gruppenvergewaltigung in Essen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon Katenberg » Fr 16. Feb 2018, 19:58

odiug hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:52)

Wieso sollte Sinti keine Deutschen sein ?


Weil sie Sinti sind. Eigenbezeichnung
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 12533
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon Provokateur » Fr 16. Feb 2018, 19:58

krone hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:54)

Naja,wenn wir alle zu deutschen machen könnte man Migrantenkriminalität schließen .

Und du wärst so glücklich darüber.


Hast du dir mal den Namen angeschaut? Dean Martin LAUENBURGER, wie viel deutscher wird es denn noch?

Katenberg hat geschrieben:
Weil sie Sinti sind. Eigenbezeichnung


Sorben sind auch Deutsche.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9950
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon odiug » Fr 16. Feb 2018, 19:59

krone hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:54)

Naja,wenn wir alle zu deutschen machen könnte man Migrantenkriminalität schließen .

Und du wärst so glücklich darüber.

Sinti leben seit Jahrhunderten in Deutschland.
Also wenn man Sinti als Migranten bezeichnen will, dann kann man das auch von den Bayern sagen.
Die kamen im 6ten Jahrhundert in ihr heutiges Siedlungsgebiet.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon Katenberg » Fr 16. Feb 2018, 19:59

Provokateur hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:58)





Sorben sind auch Deutsche.


In der Tat
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
CaptainJack

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon CaptainJack » Fr 16. Feb 2018, 20:03

odiug hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:51)

Die eigentliche Frage ist, warum interessiert dich das überhaupt ?
Die zweite Frage wäre, jetzt wo du weißt, daß das Sinti sind, was schlußfolgerst du nun daraus ?
Die dritte Frage ist, weißt du überhaupt, was Sinti sind ?

Die Gegenfrage: Was tust du überhaupt in einem politischen Forum und warum bist du weit vor mir in diesem Thread involviert gewesen?
Ich schlussfolgere übrigens daraus, dass in das laufende Rätselraten ein bisschen Klarheit reingekommen ist, dass du es gerne anders gehabt hättest und dass es, egal wer es dieses mal gewesen wäre, sich gar nichts an meinen Eindrücken der letzten 1,5 Jahren ändern würde .... nicht mal ein Jota.
Charles
Beiträge: 1124
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:29

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon Charles » Fr 16. Feb 2018, 20:06

Provokateur hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:58)
Hast du dir mal den Namen angeschaut? Dean Martin LAUENBURGER, wie viel deutscher wird es denn noch?


Hier seine Kontakte bei Facebook:

https://pbs.twimg.com/media/DWI9_6VVoAE8bEV.jpg

Könnte vielleicht Rückschlüsse auf die Herkunft seiner Komplizen geben.

https://pbs.twimg.com/media/DWJAhPRV4AIZ3nQ.jpg

Das ist wohl sein Bruder.
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9950
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon odiug » Fr 16. Feb 2018, 20:08

CaptainJack hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:03)

Die Gegenfrage: Was tust du überhaupt in einem politischen Forum und warum bist du weit vor mir in diesem Thread involviert gewesen?
Ich schlussfolgere übrigens daraus, dass in das laufende Rätselraten ein bisschen Klarheit reingekommen ist, dass du es gerne anders gehabt hättest und dass es, egal wer es dieses mal gewesen wäre, sich gar nichts an meinen Eindrücken der letzten 1,5 Jahren ändern würde .... nicht mal ein Jota.

Auf welchen Beitrag in diesem Strang bezieht sich deine Gegenfrage :?:
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Schnitter
Beiträge: 4249
Registriert: Di 7. Feb 2012, 15:02

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon Schnitter » Fr 16. Feb 2018, 20:08

Charles hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:06)

Hier seine Kontakte bei Facebook:

https://pbs.twimg.com/media/DWI9_6VVoAE8bEV.jpg

Könnte vielleicht Rückschlüsse auf die Herkunft seiner Komplizen geben.


Da es Sinti sind waren es wohl Deutsche und keine Türken.

Die kackbraunversifften dürfen sich wieder hinlegen.
CaptainJack

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon CaptainJack » Fr 16. Feb 2018, 20:20

odiug hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:08)

Auf welchen Beitrag in diesem Strang bezieht sich deine Gegenfrage :?:
Auf diesen, verpackt in eine frechdreiste Frage.
odiug hat geschrieben:
(16 Feb 2018, 19:51)

Die eigentliche Frage ist, warum interessiert dich das überhaupt ?
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon Adam Smith » Fr 16. Feb 2018, 20:24

odiug hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:59)

Sinti leben seit Jahrhunderten in Deutschland.
Also wenn man Sinti als Migranten bezeichnen will, dann kann man das auch von den Bayern sagen.
Die kamen im 6ten Jahrhundert in ihr heutiges Siedlungsgebiet.

1/5 der Bayern sind Flüchlinge. Nur merkt man davon nichts.
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon Katenberg » Fr 16. Feb 2018, 20:25

Adam Smith hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:24)

1/5 der Bayern sind Flüchlinge. Nur merkt man davon nichts.


Vertriebene
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9950
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon odiug » Fr 16. Feb 2018, 20:27

CaptainJack hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:20)

Auf diesen, verpackt in eine frechdreiste Frage.

Frechdreist :?:
Wieso das denn :?:
Es ist eine simple Frage ... was ist daran frechdreist :?:
Ich muß dir gestehen, mich interessiert die Herkunft von Straftätern überhaupt nicht.
Ich denke auch nicht, daß die auskunft über die Herkunft von Straftätern irgend einen Wissensgewinn darstellt.
Genauso gut könnte man auch nach der Lieblingsfarbe von Straftätern fragen ... bringt auch nix.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9950
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon odiug » Fr 16. Feb 2018, 20:33

Adam Smith hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:24)

1/5 der Bayern sind Flüchlinge. Nur merkt man davon nichts.

Na ja ... das war nach dem Krieg aber nicht so.
Es gab zahlreiche Übergriffe in Bayern auf die Flüchtlinge aus den Deutschen Ost-Gebieten.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
krone
Beiträge: 544
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 13:25

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon krone » Fr 16. Feb 2018, 20:34

odiug hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:27)

Frechdreist :?:
Wieso das denn :?:
Es ist eine simple Frage ... was ist daran frechdreist :?:
Ich muß dir gestehen, mich interessiert die Herkunft von Straftätern überhaupt nicht.
Ich denke auch nicht, daß die auskunft über die Herkunft von Straftätern irgend einen Wissensgewinn darstellt.
Genauso gut könnte man auch nach der Lieblingsfarbe von Straftätern fragen ... bringt auch nix.

Erkenntnisse zur herkunft von Straftätern sind ganz sicher nicht ohne Belang was Präventionsmaßnahmen angeht.
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon Adam Smith » Fr 16. Feb 2018, 20:35

odiug hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:33)

Na ja ... das war nach dem Krieg aber nicht so.
Es gab zahlreiche Übergriffe in Bayern auf die Flüchtlinge aus den Deutschen Ost-Gebieten.

Nur lassen die sich statistisch nicht mehr erfassen. Die dürften wie die Ostasiaten in Kalifornien gewesen sein. Ohne die wäre heute Bayern immer noch ein armes Land.
Zuletzt geändert von Adam Smith am Fr 16. Feb 2018, 20:37, insgesamt 1-mal geändert.
krone
Beiträge: 544
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 13:25

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon krone » Fr 16. Feb 2018, 20:36

odiug hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:33)

Na ja ... das war nach dem Krieg aber nicht so.
Es gab zahlreiche Übergriffe in Bayern auf die Flüchtlinge aus den Deutschen Ost-Gebieten.

Die gab es sicher nicht nur in Bayern.

Außerdem reden wir da von den folgen eines Weltkrieg ,dem Weltkrieg.
Zuletzt geändert von krone am Fr 16. Feb 2018, 20:37, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 12533
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon Provokateur » Fr 16. Feb 2018, 20:36

krone hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:34)

Erkenntnisse zur herkunft von Straftätern sind ganz sicher nicht ohne Belang was Präventionsmaßnahmen angeht.


Möchtest du jetzt allen Sinti einen Keuschheitsgürtel anlegen? Oder ihnen vielleicht ein sichtbares Erkennungszeichen verpassen und sie verpflichten, es jederzeit zu tragen?

Eine Art Aufnäher mit der Aufschrift "Zigeuner"?
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9950
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon odiug » Fr 16. Feb 2018, 20:37

Adam Smith hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:35)

Nur lassen die sich statistisch nicht mehr erfassen.

Aber belegen.
ZB in den worten des bayrischen Politikers Fischbacher 1947.
Fischbacher hatte ein Gespür dafür, was sein Publikum hören wollte, als er am Ostermontag 1947 im oberbayerischen Traunstein ans Rednerpult trat. „Die Flüchtlinge müssen hinausgeworfen werden, und die Bauern müssen dabei tatkräftig mithelfen“, schärfte Fischbacher seinen Zuhörern ein. Und er nennt es „Blutschande“, wenn ein „Bauernsohn eine norddeutsche Blondine heirate“. Am besten schicke man die Preußen mit ihren „geschminkten Weibsen mit lackierten Fingernägeln“ gleich „nach Sibirien“. Die Hassrede findet ihren Weg bis nach Hamburg in die Redaktion des „Spiegels“, dessen erste Ausgabe am Jahresanfang erschienen war. Das Magazin berichtete am 19. April ausführlich.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon Adam Smith » Fr 16. Feb 2018, 20:40

odiug hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:37)

Aber belegen.
ZB in den worten des bayrischen Politikers Fischbacher 1947.

Nur sind die dann komplett verschwunden.
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9950
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon odiug » Fr 16. Feb 2018, 20:42

krone hat geschrieben:(16 Feb 2018, 20:34)

Erkenntnisse zur herkunft von Straftätern sind ganz sicher nicht ohne Belang was Präventionsmaßnahmen angeht.

Was :?:
Willst du jetzt Sinti verhaften lassen, weil ein Sinti an einer Vergewaltigung beteiligt war :?:
Ich will dich jetzt nicht daran erinnern müssen, was das Wort "Sippenhaft" für eine Bedeutung hat, aber zu was "profiling" führt, das sah man an den NSU Morden, wo die Polizeiarbeit sich ersteinmal auf Ermittlungen gegen die Opfer beschränkte.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste