Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon think twice » Mi 7. Feb 2018, 00:34

Katenberg hat geschrieben:(07 Feb 2018, 00:30)

Dann darfst du halt nicht rein :)

Wer will mich denn aufhalten? Die Störchin mit ihrem Schiessgewehr? Oder wollt ihr mich schon im Mittelmeer versenken? :s
#wirsindmehr
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33150
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 7. Feb 2018, 00:34

Tom Bombadil hat geschrieben:(07 Feb 2018, 00:11)

Dann dürfte er hier nicht als freier Mitbürger leben.

Papiere lassen sich fotokopieren oder als Foto auf dem Smartphone speichern.
Ist das nicht möglich, kann man immer noch aktiv mitarbeiten und seine Identität wahrheitsgemäß und möglichst nachprüfbar preisgeben, man kann den Behörden zB. Kontakttelefonnummern, wo Familienangehörige zu erreichen sind, mitteilen, man kann sich zB. freiwillig einem DNA-/Alterstest unterziehen.

Gut, also internieren und aus der DNA herauslesen, um was für einen Typus Mensch es sich handelt oder was auch immer sich da herauslesen lässt.
Im Fall eine norwegischen Schiffbrüchigen dürfte die Beibringung von Angehörigen wohl kaum ein Problem darstellen, selbst wenn das Smartphone in sturmgepeitschter See über Bord gegangen sein sollte.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33150
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 7. Feb 2018, 00:35

think twice hat geschrieben:(07 Feb 2018, 00:34)

Wer will mich denn aufhalten? Die Störchin mit ihrem Schiessgewehr? Oder wollt ihr mich schon im Mittelmeer versenken? :s

Die libysche Küstenwache lässt keine "Identitären" mehr zu. ;)
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon Katenberg » Mi 7. Feb 2018, 00:35

think twice hat geschrieben:(07 Feb 2018, 00:34)

Wer will mich denn aufhalten? Die Störchin mit ihrem Schiessgewehr? Oder wollt ihr mich schon im Mittelmeer versenken? :s

Die lybische Küstenwache oder die Strafverfolgung, ich bin da flexibel
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 23070
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon ThorsHamar » Mi 7. Feb 2018, 00:36

think twice hat geschrieben:(07 Feb 2018, 00:21)

Wenn ich in Ruanda als Kindersoldat unterwegs war und weiss, in Deutschland schmeißen sie mich auch raus, wenn ich meinen Pass vorlege (vorausgesetzt, ich hatte jemals einen), dann werfe ich ihn auch weg und es ist mir scheissegal, ob Thors Hamar mich für einen Ehrenmann hält. Es geht um mein Leben.


Meine Güte, das ist ja ganz dünnes Eis .... Kindersoldaten ....
Leider weisst Du überhaupt nicht, wovon Du sprichst.
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon think twice » Mi 7. Feb 2018, 00:36

DarkLightbringer hat geschrieben:(07 Feb 2018, 00:35)

Die libysche Küstenwache lässt keine "Identitären" mehr zu. ;)

Den Verdacht habe ich auch.....
#wirsindmehr
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon Katenberg » Mi 7. Feb 2018, 00:37

DarkLightbringer hat geschrieben:(07 Feb 2018, 00:35)

Die libysche Küstenwache lässt keine "Identitären" mehr zu. ;)


Die liebe Bea ist keine IBse, soviel Fairness steht ihr zu
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon Katenberg » Mi 7. Feb 2018, 00:39

ThorsHamar hat geschrieben:(07 Feb 2018, 00:36)

Meine Güte, das ist ja ganz dünnes Eis .... Kindersoldaten ....
Leider weisst Du überhaupt nicht, wovon Du sprichst.



Ob die ganzen Länder auf dem Weg wohl Shitholes sind? :?
Fände ich schon ziemlich rassistisch
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon think twice » Mi 7. Feb 2018, 00:39

ThorsHamar hat geschrieben:(07 Feb 2018, 00:36)

Meine Güte, das ist ja ganz dünnes Eis .... Kindersoldaten ....
Leider weisst Du überhaupt nicht, wovon Du sprichst.

Ich weiss genau, wovon ich spreche. Ich habe sie durch geschlossene Fenster springen sehen, diese armen, gequaelten, halben Kinder.....
#wirsindmehr
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon think twice » Mi 7. Feb 2018, 00:40

Katenberg hat geschrieben:(07 Feb 2018, 00:37)

Die liebe Bea ist keine IBse, soviel Fairness steht ihr zu

Ich glaube, DLB meinte dich.
#wirsindmehr
Benutzeravatar
Katenberg
Moderator
Beiträge: 12048
Registriert: Mo 12. Dez 2011, 20:06
Benutzertitel: nationalliberal
Wohnort: Großherzogtum Hessen

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon Katenberg » Mi 7. Feb 2018, 00:41

think twice hat geschrieben:(07 Feb 2018, 00:40)

Ich glaube, DLB meinte dich.


DLB?
There was blood upon t risers
there were brains upon t chute
Intestines were a-dangling from his paratroopers suit
He was a mess, they picked him up
and poured him from his boots
And he ain't gonna jump no more
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 33150
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon DarkLightbringer » Mi 7. Feb 2018, 00:42

think twice hat geschrieben:(07 Feb 2018, 00:36)

Den Verdacht habe ich auch.....

Wohltätigkeitsschiffe allerdings auch nicht mehr. Ist ein bißchen wie in der Westernkomödie "40 Wagen westwärts", wo dem General der Kragen platzt, weil ihn die Whisky-Trinker, die Heilsarmee und die Indianer gleichzeitig nerven.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Excellero
Beiträge: 971
Registriert: So 16. Nov 2014, 12:32
Benutzertitel: Abgehängter AfD Wähler

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon Excellero » Mi 7. Feb 2018, 07:26

Ist mit Vorsicht zu genießen diese Meldung. Erstmal geht aus dem Artikel garnicht hervor ob das überhaupt Clanmitglieder sind, zweitens muss man die Kriminellen erstmal überführen. Und das wird vor allem bei der Führungsriege, also diejenigen mit S Klasse oder 7er BMWs schwer werden. Ausserdem habe ich das Gefühl, daß die im zweifelsfall auch ganz plötzlich wieder da sind, wahlweise als Syrer oder Afghanen.....
Vermutlich zahlt man dem Libanon einiges an Geld, und erhält dafür ein Placebo :) Ersteres ist indess garnicht verkehrt, weil dort gibts ne ganze Reihe von echten Flüchtlingen.
Um fremden Wert willig und frei anzuerkennen, muß man eigenen haben.
-Immanuel Kant
Benutzeravatar
Ammianus
Beiträge: 3180
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 22:05

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon Ammianus » Mi 7. Feb 2018, 11:36

think twice hat geschrieben:(07 Feb 2018, 00:39)

Ich weiss genau, wovon ich spreche. Ich habe sie durch geschlossene Fenster springen sehen, diese armen, gequaelten, halben Kinder.....


Ja ja, angeführt von Prinzessin Lea, Harry Potter und Fred Feuerstein und der Himmel erstrahlte in leuchtendem Grün und drei Sonnen sandten ihre Strahlen auf die urzeitlich wirkende Farnlandschaft ...
Benutzeravatar
Wutbürger
Beiträge: 604
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 17:28
Wohnort: kleine Stadt in NRW

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon Wutbürger » Do 8. Feb 2018, 10:52

DarkLightbringer hat geschrieben:(06 Feb 2018, 23:17)

Auch Schiffbrüchige, die im Nass ihre Papiere verlieren.



Nur dann, wenn sie ihr Smartphone retten konnten (ihre Papiere aber nicht). :thumbup:
Benutzeravatar
Orbiter1
Beiträge: 2526
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 13:25

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon Orbiter1 » Do 19. Jul 2018, 09:13

Offensichtlich beginnt der Rechtsstaat hier endlich sich zu wehren. In Berlin hat man nun 77 Immobilien eines Libanesen-Clans beschlagnahmt.

"In Berlin haben Staatsanwaltschaft und Landeskriminalamt zahlreiche Immobilien einer arabischen Großfamilie beschlagnahmt, deren Mitglieder in vielfältige Straftaten verwickelt sind. Wie jetzt durch Recherchen von Spiegel TV bekannt wurde, durchsuchten Beamte bereits am vergangenen Freitag in mehreren Stadtteilen Wohnungen und Geschäftsräume des aus dem Libanon stammenden Clans. Insgesamt wurden 77 Immobilien im Wert von zehn Millionen Euro beschlagnahmt. ... Grundlage ist ein relativ neues Gesetz zur Abschöpfung krimineller Gelder von 2017. In den betroffenen Wohnungen können die Familienmitglieder vorerst wohnen bleiben, die Grundbucheinträge sind aber geändert, sodass der Clan nicht mehr über die Immobilien verfügen kann." Quelle: https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... ogenhandel

Zumindest ein Anfang ist gemacht. Da wird Deutschland ziemlich unattraktiv wenn einem die Behörden durch Kriminalität erworbenes Eigentum wegnimmt.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27620
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon jack000 » Do 19. Jul 2018, 09:41

Orbiter1 hat geschrieben:(19 Jul 2018, 10:13)

Offensichtlich beginnt der Rechtsstaat hier endlich sich zu wehren. In Berlin hat man nun 77 Immobilien eines Libanesen-Clans beschlagnahmt.

"In Berlin haben Staatsanwaltschaft und Landeskriminalamt zahlreiche Immobilien einer arabischen Großfamilie beschlagnahmt, deren Mitglieder in vielfältige Straftaten verwickelt sind. Wie jetzt durch Recherchen von Spiegel TV bekannt wurde, durchsuchten Beamte bereits am vergangenen Freitag in mehreren Stadtteilen Wohnungen und Geschäftsräume des aus dem Libanon stammenden Clans. Insgesamt wurden 77 Immobilien im Wert von zehn Millionen Euro beschlagnahmt. ... Grundlage ist ein relativ neues Gesetz zur Abschöpfung krimineller Gelder von 2017. In den betroffenen Wohnungen können die Familienmitglieder vorerst wohnen bleiben, die Grundbucheinträge sind aber geändert, sodass der Clan nicht mehr über die Immobilien verfügen kann." Quelle: https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitge ... ogenhandel

Zumindest ein Anfang ist gemacht. Da wird Deutschland ziemlich unattraktiv wenn einem die Behörden durch Kriminalität erworbenes Eigentum wegnimmt.

Ja, immerhin ein ganz zartes Pflänzchen welches nun gedeien muss. Ist aber nur ein Anfang, denn nach wie vor ist Deutschland das attraktivste Land auf der Welt für Kriminelle.
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
firlefanz11
Beiträge: 6169
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 12:18

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon firlefanz11 » Do 19. Jul 2018, 09:47

Orbiter1 hat geschrieben:(19 Jul 2018, 10:13)
Zumindest ein Anfang ist gemacht. Da wird Deutschland ziemlich unattraktiv wenn einem die Behörden durch Kriminalität erworbenes Eigentum wegnimmt.

Ja, aber auch nur weil es dem Staat was einbringt würde ich mal postulieren...
"Wer hier ist, weil er Hilfe beansprucht, hat eine besondere moralische Verpflichtung, den Helfern nicht das Leben zu zerstören."
Benutzeravatar
Bolero
Beiträge: 1882
Registriert: Mi 6. Aug 2008, 21:32
Wohnort: Um Stuttgart herum

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon Bolero » Do 19. Jul 2018, 11:46

Die Behörden sollten die Luxuskarossen nicht vergessen.

Die ganzen Clans ab ins Flugzeug und mitten in der Sahara rausschmeißen.
„Ein System, das leicht missbraucht werden kann, wird leicht missbraucht.“ (Münch)
Raul71
Beiträge: 1408
Registriert: Mi 18. Apr 2018, 15:35

Re: Kriminelle Clans können nun abgeschoben werden?

Beitragvon Raul71 » Do 19. Jul 2018, 12:14

Es ist ja völlig plausibel, dass ein Hartz4-Empfänger am laufenden Band ETWn kauft. Er hat halt gespart.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste