Testosteron natürlich steigern

Moderator: Moderatoren Forum 9

Merkel_Unser
Beiträge: 958
Registriert: Mi 10. Jun 2015, 20:33

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon Merkel_Unser » Mo 11. Jun 2018, 17:05

Billie Holiday hat geschrieben:(11 Jun 2018, 16:27)

Ach so :)

Glaube nicht, dass Handarbeit schädlich ist. :?:


Handarbeit ansich nicht, gibt aber viele Indizien dass Pornokonsum (der ja im Normalfall damit einhergeht) einige negative Effekte hat. Unter anderem hemmt er eben den natürlichen Sexualtrieb. Gibt dazu auch interessante Statistiken aus Japan z.B.
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20509
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon H2O » Mo 11. Jun 2018, 19:06

Merkel_Unser hat geschrieben:(11 Jun 2018, 18:05)

Handarbeit ansich nicht, gibt aber viele Indizien dass Pornokonsum (der ja im Normalfall damit einhergeht) einige negative Effekte hat. Unter anderem hemmt er eben den natürlichen Sexualtrieb. Gibt dazu auch interessante Statistiken aus Japan z.B.


Wir diskutieren hier doch aber über natürliche Mittel, durch die der Testosteronspiegel angehoben werden kann. Ist denn nun bei den Japanern dieses gewünschte Ergebnis fest zu stellen, oder hat ihnen das alles nichts geholfen?
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2798
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon BingoBurner » Mo 11. Jun 2018, 20:46

Billie Holiday hat geschrieben:(11 Jun 2018, 06:56)

Hab eher ein 1,59 m großes und 50 kg leichtes Männlein mit Fistelstimme und blondem Flaum auf der Oberlippe vor meinem geistigen Auge. :s


Woher weißt du wie ich aussehe ?
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
Bleibtreu
Moderator
Beiträge: 7544
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 11:58
Benutzertitel: freigeist
Wohnort: Tel Aviv // Paris

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon Bleibtreu » Mo 11. Jun 2018, 21:00

BingoBurner hat geschrieben:(11 Jun 2018, 21:46)

Woher weißt du wie ich aussehe ?

Gacker - Billie bezieht sich auf den StrangErsteller, den du al f.... S.. bezeichnet hattest! :cool:
•Wer fuer alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein. // Moderatorin im Forum 2
https://www.shabak.gov.il/english/Pages/index.html#=2
Concordia - Integritas - Industria
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2798
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon BingoBurner » Mo 11. Jun 2018, 21:42

Bleibtreu hat geschrieben:(11 Jun 2018, 22:00)

Gacker - Billie bezieht sich auf den StrangErsteller, den du al f.... S.. bezeichnet hattest! :cool:


Ich weiß, ich wollte nur witzig sein......ok ?

Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1310
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon TheManFromDownUnder » Di 12. Jun 2018, 00:24

H2O hat geschrieben:(11 Jun 2018, 17:24)

Haben Sie sich in Marennes ein paar Austernbecken zugelegt? Die Austern habe ich gern genossen, aber die hier angesagte Wirkung wollte und wollte sich nicht einstellen!


Nicht notwendig! Sydney Rock Oysters sind hier ueberall erhaeltlich.

Seit ich mich an Belon Austern in Frankreich uebergessen habe (ohne angesagte Wirkung) mag ich keine Austern mehr.

Mein alter chinesischer Lehrmeister in allen Dingen "good for you" Uncle Jim" in KL schwor auf eine bestimmte Art Schildkroete, die es in wenigen "Restaurants" um Genting High Land herum gab. Allerdings mus man, laut Uncle Jim, die Wirkung bald nach Genuss ausnutzen, da sie nicht lange anhaelt. In Anbetracht der Verkehrsstaus in KL war und ist das nur schwer moeglich. Ich habe es nie ausprobiert, auch nicht diverse Tinkturen aus der chinesischen Apotheke.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20509
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon H2O » Di 12. Jun 2018, 06:32

@TMFDU:

So besonders wagemutig sind Sie ja wirklich nicht! Da sind Chinesen vom Schlage "Onkel Jim" deutlich härter gesotten... zumindest beim Stärkungsmahl. :eek:

Heh, an alle Fachleute für Testosteron: Kann man den Testosteronspiegel eigentlich mit Bordmitteln meßtechnisch überprüfen? Wenn Mann sich schon in Abenteuer stürzt, dann möchte Mann doch sicher sein... oder? :?:
Benutzeravatar
BingoBurner
Beiträge: 2798
Registriert: Sa 17. Jan 2015, 12:15
Benutzertitel: Irgendwas mit Würde

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon BingoBurner » Di 12. Jun 2018, 08:15

H2O hat geschrieben:(12 Jun 2018, 07:32)

@TMFDU:



Heh, an alle Fachleute für Testosteron: Kann man den Testosteronspiegel eigentlich mit Bordmitteln meßtechnisch überprüfen? Wenn Mann sich schon in Abenteuer stürzt, dann möchte Mann doch sicher sein... oder? :?:


"Mario ist gestern morgen aufgewacht und hatte eine Verhärtung............im Oberschenkel"



Vermutlich musste er sich auch noch rasieren..........Männer.....diese schrecklichen, haarigen Biester ...................
Dont take your organs to heaven !
Heaven knows we need them here !

Dinge, die Impfgegner sagen : https://www.facebook.com/impfgegnerzitate/

BASTIANNNN ......... https://www.youtube.com/watch?v=n3D33s5GB4A
Alpha Centauri
Beiträge: 2755
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon Alpha Centauri » Di 12. Jun 2018, 11:19

H2O hat geschrieben:(11 Jun 2018, 20:06)

Wir diskutieren hier doch aber über natürliche Mittel, durch die der Testosteronspiegel angehoben werden kann. Ist denn nun bei den Japanern dieses gewünschte Ergebnis fest zu stellen, oder hat ihnen das alles nichts geholfen?



Genau darum geht es hier.
Benutzeravatar
TheManFromDownUnder
Beiträge: 1310
Registriert: Do 8. Feb 2018, 04:54
Wohnort: Queensland Australien

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon TheManFromDownUnder » Di 12. Jun 2018, 11:26

H2O hat geschrieben:(12 Jun 2018, 07:32)

@TMFDU:

So besonders wagemutig sind Sie ja wirklich nicht! Da sind Chinesen vom Schlage "Onkel Jim" deutlich härter gesotten... zumindest beim Stärkungsmahl. :eek:

:?:



Stimmt! Die Onkel Jim's dieser Welt fahren stundenlang fuer eine "Spezialitaet" die ihr "Organ" befluegelt! Ich ziehe und zog es vor das das Objekt meiner Begierde mein "Organ" befluegelt.

Nichtsdestoweniger hat Onkle Jim mich in die chinesisch malaysische Kueche eingefuehrt und lernte viele kulinarische Koestlichkeiten schaetzen die auf keinem Touristenmenue stehen.
Support the Australian Republican Movement
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6624
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon unity in diversity » Di 12. Jun 2018, 13:18

Gegen allzu aggressive Testosteron-Kulturen, soll eine Solanin-Kur helfen.
Tomatengrün+ Kartoffelgrün, aufgebrüht und heiß serviert, als Vorspeise.
Als Hauptgang kann man Fugu-Sashimi, von Azubis zubereitet, empfehlen, wenn noch notwendig.
Es geht auch Herbstzeitlose mit Eibengrün gemischt, als Tee, zum Nachtischgespräch.
Soll sehr gut schmecken.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
Umetarek
Moderator
Beiträge: 14622
Registriert: Di 3. Jun 2008, 06:24
Benutzertitel: auf dem Weg zur Wüste...
Wohnort: Pfalz

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon Umetarek » Di 12. Jun 2018, 15:00

Alpha Centauri hat geschrieben:(07 Jun 2018, 10:08)

Testosteron jenes Hormon der erst den Mann zum Mann macht, ausgeprägter starker Libido, tiefe Stimme, ausgeprägte Schulterpartie, kantiges Kinn, buschige Augenbrauen, dominantes Verhalten wie lässt der Testosteronspiegel natürlich ( ohne Anabolika und anderen Schrott) auf einem hohen Level halten?

Kleinwüchsigkeit und Neigung zur Glatze bitte nicht vergessen :p
Mutter des Wahnsinns und Harmoniebeauftragte des Forums, sowie geprüfte Völkermörderin!
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6624
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon unity in diversity » Di 12. Jun 2018, 15:37

Umetarek hat geschrieben:(12 Jun 2018, 16:00)

Kleinwüchsigkeit und Neigung zur Glatze bitte nicht vergessen :p

Die schlimmsten Diktatoren waren immer dünn und schmalhäutig.
Echte Demokraten sind dickfellig, gemütlich und träge.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 38880
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon Realist2014 » Di 12. Jun 2018, 17:43

Alpha Centauri hat geschrieben:(08 Jun 2018, 12:41)

Ja dass stimmt. Z.b.Übergewicht Männer mit zuviel Kilos haben meist immer niedrigere Testosteronwerte als ihre schlanken Artgenossen. n



diese Aussage ist falsch

es geht nicht um "das Gewicht" - sondern um das Körperfett vs. Muskulatur
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 4757
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon Misterfritz » Di 12. Jun 2018, 17:58

unity in diversity hat geschrieben:(12 Jun 2018, 14:18)

Gegen allzu aggressive Testosteron-Kulturen, soll eine Solanin-Kur helfen.
Tomatengrün+ Kartoffelgrün, aufgebrüht und heiß serviert, als Vorspeise.
Als Hauptgang kann man Fugu-Sashimi, von Azubis zubereitet, empfehlen, wenn noch notwendig.
Es geht auch Herbstzeitlose mit Eibengrün gemischt, als Tee, zum Nachtischgespräch.
Soll sehr gut schmecken.
Ja, alles sehr lecker,
Probleme mit oder ohne Testoreron gibbet dann nicht mehr :D
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6624
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon unity in diversity » Di 12. Jun 2018, 18:03

Misterfritz hat geschrieben:(12 Jun 2018, 18:58)

Ja, alles sehr lecker,
Probleme mit oder ohne Testoreron gibbet dann nicht mehr :D

Eine Welt, ohne Männer, wäre dick und friedlich.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Alpha Centauri
Beiträge: 2755
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon Alpha Centauri » Di 12. Jun 2018, 18:50

Realist2014 hat geschrieben:(12 Jun 2018, 18:43)

diese Aussage ist falsch

es geht nicht um "das Gewicht" - sondern um das Körperfett vs. Muskulatur


Im Kern hast du recht klar, vor allem um das Bauchfett dennoch hat man festgestellt übergewichtige Männer haben ein niedrigeren Testosteronspiegel als schlanke Männer, was man bei entsprechenden Exemplaren auch an der Verweiblichung des Körpers sehen kann,
Alpha Centauri
Beiträge: 2755
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon Alpha Centauri » Di 12. Jun 2018, 18:51

unity in diversity hat geschrieben:(12 Jun 2018, 19:03)

Eine Welt, ohne Männer, wäre dick und friedlich.



Eine Welt voller Dicker? Nein danke
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6624
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon unity in diversity » Di 12. Jun 2018, 19:11

Alpha Centauri hat geschrieben:(12 Jun 2018, 19:51)

Eine Welt voller Dicker? Nein danke

Du bist dann gar nicht mehr da und weißt nicht mehr, was du verpaßt hast.
Ohne Testosterone.
Eine Welt ohne Männer, sind dicke und friedliche Frauen, sogar mit BGE.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6624
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Testosteron natürlich steigern

Beitragvon unity in diversity » Di 12. Jun 2018, 19:16

Alpha Centauri hat geschrieben:(12 Jun 2018, 19:50)

Im Kern hast du recht klar, vor allem um das Bauchfett dennoch hat man festgestellt übergewichtige Männer haben ein niedrigeren Testosteronspiegel als schlanke Männer, was man bei entsprechenden Exemplaren auch an der Verweiblichung des Körpers sehen kann,

Die können sich gegenseitig beglücken und laut Bibel geht so etwas unter dem Namen Jungfernzeugung.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA

Zurück zu „90. Essen & Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast