bredulje!!!

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:02

Re: bredulje!!!

Beitragvon Peddargh » Mi 24. Sep 2008, 20:04

Schraubendreher!
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))
Gestriger

Re: bredulje!!!

Beitragvon Gestriger » Mi 24. Sep 2008, 20:06

miss dschei hat geschrieben:...
bin nächste woche eh beim trödler, da find ich duzender solcher dinger.....


Ignorantin!
Ein Zauberstab sollte es schon sein:
http://ecx.images-amazon.com/images/I/3 ... SS400_.jpg
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8710
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: bredulje!!!

Beitragvon Welfenprinz » Mi 24. Sep 2008, 20:36

jack000 hat geschrieben:[. Wenn der soweit hin ist (durchgeschmort = Wicklungen sind zerlaufen, dass dieser blockiert) lässt sich nichts mehr drehen.


Wie soll dass denn gehen?

Guckst Du bis zum Schluss

http://www.youtube.com/watch?v=KLJ7TIFr ... re=related

und wunderst dich wie leicht kinderhand einen verschmorten Elektromotor noch dreht.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27104
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: bredulje!!!

Beitragvon jack000 » Mi 24. Sep 2008, 21:17

JansSammerlath hat geschrieben:und wunderst dich wie leicht kinderhand einen verschmorten Elektromotor noch dreht.


Aber das ist doch kein geschlossenes System und in einem Pürierstab ist mit Sicherheit ein anderer Typ von Elektromotor eingebaut wie in dem Video...
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:02

Re: bredulje!!!

Beitragvon Peddargh » Mi 24. Sep 2008, 21:21

jack000 hat geschrieben:
Aber das ist doch kein geschlossenes System und in einem Pürierstab ist mit Sicherheit ein anderer Typ von Elektromotor eingebaut wie in dem Video...

Da ist aber nicht mit soviel Energy zu rechnen, dass die Kontakte veschweißen.
Abgeschliffene Kontakte, vielleicht, aber die Blockieren nur selten.
Entweder Reste im Getriebe, oder die gute neue "Sollbruchstelle"
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8710
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: bredulje!!!

Beitragvon Welfenprinz » Mi 24. Sep 2008, 21:24

jack000 hat geschrieben:
Aber das ist doch kein geschlossenes System und in einem Pürierstab ist mit Sicherheit ein anderer Typ von Elektromotor eingebaut wie in dem Video...


"Verschmoren"heisst nicht, dass die Wicklungen zerlaufen. Auf einem durchgebrannten Motor findest Du auf den Wicklungen ein paar schwarze Punkte. Das reicht dafür aus, dass der Strom nicht mehr fliesst, dadurch kein Magnetfeld mehr, dadurch keine Drehung und kein Antrieb.
Blockieren tut da nix.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
miss marple

Re: bredulje!!!

Beitragvon miss marple » Mi 24. Sep 2008, 21:26

Peddargh hat geschrieben:Da ist aber nicht mit soviel Energy zu rechnen, dass die Kontakte veschweißen.
Abgeschliffene Kontakte, vielleicht, aber die Blockieren nur selten.
Entweder Reste im Getriebe, oder die gute neue "Sollbruchstelle"




ja aber wenn die energy together gewirkt hat, dass die contacts together geburnt sind, was dann? ihr macht es euch echt easy, wo mein pot doch noch für die next days full mit soup ist...what 2 do?

fuckin hell!!!
Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:02

Re: bredulje!!!

Beitragvon Peddargh » Mi 24. Sep 2008, 21:33

miss dschei hat geschrieben:


ja aber wenn die energy together gewirkt hat, dass die contacts together geburnt sind, was dann? ihr macht es euch echt easy, wo mein pot doch noch für die next days full mit soup ist...what 2 do?

fuckin hell!!!

Don´t panic! Die Contacts sind sicherly not burnt together.
For us it ist völlig easy.
You willst not taking that fuckin screwdriver to lös problems by dichself.
Make offen your shitty Pürierstab and hab´a look.
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))
miss marple

Re: bredulje!!!

Beitragvon miss marple » Mi 24. Sep 2008, 21:38

Peddargh hat geschrieben:Don´t panic! Die Contacts sind sicherly not burnt together.
For us it ist völlig easy.
You willst not taking that fuckin screwdriver to lös problems by dichself.
Make offen your shitty Pürierstab and hab´a look.




for the bleeding screwdriver, i feel to lazy heute evening.

maybe tomorrow, but, wenn ich go zum trödler, i find anotherone für 2 euro oder so...

ja, da geh ich down und hab einen luk....des ois wega so am scheiß glump...

"sugar in the morning, sugar in the evening..."
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27104
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: bredulje!!!

Beitragvon jack000 » Mi 24. Sep 2008, 21:43

JansSammerlath hat geschrieben:
"Verschmoren"heisst nicht, dass die Wicklungen zerlaufen. Auf einem durchgebrannten Motor findest Du auf den Wicklungen ein paar schwarze Punkte. Das reicht dafür aus, dass der Strom nicht mehr fliesst, dadurch kein Magnetfeld mehr, dadurch keine Drehung und kein Antrieb.
Blockieren tut da nix.


Richtig, schon geringe Schmorungen auf der Wicklung können verursachen, dass ein E-Motor nicht mehr tut. Aber wenn er sich nicht mehr drehen lässt, dann kann es doch zumindest sein das (durch welchen Fehler auch immer) die Wicklungen komplett zerschmort sind und so den Motor blockieren.

(Bedenke, dass hier durch den Anschluss an das Stromnetz bei einem Fehler hohe Kräfte wirken können)
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8710
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: bredulje!!!

Beitragvon Welfenprinz » Mi 24. Sep 2008, 21:44

Peddargh hat geschrieben:lf.
Make offen your shitty Pürierstab and hab´a look.


Und halt das aceton fern.
Ich weiss gar nicht mehr, wie ich die Zahnräder dieser Eismaschine damals wieder von dem ganzen Kitt freigekriegt habe. Ich nehme an nagelfeile, Taschenmesser und viel Geduld. Meine Frau hat sich jedenfalls köstlich amüsiert, dass ich mich da gefühlte Stunden drinrein vertieft hab.

Gut, die Frau ist weg, die Eismaschine hab ich immer noch.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:02

Re: bredulje!!!

Beitragvon Peddargh » Mi 24. Sep 2008, 21:49

JansSammerlath hat geschrieben:
Und halt das aceton fern.
Ich weiss gar nicht mehr, wie ich die Zahnräder dieser Eismaschine damals wieder von dem ganzen Kitt freigekriegt habe. Ich nehme an nagelfeile, Taschenmesser und viel Geduld. Meine Frau hat sich jedenfalls köstlich amüsiert, dass ich mich da gefühlte Stunden drinrein vertieft hab.

Gut, die Frau ist weg, die Eismaschine hab ich immer noch.

Ich könnte mir vorstellen, dass das Aceton mit Domestos einen tollen Effekt auf das umgebende Plastik ausübt... meine Chemischen Kenntnisse sind da wohl überfordert.
Bin ich doch fest davon überzeugt, dass Sie NIE einen Schraubendreher zur Hand nimmt.
Höchstens einen der einen Schraubendreher hält... aber das ist jetzt *öhem* offtopic
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8710
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: bredulje!!!

Beitragvon Welfenprinz » Mi 24. Sep 2008, 21:53

jack000 hat geschrieben:
, dann kann es doch zumindest sein das (durch welchen Fehler auch immer) die Wicklungen komplett zerschmort sind und so den Motor blockieren.


Das hiesse, dass auch nach dem Ursprungsdefekt weiter Strom fliesst und das Ding erhitzt - fehlender oder schlechter Thermo Schutzschalter. Hab ich bisher nur bei so einer verschissenen 70€Black+Decker-Bohrmaschine erlebt. Und das stinkt dann so erbärmlich und qualmt auch noch - also da fragt man nicht mehr im Forum nach, was da wohl kaputt sein könnte.

(Bedenke, dass hier durch den Anschluss an das Stromnetz bei einem Fehler hohe Kräfte wirken können)


Das letzte in was ich reingeguckt habe, war ein defekter LKw-Anlasser. Auch da nur schwarze Punkte. Bis es zum "Verschweissen" kommt brauchst Du schon ganz schön viel Saft.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
miss marple

Re: bredulje!!!

Beitragvon miss marple » Mi 24. Sep 2008, 21:58

Peddargh hat geschrieben:Ich könnte mir vorstellen, dass das Aceton mit Domestos einen tollen Effekt auf das umgebende Plastik ausübt... meine Chemischen Kenntnisse sind da wohl überfordert.
Bin ich doch fest davon überzeugt, dass Sie NIE einen Schraubendreher zur Hand nimmt.
Höchstens einen der einen Schraubendreher hält... aber das ist jetzt *öhem* offtopic




du schlüpfriger hirndübel du!!!

ich kann bohren, hab meine kl einen regale, bilder alles selber an die wand hin gebohrt, weiss was ein kreuzschrauben und ein anderer ist, schraubenzieher selbstverständlich auch, hab 2 bohrmaschinen (1 mit schlagbohr, die 2. liegt derzeit bei m. in münchen, da bohr ich auch), kann mit wasserwaage umgehen, kann auch in wände bohren, wo man eingipsen muss, bin im improvisieren top (hat man keine beilagscheiben, tun es teile von bierfuizln) - meine massivholzmöbel hab ich über 30 jahre lang alle selber gesammelt, abgebeizt, geschliffen, beschläge hin etc.

da käm er mir mit einem schraubendreher!!!

ausbassn herzerl, länga lem, gei?

:)
miss marple

Re: bredulje!!!

Beitragvon miss marple » Mi 24. Sep 2008, 21:59

JansSammerlath hat geschrieben:
Das hiesse, dass auch nach dem Ursprungsdefekt weiter Strom fliesst und das Ding erhitzt - fehlender oder schlechter Thermo Schutzschalter. Hab ich bisher nur bei so einer verschissenen 70€Black+Decker-Bohrmaschine erlebt. Und das stinkt dann so erbärmlich und qualmt auch noch - also da fragt man nicht mehr im Forum nach, was da wohl kaputt sein könnte.



Das letzte in was ich reingeguckt habe, war ein defekter LKw-Anlasser. Auch da nur schwarze Punkte. Bis es zum "Verschweissen" kommt brauchst Du schon ganz schön viel Saft.




und wie sollte ich mit einem lkw-anlasser meine suppe klein kriegen? also männliche logik ist ein irrsinn :)
Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:02

Re: bredulje!!!

Beitragvon Peddargh » Mi 24. Sep 2008, 22:05

miss dschei hat geschrieben:


du schlüpfriger hirndübel du!!!

ich kann bohren, hab meine kl einen regale, bilder alles selber an die wand hin gebohrt, weiss was ein kreuzschrauben und ein anderer ist, schraubenzieher selbstverständlich auch, hab 2 bohrmaschinen (1 mit schlagbohr, die 2. liegt derzeit bei m. in münchen, da bohr ich auch), kann mit wasserwaage umgehen, kann auch in wände bohren, wo man eingipsen muss, bin im improvisieren top (hat man keine beilagscheiben, tun es teile von bierfuizln) - meine massivholzmöbel hab ich über 30 jahre lang alle selber gesammelt, abgebeizt, geschliffen, beschläge hin etc.

da käm er mir mit einem schraubendreher!!!

ausbassn herzerl, länga lem, gei?

:)

DANN NIMM DAS SCHEIßDING INNE HAND UND SIEH EINFACH MAL IN DEINEN VERKACKTEN PÜRIERSTAB, BEVOR DU MICH HILFSBEREITEN MENSCHEN MIT ENGELSGEDULD EINEN SCHLÜPFRIGEN HIRNDÜBEL NENNST!!!
Verdammich noichoimol
:girl:
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))
Benutzeravatar
Welfenprinz
Beiträge: 8710
Registriert: So 6. Jul 2008, 18:55
Benutzertitel: Nec aspera terrent
Wohnort: wo eigentlich die marienburg stehen sollte

Re: bredulje!!!

Beitragvon Welfenprinz » Mi 24. Sep 2008, 22:08

miss dschei hat geschrieben: also männliche logik ist ein irrsinn :)


Mädchen , misch dich nicht in ein Gespräch unter Männern ein.
Geh, hol den Schraubendreher, mach was der liebe Peddargh dir gesagt hat und dann mach da drin einfach alles sauber.
Essig müsste gehen, der macht nicht viel kaputt.
Sterben kann nicht so schlimm sein,sonst würden es nicht so viele tun.
Lt. griinpissstudien stirbt eine Ratte, wenn ihr ein 200l-Fass Glyphosat auf den Kopf fällt.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27104
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: bredulje!!!

Beitragvon jack000 » Mi 24. Sep 2008, 22:25

JansSammerlath hat geschrieben:
Mädchen , misch dich nicht in ein Gespräch unter Männern ein.


richtig !

Das hiesse, dass auch nach dem Ursprungsdefekt weiter Strom fliesst und das Ding erhitzt - fehlender oder schlechter Thermo Schutzschalter. Hab ich bisher nur bei so einer verschissenen 70€Black+Decker-Bohrmaschine erlebt. Und das stinkt dann so erbärmlich und qualmt auch noch - also da fragt man nicht mehr im Forum nach, was da wohl kaputt sein könnte.


Es ist richtig, dass es sich am Geruch bemerkbar machen müsste. Aber beim Kochen kann das untergehen zumaldem in einer Bohrmaschine eine weitaus stärkere E-Motor-Getriebe-Kombination eingebaut ist als in einem Pürierstab.

Wenn es denn nicht der Motor ist, der blockiert. Welche Komponente soll denn sonst so kaputt sein, dass diese eine Handdrehung der "Scheren" verhindern kann?
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
miss marple

Re: bredulje!!!

Beitragvon miss marple » Mi 24. Sep 2008, 22:26

JansSammerlath hat geschrieben:
Mädchen , misch dich nicht in ein Gespräch unter Männern ein.
Geh, hol den Schraubendreher, mach was der liebe Peddargh dir gesagt hat und dann mach da drin einfach alles sauber.
Essig müsste gehen, der macht nicht viel kaputt.




schließlich gings oder gehts um my fucking pürier-stab, aber ab damit...fuck the kitchenutensilien...

heute screw ich mit ke inem screwdriver mehr in der küche rum, not me!!!
Benutzeravatar
Peddargh
Beiträge: 5448
Registriert: Do 5. Jun 2008, 08:02

Re: bredulje!!!

Beitragvon Peddargh » Mi 24. Sep 2008, 22:29

jack000 hat geschrieben:
richtig !



Es ist richtig, dass es sich am Geruch bemerkbar machen müsste. Aber beim Kochen kann das untergehen zumaldem in einer Bohrmaschine eine weitaus stärkere E-Motor-Getriebe-Kombination eingebaut ist als in einem Pürierstab.

Wenn es denn nicht der Motor ist, der blockiert. Welche Komponente soll denn sonst so kaputt sein, dass diese eine Handdrehung der "Scheren" verhindern kann?

Antwort gefettet!
I learned long ago, never to wrestle with a pig. You get dirty, and besides, the pig likes it.
(der George Bernard Shaw (?))

Zurück zu „90. Essen & Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste