Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 16041
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 15. Aug 2018, 19:35

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Aug 2018, 20:32)

Aus genau diesem PDF hatte ich den Fall ja zufällig entnommen. Bis auf diese Initiative (die sich wiederum auf die Bundesregierung bezieht) wird dieser Fall nirgends erwähnt. Aber gut, vllt. war es nur eine Ohrfeige, das muss dann sicher nicht der Presse gemeldet werden.

Merkwürdiger finde ich aber noch die Morde ohne Mordopfer. Wie lässt sich das erklären?



Welche Morde ohne Mordopfer?
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34182
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 15. Aug 2018, 19:36

Marmelada hat geschrieben:(15 Aug 2018, 20:34)

Ohne parallelem google-Ergebnis keine seriöse Quelle.

Wie gesagt, vllt. war es ja nur eine Ohrfeige, das gibt dann keine Pressemeldung. Wie erklärst du dir die Morde ohne Mordopfer?
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Benutzeravatar
Tom Bombadil
Moderator
Beiträge: 34182
Registriert: Sa 31. Mai 2008, 15:27
Benutzertitel: Non Soli Cedit

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Tom Bombadil » Mi 15. Aug 2018, 19:37

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(15 Aug 2018, 20:35)

Welche Morde ohne Mordopfer?

viewtopic.php?p=4275407#p4275407 Auch diese Fälle stammen aus dem von dir verlinkten PDF.
The tree of liberty must be refreshed from time to time with the blood of patriots and tyrants. It is its natural manure.
Thomas Jefferson
Schnitter
Beiträge: 4557
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Schnitter » Mi 15. Aug 2018, 19:41

jack000 hat geschrieben:(15 Aug 2018, 20:06)

Ach so, rassistische Übergriffe auf Flüchtlinge werden in der Presse verschwiegen, ...


Sie werden wahrscheinlich statistisch genau so oft oder selten "verschwiegen" (um mal bei deinem Aluhut zu bleiben) wie Straftaten von Flüchtlingen an Deutschen.
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 16041
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 15. Aug 2018, 19:45

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Aug 2018, 20:37)

viewtopic.php?p=4275407#p4275407 Auch diese Fälle stammen aus dem von dir verlinkten PDF.


Dass ein Mord gemeldet wird, heißt noch lange nicht, dass es auch einen Mord gab.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Polibu
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 11. Dez 2017, 02:04

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Polibu » Mi 15. Aug 2018, 19:51

Tom Bombadil hat geschrieben:(15 Aug 2018, 19:56)

Weitere Merkwürdigkeiten in dem PDF:
Am 15.04.2017 wurde für Kremmen ein Mord gemeldet. An dem Tag gab es einen Brandanschlag auf eine bewohnte Flüchtlingsunterkunft, verletzt wurde allerdings niemand: "Der eine Brandsatz hatte sich auf dem Rasen entzündet und konnte vom Wachschutz schnell mit einem Feuerlöscher bekämpft werden. Der zweite Brandsatz hatte sich nicht entzündet." Wo ist der Mord?
Am 23.06.2017 wurde für Lemgo ein Mord gemeldet. Die Brandstiftung fand im unbewohnten Erdgeschoss statt, die oberen Etagen waren bewohnt, der Brand konnte jedoch gelöscht werden, ein Mensch wurde leicht verletzt. Ein 26 Jahre alter Bewohner löschte das Feuer und kam später mit einer leichten Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Er hatte beim Löschen des Feuers mit einem Handfeuerlöscher das Pulver eingeatmet. Kein Mord.


Ich habe mir mal die PDF angeschaut. Bezüglich Kremmen steht nur was vom versuchten Mord und bezüglich Lemgo steht nichts wegen eines Mordes. Woher hast du denn deine Daten? Hast du dich vielleicht verguckt oder lese ich die falsche PDF?
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8070
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon imp » Mi 15. Aug 2018, 19:55

jack000 hat geschrieben:(15 Aug 2018, 20:30)

Es geht hier nicht um Gewaltakte allgemein. Deswegen frage ich nochmal: Bist du der Meinung, das rassistische Übergriffe gegen Flüchtlinge oder gegen Flüchtlingsunterkünfte teilweise in den Medien nicht auftauchen? Ja oder nein?

Mach keine Spielchen, meine Antwort war deutlich.
Life is demanding without understanding.
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7251
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Bielefeld09 » Mi 15. Aug 2018, 19:56

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(15 Aug 2018, 20:45)

Dass ein Mord gemeldet wird, heißt noch lange nicht, dass es auch einen Mord gab.

nun mach doch!
Wer ist Polizei?
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27676
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon jack000 » Mi 15. Aug 2018, 19:57

Marmelada hat geschrieben:(15 Aug 2018, 20:34)

---> "Strg." + "F"
---> unten links erscheint ein Suchfeld
---> man tippt "Salzkotten" ein
---> Seite 19, Nr. 37

Also ich finde nur:
43 07.01.2017 Salzkotten NW Körperverletzung § 223 StGB X
Auf Seite 22. Kann es sein, das wir unterschiedliche PDFs lesen? Und wo steht, wer der Täter war?
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27676
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon jack000 » Mi 15. Aug 2018, 19:58

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(15 Aug 2018, 20:55)

Mach keine Spielchen, meine Antwort war deutlich.

Ja, diese hier zumindest:
Sie werden wahrscheinlich statistisch genau so oft oder selten "verschwiegen" (um mal bei deinem Aluhut zu bleiben) wie Straftaten von Flüchtlingen an Deutschen.

=> Ok, das halte ich jetzt mal so fest! Hier für jeden lesbar!
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Raul71
Beiträge: 1460
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Raul71 » Mi 15. Aug 2018, 20:00

Schnitter hat geschrieben:(15 Aug 2018, 20:34)

In diesem Thread geht es wie der Name sagt um "Kriminalität durch Deutsche".

Weder gegen Flüchtlinge noch zwangsweise Gewaltverbrechen.

Meine Fresse :D
Meine Fresse, sie haben sich einfach in einen Kommunikationsstrang eingemischt, mich zitiert und versuchen verzweifelt abzulenken. Also, wo sind die Morde, Vergewaltigungen und Messerangriffe von Deutschen an Flüchtlingen im Halbjahr 2018. Gibt es nicht. Würde ich aber einen anderen Thread nutzen und ihnen eine andere Szenerie beschreiben, würde es ihnen schwarz vor Augen.
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 8070
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon imp » Mi 15. Aug 2018, 20:01

jack000 hat geschrieben:(15 Aug 2018, 20:58)

Ja, diese hier zumindest:

=> Ok, das halte ich jetzt mal so fest! Hier für jeden lesbar!

Das ist ein Fehlzitat. Ich bin nicht Schnitter.
Zuletzt geändert von imp am Mi 15. Aug 2018, 20:09, insgesamt 1-mal geändert.
Life is demanding without understanding.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27676
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon jack000 » Mi 15. Aug 2018, 20:04

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(15 Aug 2018, 20:45)

Dass ein Mord gemeldet wird, heißt noch lange nicht, dass es auch einen Mord gab.

Na wenn das so ist ... :?
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon think twice » Mi 15. Aug 2018, 20:04

Raul71 hat geschrieben:(15 Aug 2018, 21:00)

Meine Fresse, sie haben sich einfach in einen Kommunikationsstrang eingemischt, mich zitiert und versuchen verzweifelt abzulenken. Also, wo sind die Morde, Vergewaltigungen und Messerangriffe von Deutschen an Flüchtlingen im Halbjahr 2018. Gibt es nicht. Würde ich aber einen anderen Thread nutzen und ihnen eine andere Szenerie beschreiben, würde es ihnen schwarz vor Augen.

Und wenn kein Deutscher in diesem Halbjahr einen Flüchtling ermordet hat, dann gibt es auch keine mordenden Deutschen oder was willst du hier verzweifelt suggerieren?
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 16041
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 15. Aug 2018, 20:05

Raul71 hat geschrieben:(15 Aug 2018, 21:00)

Meine Fresse, sie haben sich einfach in einen Kommunikationsstrang eingemischt, mich zitiert und versuchen verzweifelt abzulenken. Also, wo sind die Morde, Vergewaltigungen und Messerangriffe von Deutschen an Flüchtlingen im Halbjahr 2018. Gibt es nicht. Würde ich aber einen anderen Thread nutzen und ihnen eine andere Szenerie beschreiben, würde es ihnen schwarz vor Augen.



Es geht hier, wie Schnitter sagt um Kriminalität durch Deutsche. Und nicht um Kriminalität durch Deutsche an Flüchtlingen.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27676
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon jack000 » Mi 15. Aug 2018, 20:05

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(15 Aug 2018, 21:01)

Das ist ein deppenhaftes Fehlzitat. Ich bin nicht Schnitter. Mach hier nicht so eine Scheiße.

Sorry, das nehme ich zurück. Das war in der Tat ein Fehlzitat von mir!
=> Mein Fehler!
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27676
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon jack000 » Mi 15. Aug 2018, 20:06

think twice hat geschrieben:(15 Aug 2018, 21:04)

Und wenn kein Deutscher in diesem Halbjahr einen Flüchtling ermordet hat, dann gibt es auch keine mordenden Deutschen oder was willst du hier verzweifelt suggerieren?

Tja, wo wohl die tatsächliche Verzweiflung zu finden ist, lässt sich hier an deinem Beitrag ablesen.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
3x schwarzer Kater
Vorstand
Beiträge: 16041
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 15:25
Benutzertitel: Do legst di nieda
Wohnort: Schwaben

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon 3x schwarzer Kater » Mi 15. Aug 2018, 20:07

jack000 hat geschrieben:(15 Aug 2018, 21:04)

Na wenn das so ist ... :?


Falls dir das nicht passt. kannst du den Fall ja gerne im Kuscheljustizurteilestrang thematisieren.
„Es wurde schon alles gesagt, nur noch nicht von jedem.“ (Karl Valentin)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27676
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon jack000 » Mi 15. Aug 2018, 20:08

3x schwarzer Kater hat geschrieben:(15 Aug 2018, 21:05)

Es geht hier, wie Schnitter sagt um Kriminalität durch Deutsche. Und nicht um Kriminalität durch Deutsche an Flüchtlingen.

Ist dass denn keine Kriminalität durch Deutsche :?:
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Raul71
Beiträge: 1460
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: Sammelstrang betreffend Kriminalität durch Deutsche

Beitragvon Raul71 » Mi 15. Aug 2018, 20:09

Marmelada hat geschrieben:(15 Aug 2018, 20:40)

Habe ich doch geschrieben: Die Bundesregierung und/oder der polizeiliche Meldedienst veröffentlichen Phantasiefälle, um die Linke zu bespaßen.
Bitte finden sie sich damit ab. Es gab keine Morde von Deutschen an Flüchtlingen im Halbjahr 2018.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste