Schädlicher Kunstzucker - Gegen TTIP

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 57982
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Al Predidente !!
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Schädlicher Kunstzucker - Gegen TTIP

Beitragvon Alexyessin » Mi 24. Aug 2016, 15:07

Kael hat geschrieben:(24 Aug 2016, 14:30)

Joa ZDF is schon ne gute Quelle


Soso und das ZDF - das sich wohl hinter diesem Daumenhochlink verbirgt ist also dann Gegen TTIP wegen schädlicher Kunstzucker, oder wie?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3705
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Schädlicher Kunstzucker - Gegen TTIP

Beitragvon Fuerst_48 » Mi 24. Aug 2016, 19:28

Alles für die Volksgesundheit, eh klar !!
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8467
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: Schädlicher Kunstzucker - Gegen TTIP

Beitragvon Welfenprinz » Mi 24. Aug 2016, 21:33

Unter "Kunstzucker" würde ich jetzt Assugrin und solche Vollreagenzglasprodukte verstehen
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 9621
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Schädlicher Kunstzucker - Gegen TTIP

Beitragvon Cat with a whip » Do 25. Aug 2016, 05:15

odiug hat geschrieben:(24 Aug 2016, 15:05)

Ich wurde gebeten, diesen Strang zu verschieben, weil Ernaehrungstipps nun nicht wirklich ins Wirtschaftsforum gehoeren.
Da ist was dran.
Sollte sich aber der Strangersteller noch dazu aufraffen, zu erklaeren, was das mit TTIP zu tun hat, koennte der Strang hier verbleiben.
Als Buzzword einfach TTIP in ein Thema zu rotzen, genuegt nicht den Qualitaetsanforderungen dieses Forums fuer Themen.



Bei der verlinkten Quelle handelt es sich ohnehin um einen weiteren rechtsextremistischen Propagandakanal der Querfrontstrategen, bei dem die völkische Rhetorikmaschine hörbar brummt, allerlei hanebüchene Verschwörungen kolportiert werden und Stimmung gegen die demokratischen Parteien gemacht wird.
Dass der Quark natürlich von den forenbekannten Rechtsknallern und Eso-Spinnern fleissig bedient wird ist ja verständlich, da ist eh Hopfen und Malz verloren, aber dass bei dem klar erkennbaren Dünnschiss nicht gleich der Bremsblock reingehauen wird und und stattdessen der Quark von einem Moderator noch diskutiert wird und dieser es mit der absurden Forderung nach einer klärenden Stellungnahme weiter laufen lässt, obwohl jede Empirie zeigt, dass da keine Erleuchtung zu erwarten ist, löst bei mir nur noch hämisches Lachen aus.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Fuerst_48
Beiträge: 3705
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 20:09
Benutzertitel: Cogito, ergo sum

Re: Schädlicher Kunstzucker - Gegen TTIP

Beitragvon Fuerst_48 » Fr 26. Aug 2016, 11:12

Joseph Weizenbaum hat Recht. Die Tragik ist aber, wie weit die Menschheit vom PARADIES entfernt ist...
Benutzeravatar
Billabong
Beiträge: 715
Registriert: Do 2. Apr 2015, 20:44

Re: Schädlicher Kunstzucker - Gegen TTIP

Beitragvon Billabong » Mi 31. Aug 2016, 21:35

odiug hat geschrieben:(24 Aug 2016, 14:58)

Er meint wahrscheinlich Corn syrup.
Wobei das egal ist, ob Zucker nun aus Rueben oder Mais hergestellt wird.
Tatsache ist, es wird viel zu viel Zucker in Lebensmittel hineingepanscht.
Evolutionstechnisch ist der Mensch nicht auf Zuckerkonsum eingestellt.


Ja. So gut wie jedes verarbeitete Lebensmittel enthält Zucker. Die von der WHO empfohlene Menge von max. 25 Gramm pro Tag sind verdammt schwer einzuhalten, wenn man sich nicht komplett von unverarbeiteten Lebensmitteln ernährt.
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 2017
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Schädlicher Kunstzucker - Gegen TTIP

Beitragvon Alter Stubentiger » Do 1. Sep 2016, 13:39

odiug hat geschrieben:(24 Aug 2016, 14:58)

Er meint wahrscheinlich Corn syrup.
Wobei das egal ist, ob Zucker nun aus Rueben oder Mais hergestellt wird.
Tatsache ist, es wird viel zu viel Zucker in Lebensmittel hineingepanscht.
Evolutionstechnisch ist der Mensch nicht auf Zuckerkonsum eingestellt.


Da ich von Berufs wegen ein Zuckerexperte bin kann ich dir sagen daß du auf der richtigen Spur bist. Es geht um den exorbitanten Einsatz von Glukosesirup bei den Amerikaner.
Ich muß dem Threadstarter aber sagen daß Glukose nix Künstliches ist sondern etwas was er unbedingt braucht und auch in seinem Blut herumschwappt. Glukose kann also direkt verstoffwechselt werden. Und wenn diese geballte Energie nicht verbraucht werden kann wandert sie in Form von Fett auf die Hüften. Deshalb ist der Einsatz von Einfachzuckern auch so problematisch. Gilt auch für Fruchtzucker. Und es passiert heute. Ohne TTIP.

Leider ist auch in Europa der Einsatz dieser billigen Süße schon weit verbreitet. Denn viele Verbraucher wissen nicht daß Glukose/Fruktose nicht unter "Zucker" auf der Zutatenliste landet und werden so arglistig getäuscht.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
Benutzeravatar
Alter Stubentiger
Beiträge: 2017
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 08:20
Benutzertitel: Sozialdemokrat

Re: Schädlicher Kunstzucker - Gegen TTIP

Beitragvon Alter Stubentiger » Do 1. Sep 2016, 13:43

Billabong hat geschrieben:(31 Aug 2016, 22:35)

Ja. So gut wie jedes verarbeitete Lebensmittel enthält Zucker. Die von der WHO empfohlene Menge von max. 25 Gramm pro Tag sind verdammt schwer einzuhalten, wenn man sich nicht komplett von unverarbeiteten Lebensmitteln ernährt.


Wenn man den Begriff weit genug fasst enthält so gut wie jedes Lebensmittel Zucker aka Kohlenhydrate. Von der Kartoffel bis zur Milch. C12 H22 O11+1H²O ist aber für viele der Zucker schlechthin. Ist aber nur eine Variante.
Niemand hat vor eine Mauer zu errichten (Walter Ulbricht)
...und die Mauer wird noch in 50 oder 100 Jahren stehen (Erich Honecker)
HrNagel

Re: Schädlicher Kunstzucker - Gegen TTIP

Beitragvon HrNagel » Mi 19. Okt 2016, 14:41

Höre ich auch zum ersten Mal

Zurück zu „90. Essen & Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast