Der Dax

Moderator: Moderatoren Forum 1

Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19105
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Do 11. Okt 2018, 17:08

franktoast hat geschrieben:(11 Oct 2018, 17:28)

Naja, für mich sind das de facto Zinsen und beeinflussen meine Entscheidung Tagesgeld vs. andere Wertpapiere.

:D

Der Betrag, für den Sie auf Ihrem Tagesgeld-Konto die Sonderkonditionen erhalten,
ist maximal so hoch wie die Höhe des Depotübertrages.
Maximal werden 40.000 € auf dem Tagesgeld-Konto zu Sonderkonditionen verzinst.
Für darüber hinausgehende Beträge gilt der Standardzinssatz. (o,o3 Prozent)


Nichts anderes als eine Werbeprämie für Neukunden. So wie bei anderen Institute auch.




DAX übrigens wieder unter 11.600.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2268
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der Dax

Beitragvon Orbiter1 » Do 11. Okt 2018, 17:59

Inzwischen ist auch klar wer an dem Absturz der Aktienmärkte schuld ist.

"US-Präsident Trump: Marktkorrektur wurde durch die Fed verursacht, werde Powell nicht feuern." Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Da lässt Trump Gnade vor Recht ergehen aber noch eine Zinserhöhung wird sich Fed-Chef Powell nicht leisten können, sonst wird er doch noch gefeuert. Zumindest von der Zinsseite her sollten also keine Störfeuer mehr auf die Aktienmärkte zukommen. ;-)
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19105
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Do 11. Okt 2018, 18:26

Orbiter1 hat geschrieben:(11 Oct 2018, 18:59)

Da lässt Trump Gnade vor Recht ergehen aber noch eine Zinserhöhung wird sich Fed-Chef Powell
nicht leisten können, sonst wird er doch noch gefeuert.
Zumindest von der Zinsseite her sollten also keine Störfeuer mehr auf die Aktienmärkte zukommen. ;-)

Meine Meinung zum Trump sollten bekannt sein.

Ich freue mich dort auf seine nächsten Eigentore... :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19105
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Do 11. Okt 2018, 20:22

Nun aber ganz schön volatil. Der DAX.

11.600 dann runter bis 11.400, nun gerade 11.500.
Paralell zu den Bewegungen des Dow Jones.

100 - 200 Punkte in einer Viertelstunde (beide Richtungen) ... sind da gerade normal. :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2268
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der Dax

Beitragvon Orbiter1 » Do 11. Okt 2018, 20:46

Skull hat geschrieben:(11 Oct 2018, 21:22)

Nun aber ganz schön volatil. Der DAX.

11.600 dann runter bis 11.400, nun gerade 11.500.
Wer handelt denn jetzt noch den DAX und welches Volumen? XETRA schließt ja bereits um 17:30 Uhr und die Regionalbörsen um 20 Uhr. Das können doch nur ein paar Zocker sein die jetzt ihr Geld verjubeln, und natürlich ein paar Broker die ihnen das Geld dankbar abnehmen.
Benutzeravatar
Dampflok94
Moderator
Beiträge: 12526
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon Dampflok94 » Do 11. Okt 2018, 21:04

firlefanz11 hat geschrieben:(11 Oct 2018, 12:39)

Nun ja, wenn man bestimmten Analysten glauben will, war der Abfall unter 11850 der Startschuss für einen mind. 8-12 monatigen Bärenmarkt mit Zielen bei 10600 bzw. 8700 Punkten.
Wenn man dem glauben will muss man so lange die Nerven behalten oder bei relevanten Leveln (nächstes wäre 11400) Teilgewinne realisieren (so die Position umfangreich genug dafür ist).

8 - 12 Monate? So lange läuft mein Put nicht mehr. Gut, die Alternative wäre Put verkaufen und mit neuem Ablaufdatum nachlegen. Scheint mir momentan die beste Variante zu sein. Ziel ist ja wie gesagt die Absicherung des Depots.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19105
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Do 11. Okt 2018, 21:31

Orbiter1 hat geschrieben:(11 Oct 2018, 21:46)

Wer handelt denn jetzt noch den DAX und welches Volumen?
XETRA schließt ja bereits um 17:30 Uhr und die Regionalbörsen um 20 Uhr.
Das können doch nur ein paar Zocker sein die jetzt ihr Geld verjubeln,
und natürlich ein paar Broker die ihnen das Geld dankbar abnehmen.

Tja...einiges könnte und sollte man wissen... :)

Die Deutsche Terminbörse (als maßgebliche führende Börse) hat eine Handelszeit von 08.00 h - 22.00 h.
Und DORT findet der (für die Aktienbörsen maßgebliche) Handel statt.

Nix... nur Zocker...und nix ... nur "Broker".

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19105
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon Skull » Do 11. Okt 2018, 21:34

Dampflok94 hat geschrieben:(11 Oct 2018, 22:04)

8 - 12 Monate? So lange läuft mein Put nicht mehr.

Gut, die Alternative wäre Put verkaufen und mit neuem Ablaufdatum nachlegen.

Scheint mir momentan die beste Variante zu sein. Ziel ist ja wie gesagt die Absicherung des Depots.

Da sollte man aber auf die Strikes und die Zeitwerte achten.

In fallende Märkte steigt die implizierte Vola für längerlaufende o.t.m. puts,
während die kurzlaufenden i.t.m. puts dieses weniger bis gar nicht mehr nachvollziehen.

Angstprämie steigt...wird somit tendenziell teurer. :)

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2268
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der Dax

Beitragvon Orbiter1 » Do 11. Okt 2018, 21:48

Skull hat geschrieben:(11 Oct 2018, 22:31)

Tja...einiges könnte und sollte man wissen... :)

Die Deutsche Terminbörse (als maßgebliche führende Börse) hat eine Handelszeit von 08.00 h - 22.00 h.
Und DORT findet der (für die Aktienbörsen maßgebliche) Handel statt.

Nix... nur Zocker...und nix ... nur "Broker".

mfg
Da hab ich was dazugelernt. Ich dachte der Handel des DAX-Future an der EUREX endet bereits um 19 Uhr. Großes Volumen kann das aber trotzdem nicht sein. Vielleich sind gerade deswegen die großen Schwankungen möglich.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19105
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Do 11. Okt 2018, 21:56

Orbiter1 hat geschrieben:(11 Oct 2018, 22:48)

Großes Volumen kann das aber trotzdem nicht sein. Vielleich sind gerade deswegen die großen Schwankungen möglich.

An dieser Stelle hast Du...Recht.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
franktoast
Beiträge: 3342
Registriert: So 29. Jun 2014, 09:24

Re: Der Dax

Beitragvon franktoast » Fr 12. Okt 2018, 06:59

Skull hat geschrieben:(11 Oct 2018, 18:08)

:D

Der Betrag, für den Sie auf Ihrem Tagesgeld-Konto die Sonderkonditionen erhalten,
ist maximal so hoch wie die Höhe des Depotübertrages.
Maximal werden 40.000 € auf dem Tagesgeld-Konto zu Sonderkonditionen verzinst.
Für darüber hinausgehende Beträge gilt der Standardzinssatz. (o,o3 Prozent)


Nichts anderes als eine Werbeprämie für Neukunden. So wie bei anderen Institute auch.

Ich bestreite ja nicht, dass es eine Neukundenprämie ist. Aber für mich ist das nun ein Jahr so wie wenn die risikolose Anlage eben 2% bringt. Etwas anderes wäre zB. ein Neukundenbonus, der einmalig ausbezahlt wird.
Naja, man muss was für die Prämie tun. Andererseits bekommt man auch 0,75% Depotwechselprämie, wenn man das Wertrpapiervolumen für ein Jahr hält. Das sind eben auch gleich mal ein paar 100€...

PS: 2% von 40k sind 800€, 0,03% von 40k sind 12€. Auch für jemanden, der viel mehr Kohle hätte, ist das nicht nichts.
Ein freier Mensch muß es ertragen können, daß seine Mitmenschen anders handeln und anders leben, als er es für richtig hält, und muß sich abgewöhnen, sobald ihm etwas nicht gefällt, nach der Polizei zu rufen.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19105
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Fr 12. Okt 2018, 07:13

Der DAX...vorbörslich aktuell...erstmal wieder über 11.600.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2268
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Der Dax

Beitragvon Orbiter1 » Fr 12. Okt 2018, 07:57

Skull hat geschrieben:(12 Oct 2018, 08:13)

Der DAX...vorbörslich aktuell...erstmal wieder über 11.600.

mfg
Aktuell eher bei 11700. Wo sind denn nun die Trader die gestern Abend ihre Shorts beim Kursziel von 11400 verkauft haben und auf Long umgestiegen sind? Die ersten 300 Punkte sind bereits wieder vorbei.
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19105
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Fr 12. Okt 2018, 08:27

Orbiter1 hat geschrieben:(12 Oct 2018, 08:57)

Aktuell eher bei 11700.

Wo sind denn nun die Trader die gestern Abend ihre Shorts beim Kursziel von 11400 verkauft haben
und auf Long umgestiegen sind? Die ersten 300 Punkte sind bereits wieder vorbei.

Wo sollen die sein ? Die Kaufen und Verkaufen...
Vielleicht liegen sie aber noch im Bett. :D

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5956
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Der Dax

Beitragvon firlefanz11 » Fr 12. Okt 2018, 09:43

Skull hat geschrieben:(11 Oct 2018, 21:22)

100 - 200 Punkte in einer Viertelstunde (beide Richtungen) ... sind da gerade normal. :D

mfg

Das ist in der Tat auch eine ganz normale Vola... Dat kennt nur keiner mehr. :D
Dieses rumgeschiebe mit unter 17% war nur eine vorübergehende Phase...
Macht als Daytrader dann natürlich Spaß aber is nix für meinen einen...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5956
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Der Dax hihihihihihi

Beitragvon firlefanz11 » Fr 12. Okt 2018, 09:44

Dampflok94 hat geschrieben:(11 Oct 2018, 22:04)

8 - 12 Monate? So lange läuft mein Put nicht mehr. Gut, die Alternative wäre Put verkaufen und mit neuem Ablaufdatum nachlegen. Scheint mir momentan die beste Variante zu sein. Ziel ist ja wie gesagt die Absicherung des Depots.

Ach so echte Optionsscheine u. keine endlos Turbos? Dann ja, am besten jetzt cashen u. neue nachkaufen...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6577
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Der Dax

Beitragvon unity in diversity » Fr 12. Okt 2018, 14:28

Der race to the bottom scheint ausgereizt.
Jetzt geht es nicht mehr darum, wer die niedrigsten Zinsen hat, sondern darum, wer eine Anhebung möglichst folgenarm überlebt.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19105
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Fr 12. Okt 2018, 14:31

unity in diversity hat geschrieben:(12 Oct 2018, 15:28)

Jetzt geht es nicht mehr darum, wer die niedrigsten Zinsen hat,
sondern darum, wer eine Anhebung möglichst folgenarm überlebt.

viewtopic.php?f=4&t=65407

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
Skull
Vorstand
Beiträge: 19105
Registriert: Do 12. Apr 2012, 21:22
Benutzertitel: woaussie
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Der Dax

Beitragvon Skull » Mo 15. Okt 2018, 07:07

Orbiter1 hat geschrieben:(12 Oct 2018, 08:57)

Aktuell eher bei 11700. Wo sind denn nun die Trader die gestern Abend ihre Shorts
beim Kursziel von 11400 verkauft haben und auf Long umgestiegen sind?

Die ersten 300 Punkte sind bereits wieder vorbei.

Oder wieder umgekehrt. Aktuell ist der DAX bei 11.450.

mfg
Man dient für Lohn und liebt sich für Geschenke
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 5956
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Der Dax

Beitragvon firlefanz11 » Di 16. Okt 2018, 15:12

Skull hat geschrieben:(15 Oct 2018, 08:07)

Oder wieder umgekehrt. Aktuell ist der DAX bei 11.450.

mfg

Aktuell läuft die technische Erholung zum Retest der Nackenlinie. Ob es tatsächlich bis dahin hoch geht wird wohl auch davon abhängen ob der US Markt noch mal durchsackt bis zum Wochenschluss...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."

Zurück zu „1. Wirtschaft“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast