Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23685
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 20:35

think twice hat geschrieben:(12 Oct 2017, 20:52)

Ach, das waren alles Fluechtlinge?

Gab es andere Wege?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23685
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 20:41

Olympus hat geschrieben:(12 Oct 2017, 20:55)

Vielleicht durch das Augen aufmachen. Denkst du ernsthaft ich würde von 5 Flüchtlingen erzählen ohne zu wissen wovon ich rede? Willst du mich als Lügner darstellen?

Bitte zitiere den Beitrag von mir aus dem hervorgehen könnte, dass ich dich als Lügner bezeichnen würde.
Es könnte ja auch sein, dass ich deine 5 dir bekannten Nafris nicht als repräsentativ für alle Flüchtlinge in Deutschland sehe ...
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23685
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 20:42

think twice hat geschrieben:(12 Oct 2017, 21:02)

Bis auf die Wohnungsneubauten ist ja auch alles nur gesammelte, rechte Scheisse, die du rausrotzt.

Bitte zitiere konkret die Teile der Auflistung die unwahr ist, zu welcher es keine seriöse Quelle gibt.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23685
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 20:43

JJazzGold hat geschrieben:(12 Oct 2017, 21:04)

Dann werden Sie 23 Jahre warten müssen, bis eine Studie analog zu Beuchlings Ihnen Vergleichbarkeit bietet.
Dann wünsch ich mal fröhliches Warten.

Und wieder mal die "Glaskugel" ... Für 2 Jahre hatte trotz aller "Glaskugel"-Hähme immerhin der Blick in diese alles korrekt vorrausgesagt.
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23685
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 20:48

Olympus hat geschrieben:(12 Oct 2017, 21:17)

So wie ihr wirres Geschreibsel keinen Sinn ergibt. Sonst müssten wir auch über 89 reden. Haben sich Ostdeutsche je der Gesellschaft angepasst?
Wir müssen dennoch miteinander auskommen.

Gab es wegen Ostdeutschen plötzlich:
- Schilder in Schwimmbädern wo eine Hand die sich in Richtung eines Frauenkörpers im Bikini bewegt und durchgestrichen sind?
- Gab es sexuelle Übergriffe auch nur ansatzweise vergleichbar mit der Kölner Silvesternacht?
- Wie hoch ist die Zahl der Dauerstützeempfänger in den neuen Bundesländern aus den neuen Bundesländern?
- Brauchte es Integrationskurse um nur die einfachsten Regeln des gemeinsamen Zusammenlebens zu unterrichten?
- Wie hoch war die Analphabetenquote?
- Wie viele hatten keine Ausbildung?
=> Noch mehr Fragen?
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23685
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 20:57

think twice hat geschrieben:(12 Oct 2017, 21:54)

Nein , weil ihr sowieso verbohrt seid, immer den gleichen Mist labert und einfach nur noch langweilig seid.

Ich kann mich nicht daran erinnern das du irgendwann mal in irgendwas deine Sicht der Dinge geändert hast. Woran es immer klemmt ist, wenn nach Quellen oder zu Aussagen Fragen gestellt werden werden. Dann ist plötzlich schnell die Bude zu.

PS: Ich bin ich und nicht "ihr" ... ;)
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
ThorsHamar
Beiträge: 20629
Registriert: Di 19. Mai 2009, 21:53
Benutzertitel: Jury Jury
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon ThorsHamar » Do 12. Okt 2017, 20:57

think twice hat geschrieben:(12 Oct 2017, 21:34)

Aber du hast den grossen Plan, weil du vor hundert Jahren mal in Pakistan als Monteur unterwegs warst, was?


Nein, ich habe keinen grossen Plan, ich war nicht vor 100 Jahren in Pakistan, sondern das letzte mal 2011, ich war dazu in ca. 40 Jahren noch in vielen anderen Ländern, habe dort mit Einheimischen zusammen gearbeitet und ich war kein Monteur ...
Olympus
Beiträge: 1301
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Olympus » Do 12. Okt 2017, 21:02

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 21:48)

Gab es wegen Ostdeutschen plötzlich:
- Schilder in Schwimmbädern wo eine Hand die sich in Richtung eines Frauenkörpers im Bikini bewegt und durchgestrichen sind?
- Gab es sexuelle Übergriffe auch nur ansatzweise vergleichbar mit der Kölner Silvesternacht?
- Wie hoch ist die Zahl der Dauerstützeempfänger in den neuen Bundesländern aus den neuen Bundesländern?
- Brauchte es Integrationskurse um nur die einfachsten Regeln des gemeinsamen Zusammenlebens zu unterrichten?
- Wie hoch war die Analphabetenquote?
- Wie viele hatten keine Ausbildung?
=> Noch mehr Fragen?

Es gibt keine Schilder, keine sexuelle Übergriffe in gesteigerter Form, Stützeempfänfer können Sie die Fragen die seit 20 Jahren auf Stütze Leben. Wiederholung von Fakenews sind keine Fakten. Es gibt keine Massen Vergewaltigung. Es gibt keine nicht Integriebarkeit. Das können sie noch so oft wiederholen. Es bleibt eine Lüge!
Olympus
Beiträge: 1301
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Olympus » Do 12. Okt 2017, 21:05

think twice hat geschrieben:(12 Oct 2017, 21:45)

Weisst du, dieses dumme Gesuelze hängt mir dermaßen zum Hals raus. Diskutiere diesen Dreck mit einem AfD-Stammtisch.

Einfach ignorieren. Die haben so einige Tassen nicht mehr im Schrank.
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14590
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon think twice » Do 12. Okt 2017, 21:10

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 21:57)

Ich kann mich nicht daran erinnern das du irgendwann mal in irgendwas deine Sicht der Dinge geändert hast. Woran es immer klemmt ist, wenn nach Quellen oder zu Aussagen Fragen gestellt werden werden. Dann ist plötzlich schnell die Bude zu.

PS: Ich bin ich und nicht "ihr" ... ;)

Tja, das ist euer Problem seit Jahrzehnten. Niemand aendert wegen euch seine Ansichten. Und deshalb schreit ihr immer lauter und niemand hört euch zu.
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23685
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 21:12

Olympus hat geschrieben:(12 Oct 2017, 22:02)

Es gibt keine Schilder,

http://s3-eu-west-1.amazonaws.com/de-as ... 68x432.jpg

keine sexuelle Übergriffe in gesteigerter Form,

http://www.express.de/image/23811676/2x ... 579387.jpg

Stützeempfänfer können Sie die Fragen die seit 20 Jahren auf Stütze Leben.

http://www.bild.de/media/tabelle-verwei ... 8.bild.jpg

Wiederholung von Fakenews sind keine Fakten. Es gibt keine Massen Vergewaltigung. Es gibt keine nicht Integriebarkeit. Das können sie noch so oft wiederholen.

http://denken-erwuenscht.com/wp-content ... 90x394.jpg

Es bleibt eine Lüge!

Wenn sein soll was nur sein darf ...
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Benutzeravatar
think twice
Beiträge: 14590
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 14:14
Benutzertitel: sozialdemokratisch
Wohnort: Bunte Republik Deutschland

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon think twice » Do 12. Okt 2017, 21:14

Olympus hat geschrieben:(12 Oct 2017, 22:02)

Es gibt keine Schilder, keine sexuelle Übergriffe in gesteigerter Form, Stützeempfänfer können Sie die Fragen die seit 20 Jahren auf Stütze Leben. Wiederholung von Fakenews sind keine Fakten. Es gibt keine Massen Vergewaltigung. Es gibt keine nicht Integriebarkeit. Das können sie noch so oft wiederholen. Es bleibt eine Lüge!

du weisst es, ich weiss es, er weiss es. Es wird aber nicht davon abhalten, morgen wieder seine Lügen zu verbreiten. Und niemand wird ihn daran hindern.
Sei nie zu den Bescheidenen überheblich und zu den Überheblichen bescheiden.
Benutzeravatar
jack000
Moderator
Beiträge: 23685
Registriert: So 1. Jun 2008, 17:21
Wohnort: Stuttgart

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon jack000 » Do 12. Okt 2017, 21:15

think twice hat geschrieben:(12 Oct 2017, 22:10)

Tja, das ist euer

Du liest dir Beiträge konsequent nicht durch?

Niemand aendert wegen euch seine Ansichten. Und deshalb schreit ihr immer lauter und niemand hört euch zu.

Wer ist denn schon wieder dieser "euch"?
Die Studie zeigt jedoch auch, dass sich die Stimmung nach der Aufnahme von bisher etwa 1,2 Millionen Flüchtlingen verändert hat. "Die Bereitschaft, weitere Flüchtlinge aufzunehmen, geht deutlich zurück", heißt es in der Studie. 54 Prozent geben demnach an, es sei eine Belastungsgrenze erreicht – vor zwei Jahren empfanden dies nur 40 Prozent.

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges ... and-studie
Ein Zeichen von Intelligenz ist der stetige Zweifel - Idioten sind sich immer todsicher, egal was sie tun ...

"allzu häufig paart sich im Gemüte, Dämlichkeit mit Herzensgüte" (Wilhelm Busch)
Olympus
Beiträge: 1301
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Olympus » Do 12. Okt 2017, 21:25

think twice hat geschrieben:(12 Oct 2017, 22:14)

du weisst es, ich weiss es, er weiss es. Es wird aber nicht davon abhalten, morgen wieder seine Lügen zu verbreiten. Und niemand wird ihn daran hindern.

Das hab ich in einem anderem Thröd geschrieben. Der Staat schützt uns nicht vor der Rechten Gefahr. Das ist mein größter Vorwurf an die Regierung. Das Flüchtlingsproblem ist nur noch zweitrangig.
Benutzeravatar
JJazzGold
Beiträge: 27388
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 00:34
Benutzertitel: L'État, c'est moi

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon JJazzGold » Do 12. Okt 2017, 21:53

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 21:43)

Und wieder mal die "Glaskugel" ... Für 2 Jahre hatte trotz aller "Glaskugel"-Hähme immerhin der Blick in diese alles korrekt vorrausgesagt.


Diese Studie wurde nach 25 Jahren aufgrund von Fakten veröffentlicht.
Wogegen Ihre Prognose Unsicherheiten aufweist und damit der Glaskugel gleichkommt. Ein Zeitraum von zwei Jahren ist ohnehin lächerlich.
God creates dinosaurs. God destroys dinosaurs. God creates man. Man destroys God. Man creates dinosaurs.
Dinosaurs eat man. Woman inherits the earth.
CaptainJack
Beiträge: 11441
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon CaptainJack » Do 12. Okt 2017, 23:39

JJazzGold hat geschrieben:(12 Oct 2017, 22:53)

Diese Studie wurde nach 25 Jahren aufgrund von Fakten veröffentlicht.
Wogegen Ihre Prognose Unsicherheiten aufweist und damit der Glaskugel gleichkommt. Ein Zeitraum von zwei Jahren ist ohnehin lächerlich.
Mir ist keine Studie bekannt, die 25 Jahre ausweist und vergleichbar mit der aktuellen Zuwanderung sein soll. Wie soll das auch vergleichbar sein, da die Zuwanderung seit 25 Jahre im Vergleich einigermaßen behutsam und sozial verträglich stattfand. Dazu kommt, dass viele Arbeitsplätze vorprogrammiert waren.
Im Gegenteil, es gibt viele Studien, die nichts Gutes ahnen lassen. Nur soviel, wir werden es nur auf Kosten unserer Bevölkerung bewältigen können. Wer ein bisschen überlegt, weiß warum.
schelm
Beiträge: 19035
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 23:29
Benutzertitel: Je suis Köterrasse
Wohnort: Thüringen

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon schelm » Do 12. Okt 2017, 23:40

Olympus hat geschrieben:(12 Oct 2017, 21:17)

So wie ihr wirres Geschreibsel keinen Sinn ergibt. Sonst müssten wir auch über 89 reden. Haben sich Ostdeutsche je der Gesellschaft angepasst?
Wir müssen dennoch miteinander auskommen.

Ja, sie haben ohne Integrationskurse selbstständig den Übergang von der Diktatur zum Rechtsstaat geschafft, sie stellen als atheistischste Region der Welt auch keine Fabelwesen über das Grundgesetz, sie sperren ihre Frauen auch nicht weg, sie sägen mit ihrem Weltbild auch nicht an den Grundlagen der individuellen Freiheit und somit nicht an der FDGO.
pikant
Beiträge: 52987
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon pikant » Fr 13. Okt 2017, 06:49

jack000 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 15:38)

Zu den 30% zählen auch Ausbildungen und Praktikum. Der Vorzeigeflüchtling im Artikel macht eine Ausbildung als Friseur, davon wird er nicht leben können sondern es wird ergänzend H4 gezahlt.
=> In Lohn und Brot bedeutet, dass man mit dem Geld auskommt welches man bekommt! Und das ist bei bezahlten Praktias i.d.R. ebenso nicht der Fall!

https://www.gehalt.de/news/was-bedeutet ... rot-stehen
=> also nix mit 30% in Lohn und Brot! pikant hat nicht geliefert

Es ist richtig, dass die Erwerbsquote steigt aber auch richtig, dass diese stagniert und sich bei den Hauptherkunftsländern auf ca. 50% einpendelt (So zumindest die bisherige Erfahrung.
=> Also gibt es kein:
- Wirtschaftswunder
- Die beheben den Fachkräftemangel
- Die Zahlen mal unsere Renten
Sondern nur eine Schadensbegrenzung und sonst nix!


es ist doch super, wenn Fluechtlinge eine Ausbildung machen und bei den vielen leerstehenden Azubiplaetzen nur von Vorteil fuer die Wirtschaft.
je laenger Fluechtlinge hier leben, umso besser die Berufschancen - nach 5 Jahren sind die Haelfte unter
ich finde das so schlecht nicht.

Natuerlich haben wir ein sehr robuste Wirtschaft und jeder ist in Deutschland herzlich willkommen, der unseren Fachkraeftemangel mindert.
Wir brauchen schnell ein Einwanderungsgesetz und muessen alle Potentiale bei den Fluechtlingen heben, qualifizieren usw.
Benutzeravatar
Billie Holiday
Beiträge: 12852
Registriert: Mi 11. Jun 2008, 10:45
Benutzertitel: Mein Glas ist halbvoll.
Wohnort: Schleswig-Holstein, meerumschlungen

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Billie Holiday » Fr 13. Okt 2017, 06:59

pikant hat geschrieben:(13 Oct 2017, 07:49)

es ist doch super, wenn Fluechtlinge eine Ausbildung machen und bei den vielen leerstehenden Azubiplaetzen nur von Vorteil fuer die Wirtschaft.
je laenger Fluechtlinge hier leben, umso besser die Berufschancen - nach 5 Jahren sind die Haelfte unter
ich finde das so schlecht nicht.

Natuerlich haben wir ein sehr robuste Wirtschaft und jeder ist in Deutschland herzlich willkommen, der unseren Fachkraeftemangel mindert.
Wir brauchen schnell ein Einwanderungsgesetz und muessen alle Potentiale bei den Fluechtlingen heben, qualifizieren usw.


Flüchtlinge erhalten Asyl und kehren irgendwann zurück in ihre Heimat.
Zuwanderer nach Einwanderungsgesetz sollten schon eine Qualifikation mitbringen, wenn solch ein wünschenswertes Gesetz Sinn machen soll.

Der Wunsch von Frau KGE, Zuwanderer, die sich in unserem Sozialsystem wohlfühlen, ist nicht zielführend aber einzigartig.
Wer mich beleidigt, bestimme ich.
K. Kinski

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste