Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27451
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon jack000 » Sa 22. Sep 2018, 20:11

NACH BRUTALEN ÜBERFÄLLEN

Haftstrafe für Zwickauer Gang-Chef

Zwickau – Er grinst, als er gefesselt in den Saal des Amtsgerichts gebracht wird. Menschen, die es in Zwickau mit Ali H. (19) zu tun bekamen, hatten hingegen gar nichts zu lachen.

Vor allem am Neumarkt sorgte H. mit seiner Gang „KNXZ“ für Angst und Schrecken. Die Staatsanwaltschaft legt dem mehrfach vorbestraften Deutschen mit nordafrikanischen Wurzeln zehn Straftaten in nur sechs Monaten zur Last, darunter mehrfache gefährliche Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Nötigung, Bedrohung und Beleidigungen.

Neben Beleidigungen von Polizisten geht es vor allem um zwei brutale Überfälle. Am 29. Dezember 2017 schlugen H. und seine Kumpanen einen mutmaßlichen Neonazi am Planitzer Markt krankenhausreif.

Und am 2. Juni 2018 erwischte es Felix O. (31). Der Zwickauer war zum Jungesellenabschied mit Freunden in der Stadt unterwegs. „Die Gang hat uns vollgepöbelt“, erinnert sich Kumpel Max K. (18). Es kam zum Streit. „Zwei Leute haben mich gepackt und zu Boden gedrückt“, sagt O. Danach habe Ali H. dem wehrlosen Mann mit seinem Fuß voll ins Gesicht getreten. „Er trat wie beim Elfmeter zu“, erinnert sich K. Dann sei die Gruppe geflüchtet.

Das Opfer erlitt schwere Gesichtsfrakturen und Kopfverletzungen. Felix O. leidet bis heute, hat Platten im Gesicht. Staatsanwalt Jörg Rzehak (57): „Sie haben das ganze Gesicht eingetreten. Die Schwelle zum Tötungsdelikt war gering.“

https://www.bild.de/regional/chemnitz/c ... .bild.html
Wäre mal interessant zu wissen wie lange die Haftstrafe eigentlich ist.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 725
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon McKnee » Sa 22. Sep 2018, 23:07

jack000 hat geschrieben:(22 Sep 2018, 21:11)

https://www.bild.de/regional/chemnitz/c ... .bild.html
Wäre mal interessant zu wissen wie lange die Haftstrafe eigentlich ist.


zwei Jahre und sechs Monate

https://www.radiozwickau.de/beitrag/anf ... lt-554397/
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein
Benutzeravatar
Wutbürger
Beiträge: 600
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 17:28
Wohnort: kleine Stadt in NRW

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Wutbürger » So 23. Sep 2018, 00:14

McKnee hat geschrieben:(23 Sep 2018, 00:07)

zwei Jahre und sechs Monate

https://www.radiozwickau.de/beitrag/anf ... lt-554397/



Lächerlich, bei der Liste!
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7856
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Sole.survivor@web.de » So 23. Sep 2018, 17:34

McKnee hat geschrieben:(23 Sep 2018, 00:07)

zwei Jahre und sechs Monate

https://www.radiozwickau.de/beitrag/anf ... lt-554397/

Hoffentlich ist es seiner Sozialisation nicht abträglich, so jung ins Gefängnis zu müssen.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Raul71
Beiträge: 1194
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Raul71 » So 23. Sep 2018, 18:05

jack000 hat geschrieben:(22 Sep 2018, 21:11)

https://www.bild.de/regional/chemnitz/c ... .bild.html
Wäre mal interessant zu wissen wie lange die Haftstrafe eigentlich ist.

Falscher Thread.
Benutzeravatar
Wutbürger
Beiträge: 600
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 17:28
Wohnort: kleine Stadt in NRW

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Wutbürger » So 23. Sep 2018, 19:25

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(23 Sep 2018, 18:34)

Hoffentlich ist es seiner Sozialisation nicht abträglich, so jung ins Gefängnis zu müssen.



Das ist hoffentlich ironisch gemeint.
Dann :thumbup:
Wenn nicht, bitte erläutern...
Raul71
Beiträge: 1194
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Raul71 » Mo 24. Sep 2018, 00:49

Wieso landet die Straftat eines Nordafrikaners mit dt.Pass in diesem Thread?
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 1887
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Vongole » Mo 24. Sep 2018, 00:51

Raul71 hat geschrieben:(24 Sep 2018, 01:49)

Wieso landet die Straftat eines Nordafrikaners mit dt.Pass in diesem Thread?


Weil er Deutscher ist.
Raul71
Beiträge: 1194
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Raul71 » Mo 24. Sep 2018, 00:54

Vongole hat geschrieben:(24 Sep 2018, 01:51)

Weil er Deutscher ist.
Tut mit leid. Er ist Nordafrikaner und hat auch diese Mentalität. Ein bisschen Papier sagt in diesem Fall für mich gar nichts aus.
Benutzeravatar
Vongole
Beiträge: 1887
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:30

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Vongole » Mo 24. Sep 2018, 01:01

Raul71 hat geschrieben:(24 Sep 2018, 01:54)

Tut mit leid. Er ist Nordafrikaner und hat auch diese Mentalität. Ein bisschen Papier sagt in diesem Fall für mich gar nichts aus.


Ein Mensch mit deutschem Pass ist Deutscher, trotz nordafrikanischer Wurzeln.
Sie werden sich leider daran gewöhnen müssen, egal, ob dieser Deutsche nun ein Täter oder ein Opfer ist.
Raul71
Beiträge: 1194
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Raul71 » Mo 24. Sep 2018, 01:12

Vongole hat geschrieben:(24 Sep 2018, 02:01)

Ein Mensch mit deutschem Pass ist Deutscher, trotz nordafrikanischer Wurzeln.
Sie werden sich leider daran gewöhnen müssen, egal, ob dieser Deutsche nun ein Täter oder ein Opfer ist.
Warum sollte ich mich daran gewöhnen? Ich bin eher dafür, solche Leute, die unsere Großzügigkeit und unseren Schutz mit kriminellen Füßen treten, sofort auszuweisen. Nur, weil wir solche und ähnliche Leute in Massen hereingelassen haben, muss ich mich nicht in den gleichen Statistik-Topf werfen lassen. Mir reichen schon unsere Kriminellen.
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7523
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Julian » Mo 24. Sep 2018, 07:15

Vongole hat geschrieben:(24 Sep 2018, 02:01)

Ein Mensch mit deutschem Pass ist Deutscher, trotz nordafrikanischer Wurzeln.
Sie werden sich leider daran gewöhnen müssen, egal, ob dieser Deutsche nun ein Täter oder ein Opfer ist.


Das ist natürlich der feuchte Traum aller Multi-Kulti-Fans, denn in wenigen Jahren werden all die "Flüchtlinge" dann auch "Deutsche" sein und in der Statistik nicht mehr auffallen - und dies gilt auch für diejenigen unter ihnen, die sich weder deutsch fühlen, noch deutsch sein wollen, noch den säkularen deutschen Staat und seine Gesetze achten.

Viele der sogenannten Bürgerkriegsflüchtlinge aus dem Libanon, besser bekannt unter arabischen Großfamilien, haben ja auch bereits die deutsche Staatsbürgerschaft. Deren Verhalten läuft dann auch immer mehr unter "Kriminalität durch Deutsche". Problem gelöst, da es nicht mehr erkennbar ist. Abschiebung unmöglich. Jetzt sind sie halt da.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27451
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon jack000 » Mo 24. Sep 2018, 07:30

Raul71 hat geschrieben:(24 Sep 2018, 01:49)

Wieso landet die Straftat eines Nordafrikaners mit dt.Pass in diesem Thread?

Weil so aufgezeigt wird was da so alles in der Statistik auftaucht.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Marmelada
Beiträge: 9002
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 00:30
Benutzertitel: Licht & Liebe

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Marmelada » Mo 24. Sep 2018, 08:51

Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 31559
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon JJazzGold » Mo 24. Sep 2018, 09:27

Raul71 hat geschrieben:(24 Sep 2018, 02:12)

Warum sollte ich mich daran gewöhnen? Ich bin eher dafür, solche Leute, die unsere Großzügigkeit und unseren Schutz mit kriminellen Füßen treten, sofort auszuweisen. Nur, weil wir solche und ähnliche Leute in Massen hereingelassen haben, muss ich mich nicht in den gleichen Statistik-Topf werfen lassen. Mir reichen schon unsere Kriminellen.


Wohin wollen Sie einen deutschen Staatsbürger rechtlich unanfechtbar ausweisen?
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10022
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Jekyll » Mo 24. Sep 2018, 10:00

jack000 hat geschrieben:(24 Sep 2018, 08:30)

Weil so aufgezeigt wird was da so alles in der Statistik auftaucht.
Also, entweder sind diese Leute als Deutsche zu klassifizieren, dann gehören sie zum Strangthema und müssen auch also solche behandelt werden, ohne sich über ihre Herkunft auszulassen. Oder sie werden nicht als Deutsche klassifiziert, dann haben sie in diesem Strang nichts verloren (Strangzerschredderung).
Say NO to racism and antisemitism!
Benutzeravatar
Jekyll
Beiträge: 10022
Registriert: Di 31. Aug 2010, 16:35
Benutzertitel: Je suis Jekyll

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Jekyll » Mo 24. Sep 2018, 10:03

@ Jack

Schon mal über einenen neuen Sammelstrang nachgedacht über Kriminalität durch Deutsche mit Migrationshintergrund? Mann könnte das Sammelstrang-Konzept noch in vielerlei Hinsicht weiter verfeinern und spezifizieren, in alle möglichen Richtungen. Ich sehe da ein sehr großes Potential.
Say NO to racism and antisemitism!
Benutzeravatar
relativ
Beiträge: 24089
Registriert: Di 17. Jul 2012, 09:49
Benutzertitel: Relativitätsversteher
Wohnort: Pott

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon relativ » Mo 24. Sep 2018, 10:12

Raul71 hat geschrieben:(24 Sep 2018, 02:12)

Warum sollte ich mich daran gewöhnen?
Weil er z.B. dieselben Rechte hat wie du?
Ich bin eher dafür, solche Leute, die unsere Großzügigkeit und unseren Schutz mit kriminellen Füßen treten, sofort auszuweisen.
Wie denn er ist Deutscher :?: :s
Nur, weil wir solche und ähnliche Leute in Massen hereingelassen haben, muss ich mich nicht in den gleichen Statistik-Topf werfen lassen. Mir reichen schon unsere Kriminellen.
Er ist ja unser Krimineller wurde evtl. sogar auch hier sozialisiert ect.pp.
Das Banale braucht man nicht zu schälen.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27451
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon jack000 » Mo 24. Sep 2018, 12:58

Jekyll hat geschrieben:(24 Sep 2018, 11:00)

Also, entweder sind diese Leute als Deutsche zu klassifizieren, dann gehören sie zum Strangthema und müssen auch also solche behandelt werden, ohne sich über ihre Herkunft auszulassen. Oder sie werden nicht als Deutsche klassifiziert, dann haben sie in diesem Strang nichts verloren (Strangzerschredderung).

Nun, es hat ja einen Grund das es diesen Strang gibt. Man wollte aufzeigen zu den Parallelsträngen das Deutsche genauso kriminell sind und sich da auch viele Meldungen finden und sowieso alle gleich sind. Dann stellt sich in der Tat die Frage wie diese Gruppierung definiert wird. Nur der Pass kann es nicht sein bei dem eigentlichen Sinn des Stranges. Da aber hier bei diversen Beiträgen Diskussionen über die Täter aufgekommen sind habe ich hier Straftaten gepostet die eindeutig fragwürdig sind um das Problem darzustellen.

z.B. :So haben Teile der Libanesen-Clans auch deutsche Pässe und deren Straftaten sind ja nun nicht für diesen Strang gedacht, da diese Typen nichts mit Deutsch zu tun haben wollen sondern in ihrer eigenen Parallelwelt leben.
=> Folglich kann der Deutsche Pass nicht das Kriterium sein!

Jekyll hat geschrieben:(24 Sep 2018, 11:03)

@ Jack

Schon mal über einenen neuen Sammelstrang nachgedacht über Kriminalität durch Deutsche mit Migrationshintergrund? Mann könnte das Sammelstrang-Konzept noch in vielerlei Hinsicht weiter verfeinern und spezifizieren, in alle möglichen Richtungen. Ich sehe da ein sehr großes Potential.

Das wäre eine Möglichkeit, gehört aber m.E. in den Strang Migrantenkriminalität.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
McKnee
Beiträge: 725
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 15:18
Wohnort: Daheim

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon McKnee » Mo 24. Sep 2018, 13:00

Warum trennt man die Diskussion überhaupt?

Wichtiger ist, dass man die Probleme ansprechen kann und darf.
Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten.

Albert Einstein

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste