Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7866
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Sa 25. Nov 2017, 08:23

Das Ansehen der Bundeswer hat sehr gelitten. Immer weniger Freiwillige interessieren sich für eine freiwillige Verpflichtung. Zudem bricht jeder vierte in der Probezeit ab. Neben der guten Lage am zivilen Arbeitsmarkt spielt auch die gesteigerte Einmischung in fremde Konflikte eine Rolle. Im Vergleich zum Vorjahr wollten heuer noch mal 15 Prozent weniger den Dienst bei der Fane beginnen. Auch der demographische Wandel macht der Bundeswer zu schaffen. Von den wenigen in Frage kommenden Jahrgängen für einen Dienst bis 23 Monate haben viele schon mehrere Lehrstellenangebote in der Tasche. Vor Jahren noch undenkbar. Leicht gestiegen hingegen ist die längerfristige Verpflichtung. Hier gibt es mehr Geld und bessere Aufstiegschancen. Ebenfalls stark im Kommen sind sexuelle Gewalttäter. Hier reagiert die Führung aber drastisch. Brutalstmögliche Aufklärung ist angesagt, schließlich ist die Bundeswer immer mehr auf freiwillige Frauen angewiesen.

Gustav Heinemann meinte einmal:
„Es gibt schwierige Vaterländer. Eines davon ist Deutschland. Aber es ist unser Vaterland.“

Glaubt ihr, dass in einer Wirtschaftskrise die Bundeswer wieder mehr Zulauf findet?
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
el loco
Beiträge: 1348
Registriert: So 22. Jun 2008, 06:47
Benutzertitel: No Kings. No Gods. Only Men.

Re: Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon el loco » Sa 25. Nov 2017, 08:29

Die Quelle fehlt, einige "H"s fehlen ebenfalls.

Veraltete Strukturen, schlechte Bezahlung, marode Technik und gute staatliche Sozialleistungen dürften mit Ursache dafür sein das die Bundeswehr als Arbeitgeber uninteressant ist.
Who is John Galt?
All die Götter, all die Himmel, all die Höllen wohnen in dir.
Benutzeravatar
Cobra9
Vorstand
Beiträge: 22961
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 10:28

Re: Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon Cobra9 » Sa 25. Nov 2017, 08:31

Na ja die Bundeswehr ist in manchen Gebieten ein Risiko Arbeitgeber. Wirklich Soldat zu sein bedeutet auch die Risiken mitzumachen. Das bei einer Politik die den Einsatz der Soldaten nicht schätzt und nicht den Bedürfnissen der Truppe gerecht wird. Locp hats gut getroffen
Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7866
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Sa 25. Nov 2017, 08:38

el loco hat geschrieben:(25 Nov 2017, 08:29)

Die Quelle fehlt, einige "H"s fehlen ebenfalls.

Veraltete Strukturen, schlechte Bezahlung, marode Technik und gute staatliche Sozialleistungen dürften mit Ursache dafür sein das die Bundeswehr als Arbeitgeber uninteressant ist.

Es fehlt an allem. Jetzt hat sich auch sig zurückgezogen bei der Ausschreibung für das neue Gewehr. In Afghanistan konnten neulich die Luftwaffen nicht starten. Kaputt. Aber wir wollen nicht jammern sondern schauen, wie es besser werden kann. Die Bundeswer muss raus aus dem Image, sie habe so viele Notgeile und Fakesyrer in ihren Reihen. Vielleicht war die intensive Werbung an Haupt- und Realschulen doch nicht uneingeschränkt positiv. Evtl stellt die Bundeswer in Europa künftig vor allem Gerät und Anführer und setzt verstärkt auf Fußtruppen aus Osteuropa. Immerhin sind die motiviert, Muslime und Einwanderer abzuschieben und andere wichtige friedenserhaltende Maßnahmen durchzuführen, die bei uns zu Recht als unfein gelten. Zudem sind sie vielleicht billiger. Nicht im Training, aber im Unterhalt.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9987
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon odiug » Sa 25. Nov 2017, 08:48

el loco hat geschrieben:(25 Nov 2017, 08:29)

Die Quelle fehlt, einige "H"s fehlen ebenfalls.

Veraltete Strukturen, schlechte Bezahlung, marode Technik und gute staatliche Sozialleistungen dürften mit Ursache dafür sein das die Bundeswehr als Arbeitgeber uninteressant ist.

Du meinst, den Leuten geht es zu gut, um sich für Gott, Kaiser ... das heißt eigentlich Kanzlerin ... und Vaterland tot schießen zu lassen :?:
Ja verflixt und vermaledeit nochmal ,,, was kannl man da nur machen :?:
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32815
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon DarkLightbringer » Sa 25. Nov 2017, 08:58

odiug hat geschrieben:(25 Nov 2017, 08:48)

Du meinst, den Leuten geht es zu gut, um sich für Gott, Kaiser ... das heißt eigentlich Kanzlerin ... und Vaterland tot schießen zu lassen :?:
Ja verflixt und vermaledeit nochmal ,,, was kannl man da nur machen :?:

Für Putin und Khamenei werben, das kann man auch.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
odiug
Moderator
Beiträge: 9987
Registriert: Di 25. Sep 2012, 06:44

Re: Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon odiug » Sa 25. Nov 2017, 09:08

DarkLightbringer hat geschrieben:(25 Nov 2017, 08:58)

Für Putin und Khamenei werben, das kann man auch.

Zu was :?:
Moderatoren sind die Herren des Forums :x
Aber wir sind edel und gut, gerecht und unbestechlich und sorgen uns innig um das Wohlergehen unsrer Foristen.
Ich habe nun eine deutsche Tastatur ... äöüß :cool:
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7866
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Sa 25. Nov 2017, 09:34

odiug hat geschrieben:(25 Nov 2017, 09:08)

Zu was :?:

Nicht jeder schätzt es, wenn unser Steuer-Geld für Altmetall und Leichen ausgegeben wird statt Flüchtlinge und Kindergärten zu unterstützen oder mal ne Eisenbahn zu verbessern.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14099
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon Teeernte » Sa 25. Nov 2017, 09:38

odiug hat geschrieben:(25 Nov 2017, 08:48)

Du meinst, den Leuten geht es zu gut, um sich für Gott, Kaiser ... das heißt eigentlich Kanzlerin ... und Vaterland tot schießen zu lassen :?:
Ja verflixt und vermaledeit nochmal ,,, was kannl man da nur machen :?:


....Das "Ansehen" in der Öffentlichkeit für : Sch..Eis..shaus-Maurer erhöhen ?

Die sind ja auch dermassen "Familienfreundlich" - für `n Appel und `n Ei - weltweit - unterwegs . ...und damit Die keinen treffen - gibts schlechte Waffen mit.

Da traut sich gaaaanz selten einer - mit Uniform noch in die Öffentlichkeit.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14099
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon Teeernte » Sa 25. Nov 2017, 09:41

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(25 Nov 2017, 09:34)

Nicht jeder schätzt es, wenn unser Steuer-Geld für Altmetall und Leichen ausgegeben wird statt Flüchtlinge und Kindergärten zu unterstützen oder mal ne Eisenbahn zu verbessern.


Ne Eisenbahnstrecke - Berlin Damaskus ? Verteidigt/Gebaut durch Flüchtlinge beschäftigt in der Bundeswehr - mit nem Kindergarten vor Ort ? :D :D :D
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7866
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Sa 25. Nov 2017, 09:44

Deutscher Soldat erschlägt Fußballfan KSC
https://m.bild.de/bild-plus/news/inland ... obile.html

Image leidet unter sowas. Es sind nur einzelne, aber sie blamieren alle.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Ebiker
Beiträge: 1772
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 10:06
Benutzertitel: Elektrowitsch 1. Ordnung

Re: Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon Ebiker » Sa 25. Nov 2017, 10:29

Die sollten halt Werwölfe für den Werdienst verwenden. Passt besser.
Eines Tages werden Millionen Menschen die südliche Hemisphäre verlassen, um in der nördlichen Hemisphäre einzufallen. Und sie werden sie erobern, indem sie sie mit ihren Kindern bevölkern.
Houari Boumedienne
Benutzeravatar
Sole.survivor@web.de
Beiträge: 7866
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Change Agent

Re: Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon Sole.survivor@web.de » Sa 25. Nov 2017, 10:33

Ebiker hat geschrieben:(25 Nov 2017, 10:29)

Die sollten halt Werwölfe für den Werdienst verwenden. Passt besser.

Ein guter Vorschlag. Haben sie '45 auch schon probiert. Vielleicht anders herum: Wer keinen gültigen Aufenthalt hat und bleiben will, kann Abrichtung statt Abschiebung wählen, wenn er nicht vorbestraft ist.
Striving for Excellence, Demonstrating Integrity, Activating Leadership, Acting Sustainably, Enjoying Participation, Living Diversity.
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7547
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon Julian » Sa 25. Nov 2017, 10:49

Ist das das Niveau, auf dem hier diskutiert werden soll? Dann habe ich bisher einiges falsch gemacht. Oder ist das die berüchtigte Weinstube?
Troh.Klaus
Beiträge: 802
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 20:56

Re: Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon Troh.Klaus » Sa 25. Nov 2017, 11:24

Könnte man dem Werdienst im Threadtitel noch ein H spendieren. Oder geht es hier um eine Spielwiese für Wer-Wölfe.
Ich habe zunächst Verdienst gelesen ...
jellobiafra
Beiträge: 1220
Registriert: Sa 20. Sep 2008, 18:42

Re: Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon jellobiafra » Sa 25. Nov 2017, 11:40

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(25 Nov 2017, 08:23)

Das Ansehen der Bundeswer hat sehr gelitten. Immer weniger Freiwillige interessieren sich für eine freiwillige Verpflichtung. Zudem bricht jeder vierte in der Probezeit ab. Neben der guten Lage am zivilen Arbeitsmarkt spielt auch die gesteigerte Einmischung in fremde Konflikte eine Rolle. Im Vergleich zum Vorjahr wollten heuer noch mal 15 Prozent weniger den Dienst bei der Fane beginnen. Auch der demographische Wandel macht der Bundeswer zu schaffen. Von den wenigen in Frage kommenden Jahrgängen für einen Dienst bis 23 Monate haben viele schon mehrere Lehrstellenangebote in der Tasche. Vor Jahren noch undenkbar. Leicht gestiegen hingegen ist die längerfristige Verpflichtung. Hier gibt es mehr Geld und bessere Aufstiegschancen. Ebenfalls stark im Kommen sind sexuelle Gewalttäter. Hier reagiert die Führung aber drastisch. Brutalstmögliche Aufklärung ist angesagt, schließlich ist die Bundeswer immer mehr auf freiwillige Frauen angewiesen.

Gustav Heinemann meinte einmal:
„Es gibt schwierige Vaterländer. Eines davon ist Deutschland. Aber es ist unser Vaterland.“

Glaubt ihr, dass in einer Wirtschaftskrise die Bundeswer wieder mehr Zulauf findet?


Was soll das sein. Eine Parodie?
Benutzeravatar
Teeernte
Beiträge: 14099
Registriert: Do 11. Sep 2014, 17:55

Re: Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon Teeernte » Sa 25. Nov 2017, 12:09

Troh.Klaus hat geschrieben:(25 Nov 2017, 11:24)

Könnte man dem Werdienst im Threadtitel noch ein H spendieren. Oder geht es hier um eine Spielwiese für Wer-Wölfe.
Ich habe zunächst Verdienst gelesen ...


Oder ...die Truppe umbenennen...

Wer (macht den) Dienst ? ...und um "Macht" gehts schon lange nicht mehr ....seit Köhler dadurch abgängig ist.

Wehren darf sich die Truppe ja nicht.
Obs zu kalt, zu warm, zu trocken oder zu nass ist:.... Es immer der >>menschgemachte<< Klimawandel. :D
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32815
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon DarkLightbringer » So 26. Nov 2017, 00:02

odiug hat geschrieben:(25 Nov 2017, 09:08)

Zu was :?:

Wer die Freiheit nicht verteidigt, um Ruhe zu haben, verliert am Ende beides.
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]
Benutzeravatar
Ein Terraner
Beiträge: 6912
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 18:48
Wohnort: München

Re: Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon Ein Terraner » So 26. Nov 2017, 01:15

Privatisierung :dead:
Licht und Dunkel
Benutzeravatar
DarkLightbringer
Beiträge: 32815
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 16:49
Benutzertitel: Vive la Liberté !

Re: Werdienst: Jeder Vierte geht heim. Bewerbermangel.

Beitragvon DarkLightbringer » So 26. Nov 2017, 01:33

Ein Terraner hat geschrieben:(26 Nov 2017, 01:15)

Privatisierung :dead:

Wehrpflicht ?
>>We’ll always have Paris<<
[Humphrey Bogart als Rick Blaine in >Casablanca<, 1942]

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast