gruppenvergewaltigung in Essen

Moderator: Moderatoren Forum 2

CaptainJack

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon CaptainJack » Fr 16. Feb 2018, 19:17

krone hat geschrieben:(16 Feb 2018, 17:02)

Der Fakt ist ,5 Täter von den aber nur einer namentlich genannt wird ,sein Bild veröffentlicht wird ,seine Kontakte in sozialen Netzwerken veröffentlicht werden.

Mir kommt die Rücksichtnahme für die anderen 4 Täter schon ein wenig merkwürdig vor.

Na ja, jeder kann sich da eigene Gedanken machen
https://www.welt.de/vermischtes/article ... -sein.html
Der 18-Jährige und die weiteren vier Beschuldigten sind befreundet und gehören zur Gemeinschaft der Sinti.
Zuletzt geändert von CaptainJack am Fr 16. Feb 2018, 19:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Selina
Beiträge: 7272
Registriert: Do 29. Sep 2016, 14:33

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon Selina » Fr 16. Feb 2018, 19:18

think twice hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:15)

Daran erkennt man sehr schön, worum es einigen Besorgten tatsächlich geht: Über das Opfer und den deutschen Täter wird kein Wort verloren, die einzig interessante Frage ist: Wer waren die Anderen????
Und falls sich herausstellen sollte, dass die Anderen auch Deutsche waren, wird der Thread unverzüglich ad akta gelegt.
Krank so was.


Genau. Als könne man es gar nicht erwarten, dass endlich paar ausländische Mittäter gefunden werden.
Drüben im Walde kängt ein Guruh - Warte nur balde kängurst auch du. Joachim Ringelnatz
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon Katenberg » Fr 16. Feb 2018, 19:19

Adam Smith hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:10)

Denen ging es nicht um Sex. Die wollten Minderjährige leiden sehen.


Ist das so eindeutig? Die Täter sollen laut Nachrichten die Opfer selbst kontaktiert haben im Gedanken, diese ließen sich auf weitere Treffen ein.
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon Katenberg » Fr 16. Feb 2018, 19:20

think twice hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:15)

Daran erkennt man sehr schön, worum es einigen Besorgten tatsächlich geht: Über das Opfer und den deutschen Täter wird kein Wort verloren, die einzig interessante Frage ist: Wer waren die Anderen????
Und falls sich herausstellen sollte, dass die Anderen auch Deutsche waren, wird der Thread unverzüglich ad akta gelegt.
Krank so was.


Waren sie wohl nicht, aber so oder so irrelevant.
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
Provokateur
Moderator
Beiträge: 12533
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:44
Benutzertitel: Alpha by choice&Liberalpatriot
Wohnort: जर्मनी

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon Provokateur » Fr 16. Feb 2018, 19:21

think twice hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:15)

Daran erkennt man sehr schön, worum es einigen Besorgten tatsächlich geht: Über das Opfer und den deutschen Täter wird kein Wort verloren, die einzig interessante Frage ist: Wer waren die Anderen????
Und falls sich herausstellen sollte, dass die Anderen auch Deutsche waren, wird der Thread unverzüglich ad akta gelegt.
Krank so was.


Man muss das so betrachten: Manche Leute sind schon wütend auf "die anderen", seien es jetzt Ausländer, Linke oder CSU-Wähler. Wie man diese Zielgruppe nennt, ist völlig egal.
Dann wird nach Gründen gesucht, wütend zu sein - weil wer ohne Grund wütend ist, ist geisteskrank. Ein Choleriker, dessen Stimme es nicht wert ist, wahrgenommen zu werden.

Wenn man dann damit aufwarten kann, dass Angehörige der Gruppe X jemanden vergewaltigt haben, dann hat man ja einen Grund für die Wut und alles ist in Butter.

Ich bewerte Menschen nach ihren Taten; nicht nach den Gruppen, zu denen sie gehören.
Harry riss sich die Augen aus dem Kopf und warf sie tief in den Wald. Voldemort schaute überrascht zu Harry, der nun nichts mehr sehen konnte.
twitter.com/Provokateur_Tom
krone
Beiträge: 544
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 13:25

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon krone » Fr 16. Feb 2018, 19:22

Katenberg hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:19)

Ist das so eindeutig? Die Täter sollen laut Nachrichten die Opfer selbst kontaktiert haben im Gedanken, diese ließen sich auf weitere Treffen ein.

Also , wenn dich ein Vorstand bei einen Usertreffen vergewaltigt bist du Schuld ?
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon Katenberg » Fr 16. Feb 2018, 19:23

krone hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:22)

Also , wenn dich ein Vorstand bei einen Usertreffen vergewaltigt bist du Schuld ?


Genosse, die Täter schrieben die Opfer nach der Tat erneut an. Bitte auch auf den Kontext achten.
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
Adam Smith
Beiträge: 24791
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 21:57

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon Adam Smith » Fr 16. Feb 2018, 19:26

Katenberg hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:19)

Ist das so eindeutig? Die Täter sollen laut Nachrichten die Opfer selbst kontaktiert haben im Gedanken, diese ließen sich auf weitere Treffen ein.

Das ist so eindeutig.
krone
Beiträge: 544
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 13:25

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon krone » Fr 16. Feb 2018, 19:28

Katenberg hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:23)

Genosse, die Täter schrieben die Opfer nach der Tat erneut an. Bitte auch auf den Kontext achten.

Und ?
Vergewaltigungen und Missbrauch dieser Art haben in mehreren europäischen Grossstädten längst Schlagzeilen gemacht.
Es gibt bei dieser Täterklientel einfach kein Unrechtsbewusstsein.
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon Katenberg » Fr 16. Feb 2018, 19:29

krone hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:28)

Und ?
Vergewaltigungen und Missbrauch dieser Art haben in mehreren europäischen Grossstädten längst Schlagzeilen gemacht.
Es gibt bei dieser Täterklientel einfach kein Unrechtsbewusstsein.


Bei Bewährungsstrafen auch kein Wunder.
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9950
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon odiug » Fr 16. Feb 2018, 19:41

CaptainJack hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:17)

Na ja, jeder kann sich da eigene Gedanken machen
https://www.welt.de/vermischtes/article ... -sein.html



Na also ... jetzt ist ja alles wieder in Ordnung :thumbup:
Zuletzt geändert von odiug am Fr 16. Feb 2018, 19:44, insgesamt 1-mal geändert.
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27106
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon jack000 » Fr 16. Feb 2018, 19:43

Selina hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:18)

Genau. Als könne man es gar nicht erwarten, dass endlich paar ausländische Mittäter gefunden werden.

Ja, nach stundenlangen Recherchen in Google und in den Zeitungen kann man tatsächlich mal irgendwo einen Einzelfall finden.
Könnte aber auch sein das man sowas fast täglich in den lokalen Zeitungen findet. Könnte auch sein, dass es gar nicht um Ausländer pauschal geht, sondern darum das wenn z.B. in Stuttgart Menschen aus 170 verschiedenen Ländern leben und Täterbeschreibungen davon 90% nicht mal 10% der Länder zuzuordnen ist und das jeweils nicht wirklich mit dem %-Anteil an der Bevölkerung korreliert.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
CaptainJack

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon CaptainJack » Fr 16. Feb 2018, 19:46

odiug hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:41)

Na also ... jetzt ist ja alles wieder in Ordnung :thumbup:
Du musst dich damit abfinden, dass es halt so ist wie es ist. Hätte man es verschweigen sollen? :rolleyes:
Benutzeravatar
becksham
Beiträge: 3888
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 09:58
Benutzertitel: Hoolady Tintling

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon becksham » Fr 16. Feb 2018, 19:47

Na das hat ja wirklich nicht lange gedauert, bis die üblichen Verdächtigen ihre Welt wieder gerade gerückt haben.
krone
Beiträge: 544
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 13:25

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon krone » Fr 16. Feb 2018, 19:47

odiug hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:41)

Na also ... jetzt ist ja alles wieder in Ordnung :thumbup:

Für wen ?
krone
Beiträge: 544
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 13:25

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon krone » Fr 16. Feb 2018, 19:49

becksham hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:47)

Na das hat ja wirklich nicht lange gedauert, bis die üblichen Verdächtigen ihre Welt wieder gerade gerückt haben.

Wer sind in diesen Fall die üblichen Verdächtigen?
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon Katenberg » Fr 16. Feb 2018, 19:50

krone hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:47)

Für wen ?


Jene, die nichtdeutsche Täter wollten. Trauer wieder bei denen, die deutsche wollten. Dann kann man sich ja nun wieder dem Thema widmen.
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9950
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon odiug » Fr 16. Feb 2018, 19:51

CaptainJack hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:46)

Du musst dich damit abfinden, dass es halt so ist wie es ist. Hätte man es verschweigen sollen? :rolleyes:

Die eigentliche Frage ist, warum interessiert dich das überhaupt ?
Die zweite Frage wäre, jetzt wo du weißt, daß das Sinti sind, was schlußfolgerst du nun daraus ?
Die dritte Frage ist, weißt du überhaupt, was Sinti sind ?
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9950
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon odiug » Fr 16. Feb 2018, 19:52

Katenberg hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:50)

Jene, die nichtdeutsche Täter wollten. Trauer wieder bei denen, die deutsche wollten. Dann kann man sich ja nun wieder dem Thema widmen.

Wieso sollte Sinti keine Deutschen sein ?
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
krone
Beiträge: 544
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 13:25

Re: gruppenvergewaltigung in Essen

Beitragvon krone » Fr 16. Feb 2018, 19:54

odiug hat geschrieben:(16 Feb 2018, 19:52)

Wieso sollte Sinti keine Deutschen sein ?

Naja,wenn wir alle zu deutschen machen könnte man Migrantenkriminalität schließen .

Und du wärst so glücklich darüber.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste