Rainer Wendt von Vortrag in Universität ausgeladen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
imp
Beiträge: 7984
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Rainer Wendt von Vortrag in Universität ausgeladen

Beitragvon imp » Do 26. Okt 2017, 13:01

http://m.focus.de/politik/deutschland/u ... 67964.html

Forscher haben rausgefunden, dass der weinerliche Polizei-Lobbyist Wendt rassistische Denkstrukturen hat. Wendt, dem der Satiriker Jan Dönermann vorwarf "du bist kein echter Polizist" ist CDU-Mitglied, gilt aber als Scharfmacher und Populist. Nach heftigen Protesten wurde er von einem geplanten Vortrag an der Universität wieder ausgeladen. Ist die innere Sicherheit in Deutschland generell in den Händen unseriöser Alarmisten oder ist das rein ein Problem des dbb, dem auch die GdL angehört?
Life is demanding without understanding.
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7832
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Rassist Wendt von Vortrag ausgeladen

Beitragvon Julian » Do 26. Okt 2017, 20:08

Klingt eher nach Social Justice Warriors, Safe Spaces und all dem anderen politisch korrekten Klamauk, der an amerikanischen Universitäten für die Beschneidung des freien Wortes sorgt und nun nach Deutschland herüberschwappt.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 7984
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Rassist Wendt von Vortrag ausgeladen

Beitragvon imp » Do 26. Okt 2017, 20:11

Julian hat geschrieben:(26 Oct 2017, 21:08)

Klingt eher nach Social Justice Warriors, Safe Spaces und all dem anderen politisch korrekten Klamauk, der an amerikanischen Universitäten für die Beschneidung des freien Wortes sorgt und nun nach Deutschland herüberschwappt.

Dass Wendt nicht ganz vorzeigbar ist, sagt schon sein Wikipedia-Artikel.
Life is demanding without understanding.
Benutzeravatar
Watchful_Eye
Moderator
Beiträge: 2883
Registriert: Sa 7. Jun 2008, 11:13
Kontaktdaten:

Re: Rassist Wendt von Vortrag ausgeladen

Beitragvon Watchful_Eye » Do 26. Okt 2017, 20:18

Linksextremen Studenten sollte man die Entscheidung jedenfalls nicht überlassen. :| Aus Sicherheitsgründen verbieten ist immer problematisch.
"In a world where I feel so small, I can't stop thinking big." (Rush - Caravan)

Mod im Feedback- und Asienforum.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Rassist Wendt von Vortrag ausgeladen

Beitragvon think twice » Do 26. Okt 2017, 20:22

Wer blökt in jeder Talkshow und in der Neonazipresse
Und vertritt dabei vor allem sein eignes Interesse?
Wer hält sich für das Sprachrohr der deutschen Polizei
Und wird mit ein paar fast legalen Tricks noch reich dabei?
Wer schimpft gerne auf Moslems und schürt Angst vor Terroristen?
Wer hätte gerne Sonderrechte, nur für Polizisten?
Und sitzt dabei als Beamter für fünfzigtausend jährlich
Im Aufsichtsrat von AXA und findet sich voll ehrlich?

Der ganze Text:
https://genius.com/Jan-bohmermann-raine ... ist-lyrics

Mehr gibt es zu dem Typen auch nicht zu sagen. Aber unsere Nationalromantiker finden ihn natürlich voll super.
#wirsindmehr
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 7984
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Rassist Wendt von Vortrag ausgeladen

Beitragvon imp » Do 26. Okt 2017, 20:44

Watchful_Eye hat geschrieben:(26 Oct 2017, 21:18)

Linksextremen Studenten sollte man die Entscheidung jedenfalls nicht überlassen. :| Aus Sicherheitsgründen verbieten ist immer problematisch.

Das mit den Sicherheitsgründen ist vorgeschoben. Man wollte ihn nicht, nachdem seine rassistischen Denkmuster erforscht waren. Also hat man bissel protestiert. Was er gesagt hätte, kann man sich auch im Wortlaut in JF und Compact abholen, wo er häufig zu lesen ist.
Life is demanding without understanding.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27620
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Rassist Wendt von Vortrag ausgeladen

Beitragvon jack000 » Do 26. Okt 2017, 20:58

think twice hat geschrieben:(26 Oct 2017, 21:22)

Wer blökt in jeder Talkshow und in der Neonazipresse
Und vertritt dabei vor allem sein eignes Interesse?
Wer hält sich für das Sprachrohr der deutschen Polizei
Und wird mit ein paar fast legalen Tricks noch reich dabei?
Wer schimpft gerne auf Moslems und schürt Angst vor Terroristen?
Wer hätte gerne Sonderrechte, nur für Polizisten?
Und sitzt dabei als Beamter für fünfzigtausend jährlich
Im Aufsichtsrat von AXA und findet sich voll ehrlich?

Sind wir jetzt hier ein Lyrik-Forum mit Copy-Paste oder gibt es auch noch eigene Meinungen?
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Rassist Wendt von Vortrag ausgeladen

Beitragvon think twice » Do 26. Okt 2017, 21:01

jack000 hat geschrieben:(26 Oct 2017, 21:58)

Sind wir jetzt hier ein Lyrik-Forum mit Copy-Paste oder gibt es auch noch eigene Meinungen?

Das rügt ausgerechnet der, dessen Posts zu 90% aus verlinkten Artikeln der Sensationspresse bestehen..
#wirsindmehr
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7832
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Rassist Wendt von Vortrag ausgeladen

Beitragvon Julian » Do 26. Okt 2017, 21:06

think twice hat geschrieben:(26 Oct 2017, 21:22)
(...)

Mehr gibt es zu dem Typen auch nicht zu sagen. Aber unsere Nationalromantiker finden ihn natürlich voll super.


Läuft denn schon ein Parteiausschlussverfahren der CDU? Sonst wäre die CDU nach deinen Maßstäben ja ein Rassisten- und Naziverein.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 27620
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Rassist Wendt von Vortrag ausgeladen

Beitragvon jack000 » Do 26. Okt 2017, 21:11

think twice hat geschrieben:(26 Oct 2017, 22:01)

Das rügt ausgerechnet der, dessen Posts zu 90% aus verlinkten Artikeln der Sensationspresse bestehen..

Totaler Quatsch, im Gegenteil poste ich i.d.R. aus Quellen die eben nicht daher kommen um mir genau solche Vorwürfe nicht bieten lassen zu müssen.

Was Quellen betrifft fällt mir daher eher jemand anderes hier auf bei denen es nur um die Sicht der Dinge im eigenen Umfeld geht und nicht über irgendwelche öffentlichen Statistiken ... und das letzte was Sinn macht sind Fragen nach Quellen!
Es wird sogar nicht mehr im PF geleugnet: "Ja die Gewalt gegen Frauen hat bedingt durch Zuwanderung zugenommen, und jetzt?"
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Rassist Wendt von Vortrag ausgeladen

Beitragvon think twice » Do 26. Okt 2017, 21:15

jack000 hat geschrieben:(26 Oct 2017, 22:11)

Totaler Quatsch, im Gegenteil poste ich i.d.R. aus Quellen die eben nicht daher kommen um mir genau solche Vorwürfe nicht bieten lassen zu müssen.

Was Quellen betrifft fällt mir daher eher jemand anderes hier auf bei denen es nur um die Sicht der Dinge im eigenen Umfeld geht und nicht über irgendwelche öffentlichen Statistiken ... und das letzte was Sinn macht sind Fragen nach Quellen!

Nix Quatsch...eigne Meinung? Fehlanzeige. Du kannst nur Einzelfälle aus der Sensationspresse verlinken und dann sueffisant fragen: "Wird das jetzt zur Regel?" "Blüht uns das auch in Deutschland?"
#wirsindmehr
Benutzeravatar
imp
Beiträge: 7984
Registriert: Fr 14. Jul 2017, 19:37
Benutzertitel: Man On The Silver Mountain

Re: Rassist Wendt von Vortrag ausgeladen

Beitragvon imp » Do 26. Okt 2017, 21:16

Julian hat geschrieben:(26 Oct 2017, 22:06)

Läuft denn schon ein Parteiausschlussverfahren der CDU? Sonst wäre die CDU nach deinen Maßstäben ja ein Rassisten- und Naziverein.

Gauleiter, Sarrazin, Arppe und co sind aus ihren Parteien ihrerzeit auch nicht rausgeflogen, obwohl sie indiskutable und rassistische Standpunkte haben.
Life is demanding without understanding.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 19305
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Rassist Wendt von Vortrag ausgeladen

Beitragvon think twice » Do 26. Okt 2017, 21:16

Julian hat geschrieben:(26 Oct 2017, 22:06)

Läuft denn schon ein Parteiausschlussverfahren der CDU? Sonst wäre die CDU nach deinen Maßstäben ja ein Rassisten- und Naziverein.

Sarrazin ist auch noch in der SPD und Palmer bei den Grünen. Die scheinen alle ein dickes Fell zu haben.
#wirsindmehr
Benutzeravatar
Julian
Beiträge: 7832
Registriert: Di 5. Jan 2016, 00:38

Re: Rassist Wendt von Vortrag ausgeladen

Beitragvon Julian » Do 26. Okt 2017, 21:26

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(26 Oct 2017, 22:16)

Gauleiter, Sarrazin, Arppe und co sind aus ihren Parteien ihrerzeit auch nicht rausgeflogen, obwohl sie indiskutable und rassistische Standpunkte haben.


Achso, dann ist das Beschweigen quasi Usus, wenn es sich denn nicht um die böse AfD handelt. Immer wieder interessant, Einblick in das Denken von Linken zu erhalten.
Projekt Julian I: 5 Jan 2016 - 14 Aug 2018
Projekt Julian II: 14 Aug 2018 -
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7241
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Rassist Wendt von Vortrag ausgeladen

Beitragvon Bielefeld09 » Do 26. Okt 2017, 22:13

Julian hat geschrieben:(26 Oct 2017, 22:26)

Achso, dann ist das Beschweigen quasi Usus, wenn es sich denn nicht um die böse AfD handelt. Immer wieder interessant, Einblick in das Denken von Linken zu erhalten.

Bullshit zu schreiben eröffnet eben auch keine neuen Horizonte!
Aber nun zur Frage:
Ist ein vorteilsnehmender Beamter für dich noch diskutabel?
Erklär mal!
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 23068
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Rassist Wendt von Vortrag ausgeladen

Beitragvon ThorsHamar » Do 26. Okt 2017, 22:56

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(26 Oct 2017, 14:01)

Forscher haben rausgefunden, dass der weinerliche Polizei-Lobbyist Wendt rassistische Denkstrukturen hat.



"Forscher haben rausgefunden" klingt schon mal wie politische Bildung in der Hauptschule ...
Ist eigentlich ein "Forscher" per se kompetenter als ein Praktiker?
Es sollte doch auch keine Schwierigkeit sein, dass Polizisten herausfinden, dass "Forscher" ahnungslose Theoretiker sind ... :cool:
Wer die Vergangenheit kontrolliert, kontrolliert die Zukunft; wer die Gegenwart kontrolliert, kontrolliert die Vergangenheit.
Eric Arthur Blair
Benutzeravatar
Bielefeld09
Beiträge: 7241
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 19:48

Re: Rassist Wendt von Vortrag ausgeladen

Beitragvon Bielefeld09 » Fr 27. Okt 2017, 03:01

ThorsHamar hat geschrieben:(26 Oct 2017, 23:56)

"Forscher haben rausgefunden" klingt schon mal wie politische Bildung in der Hauptschule ...
Ist eigentlich ein "Forscher" per se kompetenter als ein Praktiker?
Es sollte doch auch keine Schwierigkeit sein, dass Polizisten herausfinden, dass "Forscher" ahnungslose Theoretiker sind ... :cool:

Nun aber,
es solte aber auch klar sein,
das Polizisten ihre eigene Meinung haben.
Und die heisst eben nicht immer Wendt!
Was möchtest du hier noch weiter verbreiten?
Sorry Mods, es ist nie persönlich gemeint. Ihr habt immer recht. Sorry :( :p
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1965
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Rassist Wendt von Vortrag ausgeladen

Beitragvon watisdatdenn? » Fr 27. Okt 2017, 05:09

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(26 Oct 2017, 14:01)
Forscher haben rausgefunden, dass der weinerliche Polizei-Lobbyist Wendt rassistische Denkstrukturen hat.

Ich zitiere aus deiner Quelle:
Die Kritiker forderten klar die Absage der Veranstaltung, unterstellten Wendt „rassistische Denkstrukturen".


Da darf sich jetzt jeder User selbst einen Reim darauf machen.
Ich finde so etwas schwach.
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1965
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Rassist Wendt von Vortrag ausgeladen

Beitragvon watisdatdenn? » Fr 27. Okt 2017, 05:20

Bielefeld09 hat geschrieben:(27 Oct 2017, 04:01)
Nun aber,
es solte aber auch klar sein,
das Polizisten ihre eigene Meinung haben.
Und die heisst eben nicht immer Wendt!

Natürlich denkt nicht jeder Polizist wie Wendt. Geht auch gar nicht, weil sie nicht identische Gehirne haben.
Die Sonne ist übrigens sehr heiß. Das ist auch ein "wichtiger" Fakt.

Komisch finde ich es schon wenn Leute aufgrund ihrer Meinung (Denkstrukturen) einem Diskurs entzogen werden.
Wäre das in Berlin passiert wäre das ja aufgrund der preußischen Denkweise dort logisch gewesen. Erschreckend finde ich, dass diese Einengung eines Diskurses schon in Frankfurt stattfindet.

Und nein ich bin kein Fan von Wendt, aber ein Fan der Meinungsfreiheit.
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1965
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Rassist Wendt von Vortrag ausgeladen

Beitragvon watisdatdenn? » Fr 27. Okt 2017, 05:26

Sole.survivor@web.de hat geschrieben:(26 Oct 2017, 21:44), nachdem seine rassistischen Denkmuster erforscht waren.

Deine Quelle gibt eine "Erforschung" der Denkmuster nicht her.
Woher kommt also deine Überzeugung, dass hier geforscht wurde?
Ich kann das nicht nachvollziehen.

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste