Dauer-Kiffer können Führerschein knicken

Moderator: Moderatoren Forum 2

FelixKrull
Beiträge: 16529
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:58
Kontaktdaten:

Re: Dauer-Kiffer können Führerschein knicken

Beitragvon FelixKrull » So 8. Mär 2009, 17:20

Liegestuhl hat geschrieben:
Wenn Du abends 4-5 Joints rauchst, solltest Du dir dringend Gedanken über dein Suchtverhalten machen, bakunicus.

:shock:

bissle viel.
Wechselt von google auf:
https://ixquick.com/deu/ oder https://duckduckgo.com
Keine Tracker http://www.ghostery.com/ für den Browser.
FelixKrull
Beiträge: 16529
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:58
Kontaktdaten:

Re: Dauer-Kiffer können Führerschein knicken

Beitragvon FelixKrull » So 8. Mär 2009, 17:27

Liegestuhl hat geschrieben:
Alkoholikern wird der Führerschein doch ebenfalls entzogen.

aber nicht einer der regelmässig mässig bier trinkt! (oder nur am wochenende besoffen ist.) - ein kleiner feiner unterschied.

wenn ich jeden tag bzw. alle zwei tage bier trinke so bin ich noch nicht "der" alkoholiker... bei dieser trinkgewohnheit besteht noch keine gefahr fürn führerschein, aber wenn ich alle zwei tage ne tüte rauche.... so kann der führerschein völlig entzogen werden oder wenn ich mit einer tüte bzw. mit "gras" verwischt werden; da ist der führerschein schneller wech als man denkt.

nb
Zuletzt geändert von FelixKrull am Mo 9. Mär 2009, 02:47, insgesamt 1-mal geändert.
Wechselt von google auf:
https://ixquick.com/deu/ oder https://duckduckgo.com
Keine Tracker http://www.ghostery.com/ für den Browser.
Benutzeravatar
logiCopter
Beiträge: 4845
Registriert: So 8. Jun 2008, 09:33
Benutzertitel: kommt in den Himmel

Re: Dauer-Kiffer können Führerschein knicken

Beitragvon logiCopter » So 8. Mär 2009, 23:19

:rasta: dont worry be happy
***
YOU DON'T NEED A WEATHERMAN TO KNOW WHICH WAY THE WIND BLOWS
Bob Dylan
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 07:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Dauer-Kiffer können Führerschein knicken

Beitragvon Talyessin » Mo 9. Mär 2009, 07:24

nobody hat geschrieben:aber nicht einer der regelmässig mässig bier trinkt! (oder nur am wochenende besoffen ist.) - ein kleiner feiner unterschied.

wenn ich jeden tag bzw. alle zwei tage bier trinke so bin ich noch nicht "der" alkoholiker... bei dieser trinkgewohnheit besteht noch keine gefahr fürn führerschein, aber wenn ich alle zwei tage ne tüte rauche.... so kann der führerschein völlig entzogen werden oder wenn ich mit einer tüte bzw. mit "gras" verwischt werden; da ist der führerschein schneller wech als man denkt.

nb


Naja, wenn dein Gamma GT erhöt ist, kann man dir auch wegen saufen schnell den Schein nehmen. Auch nach zwei Bier jeden Abend.
FelixKrull
Beiträge: 16529
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:58
Kontaktdaten:

Re: Dauer-Kiffer können Führerschein knicken

Beitragvon FelixKrull » Di 10. Mär 2009, 19:42

Talyessin hat geschrieben: Auch nach zwei Bier jeden Abend.

aber die wenigsten werden entsprechend darauf hin untersucht! im gegensatz zu den kiffern, dort wird eine komlette blutanalyse durchgeführt.

laufend mit einem bier in der hand wurde ich noch nie von der polizei angehalten... mit einem joint?! würde ich mir nicht wirklich trauen (*hust* nur einmal als ich noch zusätzlich besoffen war. ...in der nacht...)
Wechselt von google auf:
https://ixquick.com/deu/ oder https://duckduckgo.com
Keine Tracker http://www.ghostery.com/ für den Browser.
Benutzeravatar
schlagerparade
Beiträge: 35
Registriert: So 15. Jun 2008, 11:59
Wohnort: Insel die aus Träumen geboren

Re: Dauer-Kiffer können Führerschein knicken

Beitragvon schlagerparade » Do 12. Mär 2009, 19:49

Richtig so!
Ein Joint pro Tag, Lappen weg. Ein Bier pro Tag, Lappen weg.
Ich finde, mit Kaffee sollte man das genauso halten.
Benutzeravatar
borus
Beiträge: 14910
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 06:38
Wohnort: 10557

Re: Dauer-Kiffer können Führerschein knicken

Beitragvon borus » Do 12. Mär 2009, 21:19

war heute ein bericht war erstaunt wieviel mit rauschgift erwischt wurden im urin .
Sollte ich jemanden persönlich verletzt haben,das war nicht meine absicht und bitte ich hiermit offiziell um Entschuldigung. wahrheit ist wahrheit nur muss es einen geben der sie sagt und kein feigling sein
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 07:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Dauer-Kiffer können Führerschein knicken

Beitragvon Talyessin » Fr 13. Mär 2009, 08:12

nobody hat geschrieben:aber die wenigsten werden entsprechend darauf hin untersucht! im gegensatz zu den kiffern, dort wird eine komlette blutanalyse durchgeführt.

laufend mit einem bier in der hand wurde ich noch nie von der polizei angehalten... mit einem joint?! würde ich mir nicht wirklich trauen (*hust* nur einmal als ich noch zusätzlich besoffen war. ...in der nacht...)


Tja, es ist unseren Gesetzeshütern nicht beizubringen, das jemand mit roten Augen, der 40 statt 50 fährt wohl weniger eine Gefahr darstellt wie jemand der 0,5 Promille im Blut hat.
Benutzeravatar
logiCopter
Beiträge: 4845
Registriert: So 8. Jun 2008, 09:33
Benutzertitel: kommt in den Himmel

Re: Dauer-Kiffer können Führerschein knicken

Beitragvon logiCopter » Fr 13. Mär 2009, 08:38

Talyessin hat geschrieben:
Tja, es ist unseren Gesetzeshütern nicht beizubringen, das jemand mit roten Augen, der 40 statt 50 fährt wohl weniger eine Gefahr darstellt wie jemand der 0,5 Promille im Blut hat.

Na ja, ich finde am Steuer sollten alle nüchtern sein.

(Außerdem hasse ich diese Langsamfahrer ! Besonders die alten Omas. Man muss sie anhupen dass ihnen Hören und Sehen vergeht !!!! :mrgreen: )
***
YOU DON'T NEED A WEATHERMAN TO KNOW WHICH WAY THE WIND BLOWS
Bob Dylan
Benutzeravatar
Talyessin
Beiträge: 24969
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 07:36
Benutzertitel: Wonderland Avenue
Wohnort: Daheim

Re: Dauer-Kiffer können Führerschein knicken

Beitragvon Talyessin » Fr 13. Mär 2009, 08:57

logiCopter hat geschrieben:Na ja, ich finde am Steuer sollten alle nüchtern sein.

(Außerdem hasse ich diese Langsamfahrer ! Besonders die alten Omas. Man muss sie anhupen dass ihnen Hören und Sehen vergeht !!!! :mrgreen: )


Dann hup mal. Das können die doch eh schon nimmer.

Meine Aussage. Alle nüchtern, egal welche Art von Rauschmittel.
Benutzeravatar
mok
Beiträge: 142
Registriert: So 20. Aug 2017, 21:46

Re: Dauer-Kiffer können Führerschein knicken

Beitragvon mok » Mi 6. Sep 2017, 21:10

Das Thema ist an sich gut aber ob dauer Kiffer oder Gelegenheits-Kiffer, beide haben darunter zu leiden.Es hat rein gar nix mit Gerechtigkeit oder Verkehrstüchtigkeit zu tun.
Wenn dich unbedingt berauschen möchtest hast du deswegen kein Recht zu entscheiden womit.Also besaufe dich lieber mit dem Gesellschaftsfähigen kulturellen Alkohol, ob du es verträgst oder nicht.

https://hanfverband.de/nachrichten/news ... hein-video

https://www.youtube.com/watch?v=Q1u4eyjt4Rs&t=5s
Es ist kein Zeichen geistiger Gesundheit, gut angepasst an einer kranken Gesellschaft zu sein
Loki
Beiträge: 5011
Registriert: Mo 5. Mai 2014, 12:37
Benutzertitel: Technokrat

Re: Dauer-Kiffer können Führerschein knicken

Beitragvon Loki » Mi 6. Sep 2017, 22:29

FelixKrull hat geschrieben:(01 Mar 2009, 15:18)


In der Fahrerlaubnis-Verordnung ist festgelegt, dass «die Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen bei regelmäßiger Einnahme von Cannabis» fehlt. Bei wem das zutrifft, der ist den Führerschein los - auch ohne vorherige medizinisch-psychologische Untersuchung. [...]

Beim erwähnten § 11 Abs. 1 und Abs. 2 FeV ist von Bewerber um eine Fahrerlaubnis und des Fahrerlaubnisbewerbers die Rede. Die haben noch keinen Führerschein...

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste