Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Moderator: Moderatoren Forum 2

Nightrain
Beiträge: 404
Registriert: Di 1. Mai 2018, 00:36

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon Nightrain » Mo 14. Mai 2018, 20:08

Alexyessin hat geschrieben:(14 May 2018, 20:54)
No, das ist Jacks Lieblingsthema.

Ah so ein persönliches Ding. Dann halt ich mich zurück.

Alexyessin hat geschrieben:Wenn du Menschen, die sich für Bürgerrechte und gegen Überwachungsstaatphantasien als Zwergel bezeichnen musst zeigt, das du argumentativ am Ende bist - sofern du überhaupt schon mal welche gehabt hast. Zeigt ja dein ewiges Ausweichen und Rumschwurbeln. Die CSU sollte fähiger Menschen in politsche Foren schicken.

Gemeint habe ich das Sammelsurium an Verlierern, das sich da zu #noPAG zusammengeschlossen hat. Die Leute können ja nix für den Blödsinn, den die in den Medienartikeln verstreuen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68258
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon Alexyessin » Mo 14. Mai 2018, 20:15

Nightrain hat geschrieben:(14 May 2018, 21:08)

Gemeint habe ich das Sammelsurium an Verlierern, das sich da zu #noPAG zusammengeschlossen hat. Die Leute können ja nix für den Blödsinn, den die in den Medienartikeln verstreuen.


Ah, Verlierer ist ja schon viel besser in deinem Ausdruck der Argumenationslosigkeit. Schon schlimm wer für Bürgerrechte eintritt, geht ja gar nicht in den Allmachtphantasien der CSU.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Nightrain
Beiträge: 404
Registriert: Di 1. Mai 2018, 00:36

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon Nightrain » Mo 14. Mai 2018, 22:00

Alexyessin hat geschrieben:(14 May 2018, 21:15)
Ah, Verlierer ist ja schon viel besser in deinem Ausdruck der Argumenationslosigkeit. Schon schlimm wer für Bürgerrechte eintritt, geht ja gar nicht in den Allmachtphantasien der CSU.


Nicht alles, was irgendwelche Organisationen als Kampf für die Bürgerrechte deklarieren, ist auch einer. Wenn die Antifa aufheult, ist das ja eher ein Grund anzunehmen da hätte jemand was richtig gemacht.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6304
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon Ein Terraner » Mo 14. Mai 2018, 22:05

Nightrain hat geschrieben:(14 May 2018, 23:00)

Nicht alles, was irgendwelche Organisationen als Kampf für die Bürgerrechte deklarieren, ist auch einer.


Was versprichst du dir von deiner Position? Welchen Anreiz hast du bekommen damit auch du deine Rechte abgibst?
Licht und Dunkel
Nightrain
Beiträge: 404
Registriert: Di 1. Mai 2018, 00:36

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon Nightrain » Mo 14. Mai 2018, 22:19

Die Frage ist doch anders herum. Was für Leute haben denn nun Angst um welche Rechte gebracht zu werden? Ich glaube das ist nicht der durchschnittliche Bayern, der mit der Polizei entweder seltenst was zu Schaffen hat oder gar Abends mit dem Bekannten von der Wache ein Bierchen im Braukeller trinken geht.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6304
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon Ein Terraner » Mo 14. Mai 2018, 22:23

Nightrain hat geschrieben:(14 May 2018, 23:19)

Die Frage ist doch anders herum.


Nein ist sie nicht, und wenn du das anders siehst frag doch mal Gustl Mollath wie der das so sieht.
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
zollagent
Beiträge: 52304
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 11:21

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon zollagent » Di 15. Mai 2018, 08:07

Nightrain hat geschrieben:(14 May 2018, 23:19)

Die Frage ist doch anders herum. Was für Leute haben denn nun Angst um welche Rechte gebracht zu werden? Ich glaube das ist nicht der durchschnittliche Bayern, der mit der Polizei entweder seltenst was zu Schaffen hat oder gar Abends mit dem Bekannten von der Wache ein Bierchen im Braukeller trinken geht.

Ja, der alte Spruch "wer nichts zu verbergen hat.....".
Wer an Absurditäten glaubt, wird Abscheulichkeiten begehen. (Voltaire)
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68258
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon Alexyessin » Di 15. Mai 2018, 09:47

Nightrain hat geschrieben:(14 May 2018, 23:00)

Nicht alles, was irgendwelche Organisationen als Kampf für die Bürgerrechte deklarieren, ist auch einer. Wenn die Antifa aufheult, ist das ja eher ein Grund anzunehmen da hätte jemand was richtig gemacht.


Die FDP ist schon Antifa? Wirklich? Bist du bei der AfD die selbiges grad der CSU unterstellt hat?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68258
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon Alexyessin » Di 15. Mai 2018, 09:48

Nightrain hat geschrieben:(14 May 2018, 23:19)

Die Frage ist doch anders herum. Was für Leute haben denn nun Angst um welche Rechte gebracht zu werden? Ich glaube das ist nicht der durchschnittliche Bayern, der mit der Polizei entweder seltenst was zu Schaffen hat oder gar Abends mit dem Bekannten von der Wache ein Bierchen im Braukeller trinken geht.


Auf den hab ich nur gewartet. Wer nichts zu verbergen hat. Klingt dann eher nach DDR, oder?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Cat with a whip
Beiträge: 10622
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 20:49

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon Cat with a whip » Di 15. Mai 2018, 09:59

So schaut die Sicherheit in Bayern aus:

Der Schaden belief sich auf rund drei Millionen Euro. Es war also eine der schadensträchtigsten Attacken unter den bundesweit registrierten 313 Angriffen auf Flüchtlingsunterkünfte. Dem Staatsschutz der Münchner Polizei war der Vorfall dennoch keine Erwähnung wert: Weder wurde der Anschlag in den Pressebericht aufgenommen, noch gab es einen Zeugenaufruf. Bis heute sind die Täter nicht gefasst. Noch Anfang Februar hatte die Polizei dem Bezirksausschuss Feldmoching-Hasenbergl lediglich von einem Einbruch berichtet, bei dem Räume unter Wasser gesetzt worden seien.
Erst Anfang April wurde der zehn Monate alte Anschlag erstmals erwähnt

Das Schweigen des zuständigen Staatsschutzkommissariats 44 ist kein Einzelfall, wie aus einer am 27. März veröffentlichten Antwort der Staatsregierung auf eine Anfrage der Münchner Landtagsabgeordneten Katharina Schulze (Grüne) hervorgeht. Keine einzige der dort genannten acht Attacken gegen Unterkünfte, Asylbewerber oder Flüchtlingshelfer tauchte in einem Bericht der Münchner Polizei auf.


http://www.sueddeutsche.de/muenchen/rec ... -1.3961438

Wahrscheinlich meint Nightrain diese Leute die sonst nix mit der Polizei zu tun haben weil deren Taten die Polizei erstmal in öffentlichen Berichten unterschlägt oder nicht ermitteln kann.
"Die Erde ist ein Irrenhaus. Dabei könnte das bis heute erreichte Wissen der Menschheit aus ihr ein Paradies machen." Joseph Weizenbaum
Nightrain
Beiträge: 404
Registriert: Di 1. Mai 2018, 00:36

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon Nightrain » Di 15. Mai 2018, 18:10

Alexyessin hat geschrieben:(15 May 2018, 10:48)
Auf den hab ich nur gewartet. Wer nichts zu verbergen hat. Klingt dann eher nach DDR, oder?


...bringen meist die, die keine Ahnung haben, wie das Leben in der DDR so war. Fehlt es da vielleicht an Verwandschaft aus der Gegend, die bei solchen Vergleichen keine Worte findet?

Cat with a whip hat geschrieben:(15 May 2018, 10:59)

So schaut die Sicherheit in Bayern aus:

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/rec ... -1.3961438

Wahrscheinlich meint Nightrain diese Leute die sonst nix mit der Polizei zu tun haben weil deren Taten die Polizei erstmal in öffentlichen Berichten unterschlägt oder nicht ermitteln kann.

Wieso, ist die Aufklärungsquote bei politisch rechts motivierten Straftaten so schlecht? Ach ne, ist ja sogar besser als bei den linksextremen Feuerteufeln in München... ;)

Und was spricht jetzt dagegen, dass der linke und rechte Dreck gleichermaßen bald eine Online Untersuchung zu erwarten hat? Da wird man sich zukünftig sowohl beim Verein für Flüchtlingsheimdemontage aus München als auch bei dem SV Hamburg Pflastersteinweitwurf warm anziehen müssen.
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68258
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon Alexyessin » Di 15. Mai 2018, 18:29

Nightrain hat geschrieben:(15 May 2018, 19:10)

...bringen meist die, die keine Ahnung haben, wie das Leben in der DDR so war. Fehlt es da vielleicht an Verwandschaft aus der Gegend, die bei solchen Vergleichen keine Worte findet?


Soso, was du nicht alles weißt. Blöd für dich das ich eine Großtante hatte, die nach dem Krieg in die DDR ging - mit voller Überzeugung. Und dem Standard DDR Bürger, der brauchte ja auch nichts zu fürchten, nicht wahr.......
Also, dein Argument ist das typische Knallsyndrom für Bürgerrechtsgegner. Naja, davon gibt es ja bei der CSU genug.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Nightrain
Beiträge: 404
Registriert: Di 1. Mai 2018, 00:36

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon Nightrain » Di 15. Mai 2018, 18:34

Blöd dass ich deutlich weiter links wähle aber nicht jeden paranoischen Unsinn vom Überwachungsstaat mitmache. Egal, das Gesetz ist heute Abend durch und bis zur Wahl interessiert das keine Sau mehr, weil sich zum PAG vom letzten Jahr wenig ändert und die bayrische Gestapo nicht die Schlafzimmer der Bürger gestürmt hat.

Ein Terraner hat geschrieben:(15 May 2018, 19:35)
Man könnte doch mal mit Nordkorea reden ob die nicht ein paar Menschen wollen die hier ihre Bürgerrechte wie Sondermüll behandeln, schließlich betteln die ja förmlich darum ?


Vielleicht ziehst du einfach dahin, wo du nicht jeden Moment damit rechnen musst von Männern in Schwarz ins nächstgelegene Geheimgefängnis gezerrt zu werden?
Zuletzt geändert von Nightrain am Di 15. Mai 2018, 18:37, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6304
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon Ein Terraner » Di 15. Mai 2018, 18:35

Alexyessin hat geschrieben:(15 May 2018, 19:29)

Also, dein Argument ist das typische Knallsyndrom für Bürgerrechtsgegner.


Man könnte doch mal mit Nordkorea reden ob die nicht ein paar Menschen wollen die hier ihre Bürgerrechte wie Sondermüll behandeln, schließlich betteln die ja förmlich darum ?
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6304
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon Ein Terraner » Di 15. Mai 2018, 18:37

Nightrain hat geschrieben:(15 May 2018, 19:34)

Blöd dass ich deutlich weiter links wähle


lol, die alte Mär vom Links wählen beim tiefrechts blinken. :thumbup: :D
Licht und Dunkel
Nightrain
Beiträge: 404
Registriert: Di 1. Mai 2018, 00:36

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon Nightrain » Di 15. Mai 2018, 18:58

Passt schon. Mit ein wenig Provokation kommt ja alles daher. Nordkorea, Nazis, Gestapo, Überwachungsstaat. Dann schaut der interessierte Bürger ins neue PAG, stellt kaum Änderungen fest und denkt sich seinen Teil. Vielen Dank fürs mitspielen. :thumbup:
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68258
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon Alexyessin » Di 15. Mai 2018, 18:59

Nightrain hat geschrieben:(15 May 2018, 19:34)

Blöd dass ich deutlich weiter links wähle aber nicht jeden paranoischen Unsinn vom Überwachungsstaat mitmache.


Soso, du wählst also links. naja, auch unter Linken gibt es Überwachungsstaatfanatiker. Die gute alte DDR lässt grüßen.
Das Ding wird eh gekippt.
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Benutzeravatar
Alexyessin
Vorstand
Beiträge: 68258
Registriert: Do 17. Nov 2011, 22:16
Benutzertitel: Streitsüchtiger Grantdackl
Wohnort: wo´s Herzal is

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon Alexyessin » Di 15. Mai 2018, 19:03

Nightrain hat geschrieben:(15 May 2018, 19:58)

Passt schon. Mit ein wenig Provokation kommt ja alles daher. Nordkorea, Nazis, Gestapo, Überwachungsstaat. Dann schaut der interessierte Bürger ins neue PAG, stellt kaum Änderungen fest und denkt sich seinen Teil. Vielen Dank fürs mitspielen. :thumbup:


Diese kaum Änderungen sind gewaltig genug, das sogar die Polizeigewerkschaft dieses Gesetz nicht gutheißt. Aber schön, das du lieber von Zwergerlaufstand sprichst. Du warst derjenige, der hier meinte ad personam zu werden. Der Terraner und ich sind halt blos auf dein Stammtischunterniveau runtergekommen, damit du deinen Blödsinn vom harmlosen Gesetz nicht einfach unwidersprochen propagieren kannst. Host me?
Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin kein Nazi, aber...
Baier is ma ned so - Baier sei is a Lebenseinstellung
Mia glangt das i woas das i kennt wenn i woin dadat
Nightrain
Beiträge: 404
Registriert: Di 1. Mai 2018, 00:36

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon Nightrain » Mi 16. Mai 2018, 06:42

Damit die Leser die Propaganda richtig einschätzen können: gemeint ist die Kritik vom Herrn Jörg Radek aus dem sonnigen Berlin, der in der Bundespolizei arbeitet und Funktionär für die Gewerkschaft GdP ist.

Die GdP in Bayern dagegen findet das PAG richtig und kritisiert die PAG Gegner für deren Falschdarstellungen. :rolleyes:
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 30363
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Seehofers Erbe, Bayern soll zu einem totalitären Polizeistaat werden

Beitragvon JJazzGold » Mi 16. Mai 2018, 07:10

Nightrain hat geschrieben:(15 May 2018, 19:34)

Blöd dass ich deutlich weiter links wähle aber nicht jeden paranoischen Unsinn vom Überwachungsstaat mitmache. Egal, das Gesetz ist heute Abend durch und bis zur Wahl interessiert das keine Sau mehr, weil sich zum PAG vom letzten Jahr wenig ändert und die bayrische Gestapo nicht die Schlafzimmer der Bürger gestürmt hat.


Mit der Sau haben Sie wahrscheinlich recht, aber wenn Sie übers Gatter schauen, dann sehen Sie Menschen und die interessiert es sehr wohl und auch langfristig, dass der fehlende Kriterienkatalog des umgestalteten PAG eine vereinfachte und umfassende Form des Zugriffs auf Daten und Datenbesitzer erlaubt.
Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.
Alexander Freiherr von Humboldt

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste