Oh Überraschung!: Veganes Schnitzel u. Ä. ungesund

Moderator: Moderatoren Forum 9

Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 2207
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Oh Überraschung!: Veganes Schnitzel u. Ä. ungesund

Beitragvon Misterfritz » Mo 13. Nov 2017, 17:57

Ich empfehle ja den ganzen Ernährungsfreaks (X-Intolerante, Veganer, etc...) heute mal das TV anzuschalten und um 20:15 Uhr einen Beitrag dazu im SWR anzusehen:
Ob Laktose, Gluten oder Eiweiß, nichts scheint gefährlicher als das Essen. Die Allergien gegen Lebensmittelzusatzstoffe sprießen nur so aus dem Boden, und für alles hat die Industrie schnell einen Ersatz, und der befriedigt, ohne dass gefragt wird, was da eigentlich ersetzt wird. "betrifft" macht sich auf die Suche nach den Zutaten für veganen Käse und Wurst. Die Sendung fragt, was ist drin im Brot, wenn es kein Weizenmehl sein darf? Und was in aller Welt ist Ei-Ersatz?

Viel Synthetik ersetzt hier Natur. Die Beipackzettel lesen sich wie frisch aus dem Chemielabor. Wie kommt es, dass so viele Menschen meinen, das sei gesünder?

"betrifft" zeigt, wie schnell heute jemand zum Allergiker wird. Eine ganze Industrie von Tests im Internet profitiert davon, und auch die Hersteller dieser Produkte werden der Nachfrage gar nicht mehr Herr und staunen zum Teil selbst über das, was ihren Produkten nachgesagt wird. Übrigens, die Ersatzstoffe sind oft ganz billig und die Lebensmittel ziemlich teuer. Es lohnt sich also.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 3951
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37

Re: Oh Überraschung!: Veganes Schnitzel u. Ä. ungesund

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 13. Nov 2017, 18:29

Es gibt echte Unverträglichkeiten bis hin zu Lebensgefahr, aber manche müssen auch nur ein wenig furzen oder etwas Maß halten mit Bier, Sauerkraut &co und alles ist halbwegs im Lot.

Wenn ich literweis Cola tränke, ginge es mir auch rund.
"I should welcome almost any war, for I think this country needs one" - T. Roosevelt, Politiker.
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 2207
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Oh Überraschung!: Veganes Schnitzel u. Ä. ungesund

Beitragvon Misterfritz » Mo 13. Nov 2017, 20:00

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(13 Nov 2017, 18:29)

Es gibt echte Unverträglichkeiten bis hin zu Lebensgefahr
Sicherlich,
aber die dürften nicht so rasant angestiegen sein, wie das Angebot in den Supermärkten. Wann man danach geht, müsste es Massen an Menschen mit Laktose-
und Glutenintoleranz geben. Das kann ich mir aber wirklich nicht vorstellen.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 3951
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37

Re: Oh Überraschung!: Veganes Schnitzel u. Ä. ungesund

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mo 13. Nov 2017, 20:02

Misterfritz hat geschrieben:(13 Nov 2017, 20:00)

Sicherlich,
aber die dürften nicht so rasant angestiegen sein, wie das Angebot in den Supermärkten. Wann man danach geht, müsste es Massen an Menschen mit Laktose-
und Glutenintoleranz geben. Das kann ich mir aber wirklich nicht vorstellen.

Es ist eben eine Wohlstandsgesellschaft. Essen muss sich gegen Essen als Lifestyleprodukt durchsetzen. Es geht längst nicht mehr um praktische Verfügbarkeit von Salzwasserfisch in Bamberg oder Ananas im Hessischen Winter. Da sind wir lange drüber weg. Es ist sicher nicht nett gegenüber echten Betroffenen von Allergien oder anderen Lebensmittelproblemen, aber für sie steht das Zeug nicht primär in der Theke.
"I should welcome almost any war, for I think this country needs one" - T. Roosevelt, Politiker.
Benutzeravatar
Misterfritz
Beiträge: 2207
Registriert: So 4. Sep 2016, 14:14
Wohnort: badisch sibirien

Re: Oh Überraschung!: Veganes Schnitzel u. Ä. ungesund

Beitragvon Misterfritz » Mo 13. Nov 2017, 20:30

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(13 Nov 2017, 20:02)

Es ist eben eine Wohlstandsgesellschaft. Essen muss sich gegen Essen als Lifestyleprodukt durchsetzen. Es geht längst nicht mehr um praktische Verfügbarkeit von Salzwasserfisch in Bamberg oder Ananas im Hessischen Winter. Da sind wir lange drüber weg.
Halt sowas wie Religion(s-Ersatz)
Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(13 Nov 2017, 20:02)Es ist sicher nicht nett gegenüber echten Betroffenen von Allergien oder anderen Lebensmittelproblemen, aber für sie steht das Zeug nicht primär in der Theke.
Das ist wirklich tragisch. Die Leute, die wirklich betroffen sind, dürften wahrscheinlich oftmals nicht mehr ernst genommen werden.
krone
Beiträge: 161
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 13:25

Re: Oh Überraschung!: Veganes Schnitzel u. Ä. ungesund

Beitragvon krone » Mi 15. Nov 2017, 13:30

Doch naiv zu glauben das aus einen Brocken Tofu etwas wird das wie Wurst ,Fleisch ,Käse und fisch aussieht und schmeckt ohne das da Chemie und ne Menge anderer Zusätze drin sind .

Die Typen die den scheiss fressen belügen sich doch selbst wenn sie den Dreck den sie da fressen als Bio bezeichnen.

Zurück zu „90. Essen & Wohnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast