Das Jahr im Garten

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10107
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Lomond » Fr 1. Apr 2016, 18:23

Die pure Verführung lockt mit der Clematis 'Temptation'. Die hübsche Neuheit zeigt sich äußerst wandelbar, denn ihr erster Blütenflor im Frühling präsentiert sich gefüllt, erinnert an eine Dahlie.

In der zweiten Blütezeit von Juli bis September kommen einfache Blüten zum Vorschein, die genau wie die ersten eine imposante Pinktönung haben. In der Mitte jedes Blütenblattes prangt ein rötlicher Streifen.

Diese Waldrebe erreicht kletternd eine Höhe von bis zu 250 cm und ist sehr gut für die Pflanzung in Kübeln geeignet.


https://www.baumschule-horstmann.de/cle ... 47264.html

Diese Clematis hat mich heute zum Kaufen verführt! :)
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Elvis Domestos

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Elvis Domestos » Di 5. Apr 2016, 14:52

Lomond hat geschrieben:(29 Mar 2016, 20:36)

Und - hast du selbst auch einen Garten?


JAAAA! :) Geordneter Wildwuchs! Bei uns trifft sich alles, Hummeln und knallgelbe Schmetterlinge sind momentan auch da.

Ich vermute es sind männliche Zitronenfalter, da sie knallgelb sind.

Ich möchte gerne Bärlauch im Garten ansetzen, haben sie einen Tipp?
Benutzeravatar
Adlerauge
Beiträge: 2935
Registriert: Sa 4. Feb 2012, 20:46

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Adlerauge » Di 5. Apr 2016, 20:17

Bärlauch irgenwo im Wald oder in einer Au ausgraben und zuhause einpflanzen.
In ein paar Jahren wächst der ganze Garten zu.
Er soll geerntet werden bevor er blüht.
Man kann ihn auch gut einfrieren.
Frisch aufs Butterbrot oder so schmeckt er prima.
Außerdem ist er sehr gesund.
Unter den Kartoffelsalat gemischt -delikat.
Recht muss Recht bleiben, dem Unrecht muss das Recht entzogen werden!
Elvis Domestos

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Elvis Domestos » Di 5. Apr 2016, 20:52

Bärlauch im Kartoffelsalat werde ich testen, aber frischen Bärlauch bekommt man nicht mehr, oder?

Die Ernte war ja gerade.

Bärlauch- Brotaufstrich kenne ich, mmh. Ich soll unbedingt auch ein Bärlauch- Pesto probieren.

Ich werde demnächst auf Bärlauch- Expedition gehen.... Elvis Domestos phantastische Reise durch Flora und Fauna, die Suche nach der heiligen Wurzel, Expedition!
Benutzeravatar
Adlerauge
Beiträge: 2935
Registriert: Sa 4. Feb 2012, 20:46

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Adlerauge » Di 5. Apr 2016, 21:23

Bei mir im Garten ist der Bärlauch voll im Saft.
Ich habe ihn seinerzeit aus den Wäldern an der Traun geholt und zuhause eingesetzt.
Verbreitet sich im Garten wie Unkraut , glaube mir.
Man kann ihn auch gut einfrieren.
Recht muss Recht bleiben, dem Unrecht muss das Recht entzogen werden!
Elvis Domestos

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Elvis Domestos » Di 5. Apr 2016, 21:48

Da muss ich aufpassen, ich erhole mich noch vom Kampf gegen den schmiedeeisernen Zierrat Efeu, das Zeug wollte meinen Schuppen vereinnahmen, aber die Götter waren mir hold! Ich hoffe der Bärlauch ist nicht so übereifrig wie der Efeu.
Das mit dem einfrieren finde ich spannend... Klasse
Benutzeravatar
Brainiac
Moderator
Beiträge: 4338
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:41

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Brainiac » Di 5. Apr 2016, 22:40

Elvis Domestos hat geschrieben:(05 Apr 2016, 22:48)

Da muss ich aufpassen, ich erhole mich noch vom Kampf gegen den schmiedeeisernen Zierrat Efeu, das Zeug wollte meinen Schuppen vereinnahmen

Ein Windrad würde sicher helfen. :)
this is planet earth
Benutzeravatar
Adlerauge
Beiträge: 2935
Registriert: Sa 4. Feb 2012, 20:46

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Adlerauge » Di 5. Apr 2016, 22:44

Bärlauch wächst am Boden und kann nicht klettern,er wird maximal 15 cm hoch.
https://als.wikipedia.org/wiki/B%C3%A4rlauch
Recht muss Recht bleiben, dem Unrecht muss das Recht entzogen werden!
Benutzeravatar
Adlerauge
Beiträge: 2935
Registriert: Sa 4. Feb 2012, 20:46

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Adlerauge » Di 5. Apr 2016, 22:48

Wie gesagt,Bärlauch in den Kartoffelsalat oder in die Suppe finde ich cool.
Die medizinische Wirkung von Bärlauch nicht zu vergessen, siehe Wiki.
Recht muss Recht bleiben, dem Unrecht muss das Recht entzogen werden!
Elvis Domestos

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Elvis Domestos » Di 5. Apr 2016, 23:14

Leute, BÄR LAUCH heißt so, weil die Bären als erstes Bärlauch futtern, wenn sie aus dem Winterschlaf kommen, sprich macht Bärenkräfte!
Und: Die ollen Römer, die mixten den Bärlauchsaft mit Koreander und kippten es vor der Liebesnacht herunter, .. dann noch eine Windmühle und ich leg sie alle flach..
:D :thumbup:
Ein jeder will ne Mühle, lieber zwei
Das macht von harter Arbeit-Mühsal frei
Wer keine hat, dem bleibt dies Götzenbild
Als Takt der neuen Welt ein Ebenbild
Elvis Domestos

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Elvis Domestos » Fr 22. Apr 2016, 18:14

Vorsicht Zensur
Zuletzt geändert von Elvis Domestos am Di 26. Apr 2016, 14:23, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 24677
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon JJazzGold » Fr 22. Apr 2016, 18:29

Er vermehrt sich in der Regel sehr kräftig. Wenn man nicht höllisch aufpasst, hat man ihn bald im ganzen Garten.
Mit Bärlauchsaft habe ich keine Erfahrung, nur mit Bärlauchpesto.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Elvis Domestos

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Elvis Domestos » Fr 22. Apr 2016, 22:34

Vorsicht Zensur
Zuletzt geändert von Elvis Domestos am Di 26. Apr 2016, 14:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 24677
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon JJazzGold » Di 26. Apr 2016, 08:45

Elvis Domestos hat geschrieben:(22 Apr 2016, 23:34)

Ist der Bärlauch so rasant und hartnäckig wie der Giersch?

Pesto weckt mein Interesse. Für Pasta?

Wie wird er gemacht?


Mit dem Giersch bin ich inzwischen fertig geworden, mit dem Bärlauch noch nicht. Ich habe die Pflanzen, die ich brauche, in einen Kübel verbannt.

Bärlauchpesto ist sehr lecker, zu Pasta, auf ein frisch gebackenes Brot, zu Quark, als Grundlage für eine Salatsauce, etc.

Hier ist ein Rezept:
[url]
http://www.chefkoch.de/rezepte/29201007 ... pesto.html[/url]

Ich mache das Pesto genauso. Pinienkerne passen meiner Meinung nach am besten dazu. Ich habe das Pesto mit einigen anderen Nüssen ausprobiert und bin letztendlich zu den Pinienkernen zurück gekehrt, die harmonieren am besten mit dem Bärlauch.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
Elvis Domestos

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Elvis Domestos » Di 26. Apr 2016, 14:15

Vorsicht : Forum unterliegt Zensur
Elvis Domestos

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Elvis Domestos » Di 26. Apr 2016, 14:24

Vorsicht Zensur
Benutzeravatar
Zinnamon
Beiträge: 1259
Registriert: Di 16. Jul 2013, 07:03

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Zinnamon » Di 26. Apr 2016, 14:27

Diesen Strang hattest du schon. Da scheint wohl einer komplett die Nerven zu verlieren.. .
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34636
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Liegestuhl » Di 26. Apr 2016, 14:28

Elvis Domestos hat geschrieben:(05 Apr 2016, 21:52)

Bärlauch im Kartoffelsalat werde ich testen, aber frischen Bärlauch bekommt man nicht mehr, oder?


Frischen Bärlauch gibt es bei LIDL. Leider nur Bio.

Kann man aber einfrieren.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 54515
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Schicksalsberg
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Alexyessin » Di 26. Apr 2016, 14:42

Zinnamon hat geschrieben:(26 Apr 2016, 15:27)

Diesen Strang hattest du schon. Da scheint wohl einer komplett die Nerven zu verlieren.. .


Hat er .......... :)
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Liegestuhl
Beiträge: 34636
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 11:04
Benutzertitel: Herzls Helfer
Wohnort: אולדנבורג

Re: Das Jahr im Garten

Beitragvon Liegestuhl » Di 26. Apr 2016, 14:43

Er sollte mal zensiert werden.
Ein Hütchen mit Federn, die Armbrust über der Schulter, aber ein Jäger ist es nicht.

Zurück zu „90. Essen & Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast