Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10125
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon Lomond » Fr 18. Nov 2011, 00:34

Einen Beaujolaus Nouveau habe ich gestern noch nicht gefunden, dafür aber einen Primeur aus einer anderen französischen Region.

Einen Merlot aus Katalanien, abgefüllt in Perpignan.

Heute werde ich ihn probieren. :thumbup:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
el loco
Beiträge: 1308
Registriert: So 22. Jun 2008, 06:47
Benutzertitel: No Kings. No Gods. Only Men.

Re: Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon el loco » Fr 18. Nov 2011, 00:59

Armer Geschmacksverirrter. :|
Who is John Galt?
All die Götter, all die Himmel, all die Höllen wohnen in dir.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10125
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon Lomond » Fr 18. Nov 2011, 21:35

Ein leichter und sehr angenehmer Wein. :thumbup:

Nur dümmliche Snobs, die keine Ahnung haben, reden schlecht von diesem Wein. :cool:
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Dampflok
Beiträge: 10653
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:18
Benutzertitel: Macho

Re: Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon Dampflok » Fr 18. Nov 2011, 23:00

Lomond » Fr 18. Nov 2011, 22:35 hat geschrieben:Ein leichter und sehr angenehmer Wein. :thumbup:

Nur dümmliche Snobs, die keine Ahnung haben, reden schlecht von diesem Wein. :cool:


Gleich morgen mal meinen örtlichen Pariser fragen...


.
""Political correctness" sollte das Unwort des Jahrzehnts werden!"
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon Tantris » Fr 18. Nov 2011, 23:02

Lomond » Fr 18. Nov 2011, 22:35 hat geschrieben:Ein leichter und sehr angenehmer Wein. :thumbup:

Nur dümmliche Snobs, die keine Ahnung haben, reden schlecht von diesem Wein. :cool:


Na, hauptsache, er knallt in die kiemen!

Zum wohl sein!
Daylight

Re: Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon Daylight » Fr 18. Nov 2011, 23:16

Beaujolais Nouveau, ein alljährlicher Hype um diese unreifen Kinderchen eines Weines, zig-Millionen Flaschen, mit dem Image eines Billigweins ausgestattet, und das gar nicht mal zu Unrecht.
Viel Rauch um nichts, vorallem für den Weinkenner. Qualität hat det janze nicht,..noch nie gehabt. Nicht einmal die sogenannten "Primeur"-Sorten...
Sorry..an den Thread-Ersteller.
Er soll Ihnen dennoch gut munden. Ich bin halt ehrlich, nicht.
Zuletzt geändert von Daylight am Fr 18. Nov 2011, 23:18, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon Tantris » Fr 18. Nov 2011, 23:26

achwas!

ab dem dritten glas geht das schon...

lalidüüü....
Benutzeravatar
Dampflok
Beiträge: 10653
Registriert: Di 3. Jun 2008, 08:18
Benutzertitel: Macho

Re: Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon Dampflok » Sa 19. Nov 2011, 00:39

Lomond » Fr 18. Nov 2011, 22:35 hat geschrieben:Ein leichter und sehr angenehmer Wein. :thumbup:

Nur dümmliche Snobs, die keine Ahnung haben, reden schlecht von diesem Wein. :cool:


So in Etwa.


.
""Political correctness" sollte das Unwort des Jahrzehnts werden!"
Daylight

Re: Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon Daylight » Sa 19. Nov 2011, 00:57

Tantris » Fr 18. Nov 2011, 23:26 hat geschrieben:achwas!

ab dem dritten glas geht das schon...

lalidüüü....

Plörre, mann.. :mad2:
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10125
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon Lomond » So 20. Nov 2011, 09:40

Mein Primeur aus dem französischen Katalanien schmeckt mir ausgezeichnet. :thumbup:

Muss nicht immer ein Primeur aus dem Beaujolais sein! :)
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon pikant » Mo 21. Nov 2011, 15:05

Daylight » Fr 18. Nov 2011, 23:16 hat geschrieben:Beaujolais Nouveau, ein alljährlicher Hype um diese unreifen Kinderchen eines Weines, zig-Millionen Flaschen, mit dem Image eines Billigweins ausgestattet, und das gar nicht mal zu Unrecht.
Viel Rauch um nichts, vorallem für den Weinkenner. Qualität hat det janze nicht,..noch nie gehabt. Nicht einmal die sogenannten "Primeur"-Sorten...
Sorry..an den Thread-Ersteller.
Er soll Ihnen dennoch gut munden. Ich bin halt ehrlich, nicht.


90% dieser jungen Weine werden ueberteuert angeboten
der Konsum geht aber immer weiter zurueck
in Frankreich wurden zu Hochzeiten ueber 80 Millionen Flaschen abgesetzt, heute sind es noch knapp 20 Millionen
Zuletzt geändert von pikant am Mo 21. Nov 2011, 15:06, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10125
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon Lomond » Do 24. Nov 2011, 06:28

Nach dem Primeuer aus Katalanien habe ich mir jetzt gestern einen echten währschaften Beaujolas Villages Primeur gegönnt.

Mis en bouteille à Quncié par Antonin Rodet.

http://www.rodet.com/en/index.php?contentVersion=7

Das erinnert mich:

VISIT OUR TASTING CELLAR IN MERCUREY
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10125
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon Lomond » Do 24. Nov 2011, 06:32

pikant » Mo 21. Nov 2011, 16:05 hat geschrieben:
90% dieser jungen Weine werden ueberteuert angeboten



Twatsch.

Ich kann diese dämlichen un-originellen Klischees nicht mehr hören.

Ich vermute, dass keiner jener "Weinkenner", die sich immer so negativ zum Primeur auslassen, jemals einen Primeur getrunken hat.

Ich vermute weitergehend, dass diese Typen, die so tun, als täten sie es niemals unter einem Château Pétrus, Wein überhaupt nur aus dem Tetra-Pack kennen.
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon Tantris » Do 24. Nov 2011, 07:31

Lomond » Do 24. Nov 2011, 07:32 hat geschrieben:

Twatsch.

Ich kann diese dämlichen un-originellen Klischees nicht mehr hören.

Ich vermute, dass keiner jener "Weinkenner", die sich immer so negativ zum Primeur auslassen, jemals einen Primeur getrunken hat.

Ich vermute weitergehend, dass diese Typen, die so tun, als täten sie es niemals unter einem Château Pétrus, Wein überhaupt nur aus dem Tetra-Pack kennen.


Reg dich nicht auf lomo, der klügere kippt nach!

*astmatisch hust* ich muss im frühan lem a reblaus gwen sein....
Benutzeravatar
Lomond
Beiträge: 10125
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 01:14
Benutzertitel: Laird of Glencairn
Wohnort: Schottland

Re: Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon Lomond » Do 24. Nov 2011, 21:27

Dieser Beaujolais Nouveau ist eigentlich ein guter Lackmus-Test, ob man es mit einem Freund des Weines zu tun hat, oder mit einem ignoranten Angeber.

Leute, die den Beaujolais Nouveau stets automatisch und pauschal "Plörre" nennen, zeigen damit, dass sie Wein nicht trinken, um ihn zu genießen.

Sondern um mit nicht vorhandenen Kenntnissen anzugeben bei Leuten, die von Wein NOCH weniger verstehen als sie selber - soweit das möglich ist.
Non enim propter gloriam, divicias aut honores pugnamus set propter libertatem solummodo quam Nemo bonus nisi simul cum vita amittit.
Marmelada
Beiträge: 7942
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30

Re: Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon Marmelada » Fr 25. Nov 2011, 00:10

Diese Diskussionskultur ist wahrhaft berauschend.
Daylight

Re: Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon Daylight » Fr 25. Nov 2011, 02:05

pikant » Mo 21. Nov 2011, 15:05 hat geschrieben:
90% dieser jungen Weine werden ueberteuert angeboten
der Konsum geht aber immer weiter zurueck
in Frankreich wurden zu Hochzeiten ueber 80 Millionen Flaschen abgesetzt, heute sind es noch knapp 20 Millionen

Zunge, Gaumen, Oesophagus und Magen (Verträglichkeit) lassen sich nicht dauerhaft Nase führen... :D
Benutzeravatar
Tantris
Beiträge: 37991
Registriert: So 22. Jun 2008, 08:13
Benutzertitel: Sihanoukville

Re: Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon Tantris » Fr 25. Nov 2011, 02:14

Daylight » Fr 25. Nov 2011, 03:05 hat geschrieben:Zunge, Gaumen, Oesophagus und Magen (Verträglichkeit) lassen sich nicht dauerhaft Nase führen... :D


...aber betäuben! Wenns dir um geschmack geht, trink tee!
Daylight

Re: Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon Daylight » Fr 25. Nov 2011, 02:17

Lomond » Do 24. Nov 2011, 21:27 hat geschrieben:Dieser Beaujolais Nouveau ist eigentlich ein guter Lackmus-Test, ob man es mit einem Freund des Weines zu tun hat, oder mit einem ignoranten Angeber.

Leute, die den Beaujolais Nouveau stets automatisch und pauschal "Plörre" nennen, zeigen damit, dass sie Wein nicht trinken, um ihn zu genießen.

Sondern um mit nicht vorhandenen Kenntnissen anzugeben bei Leuten, die von Wein NOCH weniger verstehen als sie selber - soweit das möglich ist.

Sorten "Plörre" heißen zu können, bedeutet, diese Sorten nicht nur einmal, nein, schlimmstenfalls gar zu häufig probiert zu haben (zu müssen, auch als 'Gast' :( ).
Also weit gefehlt vor unbegründeten Vorurteilen gegenüber Unsererseits, die wir stattdessen gerne auf solche Magenverderber verzichten und wenige Euro mehr auszugeben bereit sind und über 'uns' derartig pauschal-unwahre Urteile zu fällen.

Da steckt denn schon mehr dahinter, mein Lieber. Und mein Bedarf an Rennie z.B. muss auch nicht unnötig erhöht werden (..wenn Sie etwas älter geworden sind, wissen Sie höchst wahrscheinlich, wovon ich auch spreche..)
Auch dann, wenn Ihnen schmecke, was uns nicht.... ;) :D
Zuletzt geändert von Daylight am Fr 25. Nov 2011, 02:23, insgesamt 3-mal geändert.
Daylight

Re: Le Beaujolais Nouveau est arrivé!

Beitragvon Daylight » Fr 25. Nov 2011, 02:20

Tantris » Fr 25. Nov 2011, 02:14 hat geschrieben:
...aber betäuben! Wenns dir um geschmack geht, trink tee!

Nö. Tee ist mir zu fad.
Es gibt reichlich Alternativen, gerade beim Wein, ohne diesen alljährlichen Trends und Hypes sklavisch folgen zu müssen, gell.

Zurück zu „90. Essen & Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste