Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10582
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon Cat with a whip » Do 28. Dez 2017, 23:25

Welcher Bauchumfang sollte denn erzielt werden?
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Alpha Centauri
Beiträge: 2461
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 09:49

Re: Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon Alpha Centauri » Do 28. Dez 2017, 23:33

Cat with a whip hat geschrieben:(28 Dec 2017, 23:25)

Welcher Bauchumfang sollte denn erzielt werden?


105cm. :cool:
Benutzeravatar
twilight
Beiträge: 826
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 16:05
Benutzertitel: neoliberal
Wohnort: Tiobraid Árann

Re: Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon twilight » Fr 29. Dez 2017, 11:47

Boraiel hat geschrieben:(28 Dec 2017, 18:59)

Nein. :p













Habe da gerade auch nur eingeschränkte Möglichkeiten zu.

Das dachte ich mir schon, eventuell benötigst du einen Motivationsbeschleuniger. :D
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10582
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon Cat with a whip » Fr 29. Dez 2017, 12:08

Alpha Centauri hat geschrieben:(28 Dec 2017, 23:33)

105cm. :cool:


Mit der Wespentaille kann man doch noch nicht von Bodybuilding sprechen.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37831
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon Realist2014 » Fr 29. Dez 2017, 15:30

Julian hat geschrieben:(28 Dec 2017, 20:54)

Mir ist egal, woher du dein Wissen hast, allerdings möchte ich meinerseits darauf hinweisen, dass ich mein Wissen ebenfalls nicht aus irgendwelchen Internet-Links ziehe. So ist das DIMDI eine nachgeordnete Behörde des Gesundheitsministeriums und die Pharmazeutische Zeitung das Zentralorgan der Apotheker in Deutschland.

Wir sind, so hoffe ich wenigstens, ein freies Land. Gerade deswegen halte ich es aber für wichtig, dass Menschen vor Dummheiten bewahrt oder zumindest darauf hingewiesen werden. Letztlich ist jeder für seine eigene Gesundheit verantwortlich. Auch ich mache Dinge, die nicht unbedingt gesund sind, bin aber darüber vollkommen aufgeklärt.

Leider ist das Internet voller Heilsversprechen, und gerade in der Bodybuilder-Szene tummeln sich windige Anbieter von allen möglichen Nahrungsergänzungsmitteln, die bestenfalls wirkungslos, schlechtestenfalls aber gesundheitsschädlich sind.


Was genau verstehst du an der Formulierung "verschreibungspflichtiges Medikament "nicht?

Was du beschreibst, ist Medikamenten-Mißbrauch.

Das ist aber gerade nicht das Thema.

Nur ist es genau so sinnfrei, hier Behauptungen über EIN BESTIMMTES Medikament aufzustellen, ohne jemals den Beipackzettel SELBER gelesen zu haben ( ich habe das aber- schon vor 25 Jahren)

Genau so sind deine pauschalen Aussagen, alle Nahrunsgergänzungsmittel sind "bestenfalls wirkungslos" ein weiterer Ausdruck deiner kompletten Sachunkenntnis.

Hast DU selber jahrelang hart/schwer mit Hanteln & Maschinen trainiert?

DABEI dann diverse Sachen mal SELBER getestet ( BCAA, Creation, ECA Stack usw...)?

ich gehe davon aus , ganz sicher NICHT
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37831
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon Realist2014 » Fr 29. Dez 2017, 15:32

Boraiel hat geschrieben:(28 Dec 2017, 18:59)

Nein. :p


Habe da gerade auch nur eingeschränkte Möglichkeiten zu.


Muskelaufbau ohne Trainingsreize gibt es nicht.

Da kannst du dir "einpfeifen" was du willst

davon bekommst du höchstens eine Figur wie das Michelin-Männchen... :D
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
X3Q
Beiträge: 3582
Registriert: So 7. Okt 2012, 07:46
Benutzertitel: Pro Gloria et Coetus

Re: Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon X3Q » Fr 29. Dez 2017, 23:11

Realist2014 hat geschrieben:(29 Dec 2017, 15:30)

Was genau verstehst du an der Formulierung "verschreibungspflichtiges Medikament "nicht?

Was du beschreibst, ist Medikamenten-Mißbrauch.

Das ist aber gerade nicht das Thema.

Nur ist es genau so sinnfrei, hier Behauptungen über EIN BESTIMMTES Medikament aufzustellen, ohne jemals den Beipackzettel SELBER gelesen zu haben ( ich habe das aber- schon vor 25 Jahren)

Genau so sind deine pauschalen Aussagen, alle Nahrunsgergänzungsmittel sind "bestenfalls wirkungslos" ein weiterer Ausdruck deiner kompletten Sachunkenntnis.

Hast DU selber jahrelang hart/schwer mit Hanteln & Maschinen trainiert?

DABEI dann diverse Sachen mal SELBER getestet ( BCAA, Creation, ECA Stack usw...)?

ich gehe davon aus , ganz sicher NICHT

Mit der 8. Novelle zum AMG ist die Verwendung von Arzneimitteln im Sport zwecks Doping verboten; das war 1998. §6a schließt dabei in das Verbot das Inverkehrbringen, Verschreiben oder Anwenden von Wirkstoffen ein, sofern hier kein Ziel zur Behandlung von Krankheiten verfolgt wird. Wer also Nandrolon, Testosteron oder andere Steroide zu sich nimmt, verkauft oder verschreibt, ohne daß dafür eine Grunderkrankung vorliegt, für die eine Behandlung mit Steroiden angezeigt ist, macht sich strafbar - Punkt. Wenn ein Arzt solche Mittel verschreibt, ohne daß dafür eine Grunderkrankung vorliegt, macht er sich strafbar - Punkt. Vor 1998 war das rechtlich etwas anders; wahrscheinlich sind deine Beipackzettel aus der Zeit. Wer die gesetzlichen Änderungen seit 1998 aber noch nicht mitbekommen hat, der hat sich sein letztes bischen Hirn wahrscheinlich schon in den Gully gedopt. Und wer Steroide als Nahrungsergänzungsmittel betrachtet, der hat eh den Schuß nicht gehört.

--X
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10582
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon Cat with a whip » Sa 30. Dez 2017, 12:02

Einnahme von Testosteron oder anabolen Steroiden sollen auch Zellen in Hirn und Hoden günstig beeinflussen. Gibt ja so Typen die meinen sie hätten viel zu viel davon.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Benutzeravatar
Misterfritz
Moderator
Beiträge: 4281
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Benutzertitel: Cheffe vons Rudel
Wohnort: Badische Sahelzone

Re: Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon Misterfritz » Sa 30. Dez 2017, 13:45

Cat with a whip hat geschrieben:(30 Dec 2017, 12:02)

Einnahme von Testosteron oder anabolen Steroiden sollen auch Zellen in Hirn und Hoden günstig beeinflussen. Gibt ja so Typen die meinen sie hätten viel zu viel davon.
Was heisst hier "günstig" abschalten? :D
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37831
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon Realist2014 » Sa 30. Dez 2017, 14:23

X3Q hat geschrieben:(29 Dec 2017, 23:11)

M Vor 1998 war das rechtlich etwas anders; wahrscheinlich sind deine Beipackzettel aus der Zeit.

--X


eben

es ging ja um die Zeiten von Arnold...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37831
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon Realist2014 » Sa 30. Dez 2017, 14:24

X3Q hat geschrieben:(29 Dec 2017, 23:11)

t. Und wer Steroide als Nahrungsergänzungsmittel betrachtet, der hat eh den Schuß nicht gehört.

--X



Wer hat das geschrieben?

Leichte Probleme mit dem Textverständnis?
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 4031
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: Let’s rule the world.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon Boraiel » Sa 30. Dez 2017, 16:11

Also so wirklich hilfreiche Beiträge sind hier ja eher Mangelware. Realist gibt zwar vor Ahnung zu haben, aber lehrreiches hat er bisher nicht beigetragen. :s
Libertas veritasque.
Lesen und verstehen: http://www.feynmanlectures.caltech.edu/I_01.html
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37831
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon Realist2014 » Sa 30. Dez 2017, 16:46

Boraiel hat geschrieben:(30 Dec 2017, 16:11)

Also so wirklich hilfreiche Beiträge sind hier ja eher Mangelware. Realist gibt zwar vor Ahnung zu haben, aber lehrreiches hat er bisher nicht beigetragen. :s


wat?

was genau hast du nicht verstanden?

Das sind Basics, was ich beschrieben habe

wenn du allerdings glaubst, dir Muskulatur "anfuttern" zu können, bist du auf einem Irrweg.
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon Adam Smith » Sa 30. Dez 2017, 16:51

Boraiel hat geschrieben:(30 Dec 2017, 16:11)

Also so wirklich hilfreiche Beiträge sind hier ja eher Mangelware. Realist gibt zwar vor Ahnung zu haben, aber lehrreiches hat er bisher nicht beigetragen. :s

Für hilfreiche Beiträge die du jetzt suchst müsste man dein Trainingsprogramm kennen. Aber du trainierst ja nicht.
Benutzeravatar
Boraiel
Beiträge: 4031
Registriert: Di 25. Feb 2014, 02:25
Benutzertitel: Let’s rule the world.
Wohnort: Deutschland/Niederlande

Re: Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon Boraiel » Sa 30. Dez 2017, 16:56

Realist2014 hat geschrieben:(30 Dec 2017, 16:46)

wat?

was genau hast du nicht verstanden?

Das sind Basics, was ich beschrieben habe

wenn du allerdings glaubst, dir Muskulatur "anfuttern" zu können, bist du auf einem Irrweg.

Du hast mich schon richtig verstanden.
Du hast hier bisher eigentlich nichts hilfreiches zu Nahrungsergänzungsmittel für Bodybuildingzwecke geschrieben.
Noch einmal, wenn du Erfahrungen hat’s, schreib doch mal, was zu den Effekten von BCAA - auch im Vergleich zu anderen -, Creatine etc. pp.
Es geht mir auch nicht, um kein Training, sondern um effektives Training. Was habe ich davon, wenn ich trainieren gehe, dem Körper aber nicht die passenden Bausteine zuführe?
Basics brauchen wir nicht hören, Details wären schön. ;)
Libertas veritasque.
Lesen und verstehen: http://www.feynmanlectures.caltech.edu/I_01.html
Benutzeravatar
Realist2014
Beiträge: 37831
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:12
Benutzertitel: Sozialer Marktwirtschaftler
Wohnort: München , Stadt des FC Bayern

Re: Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon Realist2014 » Sa 30. Dez 2017, 17:11

Boraiel hat geschrieben:(30 Dec 2017, 16:56)


Du hast hier bisher eigentlich nichts hilfreiches zu Nahrungsergänzungsmittel für Bodybuildingzwecke geschrieben.
Noch einmal, wenn du Erfahrungen hat’s, schreib doch mal, was zu den Effekten von BCAA - auch im Vergleich zu anderen -, Creatine etc. pp.
Es geht mir auch nicht, um kein Training, sondern um effektives Training. Was habe ich davon, wenn ich trainieren gehe, dem Körper aber nicht die passenden Bausteine zuführe?
Basics brauchen wir nicht hören, Details wären schön. ;)


BCAA's vor dem Training
Hilft bei hartem Training 1-2 Wiederholungen pro Satz mehr zu machen..

und "effektives" Training betrifft nicht die Ernährung- sondern WIE du die Zeit im Studio verbringst ...
Laut Aussage der linken Ideologen sind alle ökonomisch erfolgreichen dumm, und die wahre Intelligenz tritt sich in der untersten ökonomischen Etage auf die Füße.....daher muss diese Etage ausgebaut werden
Benutzeravatar
unity in diversity
Beiträge: 6194
Registriert: So 21. Dez 2014, 09:18
Benutzertitel: Nachtfalter
Wohnort: Falena

Re: Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon unity in diversity » Sa 30. Dez 2017, 17:59

Boraiel hat geschrieben:(30 Dec 2017, 16:11)

Also so wirklich hilfreiche Beiträge sind hier ja eher Mangelware. Realist gibt zwar vor Ahnung zu haben, aber lehrreiches hat er bisher nicht beigetragen. :s

Kannst du vor dem Zooaquarium die bekannte Fingerzoomspreizbewegung ausführen, damit alles größer wird?
Wenn ja, brauchst du keinen Selbstfindungskurs.
Für jedes Problem gibt es zwei Lösungsansätze:
Den Falschen und den Unsrigen.
Aus den USA
Benutzeravatar
X3Q
Beiträge: 3582
Registriert: So 7. Okt 2012, 07:46
Benutzertitel: Pro Gloria et Coetus

Re: Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon X3Q » Sa 30. Dez 2017, 18:09

Realist2014 hat geschrieben:(30 Dec 2017, 17:11)

BCAA's vor dem Training
Hilft bei hartem Training 1-2 Wiederholungen pro Satz mehr zu machen..

und "effektives" Training betrifft nicht die Ernährung- sondern WIE du die Zeit im Studio verbringst ...

Und wenn man ganz fest daran glaubt, dann schafft man auch noch einen 3 Satz.

--X
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6257
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Bodybuilding - Nahrungsergänzungsmittel

Beitragvon Ein Terraner » Sa 30. Dez 2017, 18:15

unity in diversity hat geschrieben:(30 Dec 2017, 17:59)

Kannst du vor dem Zooaquarium die bekannte Fingerzoomspreizbewegung ausführen, damit alles größer wird?
Wenn ja, brauchst du keinen Selbstfindungskurs.


Licht und Dunkel

Artikel 13, Save the Internet Petition: https://www.change.org/p/stoppt-die-zen ... loadfilter
Was ist Artikel 13? https://www.youtube.com/watch?v=1DKk69J5pb4

Zurück zu „90. Essen & Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast