Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Moderator: Moderatoren Forum 9

Ebiker
Beiträge: 1772
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon Ebiker » Sa 7. Apr 2018, 12:47

Eigentlich wäre es das passende Osterthema gewesen aber ich habs wg. Urlaub zu spät gelesen. Ich kauf ja prinzipiell nur Eier aus Bodenhaltung weil ich bei Freiland und Bio keinen Vorteil erkennen kann. Jetzt scheint aber eine neue Eierbetrugsmasche umzugehen. Skrupellose Gangster packen Bioeier in Verpackungen günstigerer Sorten um .

https://amp.berliner-zeitung.de/ratgeber/geld/im-supermarkt-warum-kunden-bio-eier-vor-dem-kauf-genau-kontrollieren-sollten-29965092?__twitter_impression=true

Durch die Verkäuferinnen schwer bis nicht zu kontrollieren. Ich bin jedenfalls sensibilsiert, nicht das mir noch Bio- Eier unterkommen. Wie haltet ihr das, kontrolliert ihr bei jedem Ei den Stempel ob auch drin ist was drauf steht ?
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20517
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon H2O » Sa 7. Apr 2018, 13:13

Ebiker hat geschrieben:(07 Apr 2018, 13:47)

Eigentlich wäre es das passende Osterthema gewesen aber ich habs wg. Urlaub zu spät gelesen. Ich kauf ja prinzipiell nur Eier aus Bodenhaltung weil ich bei Freiland und Bio keinen Vorteil erkennen kann. Jetzt scheint aber eine neue Eierbetrugsmasche umzugehen. Skrupellose Gangster packen Bioeier in Verpackungen günstigerer Sorten um .

https://amp.berliner-zeitung.de/ratgeber/geld/im-supermarkt-warum-kunden-bio-eier-vor-dem-kauf-genau-kontrollieren-sollten-29965092?__twitter_impression=true

Durch die Verkäuferinnen schwer bis nicht zu kontrollieren. Ich bin jedenfalls sensibilsiert, nicht das mir noch Bio- Eier unterkommen. Wie haltet ihr das, kontrolliert ihr bei jedem Ei den Stempel ob auch drin ist was drauf steht ?


In unserem REWE-Supermarkt gibt es sauber gestempelte Eier aus Freilandhaltung, die in offenen Paletten angeboten werden. Die sortiere ich Stück für Stück in eine 10er-Packung ein. Die Eier schmecken ganz gut, wenn auch kein Vergleich mit meinen polnischen Landeiern, die ich in Pommern auf dem Lande immer gern vom Bauern kaufe.

Ich finde die Auswahl an verpackten Eiern verwirrend: Gewichtsklassen, Bio, Boden, Freiland... und manchmal auch noch geknickt. Deshalb sortiere ich selbst ein, siehe oben...
Ebiker
Beiträge: 1772
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon Ebiker » Sa 7. Apr 2018, 13:18

In der Packung kontrolliere ich schon ob die Eier angeknickt sind, Gewichtsklassen gibts doch nur noch die M und L, ich kauf immer die L weil der Preis gleich ist.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
H2O
Moderator
Beiträge: 20517
Registriert: So 13. Sep 2015, 12:49

Re: Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon H2O » Sa 7. Apr 2018, 14:36

Ebiker hat geschrieben:(07 Apr 2018, 14:18)

In der Packung kontrolliere ich schon ob die Eier angeknickt sind, Gewichtsklassen gibts doch nur noch die M und L, ich kauf immer die L weil der Preis gleich ist.


Dann kaufen Sie in einem Supermarkt der bessern Sorte; bei PENNY gibt es auch Gewichtsklasse "S", was leider nicht "Super" bedeutet. ;)
Benutzeravatar
Watchful_Eye
Moderator
Beiträge: 2854
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon Watchful_Eye » Sa 7. Apr 2018, 14:42

Da verstehe ich das Motiv nicht. Geht es bei Bio-Eiern nicht primär um Moral, also, dass man nicht will, dass die Hühner unter schlechten Bedingungen aufgewachsen sind? Wenn man die Nicht-Bio-Eier einem anderen Kunden unterjubelt, ist doch nichts gewonnen. Derjenige, der fälschlicherweise den Bio-Preis für die Nicht-Bio-Eier gezahlt hat, ist immer noch der, der das gute Gewissen haben darf.
"In a world where I feel so small, I can't stop thinking big." (Rush - Caravan)

Mod im Feedback- und Asienforum.
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6626
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon unity in diversity » Sa 7. Apr 2018, 14:43

Die gegarten und bemalten Ostereier, kommen meistens aus Osteuropa.
Da weiß keiner, ob der Hahn bei der Geburt der glücklichen Eier zugegen war.
Zuletzt geändert von unity in diversity am Sa 7. Apr 2018, 14:48, insgesamt 1-mal geändert.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Ebiker
Beiträge: 1772
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon Ebiker » Sa 7. Apr 2018, 14:48

S Eier hab ich noch nie im Supermarkt gesehen, weder REWE noch ALDI oder LIDL. In andere gehe ich selten bis gar nicht.
Und bei BIO gehts nicht um Moral sondern ums Geld. Man verdient mehr dran. Oder ist es moralisch Tiere qualvoll verrecken zu lassen weil man bei Medikamentengabe das Biosiegel verliert ?
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6626
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon unity in diversity » Sa 7. Apr 2018, 14:50

Ebiker hat geschrieben:(07 Apr 2018, 15:48)

S Eier hab ich noch nie im Supermarkt gesehen, weder REWE noch ALDI oder LIDL. In andere gehe ich selten bis gar nicht.
Und bei BIO gehts nicht um Moral sondern ums Geld. Man verdient mehr dran. Oder ist es moralisch Tiere qualvoll verrecken zu lassen weil man bei Medikamentengabe das Biosiegel verliert ?

Wachteleier wären s-klasse, aber ob die immer bio sind?
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Ebiker
Beiträge: 1772
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon Ebiker » Sa 7. Apr 2018, 14:51

Wachteleier sind noch viel kleiner als S Hühnereier.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6626
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon unity in diversity » Sa 7. Apr 2018, 14:54

Ebiker hat geschrieben:(07 Apr 2018, 15:51)

Wachteleier sind noch viel kleiner als S Hühnereier.

Weshalb die Größe kein Alleinstellungsmerkmal für den Preis sein sollte.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Ebiker
Beiträge: 1772
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon Ebiker » Sa 7. Apr 2018, 14:56

Ist sie auch nicht, M und L kosten hier gleich, also nehm ich immer L
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6626
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon unity in diversity » Sa 7. Apr 2018, 15:03

Ebiker hat geschrieben:(07 Apr 2018, 15:56)

Ist sie auch nicht, M und L kosten hier gleich, also nehm ich immer L

Freilaufende Hühner ergänzen ihren Nahrungsbedarf mit wildwachsenden Pflanzen und Kräutern.
Daher ist das Eidotter in deren Eiern deutlich dunkler.
Das wirkt auf die Kücken aus, oder auf Menschen, wenn sie Eier aus Freilufthaltung verzehren.
Stamina, Healt,...
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Ebiker
Beiträge: 1772
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon Ebiker » Sa 7. Apr 2018, 15:11

unity in diversity hat geschrieben:(07 Apr 2018, 16:03)

Freilaufende Hühner ergänzen ihren Nahrungsbedarf mit wildwachsenden Pflanzen und Kräutern.


Selten so gelacht, hast du mal so einen Stall gesehen ? Da sind bis zu 3000 Hühner drin . Ein paar Hundert davon gehen evtl. wirklich raus, bleiben aber meist in Stallnähe. Und evtl. vorhandene Vegetation ist nach kürzster Zeit verschwunden, ständiges Scharren und die agressive Hühnerkacke wirken besser als Glyphosat. Für den Geschmack und die Farbe ist das Hauptfutter verantwortlich und da schmeckt man tatsächlich Unterschiede
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6626
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon unity in diversity » Sa 7. Apr 2018, 15:22

Muß man ja nicht essen.
Man nimmt 3 Sechserkörbe mit und entscheidet vor Ort, ob man was einkauft.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Ebiker
Beiträge: 1772
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon Ebiker » Sa 7. Apr 2018, 15:30

Ist ja auch egal, jeder kann doch kaufen was er will. Aber es hat schon ein Gschmäckle das ausgerechnet Biojünger zu Betrügern werden, nehmen sie doch in Anspruch ethisch und moralisch besser zu sein als andere
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 4757
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon Misterfritz » Sa 7. Apr 2018, 19:50

Mir wäre es viel zu blöd, in einem Supermarkt Eier umzupacken - ganz davon abgesehen, dass ich bei sowas blödem echt nicht erwischt werden wollte.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8274
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon Quatschki » Sa 7. Apr 2018, 19:52

Bei den meisten Eiern, die man isst, weiß man eh nichts zur Herkunft.
Und zwar jene, die man nur als Bestandteil von Bäckereierzeugnissen, im Gaststätten-, Kantinen- und Imbißessen, als Eipulver in Fertiggerichten und Backmischungen, in Fertigsalaten oder im Eierlikör kredenzt bekommt
Es ist Deutscvhland hier!
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon Polibu » Sa 7. Apr 2018, 19:53

Wer macht so etwas? Für 1-2€? Ganz normal können solche Leute ja nicht sein.
Zuletzt geändert von Polibu am Sa 7. Apr 2018, 21:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Quatschki
Beiträge: 8274
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:14
Wohnort: rechtselbisch

Re: Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon Quatschki » Sa 7. Apr 2018, 19:56

Psychisch auffällig. Man sieht, wo das enden kann.
Es ist Deutscvhland hier!
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 4757
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Andere Eier in den Kartons der Supermärkte als angegeben

Beitragvon Misterfritz » Sa 7. Apr 2018, 20:15

Quatschki hat geschrieben:(07 Apr 2018, 20:52)

Bei den meisten Eiern, die man isst, weiß man eh nichts zur Herkunft.
Und zwar jene, die man nur als Bestandteil von Bäckereierzeugnissen, im Gaststätten-, Kantinen- und Imbißessen, als Eipulver in Fertiggerichten und Backmischungen, in Fertigsalaten oder im Eierlikör kredenzt bekommt
Eben - das sind fast immer Eier aus Legebatterien.

Zurück zu „90. Essen & Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast