Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 15961
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 15. Aug 2018, 20:49

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Aug 2018, 21:40)

Dann basiert das Ding nicht auf Fakten und ist ein Fall für die Tonne.


Es basiert auf dem was gemeldet wurde. Das ist durchaus ein Fakt. Ob das dann juristisch genauso gesehen wird, steht wieder auf einem anderen Blatt Papier.
Wenn dir das nicht passt, dann ist der Kuscheljustizurteilestrang der Richtige, wo das los wirst.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Polibu » Mi 15. Aug 2018, 20:51

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(15 Aug 2018, 21:49)

Es basiert auf dem was gemeldet wurde. Das ist durchaus ein Fakt. Ob das dann juristisch genauso gesehen wird, steht wieder auf einem anderen Blatt Papier.
Wenn dir das nicht passt, dann ist der Kuscheljustizurteilestrang der Richtige, wo das los wirst.



Melden kann man viel, wenn der Tag lang ist. Einen Mord zu melden ohne Mordopfer ist schon ziemlich grotesk.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7585
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 15. Aug 2018, 21:06

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Aug 2018, 21:40)

Dann basiert das Ding nicht auf Fakten und ist ein Fall für die Tonne.

Klar, auch wenn bei Gericht blos ein Totschlag rauskam, ist das Opfer trotzdem gemeuchelt. Das ist doch Fakt.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33811
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 15. Aug 2018, 21:13

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(15 Aug 2018, 21:49)

Es basiert auf dem was gemeldet wurde. Das ist durchaus ein Fakt.

Wer meldet einen Mord ohne Mordopfer und was soll daran Fakt sein?

Ja, ich weiß, dass das jetzt von Rächten ausgeschlachtet werden kann, aber deswegen sehe ich nicht ein, das einfach so stehen zu lassen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33811
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 15. Aug 2018, 21:15

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(15 Aug 2018, 22:06)

Klar, auch wenn bei Gericht blos ein Totschlag rauskam, ist das Opfer trotzdem gemeuchelt.

Es gab weder in Kremmen noch in Lemgo einen Toten.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 15961
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 15. Aug 2018, 21:16

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Aug 2018, 22:13)

Wer meldet einen Mord ohne Mordopfer und was soll daran Fakt sein?



Dass es als Mord gemeldet wurde. Auch wenn die Straftat letztendlich nicht mal als versuchter Mord gewertet wurde. Aber wenn dir das nicht passt, dann ist das wie geschrieben ein Fall für den Kuscheljustizurteilestrang.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33811
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 15. Aug 2018, 21:19

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(15 Aug 2018, 22:16)

Dass es als Mord gemeldet wurde.

Es wird ein Mord gemeldet, der kein Mord war, das BKA und die Bundesregierung übernehmen das ohne weitere Prüfung. Du kannst solche Vorgehensweisen ja toll finden, ich mache das nicht, das grenzt an Volksverdummung. Mit dem "Kuscheljustizurteilestrang" hat das rein gar nichts zu tun.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 15961
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Lower Bavaria

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 15. Aug 2018, 21:24

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Aug 2018, 22:19)

Es wird ein Mord gemeldet, der kein Mord war, das BKA und die Bundesregierung übernehmen das ohne weitere Prüfung.


Es werden dort Zähldelikte aufgeführt. So steht das dort. Es geht nicht um eine abschließende Beurteilung des Falles. Die muss man den Gerichten überlassen.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 1866
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 21:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Bolero » Mi 15. Aug 2018, 21:30

Schnitter hat geschrieben:(15 Aug 2018, 21:42)

Jagdunfall oder Mord ?



https://www.tag24.de/nachrichten/jagdun ... nau-729152

Waidmanns Heil sag ich da mal *hicks* war wohl ein Jägermeister zu viel

Ganz klarer Mord durch Deutsche!!! :rolleyes:
Hallo Herr Jekyll. :D
„Ein System, das leicht missbraucht werden kann, wird leicht missbraucht.“ (Münch)
Schnitter
Beiträge: 4249
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Schnitter » Mi 15. Aug 2018, 21:35

Bolero hat geschrieben:(15 Aug 2018, 22:30)

Ganz klarer Mord durch Deutsche!!!


Kann mir einen Syrer in grüner Waidmanns Tracht mit 2,3 Promille jetzt irgendwie schlecht vorstellen :D
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Polibu » Mi 15. Aug 2018, 21:36

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(15 Aug 2018, 22:06)

Klar, auch wenn bei Gericht blos ein Totschlag rauskam, ist das Opfer trotzdem gemeuchelt. Das ist doch Fakt.


Es gab keine Todesopfer. Es wurde niemand gemeuchelt.
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 33811
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 15. Aug 2018, 21:37

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(15 Aug 2018, 22:24)

Es werden dort Zähldelikte aufgeführt. So steht das dort. Es geht nicht um eine abschließende Beurteilung des Falles. Die muss man den Gerichten überlassen.

Die Bundesregierung meldet auf Anfrage der Linkspartei zwei rechtsextremistisch motivierte Morde. Allerdings gibt es keine Mordopfer, ergo auch keine Morde. Keine Ahnung, warum du dich berufen fühlst, so einen Blödsinn auf Biegen und Brechen irgendwie kleinreden zu müssen.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Polibu » Mi 15. Aug 2018, 21:41

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(15 Aug 2018, 21:49)

Es basiert auf dem was gemeldet wurde. Das ist durchaus ein Fakt. Ob das dann juristisch genauso gesehen wird, steht wieder auf einem anderen Blatt Papier.
Wenn dir das nicht passt, dann ist der Kuscheljustizurteilestrang der Richtige, wo das los wirst.



Die Kriminalpolizei meldet einen Mord, den es nicht gab?

Und inwiefern hat es etwas mit Kuscheljustiz zu tun, wenn jemand nicht für einen Mord verknackt wird, weil es auch gar keinen Mord gab?

Diese Statistik ist für die Tonne und absolut nichtsaussagend. Und nicht nur das, sie ist irreführend.
Wutbürger
Beiträge: 514
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 17:28
Wohnort: kleine Stadt in NRW

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Wutbürger » Mi 15. Aug 2018, 21:46

relativ hat geschrieben:(15 Aug 2018, 15:56)

Nehme bitte zur Kennnis, daß wir noch das Jahr 2018 haben. D.h. du wirst noch keine 100% aussagekräftigen Zahlen für 2018 bekommen können. :eek: Eijne Tendenz ist ja abgelichtet.

Deshalb habe ich nicht nur eine Quelle für dich gepostet.


Achso du machst unterschiede zwischen z.B. den NSU an Ausländern und den Gewalttaten die von Flüchtlingen an Deutschen begangen wurden?
Ich behaupte gar nix von einen Verhältnis noch wäge ich Zahel bezüglich der ethnischen täterschaft ab sondern beziehe mich auf diese deine erbärmliche Behauptung, du wüsstes gar nicht wo es mal Straftaten von deutschen gegen Flüchtlinge gegeben hätte.



Relevant ist das Verhältnis gemessen an der Bevölkerung. Und da schneiden Migranten viel schlechter ab, als die Deutschen.
Ein Faktum, das nicht zu bestreite ist. Auch nicht mit noch so konstruierten Aussagen deinerseits.
Wutbürger
Beiträge: 514
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 17:28
Wohnort: kleine Stadt in NRW

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Wutbürger » Mi 15. Aug 2018, 21:51

Schnitter hat geschrieben:(15 Aug 2018, 16:54)

In diesem Thread geht es um "Kriminalität", in so fern zählt Volksverhetzung natürlich dazu.



Wie ich schon geshrieben
habe (und du vehement ignorierst): Uns interessiert nicht, was jemand im Internet schreibt oder am Stammtisch grölt. Uns interessieren Messereien, Vergewaltigungen, Mord und Körperverletzung! Und da führen Ausländer, und zwar massiv!
Verstehst du es jetzt?
Raul71
Beiträge: 903
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Raul71 » Mi 15. Aug 2018, 21:59

Schnitter hat geschrieben:(15 Aug 2018, 22:35)

Kann mir einen Syrer in grüner Waidmanns Tracht mit 2,3 Promille jetzt irgendwie schlecht vorstellen :D
So etwas ist auch niemals ein Mord. Oder glauben sie, dass der Waidmann geplant hatte, einen vorbeifahrenden Beifahrer niederzuschießen. Das war allerhöchstens fahrlässige Tötung und kann mit Bewährung enden.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7585
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 15. Aug 2018, 22:02

Wutbürger hat geschrieben:(15 Aug 2018, 22:51)


Wie ich schon geshrieben
habe (und du vehement ignorierst): Uns interessiert nicht, was jemand im Internet schreibt oder am Stammtisch grölt. Uns interessieren Messereien, Vergewaltigungen, Mord und Körperverletzung! Und da führen Ausländer, und zwar massiv!
Verstehst du es jetzt?

Dich interessiert es nicht. Mich interessiert es sehr wohl. Die Mehrzahl der Vergewaltigungen findet durch Deutsche statt.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7585
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 15. Aug 2018, 22:03

Schnitter hat geschrieben:(15 Aug 2018, 22:35)

Kann mir einen Syrer in grüner Waidmanns Tracht mit 2,3 Promille jetzt irgendwie schlecht vorstellen :D

Vergiss die Warnweste überm Grünen nicht.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Schnitter
Beiträge: 4249
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Schnitter » Mi 15. Aug 2018, 22:03

Raul71 hat geschrieben:(15 Aug 2018, 22:59)

So etwas ist auch niemals ein Mord. Oder glauben sie, dass der Waidmann geplant hatte, einen vorbeifahrenden Beifahrer niederzuschießen. Das war allerhöchstens fahrlässige Tötung und kann mit Bewährung enden.


In diesem Strang geht es nicht nur um Mord.

Begreifst du das irgendwann?
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7585
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Mi 15. Aug 2018, 22:06

Polibu hat geschrieben:(15 Aug 2018, 22:41)

Die Kriminalpolizei meldet einen Mord, den es nicht gab?

Und inwiefern hat es etwas mit Kuscheljustiz

Die Polizei meldet einen Mord. Was verstehst du daran nicht? Ob am Ende Todschlag oder gar ein Freispruch rauskommt, ist ein anderes Thema.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: zollagent und 1 Gast