Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Moderator: Moderatoren Forum 2

Benutzeravatar
Dampflok94
Beiträge: 11255
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Dampflok94 » Do 12. Okt 2017, 10:25

70.000 wollen also per Familiennachzug kommen. Die Schreckensszenarien dürfen wohl vorerst eingepackt werden. :)
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 9883
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Keoma » Do 12. Okt 2017, 10:28

Dampflok94 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 11:25)

70.000 wollen also per Familiennachzug kommen. Die Schreckensszenarien dürfen wohl vorerst eingepackt werden. :)


Verstehe ich aber nicht.
Wo bleiben dann die Frauen und Kinder, die ihre Männer vorausgeschickt haben?
Im Kriegsgebiet?
Oder haben die vorausgeschickten Männer gar keine Familien?
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.
CaptainJack
Beiträge: 10689
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon CaptainJack » Do 12. Okt 2017, 10:31

Dampflok94 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 11:25)

70.000 wollen also per Familiennachzug kommen. Die Schreckensszenarien dürfen wohl vorerst eingepackt werden. :)

Wie bitte? Man sollte sich nicht von den üblichen unausgegorenen Zwischenmitteilungen einsülzen lassen. Ab 03/2018 geht die Post ab.
Solche "Mitteilungen" werden gerne vor Wahlen (z.B. LTW Niedersachsen) veröffentlicht.
Mit ein bisschen Nachdenken wirst aber auch du den Fehler finden. ;)
Zuletzt geändert von CaptainJack am Do 12. Okt 2017, 10:33, insgesamt 1-mal geändert.
pikant
Beiträge: 51772
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon pikant » Do 12. Okt 2017, 10:32

Keoma hat geschrieben:(12 Oct 2017, 11:28)

Verstehe ich aber nicht.
Wo bleiben dann die Frauen und Kinder, die ihre Männer vorausgeschickt haben?
Im Kriegsgebiet?
Oder haben die vorausgeschickten Männer gar keine Familien?


die Gruende warum Fluechtlinge auf Familiennachzug verzichten hat man noch nicht statistisch erfasst.
Vielleicht gibt es da in Oesterreich Erhebungen?
Benutzeravatar
Keoma
Beiträge: 9883
Registriert: Mi 25. Jun 2008, 12:27
Benutzertitel: Drum Legend
Wohnort: Österreich

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Keoma » Do 12. Okt 2017, 10:34

pikant hat geschrieben:(12 Oct 2017, 11:32)

die Gruende warum Fluechtlinge auf Familiennachzug verzichten hat man noch nicht statistisch erfasst.
Vielleicht gibt es da in Oesterreich Erhebungen?


Vielleicht hast du eine Idee?
Jeder hat ein Recht auf meine Meinung.
pikant
Beiträge: 51772
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon pikant » Do 12. Okt 2017, 10:37

Keoma hat geschrieben:(12 Oct 2017, 11:34)

Vielleicht hast du eine Idee?


darueber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.

ich sehe aber die Zahlen und diese sind nicht hoch - von 2015-Mitte 2017 kamen 102 000 mit Familiennachzug und 2018 werden es 100 000 - 200 000 sein und das wenn man den Familiennachzug auch bei subsidaeren Schutz gewaehrt, was ja zur Zeit nicht der Fall ist.
Olympus
Beiträge: 1063
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Olympus » Do 12. Okt 2017, 10:43

pikant hat geschrieben:(12 Oct 2017, 11:37)

darueber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.

ich sehe aber die Zahlen und diese sind nicht hoch - von 2015-Mitte 2017 kamen 102 000 mit Familiennachzug und 2018 werden es 100 000 - 200 000 sein und das wenn man den Familiennachzug auch bei subsidaeren Schutz gewaehrt, was ja zur Zeit nicht der Fall ist.

Bis jetzt haben lediglich 70 000 Asyl für 2018 angefragt vom Nachzug. Es werden wohl weit weniger kommen.
Schlecht für die rechte Lügenpropaganda.
pikant
Beiträge: 51772
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon pikant » Do 12. Okt 2017, 10:45

Olympus hat geschrieben:(12 Oct 2017, 11:43)

Bis jetzt haben lediglich 70 000 Asyl für 2018 angefragt vom Nachzug. Es werden wohl weit weniger kommen.
Schlecht für die rechte Lügenpropaganda.


von Millionenfacher Nachzug war immer die Rede und die Fakten sind nun da.

Regierung hat die Zahlen gefaelscht wird man bald lesen hier :D
Olympus
Beiträge: 1063
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Olympus » Do 12. Okt 2017, 10:51

pikant hat geschrieben:(12 Oct 2017, 11:45)

von Millionenfacher Nachzug war immer die Rede und die Fakten sind nun da.

Regierung hat die Zahlen gefaelscht wird man bald lesen hier :D

Dann sülzt die AfD "50 Afrikaner überfluten unser Land um Deutschland umzuvolken!" :D
Schon im Nachbarthreat den Post von Alexyessin gelesen über die Wahrheit der Vergewaltigungen? :D
Endlich kommt die Wahrheit ans Licht. Bis jetzt trifft nichts zu was diese Leute verzapfen. Wie heisst es so schön, Lügen haben kurze Beine. Die Populisten nur noch Stummel! :thumbup:
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1475
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon watisdatdenn? » Do 12. Okt 2017, 11:02

Dampflok94 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 11:25)
70.000 wollen also per Familiennachzug kommen. Die Schreckensszenarien dürfen wohl vorerst eingepackt werden. :)

Wenn das stimmt ist das schon weniger schlimm als befürchtet. :thumbup:
Warum werden hier aber nur für zahlen von syrern und Irakern angegeben (= nicht die überwiegende Menge an Flüchtlingen)?
Dürfen Afghanen und Afrikaner ihre Familie nicht nachholen?
Benutzeravatar
watisdatdenn?
Beiträge: 1475
Registriert: Do 19. Jun 2008, 14:08

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon watisdatdenn? » Do 12. Okt 2017, 11:06

Olympus hat geschrieben:(12 Oct 2017, 11:43)
Bis jetzt haben lediglich 70 000 Asyl für 2018 angefragt vom Nachzug. Es werden wohl weit weniger kommen.
Schlecht für die rechte Lügenpropaganda.

Also bisher sind nur 70.000 Anträge eingegangen und es sind 70.000 Anträge von syrern und irakern eingegangen.
Heisst das wirklich dass kein einziger Afghane und Afrikaner einen Antrag zum familiennachzu gestellt hat?
Ich kann mir das nicht vorstellen.
Olympus
Beiträge: 1063
Registriert: So 16. Jul 2017, 09:03

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Olympus » Do 12. Okt 2017, 11:49

watisdatdenn? hat geschrieben:(12 Oct 2017, 12:06)

Also bisher sind nur 70.000 Anträge eingegangen und es sind 70.000 Anträge von syrern und irakern eingegangen.
Heisst das wirklich dass kein einziger Afghane und Afrikaner einen Antrag zum familiennachzu gestellt hat?
Ich kann mir das nicht vorstellen.

Hat auch keiner gesagt. Strangtitel vergessen? Jedenfalls kommen keine Abermillionen wie von Populisten verbreitet wird. Es kommen soviel wie gehen. Damit kann man leben.
pikant
Beiträge: 51772
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon pikant » Do 12. Okt 2017, 11:51

watisdatdenn? hat geschrieben:(12 Oct 2017, 12:06)

Also bisher sind nur 70.000 Anträge eingegangen und es sind 70.000 Anträge von syrern und irakern eingegangen.
Heisst das wirklich dass kein einziger Afghane und Afrikaner einen Antrag zum familiennachzu gestellt hat?
Ich kann mir das nicht vorstellen.


hier geht es um Syrer!
Benutzeravatar
Dampflok94
Beiträge: 11255
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Dampflok94 » Do 12. Okt 2017, 11:52

CaptainJack hat geschrieben:(12 Oct 2017, 11:31)

Wie bitte? Man sollte sich nicht von den üblichen unausgegorenen Zwischenmitteilungen einsülzen lassen. Ab 03/2018 geht die Post ab.
Solche "Mitteilungen" werden gerne vor Wahlen (z.B. LTW Niedersachsen) veröffentlicht.
Mit ein bisschen Nachdenken wirst aber auch du den Fehler finden. ;)

Falls da ein Fehler vorliegen sollte, müßte der beim Auswärtigen Amt liegen. Und Du hast dann sicherlich korrekte Zahlen vorliegen, wie viele Anträge es dort gibt. Und hast natürlich auch die entsprechenden Quellen vorrätig.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
Benutzeravatar
Dampflok94
Beiträge: 11255
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Dampflok94 » Do 12. Okt 2017, 11:53

watisdatdenn? hat geschrieben:(12 Oct 2017, 12:02)

Wenn das stimmt ist das schon weniger schlimm als befürchtet. :thumbup:
Warum werden hier aber nur für zahlen von syrern und Irakern angegeben (= nicht die überwiegende Menge an Flüchtlingen)?
Dürfen Afghanen und Afrikaner ihre Familie nicht nachholen?

Es geht ja nur um die Flüchtlinge mit subsidiären Schutz. Und das sind hauptsächlich jene aus Bürgerkriegsländern. Und nur bei denen wurde der Familiennachzug ausgesetzt.
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
CaptainJack
Beiträge: 10689
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon CaptainJack » Do 12. Okt 2017, 12:14

Dampflok94 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 12:52)

Falls da ein Fehler vorliegen sollte, müßte der beim Auswärtigen Amt liegen. Und Du hast dann sicherlich korrekte Zahlen vorliegen, wie viele Anträge es dort gibt. Und hast natürlich auch die entsprechenden Quellen vorrätig.
Irgendwie habe ich den Eindruck, dass wir aneinander vorbeireden. Ich möchte dich aber darauf aufmerksam machen, dass Deutschland auch im Jahr 2018 weiter besteht.
http://www.bild.de/politik/inland/migra ... .bild.html
pikant
Beiträge: 51772
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:07

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon pikant » Do 12. Okt 2017, 12:16

CaptainJack hat geschrieben:(12 Oct 2017, 13:14)

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass wir aneinander vorbeireden. Ich möchte dich aber darauf aufmerksam machen, dass Deutschland auch im Jahr 2018 weiter besteht.
http://www.bild.de/politik/inland/migra ... .bild.html


ist doch alles verlinkt worden und nur 70 000 Syrer haben bisher von diesem Recht Gebrauch gemacht.
Ihre Annahme, dass jeder da Famliennachzug will und das gleich mit 4 und mehr Personen haelt halt dem Realitaetsscheck nicht stand.

War Hysterie und die Fakten sagen was ganz anderes aus.
Zuletzt geändert von pikant am Do 12. Okt 2017, 12:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Dampflok94
Beiträge: 11255
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 16:59
Benutzertitel: Betriebsrat
Wohnort: Berlin

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon Dampflok94 » Do 12. Okt 2017, 12:17

CaptainJack hat geschrieben:(12 Oct 2017, 13:14)Ich möchte dich aber darauf aufmerksam machen, dass Deutschland auch im Jahr 2018 weiter besteht.

Na vielen Dank für diesen sachdienlichen Hinweis. Ich dachte glatt, am 31.12. dieses Jahres geht die Welt unter. So kann man sich irren. :cool:
Leute kauft mehr Dampflokomotiven!!!
CaptainJack
Beiträge: 10689
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon CaptainJack » Do 12. Okt 2017, 12:20

pikant hat geschrieben:(12 Oct 2017, 13:16)

ist doch alles verlinkt worden und nur 70 000 Syrer haben bisher von diesem Recht Gebrauch gemacht.
Ihre Annahme, dass jeder da Famliennachzug will und das gleich mit 4 und mehr Personen haelt halt dem Realitaetsscheck nicht stand.

War Hysterie und die Fakten sagen was ganz anderes aus.

Manchmal mit 11 oder gar 23 Personen! :)
CaptainJack
Beiträge: 10689
Registriert: Do 6. Aug 2015, 18:56

Re: Ab 2018 können 390.000 Syrer ihre Familien nach Deutschland holen

Beitragvon CaptainJack » Do 12. Okt 2017, 12:21

Dampflok94 hat geschrieben:(12 Oct 2017, 13:17)

Na vielen Dank für diesen sachdienlichen Hinweis. Ich dachte glatt, am 31.12. dieses Jahres geht die Welt unter. So kann man sich irren. :cool:
Gerne! :)

Zurück zu „21. Innere Sicherheit“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste