Do 9. Aug 2018, 10:50

Skull hat geschrieben:(09 Aug 2018, 10:01)

Aus den Nutzungsbedingungen:

§ 10 Hausrecht, Moderatoren
1. Der Betreiber des Boards übt das Hausrecht aus. Bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen oder anderer im Board veröffentlichten Regeln kann der Betreiber dich nach Abmahnung - bei schwerwiegenden Verstößen auch sofort - zeitweise oder dauerhaft von der Nutzung dieses Boards ausschließen und dir ein Hausverbot erteilen.
2. Moderatoren nehmen in ihrem Bereich die Rechte und Pflichten des Betreibers wahr, soweit sie hierzu vom Betreiber bestimmt wurden. Ziel der Moderation ist es, eine sachliche Diskussion sicher zu stellen.
3. Moderatoren können Mitglieder ermahnen und Beiträge/Themen editieren, verschieben und ggf. löschen, sowie in Zusammenarbeit mit den anderen Moderatoren und dem Betreiber Verwarnungen und Sperrungen für das ganze Forum oder einen Teilbereich verhängen.
4. Die Arbeit der Moderatoren darf Gegenstand einer Diskussion sein, sofern diese sachlich und unter Beachtung der Regeln geführt wird, jedoch nur sofern sich diese Diskussion ausnahmslos auf den Bereich Feedback sowie die dafür gedachten Moderationsstränge beschränkt. Das gilt für alle Beiträge die sich inhaltlich mit der Arbeit eines oder mehrere Moderatoren befassen.


--> Dieser Moderationsstrang dient nicht der Fortsetzung "inhaltlicher" Diskussionen.


OK ist mir klar das man sein Hausrecht wahrnimmt . Nur ich habe bisher nie gegen das Hausrecht verstoßen ,sondern
lediglich meine Meinung geäußert .Die ist in der Regel unabhängig von links ,Statistiken, Einzelmeinungen von Autoren oder Usern .
Muss aber nicht . Es ist halt nicht meine Ansinnen anderen nach dem Mund zu reden . Ich vertrete meine Meinung
unabhängig davon ob andere sie teilen oder nicht .Ich erwarte auch von niemanden meine Meinung zu teilen .
Konträre Meinungen sollte man in einem Forum schon aushalten . Auf Schulmeisterei kann ich gut verzichten .
Ich halte mich an Fakten .
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19116
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon Skull » Fr 7. Sep 2018, 10:26

Betrachter hat geschrieben:(07 Sep 2018, 09:13)

Das ist hier das Thema. Zur Erinnerung noch der Moderatoren- Zusatz:

"ich möchte darum bitten,
das man in diesen Thread ausnahmsweise mal vernünftig VERSUCHT, zu diskutieren.

Wer keine Lust hat oder denkt, nicht schon wieder dieses Thema,
genauso wie diejenigen mit den üblichen Verhaltensmustern (beide Seiten gemeint),
mögen diesen Thread dann doch einfach ignorieren."

Der selbe Moderator (skull) erklärt nun diesen Strang zum Müllplatz des Forums. Zufall?

Guten Tag,

nein - das ist kein Zufall.

Dazwischen liegen eineinhalb Jahre.

Du kannst gerne den betreffenden Strang mit den 9058 Beiträgen komplett lesen.
Und dann zu einer Einschätzung kommen.

Der Begriff Müllplatz ... stammt von Dir.
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Betrachter
Beiträge: 478
Registriert: Mo 20. Aug 2018, 08:33

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon Betrachter » Fr 7. Sep 2018, 15:40

Skull hat geschrieben:(07 Sep 2018, 11:26)

Guten Tag,

nein - das ist kein Zufall.

Dazwischen liegen eineinhalb Jahre.

Du kannst gerne den betreffenden Strang mit den 9058 Beiträgen komplett lesen.
Und dann zu einer Einschätzung kommen.

Der Begriff Müllplatz ... stammt von Dir.


Wenn ein Thread, welcher das Thema Kapitalismus/Kommunismus hat, derart vermüllen konnte, dann wurde er wohl nicht moderiert? Ihr seid doch sonst so streng, warum ausgerechnet hier nicht?
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19116
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon Skull » Fr 7. Sep 2018, 16:31

Betrachter hat geschrieben:(07 Sep 2018, 16:40)

Wenn ein Thread, welcher das Thema Kapitalismus/Kommunismus hat, derart vermüllen konnte,
dann wurde er wohl nicht moderiert? Ihr seid doch sonst so streng, warum ausgerechnet hier nicht?

Das steht in dem Thread. Wirst Du bestimmt dort finden. :)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
GLÜ2010
Beiträge: 164
Registriert: Di 15. Mär 2011, 13:48

Diskussionsstrang zur Moderation des Wirtschaftsforums

Beitragvon GLÜ2010 » Do 4. Okt 2018, 09:58

Skull hat geschrieben:(03 Oct 2018, 22:55)

Guten Abend,

ich möchte die User Realist2014 und Klopfer davor warnen, Ihre gegenseitigen Beleidigungen,
Angriffe und sonstigen threadstörenden Spiele fortzusetzen. Und das nicht nur in diesem Thread.

Eine weitere Warnung wird nicht erfolgen, allenfalls eine Sanktion.

Also bitte.


Wir sind ja wahrscheinlich nicht immer einer Meinung , - - aber einer muß diesen Kindergarten ja wohl häufiger mal aufräumen .

Danke
GLÜ2010

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste